Enderal (Skyrim-Mod)

  • Ich hätte statt einem eigenen Thread auch im Skyrim-Thread schreiben können...



    ABER:



    Enderal, die Total Conversion für Skyrim, die nächstes Wochenende erscheint, hat definitiv einen eigenen Thread verdient! :king:


    Hier der Release Trailer:



    Doch was ist Enderal eigentlich:


    Enderal ist ein Mod für TES V: Skyrim, mit eigener Story, eigener Spielwelt, eigenem Levelsystem und komplett vertont. Zunächst in Deutsch, später wird es auch noch auf Englisch erscheinen.


    Warum ist davon auszugehen dass Enderal großartig wird?


    Enderal wird von SureAI entwickelt die bereits Nehrim für Oblivion gemacht haben, welches über eine Millionen mal heruntergeladen wurde. Nehrim war seinerzeit um längen besser als Oblivion und eines der besten Rollenspiele seiner Zeit.


    Viel mehr will ich gar nicht sagen, zum Abschluss noch ein paar Bilder von Enderal:


    [spoil=B I L D E R]






    [/spoil]


    EDIT



    Das Spiel ist noch nicht released aber:



    Es gibt bereits eine Preload mit dem ihr eine rund 8 GB große Datei herunterladen könnt, wenn ihr die habt, geht es beim Release der heute oder morgen sein wird sehr viel schneller :thumbup:


    Links zum DL gibt es hier:


    http://forum.sureai.net/viewtopic.php?f=119&t=7348#p65127


    Zudem gibt es von GameStar zwei interessante Videos zu Enderal:



  • Will ich mir zulegen. Aber erst später anfangen zu spielen.
    Ich denke große bugs oder andere Probleme werden innerhalb eines Monats behoben.
    Hoffe auf einen Erfolg ( Bei einem Erfolg werden sie angeblich ein Entwicklerstudio aufmachen/ Quelle: Unkbekannt )


    Muss man alle anderen Mods löschen ? Oder stören die sich nicht ?

  • Laut der Installationsanleitung von SureAI werden Mods die man für Skyrim installiert hat verschoben, ich hab sie zu Sicherheit trotzdem zuvor deaktiviert.


    Bugs wie Crashs und so gibt es noch, wird es vermutlich sogar immer geben, so ein kleines Studio hat nicht die Kapazität jede Form von Inkompatibilität auszumerzen, gelingt ja teilweise nicht mal großen Studios.


    Kleine Bugs im Spiel gibt es noch aber die großen Schnitzer die dir die Hauptquest versauen oder sowas sollten schon draußen sein, es gab sehr umfangreiche Betatests.


    Der Erfolg ist eigentlich schon sicher. Aber über ihre Zukunftspläne ist eher wenig bekannt. Und ein kommerzielles Projekt muss nicht wirklich so gut werden, sie haben für Enderal über fünf Jahre gebraucht, die meisten Publisher machen da mehr Druck. Kommen ja am laufenden Band halbfertige Spiele auf den Markt.

  • Danke für die Antwort.


    Mit einem Entwicklerstudio könnten sie mehr Leute rekrutieren .
    Also ich gönne es denen aufjedenfall . Ich glaube das auch viele Leute sie mit spenden unterstützen .


    Kleine bugs gibt es bis heute auch bei Skyrim ^^ Damit kann man leben und grade durch die Konsole sich hin und wieder retten

  • Also die Bugs die ich jetzt bisher hatte waren wirklich sehr kleine Sachen wie harmlose Dialogfehler (mal kein Ton, mal im Untertitel was anderes als gesprochen wurde) oder dass Geldbeutel beim Aufsammeln manchmal kein Gold bringen. Ansonsten nach rund 12 Stunden Spielzeit zwei Crashes, was auch noch sehr in Ordnung ist.


    EDIT


    Bin seit rund 5-8 Stunden nur in der Hauptstadt, die Stadt ist so einzigartig gigantisch. Überall gibt es was zu entdecken, dutzende Nebenquests. Normalerweise sind Städte in Rollenspielen nur Anlaufstation für Handel und Questvergabe. Ark (so heißt sie) ist hingegen eher wie ein eigenständiges Gebiet und definitiv jetzt schon die beste Stadt die ich je in einem Rollenspiel gesehen habe.

    "Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben"
    Bodo Wartke

    Einmal editiert, zuletzt von Fairas ()

  • Bezüglich Bugs, hab jetzt noch nicht so viel gespielt. Aber einmal bin ich bisher einfach aus dem Spiel geflogen, sonst eigentlich nix.


    Der Einstieg ist schon toll und erinnert mich von der Liebe zum Detail an Witcher 3, natürlich nicht ganz so stark, jedoch hatte CDProjekt RED natürlich auch mehr Budget.


    Ich aufjedenfall würde sofort Geld für die Projekte von SureAI bezahlen, nur leider kann man nur per Paypal Spenden und das besitze ich nicht.

  • Hier wird die Installation beschrieben:
    http://forum.sureai.net/viewtopic.php?f=201&t=7337

  • Kurzer Zwischenbericht:


    Das Spiel macht nach wie vor ungeheuer viel Spaß aber ich muss fairerweise sagen, dass die Abstürze inzwischen schon recht häufig sind. Ich würde sagen im Schnitt einmal die Stunde und einmal hatte ich auch einen etwas kniffligeren Fall.


    Ansonsten fällt mein Feedback nach jetzt fast 40 Stunden Enderal komplett positiv aus. Die Handlung/Dialoge sind top, das Design der Spielwelt ist Top. Auch das Balancing scheint gnaz gut gelungen, ich spiele auf Mittel und kommen gut durch, es gibt Berichte von Leute die unbedingt auf dem härtesten Schwierigkeitsgrad spielen und dann aber hier und da jammern dass es fast unmöglich ist. Naja jedem das seine :)


    Enderal bisheriges Fazit: :thumbsup:

  • So hab Enderal durch, ich würde sagen abgesehen von den Bugs und in Teilen dem Balancing, ist es eine hohe Hürde an der sich zukünftige Rollenspiele messen lassen müssen.

    Meinst du mit durch, jetzt mal nur die Hauptstory oder wie weit? Wie viele Stunden hast du den geschätzt investiert? Hab knapp 20 Stunden und bin immer noch im ersten Dorf, aus dem sollte ich aber bald draußen sein.


    Kommt eine Schnellreisefunktion dazu?

  • Ich habe 135 Stunden, alle Dungeons die ich gefunden habe und fast alle Nebenquests, naja und die Hauptquest natürlich auch. Bin Level 72. Schnellreise benutze ich nur das vorgesehene wie Pferde, Myraden und Teleportzauber.


    Zu den nicht gemachten Nebenquests (drei an der Zahl):


    Eine hätte ich verschiedene Bücher lesen müssen um die Lösung zu finden, war ich zu faul für. :rofl:
    Eine habe ich nichts dazu gefunden wie es weitergeht und gab keinen Questmarker.
    Und die Dritte war verbugged.



    -------------------------



    EDIT



    Enderal hat bei den "The Game Awards 2016" (sowas wie der Oskar für Videospiele) in der Kategorie "Best Fan Creation" gewonnen.


    Meinen Glückwunsch, mehr als verdient! :king:


    -------------------------


    EDIT 2


    Wenn gut nicht gut genug ist:


    Enderal bekommt ein Addon:


  • Es gibt eine Übersicht was alles drinnen sein soll:


    • Zwei Gilden: Tretet der Goldenen Sichel bei, Enderals einflussreichster Händlergilde, und erlebt eine ungewöhnliche, non-lineare Geschichte über Intrigen und Gier; erforscht die Geheimnisse der Rhalâta, dem mysteriösen Kult, der die Unterstadt beherrscht.
    • Eine Quest über das "Meer der Eventualitäten" und Yuslan Sha'Rims Vergangenheit
    • Eine Quest über die Natur der Verschleierten Frau
    • Eine Mission, die es dem Spieler erlaubt, den Tod eines bestimmten Hauptcharakters näher zu ergründen
    • Ein verstecktes Ende für die Mainquest
    • Neue Kopfgeldmissionen
    • Professionelle Vertonung in Deutsch und Englisch
    • Neue Waffen und Rüstungen
    • Zahlreiche Verbesserungen und Überarbeitungen des Game-Plays, wie beispielsweise versteckte Talente, besser gebalanctes und überarbeitete Handwerksfähigkeiten und High-Level Crafting

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!