• Seit 2020 ist die Zeit vor dem PC noch stärker zurückgegangen. Der "Todesstoß" war dann in diesem Jahr das Gravel Bike, das ich mir zugelegt habe....abends nach der Arbeit ein bis zwei Stunden durch die Gegend rollen...oder gleich die jeweils 20 km zur Arbeit hin und zurück pendeln. Optimal. :w00t:

    Ist dein Bike für den Straßenverkehr tauglich?

    Ich habe mal gelesen, dass solche Bikes in der Regel ohne Licht, Schutzbleche usw. verkauft werden.

    Ich finde das Gravel Bike zwar interessant, für den alltäglichen Gebrauch brauche ich persönlich schon Licht, Schutzbleche usw.


    Durch Corona hat die Lust der Deutschen am Fahrrad ja einen enormen Schub bekommen. Ich finde das Thema sehr interessant.

  • Gravelbikes sind im Grunde Rennräder, die leicht anders gebaut sind. Daher kommen die erstmal ziemlich nackt, also kein Licht und kein Schutzblech. Schutzblech kannst du allerdings an die meisten für ein paar Euro nachrüsten, und für Licht gibt es Akkuleuchten zum dranknippsen für ebenfalls kleines Geld, die dann über USB laden kannst und halt jedes mal dann abbnimmst und draufpackst.

  • Ist dein Bike für den Straßenverkehr tauglich?

    Ich habe die Klingel (Rennradklingel, 10 €) nachgerüstet, einen Front- und Heckreflektor, Speichenreflektoren (10 €) und außerdem habe ich noch Licht zum montieren bei Dunkelheit in einer Satteltasche dabei. Außerdem habe ich dann noch von Ass Savers zwei extra simple Schutz"bleche:

    Win Wing 2 Gravel Detour – Ass Savers

    Mudder Mini Detour – Ass Savers

    Da ich ohne Click-Pedale fahre (Ja, Asche auf mein Haupt, ich weiß), habe ich auch Flats mit Reflektoren (40€, aber reduziert auf 20€).

    Damit erfülle ich dann die Vorgaben zur Verkehrssicherheit.

    Ich finde das Gravel Bike zwar interessant, für den alltäglichen Gebrauch brauche ich persönlich schon Licht, Schutzbleche usw.

    Das verstehe ich. Es gibt aber auch da Lösungen, die speziell fürs Pendeln und den Stadtbereich ausgestattet sind, mal Beispiele von deutschen Herstellern:


    Bei Cube - die Nuroads mit der Kennzeichnung FE (Fully Equipped)NUROAD - GRAVEL - BIKES | CUBE Bikes


    Bergamont - die Modelle der Reihe Grand Endurance mit der Kennzeichnung RD:

    https://www.bergamont.com/de/d…s-performance-grandurance


    Conway: Die Gravels mit dem Zusatz C für Commute:

    GRV | Gravel | BIKES | CONWAY


    Ghost - alle mit den Zusuatz EQ:

    Road Rage und Asket: Die GRAVEL Linien von GHOST

    Habe auch ein MTB von denen, allerdings werden die in Zukunft nicht mehr in Deutschland gebaut.


    Bulls - die Daily Grinders:

    Rennräder & Gravel Bikes | BULLS Bikes Onlineshop


    Und dann noch Canyon :

    Performance Gravel Bike | CANYON DE - Allerdings weiß ich nicht, ob die eine Road-Ausstattung haben. Sind irgendwie nicht so meins.


    EDIT: und damit Österreich auch erwähnt wird, sei auf KTM verwiesen:

    X-STRADA LFC - KTM Bikes


    Ich habe hier das Cube Nuroad Ex aus dem Jahr 2022 - das hat diese Ausstattung nicht. Allerdings gibt es Schutzbleche und Stände von Cube zum Nachrüsten und Lichter mit Akku kriegst du auch im Set. Ich hatte mich für das Nuroad Ex entschieden, weil das eine 1x11er Schaltung hatte und ich keine 2x11er mochte!


    Und eine Überlegung: Wenn du den Rennlenker nicht magst...was wäre mit einem Fitnessbike:

    NULANE - CITY - TREKKING - BIKES | CUBE Bikes

    ___ ___ ___ ___ ___

    And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.

    Einmal editiert, zuletzt von Draconarius ()

  • Also für den nomalen Stadtgebrauch ist so ein Teil bestimmt gut, aber offroad wie auf den Werbebildchen der Cube Hompage möchte ich das nicht fahren.

    Da bleibe ich doch lieber bei meinem vollgefederten E-Mountainbike, auch von Cube. ;)


    "Telling an atheist they're going to hell is as scary as a child telling an adult they're not getting any presents from Santa"

    -Ricky Gervais-


    "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


    -Bernd Stromberg- :thumbsup:

  • Also für den nomalen Stadtgebrauch ist so ein Teil bestimmt gut, aber offroad wie auf den Werbebildchen der Cube Hompage möchte ich das nicht fahren.

    Alles bis Waldweg ohne Wurzeln macht Spaß, bei mehr will man wirklich ein Fully. :thumbup:


    Ich habe bisher nur ein Video über ein e-Gravelbike von Ghost gesehen, das vom Hersteller für Trails vorgesehen ist:


    Aber sonst sind alle eine Kategorie darunter eingeteilt!

    ___ ___ ___ ___ ___

    And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.

  • Also die "Trails" die der Kerl in dem Video fährt sind für mich schlichte Waldwege. Die Trails bei mir hier in den umliegenden Wäldern sehen dann doch ne Spur anders aus, meist viel steiler, viele Steine und Hindernisse, außerdem viel kurviger und geschlungener. Die würde ich mit dem gezeigten Rad, vor allem mit dem Rennradlenker in Kombination mit fehlendem absenkbarem Sattel, definitiv nicht fahren.


    "Telling an atheist they're going to hell is as scary as a child telling an adult they're not getting any presents from Santa"

    -Ricky Gervais-


    "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


    -Bernd Stromberg- :thumbsup:

  • Bin auch seit letztem letztem Jahr mit einem Gravelbike unterwegs. Fahre mein Scott Gravel Speedster 30 in Beige.


    Hab da nüscht weiter angebaut. Nicht mal ne Klingel. Muss ich halt passiv fahren und keinen doof anklingeln. Bringt mir in einer Gefahrensituation sowieso nichts. Licht ist abnehmbar. Kein Schutzblech für die paar schlechten Tage in der Stadt geht es und bestreite damit dreimal die Woche meinen Arbeistweg.


    Damit sehen Ebike Fahrer alt aus.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!