Aktuelle Eindrücke/Meinungen + Umfrage zum Kauf von TW:Attila

    • [Attila]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die neue TWL Season ist mit einem mehrere Titel umspannenden Turnier gestartet alles relevante dazu findet Ihr hier Klick mich hart
    • Aktuelle Eindrücke/Meinungen + Umfrage zum Kauf von TW:Attila

      Wie sieht eure momentane Kaufentscheidung aus? 38
      1.  
        Ich bestelle TW: Attila vor (14) 37%
      2.  
        Ich bestelle TW: Attila nicht vor (4) 11%
      3.  
        Ich kaufe TW: Attila direkt nach Release (2) 5%
      4.  
        Ich kaufe TW: Attila erst, wenn die Tests positiv ausfallen (2) 5%
      5.  
        Ich kaufe TW: Attila erst, wenn die ersten Patches/Mods erschienen sind (3) 8%
      6.  
        Ich kaufe TW: Attila erst, wenn es ensprechend reduziert ist (11) 29%
      7.  
        Ich bestelle TW: Attila nicht vor, weil SEGA/CA mein Vertrauen verspielt haben (5) 13%
      8.  
        Ich kaufe TW: Attila nicht, weil es mir zu wenig Neuerungen gibt (1) 3%
      9.  
        Ich kaufe TW: Attila nicht, weil ich mit TW:Rome 2 noch beschäftigt bin (3) 8%
      10.  
        Ich kaufe TW: Attila nicht, weil mir das Setting nicht (mehr) gefällt (3) 8%
      Liebe TW-Community!

      Es sind nun viele Preview Videos und Artikel zu TW:Attila erschienen. Als TW:Attila das erste Mal angekündigt worden ist, erinnere ich mich, wie die ersten Stimmen sagten "Vorbestellen werde ich es mir sicher nicht!" oder "Erst einmal den Release abwarten und dann weiterschauen." etc. Nun würde mich aber interessieren, was eure derzeitige Meinung zu TW:Attila ist.

      Ich persönlich gehöre zu denen, die gemeint haben, sie kaufen sich TW:Attila erst, wenn die ersten Patches/Mods draußen sind, die die KI verbessern! Nun habe ich aber mir ein paar Preview Videos angeschaut und das Spiel sieht einfach so viel durchdachter aus, dass ich überlege, es mir doch zu holen ^^
      In Total War: Rome 2 habe ich keine Motivation mehr eine Fraktion zu spielen, da ich Karthago, Rom und Sueben gespielt habe und ich im Osten keine Fraktion spielen mag, da ich beim Addon "Kaiser Augustus" mit Marc Anton gespielt habe, der sich ja im Osten befindet. Also ist da der Reiz verloren gegangen.
      Was mir bei TW:Attila so sehr gefällt, ist einerseits die Hordefunktion und andererseits der Familienbaum und mit der Verwaltung des Reiches! Wenn es jetzt auch mehr Inhalt abseits den Schlachten gibt und man sich mehr mit der eigenen Fraktion beschäftigen muss, fände ich das super bzw. hat mir das bisher gezeigte total gefallen! :)

      Hierzu eine kleine Umfrage, ich bitte dennoch, in einem Kommentar darunter zu schreiben, was ihr momentan von TW:Attila haltet, ob und wann ihr euch das Spiel nun kauft , was der ausschlagende Grund ist und weswegen ihr euch umso mehr auf Total War: Attila freut! :)
      Steam Name: Patata68

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von SnaxeX ()

    • Ich kann diesmal nicht anders - das Hordesystem und die schön tödlichen barbarischen Äxte haben mir so den Mund wässrig gemacht. :D

      Habs schon irgendwo erwähnt...hab die Special Edition in Österreich schon vorbestellt da Amazon keinen Cent von mir bekommt. Die haben für die special edition die alleinigen Exklusivvertriebsrechte für Deutschland. Musste das sein Sega/CA?

      Wo ist die Abstimmungsoption "werde es nicht kaufen weil..."?



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • hab die Special Edition in Österreich schon vorbestellt da Amazon keinen Cent von mir bekommt.
      Ich habe den bzw. werde den das Geld dafür geben. ^^

      Also ich bestell es auch vor. Schon deswegen, weil es im Nachhinein den Preis nach meinen Maßstäben wert sein wird, auch wenn es garantiert einige Patches dauert, bis es wieder rund wird. Außerdem brauch ich im März, also den Semesterferien, Unterhaltung.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • So, habe jetzt weitere Möglichkeiten hinzugefügt, man kann nun auch 2 Stimmen abgeben, um zum Beispiel anzugeben, dass man es nicht vorbestellt und unten dann die Begründung.

      Kann man eigentlich keine einzige nordische Fraktion ohne vorzubestellen spielen? Weil dann muss ich mir das Spiel wohl doch vorbestellen, weil ich eigentlich jede Ausgangssituation haben mag und die nordischen Völker haben mir extrem gut gefallen! Aber ich bin mir einfach unsicher wie noch nie zuvor, einfach total wegen dem versauten Release bei TW: Rome 2... :unsure:
      Steam Name: Patata68
    • Denke das Viking forefathers DLC wird es zu release schon geben. Wird dann so ca. 4,79 Euro kosten. Oder beim sale nur die Hälfte. So ist es zumindest bei Rome2 mit dem Vorbesteller DLC der griechischen Fraktionen gelaufen. Man sollte aber auch die vielen kostenlosen DLC's für R2TW nicht vergessen - hoffre das läuft wieder so bei Attila.

      p.s. Hab den Titel mal etwas angepasst. ;)



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Ach Mist, dann werde ich es mir wohl doch vorbestellen müssen, weil um 50% wird es erst zu Weihnachten reudziert sein, da der Ostersale zu knapp am Release liegt :wacko:
      Hoffe, dass ein Freund von mir sich es auch gleich zu Release kauft, dann fühl ich mich nicht so sehr schlecht, obwohl ich ja gesagt habe bei TW:R2, dass ich nichts mehr vorbestellen werde :P

      Danke fürs Anpassen, ich wusste keine richtige Überschrift für diesen Thread ^^

      Aber ich finds lustig, wie man selber immer sagt, dass man es nicht mehr vorbestellen wird und andere Leute nicht versteht, die das immer wieder tun, obwohl immer wieder dasselbe (schlechte) dabei rauskommt, aber selber macht man dann es doch...^^
      Steam Name: Patata68
    • Ich habs schon vor einer Weile vorbestellt, ich gehe mal davon aus dass Attila ähnlich wie NTW oder FotS zu Release schon vergleichsweise Rund sein werden. Außerdem lief Rome 2 zumindest von Technischer Seite zu Release bei mir bereits ganz gut, also hab ich da auch weniger negative Erfahrungen zum Start gemacht als andere. Außerdem scheint es wirklich unheimlich viele gute Verbesserungen zu geben, viele eben auch gerade da wo es bei Rome 2 Kritik gab.
      Allerdings wird es wohl der erste Total War Teil sein den ich nur digital besitze, einfach weil es wesentlich günstiger ist.
    • Mache es ähnlich. Habe es vorbestellt, wie ich es bei allen TW's auch schon getan habe, und bin im Prinzip auch nie enttäuscht worden. Zumindest sind sie bisher immer recht ansprechend gelaufen. Das wird auch bei A:TW so sein - denke ich mal.

      Ich hoffe man kann die Thüringer irgendwie freischalten :D .
    • Nicht vorbestellt, Kauf eventuell wenn reduziert...bzw. besserer PC vorhanden.

      Vermutlich beißt sich bei mir auch das Spielprinzip, v.a. die große Eroberung von Provinzen und Landstrichen immer mehr mit meinen Erwartungen. :blink:
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Ich habe bisher noch nicht geplant es zu kaufen. Das liegt weder am verkorksten Start von Rome 2, noch am Preis den manch einer vielleicht als zu hoch ansieht, sondern eher daran, dass ich bisher einfach keine Lust drauf verspüre, was aber z.B. auch nicht am Setting liegt. Ich würde mal sagen, dass die Chancen für mehrere Möglichkeiten gleich stehen: entweder es wird ein spontaner Kauf ein paar Tage oder Wochen nach Release, oder ich hol es mir in einem Sale, oder ich lasse es komplett aus. Napoleon und die Shogun 2 Add-ons sind auch komplett an mir vorbei gegangen.
    • Also im Moment lässt bei mir grad kurz der Hype nach und aufgrund dem verhunzten Release bei TW:Rome 2, wegen der KI, auch wenn es Schwierigkeiten gab mit der Opimierung, werde ich es mir erst kaufen, wenn die ersten Tests erschienen sind bzw. die ersten Spieleberichte hier positiv ausfallen! Da es ja genügend Leute vorbestellen, wird sicher in einem "Eure ersten Eindrück" - Thread genug geschrieben, damit man dann seine Kaufentscheidung fällen kann!
      Steam Name: Patata68
    • Ja, bei mir ist der Hype auch schon lange vorbei. Der letzte Knaller war M2TW, ab dann ging es nur noch abwärts. Es hat sich alles zu sehr verändert für meine Begriffe, vielleicht hab auch nur ich mich verändert, kann natürlich auch sein.
      Fazit: hab´s weder vorbestellt noch werde ich es mir günstiger kaufen. TW ist einfach außen vor für mich; da geht wohl eine Ära zuende.


    • Bei mir liegt es auch daran, dass ich noch warten möchte, bis ich einen passenden Rechner dafür habe, so dass ich alles auf ULTRA spielen kann.

      Abgesehen davon habe ich mehr Spiele als Zeit zum spielen. Und was mich ärgert, ich reize kaum ein Spiel wirklich voll aus.

      Von daher macht der Kauf eines weiteren Spiels für mich momentan wenig Sinn.

      Zumal ich diesmal wirklich warten möchte, bis das Ding ausgepatcht ist.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Ich fahre momentan ganz angenehm mit dem 50-75% verbilligt Kaufen. Da sind die Spiele meistens ordentlich gepatched, ich hab das Gefühl, dass sie den Preis meistens doch wert sind und die Neugierde erwischt mich nicht sonderlich stark. Solange ich von euch höre, dass die Spiele bei Release nicht gerade fein sind, werde ich die TW-Serie auch nicht mit Vollpreis-Käufen unterstützen, auch wenn sie die (für mich) vollkommen wertlosen Norse DLC hinterherwerfen.
      „The Wheel of Time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again."
    • Mogges schrieb:

      Der letzte Knaller war M2TW, ab dann ging es nur noch abwärts. Es hat sich alles zu sehr verändert für meine Begriffe, vielleicht hab auch nur ich mich verändert, kann natürlich auch sein.


      Bei mir war M2TW irgendwie der Tiefpunkt, weil es hauptsächlich Rome aufs Mittelalter übertragen hatte, ich davor aber mit Europa Barbarorum oder auch RTR 6.0. Spielemechaniken bekommen habe, die ich so auch gerne in M2TW gesehen hätte...was allerdings nicht der Fall war.
      Bei ETW war das wieder ausgeglichen, weil doch einige Neuerungen dazu kamen, etwa Forschung und Seeschlachten, die ich toll fand. So richtig war die Luft dann erst mit S2TW raus, auch weil der Rechner das damals nicht gepackt hat und sich auch das Spielprinzip abgenutzt hatte...

      Heute würde ich z.B. von einem Medieval Total War Elemente aus Hegemony Gold (Versorgung von Truppen, Eroberung von Städten/Zentren mit Einflussgebiet) und Crusader Kings (diplomatische Kontakte, die Art und Weise wie Heere aufgestellt werden, etc.) wünschen.
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.