Aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit Covid-19

  • Gestern noch im China-Thread thematisiert, heute nun Realität. Der erste Corona-Fall in Afrika wurde nun offiziell bestätigt. Ein Patient wurde in Ägypten isoliert. Experten befürchten laut Süddeutscher Zeitung die Ausweitung der Krankheit zu einer weltweiten Pandemie bzw. geht der britische Infektionsexperte Neil Ferguson davon aus, dass wir bereits aktuell die Frühphase einer globalen Pandemie erleben.


    https://www.sueddeutsche.de/ge…andemie-stoppen-1.4798146


    BD52AAD5-1A42-452B-9240-710B62980C0B.png
    Auch die Angst vor sogenannten „Superüberträgern“ wächst. In London nahm offenbar eine infizierte Person an einer Konferenz mit bis zu 250 Menschen teil und befeuert damit Befürchtungen der britischen Regierung. In Japan wurde kürzlich ein infizierter Taxifahrer aus Tokio unter Quarantäne gestellt.


    Derweil verbreitet sich das Virus offenbar auch über die oberen Atemwege, also über Tröpfcheninfektion im Rachen, ähnlich wie eine gewöhnliche Grippe auch. Bisher ging man davon aus, dass sich Corona ähnlich wie SARS verhielte und für eine Ansteckung erst die unteren Atemwege erreichen müsse. Die neuen Erkenntnisse scheinen ein höheres Ansteckungspotenzisl als bei SARS zu belegen.


    https://www.welt.de/vermischte…-hat-Afrika-erreicht.html

  • Dieses Thema enthält 4.412 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!