Pokemon Go

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die neue TWL Season ist mit einem mehrere Titel umspannenden Turnier gestartet alles relevante dazu findet Ihr hier Klick mich hart
    • Pokemon Go

      Hat hier schon jemand was von Pokemon Go gehört? Den ersten Meldungen auf Twitter schein es wohl der neueste heiße scheiss auf dem Smartphone App Markt zu sein, und wird grad Länderweise ausgerollt. Es ist das erste mal, dass Nintendo Software für Drittanbieter (IOS/Android/Windows mobile) entwickelt, und es scheint die erste wirklich gelungee AR App zu sein.

      gamestar.de/news/pc/3275586/pokemon_go.html

      "There is no need to die on the road. You can always do homeoffice."
      - Proverb in Bangladesh
    • Ja hab ich und ich finds sauuuu geil :D
      Kanns kaum erwarten bis es endlich in Deutschland verfügbar ist (ich habs mal kurz aufs Handy geladen und sah schon echt witzig aus).

      Ich finde halt den Grundgedanken interessant, dass du die Leute dazu bringst das Haus zu verlassen und einfach mal drauf los zu laufen bzw. in andere Ecken der Stadt / Erde zu schauen :thumbup:

      Bin heiß drauf :D
    • GeneralWolf schrieb:

      Ich finde halt den Grundgedanken interessant, dass du die Leute dazu bringst das Haus zu verlassen und einfach mal drauf los zu laufen bzw. in andere Ecken der Stadt / Erde zu schauen

      Bin heiß drauf
      Nunja, es ist ja bei weitem nicht das erste Spiel dieser Machart. Ich bin regelmässig mit meinem Handy und Fahrrad bei einer Wirtschaftssimulation namens Resources unterwegs.

      Beste Grüße

      TauPandur
      DIESER BEITRAG WURDE MASCHINELL ERSTELLT UND IST OHNE UNTERSCHRIFT GÜLTIG
    • Ich habe gerade 10 Leute bei Facebook deabonniert weil sie mich mit "süßen" Pokemonbildern nerven die wahlweise in ihrem Wohnzimmer/auf ihrer Hand/neben auf bei ihren Hund/Katze/Fahrrad/Vogel..etc. sind.


      Pokemons.... ausgerechnet Pokemons.
      Haben mich schon immer genervt.
      Was soll das auch. Tiere mit Kindchenschema werden versklavt, unter nicht artgerechten Umständen in kleine Bälle gesperrt und dann in Kämpfen aufeinander gehetzt.
      Ja ich weiß, dass der menschliche Sammeltrieb, Kindchenschemareflexe und Wettkampftrieb hier angesprochen wird.

      Nichtsdestotrotz: Es nervt


      (Bewerbe mich hiermit um den GrummelMoggesaward)
      Deutschland – mein Herz in Flammen
      Will dich lieben und verdammen
    • Als ich von der App erfahren habe war ich erst mal sehr überrascht. Mein erster Gedanke war "Haben denn jetzt schon die Grundschulkinder alle ein Smartphone? Und seit wann lassen die Helikoptereltern ihre Kinder wieder alleine draußen rumlaufen?"
      Dann kam die zweite Überraschung, es gibt scheinbar Erwachsene die sich für Pokemon interessieren. :lol:
    • Norkzlam schrieb:

      Dann kam die zweite Überraschung, es gibt scheinbar Erwachsene die sich für Pokemon interessieren.
      Na die erste Pokemon-Generation müsste doch jetzt schon seit Mitte der 2000er Ü18 sein. Konnte die Begeisterung dafür aber auch irgendwie nicht nachvollziehen, gut, mir gingen die japanischen Comics oder wie auch immer die genau heißen schon damals am Gesäß vorbei.
      Scheint sich aber deutlich schlimmer entwickelt zu haben als das Tamagotchi...
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Draconarius schrieb:

      Norkzlam schrieb:

      Dann kam die zweite Überraschung, es gibt scheinbar Erwachsene die sich für Pokemon interessieren.
      Na die erste Pokemon-Generation müsste doch jetzt schon seit Mitte der 2000er Ü18 sein. Konnte die Begeisterung dafür aber auch irgendwie nicht nachvollziehen, gut, mir gingen die japanischen Comics oder wie auch immer die genau heißen schon damals am Gesäß vorbei.Scheint sich aber deutlich schlimmer entwickelt zu haben als das Tamagotchi...


      Die erst "Generation" sind die heute Ü30 jährigen. Dazukommen dann noch technik und Spielaffine aus älteren Jahrgängen, die das dann auch mal probieren wollen. Es hängt imho auch damit zusammen, das Smartphone Spiele Apps einen sehr hohen Mainstream Akzeptanz Faktor haben. Es ist mitlerweile für sehr viel mehr Erwachsene normal (Casual) Spiele gut zu finden und zu spielen, als es noch vor 15 Jahren der Fall war.


      In meinem Facebook und RL Freundeskreis gabs bisher noch keine Reaktion, ist hierzulande ja auch noch nicht ausgerollt. Auf Twitter hingegen verfolge ich viel zu viele Personengruppen die irgnedwie in den Nerdrahmen passen und dort überschlagen sich die Meldungen

      Die hier ist ganz witzig:

      twitter.com/boonerang/status/751983397363445760

      Im Spiel werden öffentlich Orte mit Funktionen belegt. Das Haus des verlinkten Twitteres ist als Trainingstandort deklariert und wird jetzt ständig von Leuten umlagert, die Ihre Pokemon trainieren wollen ...
      "There is no need to die on the road. You can always do homeoffice."
      - Proverb in Bangladesh
    • Bonny schrieb:

      Die erst "Generation" sind die heute Ü30 jährigen. Dazukommen dann noch technik und Spielaffine aus älteren Jahrgängen, die das dann auch mal probieren wollen. Es hängt imho auch damit zusammen, das Smartphone Spiele Apps einen sehr hohen Mainstream Akzeptanz Faktor haben. Es ist mitlerweile für sehr viel mehr Erwachsene normal (Casual) Spiele gut zu finden und zu spielen, als es noch vor 15 Jahren der Fall war.
      Müsste hinkommen, wie gesagt: Bei mir haben viele der in Japan entwickelten Spiele irgendwie nicht gezündet, seien es die Rollenspiele im RGP-Maker-Stil, sei es Final Fantasy, etc. - auch wenn es noch so stark gelobt, kam einfach nicht an. :ka:
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Das solltest Du Dir besser nochmal überlegen. Grund dafür: Klick mich!


      Bonny schrieb:

      Im Spiel werden öffentlich Orte mit Funktionen belegt. Das Haus des verlinkten Twitteres ist als Trainingstandort deklariert und wird jetzt ständig von Leuten umlagert, die Ihre Pokemon trainieren wollen ...
      Heißt das, dass jetzt ständig irgend welche Trollos vor dessen Haus rumlungern und die Einfahrt blockieren, nur weil so ein bescheuertes Spiel das als super Idee ausgibt? Alter Schwede, wenn das bei mir passieren sollte, lasse ich die Türkische Kolonne vom Nachbarblock anrücken und die Deppen auf....sammeln. Und wenn die keine Zeit haben, machen's halt die Russen. Die hassen solche Leute sowieso wie die Pest. Vielleicht ohnehin die bessere Idee, die Türken sind manchmal etwas unzuverlässig. :grübel:
    • John schrieb:

      Bis der erste Teeny bei der Suche nach so nem Pokemon-Gedöns vor ein fahrendes Auto läuft... Wäre für mich nen Kandidat für den Darwin-Award.
      Ist afaik schon passiert. Es gab in den Staaten wohl schon die ersten Unfälle.
      "There is no need to die on the road. You can always do homeoffice."
      - Proverb in Bangladesh
    • Da stehen dann Menschen die auf ihre Smartphones starren auf dem Gehweg rum.

      Das ist jetzt nicht so bedrohlich, dass ich da gleich einen Schlägertrupp für anheuern würde.
      Wäre mir auch kaum eine Gemütsregung wert, solange sie mir die Dinger nicht unter die Nase halten und sagen: Schau mal ich habe ein Huffepluffi gefangen. Wie SÜSSSSS!

      Um noch weiter Spielverderber zu spielen.
      Wenn Teenager Verkehrsunfälle haben weil sie durch die Medien abgelenkt sind, ist das vor allen bedauerlich und hat wenig mit natürlicher Auslese zu tun. (sagte der der früher immer Bücher lesend durch die Gegend gewandert ist)
      Deutschland – mein Herz in Flammen
      Will dich lieben und verdammen
    • John schrieb:

      Bis der erste Teeny bei der Suche nach so nem Pokemon-Gedöns vor ein fahrendes Auto läuft... Wäre für mich nen Kandidat für den Darwin-Award.
      Genau das Gleiche habe ich auch gedacht, als ich vorhin gelesen habe, dass es die von Bonny erwähnten Unfälle schon gab. Wobei ich das schon lustig fände, wenn auf dem Grabstein steht: "Starb während er seine Donnerblitz-Atacke vor dem Gemeinschaftsklo trainierte". :thumbsup:

      Aber trotzdem. Wenn mir solche Leute im Weg stehen, kann ich echt sauer werden. Mich nerven so schon diese Spinner, die im Zug, im Bus oder an der Ampel mit ihren Smartphones im Weg stehen, weil sie die restliche Welt ausblenden und ganz vergessen, dass es auch andere Leute gibt, die noch am Realen Leben partizipieren. Daher habe ich auch kein Mitleid, wenn sich einer von denen aus vollkommener Blödheit selbst aus der Evolutionskette nimmt, indem er mit so 'nem Teil vor der Linse in ein Auto rennt. Darwin halt, da hat der John schon ganz recht .... ;)
    • Lucius Vantarius schrieb:

      Alter Schwede, wenn das bei mir passieren sollte, lasse ich die Türkische Kolonne vom Nachbarblock anrücken und die Deppen auf....sammeln. Und wenn die keine Zeit haben, machen's halt die Russen.
      Irgendwie habe ich jetzt Bilder im Kopf wie du kleinen Kindern das Eis aus der Hand schlägst oder mit einer Nadel deren Luftballons kaputt machst...
      Meine Güte, solange Sie niemanden aktiv stören lasst die Leute doch Spaß haben wie sie wollen.

      Letztendlich ist jeder für sich selbst verantwortlich und wenn man meint im Straßenverkehr ständig auf sein Smartphone zu glotzen, ob nun wegen der Pokemon App, Candy Crush oder Whats App, muss man mit den Konsequenzen rechnen. Lächerlich wirds nur wenn die eh schon klammen Kommunen anfangen Ampellichter in den Boden einzulassen für mehre zehntausend Euro damit die Smombies nicht vor die Straßenbahn laufen. Welche Stadt war das nochmal?


      Draconarius schrieb:

      Bei mir haben viele der in Japan entwickelten Spiele irgendwie nicht gezündet, seien es die Rollenspiele im RGP-Maker-Stil, sei es Final Fantasy, etc. - auch wenn es noch so stark gelobt, kam einfach nicht an.
      Geschmäcker sind halt verschieden.
      Gerade was Dramen und gut geschriebene Charaktere angeht finde ich persönlich deutich mehr qualitativ guten Stoff in der Medienlandschaft des Fernen Ostens. Literarische Perlen gibt es überall zu finden, nur muss man in der überschwemmten Unterhaltungsbranche ausdauernd und tief graben.
    • Twilight schrieb:

      Irgendwie habe ich jetzt Bilder im Kopf wie du kleinen Kindern das Eis aus der Hand schlägst oder mit einer Nadel deren Luftballons kaputt machst...
      Wieso stehst Du immer noch hinter dem Gebüsch und beobachtest mich in meiner Freizeit? Hatten wir nicht in unserer Therapiegruppe darüber gesprochen und uns darauf geeinigt, dass wir beide unsere bösen Hobbies sein lassen? :lehrer: Ähm .... ich merke gerade .... hehe .... :pfeif:


      Mogges schrieb:

      Augsburg.
      Im Ruhrpott gibt es inzwischen einige Städte, in denen diese Bodenampeln verlegt wurden. Steuergeldverschwendung, wenn man mich fragt. Man sollte stattdessen das Ordnungsamt drauf ansetzen und ordentlich abkassieren, wegen gefährlichem Eingriff in den Strassenverkehr. ;notice:

      Um aber mal wieder was sinnvolles zum Thema beizutragen .... neulich habe ich gelesen, dass es ein Borderlands 3 geben wird, und dass man zudem an einem neuen Wolfenstein schraubt. Als ich für diesen Beitrag die entsprechenden Links raussuchen wollte, musste ich allerdings feststellen, dass diese Meldungen jeweils mindestens 6 Monate alt sind. Hatte das jemand hier schon mal erwähnt und ich habe das schlichtweg überlesen, oder ist das an unserem Forum komplett vorbei gegangen? Gerade Wolfenstein hatte hier ja mehr als nur einen Fan. :grübel:
    • Na toll. Da suche ich die letzten 4 Seiten hier im Thread nach dem von Dir genannten Post, um dann irgendwie doch noch zu bemerken, dass Du vermutlich den Wolfenstein-Thread meinst. Ich werde wohl tatsächlich alt (was auch meine Motzkopp-Allüren erklären würde :grübel: ).

      Na dann mal her damit, mir gehen demnächst die guten Shooter aus und ich brauche für meinen Urlaub im Herbst dringend Nachschub. :jaeger: