Beiträge von SnaxeX

    Herzlich Willkommen zurück ^^

    Ich dachte damals, dass es das wirklich war (was die Sache umso trauriger gemacht hat). Kann aber verstehen, wenn man einfach mal ne (längere) Auszeit braucht und is auch gut so!

    Ich könnte schon wieder Abkotzen. Jetzt ist Mercedes so sehr beleidigt, dass sie keinen F1 Mercedes nach Paris liefern, wo dieses Jahr die Gala und das Siegerfoto aller Siegerautos, die an einer FIA-Weltmeisterschaft teilgenommen haben, stattfindet.


    Dass man jett ankündigt gro´ßspurig auf Fehleranalyse zu gehen seitens FIA verstehe ich ja. Aber letztendlich waren die Grenzen einfach zu lasch und wenn man sagt "let them race"...naja, dann kommt sowas dabei raus.

    Find die Aktion von Mercedes gerade einfach nur zum Kotzen. Thats racing, die rote Flagge in Imola hat Ham auch geholfen und und und. Massa wird geglockt, Ham ist jetzt latified worden. Er kann sich ja mit Massa zusammentun, der hats in der letzten KURVE verloren.

    Geht ja nicht einmal um die eine Rennrunde, sondern das vorbeilassen von den 4 überrundeten Fahrzeugen zwischen Max und Lewis.

    Dafür gibt es halt keine Präzedenz und laut den FIA Regeln müssten sich in so einen Fall alle Fahrzeuge hinter dem SC entrunden und nach Absolvierung einer vollen Runde wieder hinten dem SC einordnen für den fliegenden Neustart, aber dann wäre die 1 Rennrunde nicht mehr drin gewesen.

    Das Masi lediglich die Fahrer zwischen P1 und P2 hat vorbeifahren lassen und eine halbe Minute später hastig den Neustart durchführte ist halt ein Novum und so in den Regularien nicht vorgesehen. ´türlich haben Rennleitung und Stewarts viel Interpretationsraum, diese Saison auch eindeutig zuviel, aber diese explizite Entscheidung war halt schon ne Hausnummer und halt auch irgendwie unnötig.

    Naja es wird halt damit argumentiert, dass "any" nicht "alle" bedeutet und Masi letztendlich die Hohheeit über das SC hat. Dass es zu viel Interpretationsspielraum lässt, möchte ich jetzt gar nicht bestreiten - letztendlich sollte man dem Schiedsrichter ja auch subjektive Entscheidungen abnehmen/verhindern können, indem er gar nicht so entscheiden kann.


    Wenn man aber als Motto "let them race" hernimmt und man sagt, man mag jetzt unbedingt unter Grün Rennen fahren, dann geht das schon.


    Also ich mag jetzt auch gar nicht bestreiten, dass da keiN interpretationsspielraum drinnen ist oder die Regeln da zu lasch formuliert sind - aber die Verschwörung gegen Mercedes sehe ich da auch nicht. Oder anders formuliert: Wenn die Plätze andersrum gewesen wären, wäre es sicherlich 1:1 genauso abgelaufen.


    Aber mal ganz was anderes: Warum redet eigentlich keiner über Bottas? Wenn man mal nur für ne Sekunde die Regeln so stehen lässt und man halt sagt, das war schon richtig so. Wenn Bottas da gewesen wäre, hätte Verstappen nicht einfach so boxen können bzw. hätte wenigstens ihn auch noch überholen müssen (und bei ihm is ja egal ob erdas Rennen gewinnt oder nicht) udn hätte so Hamilton verteidigen können. Aber so waren sie halt alleine vorne. Warum redet keiner darüber? Die Gefahr eines unglücklichen SC war ja immer gegeben.

    Im Pitlane Channel wurde gesagt, dass er überlegt hatte reinzufahren und die Möglichkeit hatte, wurde auch schon langsamer dafür, sich aber kurzfristig dagegen entschieden hat.


    Dann hätte Max nicht gepited und wäre vorn gewesen. Rennen hätte auch unter dem SC zu ende gehen können und selbst mit einer letzten Rennrunde wäre es schwer geworden für Lewis an Max vorbeizukommen.

    Das ist eben der Hauptgrund gewesen. Die Boxenmauer hat gesagt, er soll nicht in die Box kommen, weil er eben hinter Verstappen dann gelandet wäre und es whs mit einer 90%igen Wahrscheinlichkeit oder so unter SC zu Ende gegangen wäre.


    Auch wenn der Rennleiter Masi jetzt viel Anschiss abbekommt, aber wenn man bedenkt, man einigt sich noch vor der Saison möglichst unter Grün zu Ende laufen zu lassen, dann kann ich die Aktion schon verstehen. Klar, Rote Flagge wäre einfacher gewesen, aber die wird eig nur gezuckt, wenn man was mit den Banden überprüfen muss.


    AM Ende hat halt mal Verstappen Glück gehabt, was an sich ja immer Hamilton nachgesagt wird. Hatte er ja auch schon, Imola zum Beispiel. Von daher passt das zur Saison.


    Stimmen mehren sich, dass Mercedes nicht vors Sportgericht ziehen wird, auch weils dann einfach zu einer Farce wird.

    Kann man nur so zustimmen, aber ist nun mal leider halt so, so funktioniert Wissenschaft. Die meisten wollen „leider“ einfach eine fixe Antwort, damit sie sich dann nicht mehr damit auseinander setzen müssen.


    Es kam jetzt letztens auch erst wieder ein Artikel raus, warum die Leute sich so „ungern“ impfen lassen: Weil die Impfung zunächst einfach direkte “Nachteile“ bietet wie Termin ausmachen müssen, wo hingehen und eventuelle Nebenwirkungen „erleiden“ müssen und eventuelle Vorteile ja erst in der Zukunft liegen.


    Auch werden subjektiv Nebenwirkung, für die man sich aktiv entscheidet, als wahrscheinlicher angesehen als Nebenwirkungen, die durch die Krankheit selbst entstehen und daher „passiv“ passieren.


    Mehr Aufklärung, aggressivere Werbung etc. kann dem aber entgegenwirken.


    Letztendlich dürfte die Impfpflicht in Ö ganz gut kommen, da hier auch die 3. Impfung inbegriffen ist bzw. Generell die nächsten Impfshots, da ja das Zertifikat ausläuft. Dürfte uns dann den Hintern retten im Vergleich zu anderen Ländern.

    Auch wenn die Strafen nicht so groß sind, hat jetzt nicht jeder Lust da hundert Euro dafür zu zahlen (außer Hardliner vielleicht), weswegen sich dann auch die Mutter meiner Freundin impfen lässt (leisten könnte sie es sich locker).

    Mein Bruder hat sich jetzt auch impfen lassen, aber auch nur weil er Ski fahren gehen mag. Tja.


    Das Problem sind auch die zahlreichen Leute, die alle ihren Doktor gemacht haben und dann trotzdem so nen Stuss erzählen. Hab da auch erst nen Link gesehen zu einer „Online-Seminar“ wo einen dann eine Prof. Dr. Brigitte König und dergleichen einen viel übers Immunsystem erzählen und dann meinen, man müsse sich das als gesamtes Anschauen wie die Impfung auf das Immunsystem wirkt und die Impfung gegen den Rotavirus wurde damals ja zurückgenommen, weil das nicht gemacht wurde und ein gesunder Mensch braucht eine Impfung ja nicht bzw. Müsse man sich das erst mal anschauen. Mehr hab ich mir dann nicht angeschaut, hat mir schon wieder gereicht.


    Dass die Leute dann vergessen, dass wir sich das eh gerade anschauen und wir sehen, dass es total schief geht, weil in Ö die Intensivbetten übergehen und Operationen verschoben werden müssen, das mag dann keiner sehen. Aber he, wenn ich nen Gehirntumor habe und halt meine Operation verschoben wird und man daraufhin Schmerzmittel etc. ohne Ende fressen muss, weil man es nicht mehr aushält, is ja alles cool.

    Den Leuten gehts tatsächlich viel zu gut. Reden von Impfung schädigt, rauche und saufen jeden Tag.

    Ich mein, ich urteile nicht über den Lebensstil des anderen. Aber wenn man nur an Schaß daher redet, sollte man vielleicht mal leise sein. Es ärgert mich einfach nur mehr, ich verlier wirklich die Geduld. Am meisten tun mir dann einerseits die Leute leid, die Schmerzen haben, weil sie nicht die Operation bekommen, die sie benötigen und das Krankenhauspersonal, das gerade abartiges leisten muss und psychisch komplett eingeht. Aber jeder möchte auf SEINE Freiheit beharren und ja nix für den anderen machen, aber WEHE, man wird dann wo diskriminiert oder man bekommt was von den anderen nicht. Naja, die Welt is anscheinend nur voller Egoisten, die zu dumm sind um zu überreißen, dass es miteinander immer leichter geht.


    Ich freue mich schon, wenn in 3 Jahren das alles vorbei ist, die Geimpften noch immer leben und fruchtbar sind und alles seinen normalen Weg geht. Werd ich dann allen unter die Nase reiben (wobei das in meinen Umfeld ja eh nicht viele sind).


    Sorry für die Aufregung, musste das mal loswerden.


    Edit: MIT Omnikron zeichnet sich immerhin mal „nur“ ab, dass man als Geimpfter zwar infektiöser ist bzw. Man sich leichter ansteckt, aber die schweren Verläufe scheint man trotzdem so zu verhindern. Mir war das zwar nicht bewusst, dass man die Impfung immer verkauft hat als „Man kann sich nicht anstecken“ und nicht als „die Leute landen alle nicht im Krankenhaus“, letzteres ist ja das entscheidende für Lockdowns und Co.. Darauf sollte man dann vielleicht in Zukunft den Fokus legen bei Marketing und Co..

    Neuer Laptop ist bestellt. Die alte war auch eine SSD. Also einen USB Adapter und dann funktioniert es quasi wie eine externe Festplatte?


    Ich glaube einen zweiten Slot hat der nicht.

    Vielleicht steh ich auf dem Schlauch, aber du kannst doch all deine Daten einfach auf nen USB Stick nehmen und die übertragen? Oder ist der Laptop im Eimer? Dann kannst du die SSD ausbauen und mit so einem Adapter einfach am neuen Laptop anshcließen und alles rüberziehen: Amazon.de


    Ist dann quasi wie ein großer USB Stick, wenn man so will.

    Aber warum kann Verstappen nicht einfach, wie es sich beim Vorbeilassen gehört, von der Ideallinie wegfahren.

    Ohne Vorwarnung mitten auf der Geraden runterschalten und die Motorbremse reinhauen lassen ist schon ein ziemlich fragwürdiger Move. Und warum gibt Verstappen danach erstmal wieder Gas?


    Natürlich hätte Hamilton da aufmerksamer sein können, aber er kann damit ja nicht rechnen.

    Auf ServusTV hat sich die eigene Regie das noch einmal angeschaut. Verstappen ist schon 14 Sekunden vorher langsamer geworden und ist dann rechts geblieben. Erst am Schluss ist er dann in die Mitte gezogen, aber da war schon klar, dass er abbremst. Der wusste whs nicht was Sache jetzt ist.


    Er hat auch per se whs in Kauf genommen, dass wenn sie crashen, sie beide rausfliegen. Aber Hamilton hätte pberolen sollen und dass er unbestraft einfach so hinten reinfährt, ist für mich die eigentliche Frechheit.

    Verstappen hat schon 14 sekunden davor langsam gemacht, Hamilton hat also eindeutig gesehen, dass er langsamer wird. Ein Brake-Test ist es nur dann, wenn man einfach so abbremst. Verstappen kann sich drauf rausreden, dass Hamiton halt noch immer nicht ihn überholt hat und er einfach noch einmal langsamer machen wollte - das kann nicht plötzlich gekommen sein, weil er ja schon 11-14 sekunden davor langsam gemacht hat.


    Die 5 Sekunden Strafe wegen dem nicht vorbei lassen kann ich verstehen, das war halt kein richtiges durchlassen. Andererseits hat sich Hamilton halt verbremst...

    Für mich eine schlechte aber auch beängstigende Nachricht:

    Zwei Wochen nach meiner Booster Impfung habe ich einen positiven PCR Test erhalten. Auch viele andere bereits geboosterte meiner Kollegen sind erkrankt. Laut Gesundheitsamt besteht durch die Boosterimpfungen kein Schutz gegen die neuen Virusvarianten.


    Wie lange ich zu Hause bleiben muss steht noch nicht fest, da es noch keine Qurantäneregeln für vollständig dreifach Geimpfte gibt.

    Gute Besserung!

    Klar besteht durch die Boosterimpfung ein Impfschutz, wahrscheinlich steckt man sich mit dem grundsätzlich nur leichter an, aber nen schweren Verlauf kriegt man dann nicht.


    Ist mal wieder typisch Behörde, da ist jemand dreifach geimpft und auf einmal rasten alle aus xD

    Die technischen Daten sehen auf den ersten flüchtigen Blick gleich oder besser aus, nur dass er nicht gebogen ist.

    Da musst du dich fragen, wie sehr dich das stören würde, dass er nicht mehr gebogen ist. Mir ist curved total "wichtig", ich find das so viel angenehmer - ist aber auch sehr subjektiv.

    Aber für mich sieht der von den Daten her ja etwas besser aus: mehr hz und IPS, mehr HDMI Anschlüsse und neuere sogar


    Ich finde, dass heutzutage das alte "TN Bild schnelles aber schlechteres Bild und IPS genau umgekehrt" nicht mehr gilt. Ich spiele auf VA Panels sogar CS:GO etc. und merke da nix von Schlieren, nehme da das schönere BIld aber liebend gerne! So schlecht sind TN Panel jetzt aber auch nicht mehr - grundsätzlich tut sich da ja viel bei Monitortechnik. Aber vielleicht bin ich da auch weniger empfindlich, ich gehöre halt nicht zu den 360hz Monitor Typen.


    Kann mir jemand sagen ob das ein guter Tausch ist? Er wird aktuell schonmal für 200 EUR weniger in den Shops angeboten, als ich damals für meinen bezahlt habe.

    Mein alter Samsung hat damals auch 550€ gekostet und jetzt 3 Jahre später gibts den schon für 300€ neu. Gerade Monitortechnik wird heutzutage doch langsamer billiger - ganz im Gegensatz zu Grafikkarten.

    Naja, der eine Artikel handelt von Hausärzten, die kein/wenig Biontech haben und der andere Artikel handelt vom Impfstützpunkt (ist das ne Impfstraße bei euch in D?), der genug hat.

    Ich krieg da auch immer so einen dicken Hals, wenn ich solche Vergleiche höre. Wenn wir tatsächlich diese Zeit wieder hätten, wären die Leute in ein Viertel zusammengepfercht worden, bis sie dann entweder an "gewisse" Orte gebracht wären oder bei mehr Widerstand, direkt an die Wand gestellt.


    Wir sind davon (Gott sei dank!) meilenweit entfernt, da sind Leute einfach zu sehr verwöhnt und kennen nur "für mich alles und für die anderen ja nix, wenns mich auch nur ein bisschen was kostet".


    Die Mutter meiner Freundin meinte jetzt eh auch, sie wird sich sicher nicht impfen, erst wenn die Impfpflicht kommt. Tja, braucht man halt in Ö.

    Strafen sollen auch teuer ausfallen, so bis zu 3600€.

    Ich bin neuen Impfstoffen gegenüber skeptisch. Die Wirksamkeit wird von Herstellerseite zu Anfang bestimmt wieder übertrieben hoch dargestellt und ist in Wirklichkeit auch nicht höher als die bereits verfügbaren Stoffe.


    Generell geht mir dieses ganze Geschachere um Impfstoffe äußerst zuwider. Jeder sollte sich impfen lassen und nehmen was da ist. Selbst die häufigsten heftigsten Nebenwirkungen (Herzmuskel, Thrombosen) sind doch im Vergleich zu den möglichen Covid Nebenwirkungen eher selten.


    Außerdem werden gerade unsere Politiker jeden neuen Impfstoff abfeiern und als Ausrede benutzen, um weiterhin die Füße hochlegen zu können. So nach dem Motto habt nur Geduld, wir warten aufs Christkind.

    Naja bei allen Wirkstoffen war sie halt nur im Vergleich zum Wildtyp(=Ursprungsform) gesetzt. Das dürfte dann mit den neueren wahrscheinlcih auch so sein, einfach weil die Studien damals angefangen haben, wo es Alpha/Delta etc. noch nicht gegeben hat.


    Aber selbst wenn die Wirkung nachlässt, sie ist noch immer da. Und letztendlich gehts auch "nur" darum, dass man die schweren Verläufe verhindert. Deswegen sehe ich das an sich mal weniger tragisch, als dass die Leute sich jetzt noch immer nicht impfen lassen und das alles vorbei ist. Und Politiker, die von neuen Impfstoffen groß daher reden halte ich auch nicht viel, die Leute sollen sich JETZT impfen lassen.


    Hole mir deswegen auch morgen den 3. Stich. Hätte gerne ne Kreuzimpfung, aber Moderna wird a) abgeraten bei jüngeren Männern derzeit obwohl das Risiko im Verhältnis überschaubar ist und b) kann ichs mir nicht aussuchen dort wo ich hingeh. Und 2 Wochen warten nur damit ichs mir aussucehn kann is ma auch zu blöd.

    Kann leider nicht einzelne Sätze zitieren, will gerade nicht.

    Bin zwar nicht Mogges, aber ja, damit meint man ausgehend von der ursprünglichen Form!^^


    Laut Nature wird das ganze jetzt 2 Wochen dauern, dann kann man erste Aussagen dazu treffen, wie gut/schlecht Impfstoffe auf die neue Variante Omnikron reagieren etc., weil dann die ersten Laborversuche soweit sind.

    Klar, die reine Anzahl der Mutationen muss nix bedeuten, aber wie im Standard bereits Elling erwähnt wurde, dürfte es sich hier um eine miese Variante befinden, welche leichte der Immunantwort entweicht.

    Erst letztens in nem Vortrag gehört, dass die Alpha Version zum Beispiel eine höhere Affinität zum ACE2 Rezepter hat als die Delta-Variante (welche wiederum besser ist, im Entweichen der Immunantwort). Damals wusste man eben noch nicht, was sich als vorteilahfter für den Virus erweißen wird - aber das dürfte nun eben im Ausweichen der Immunantwort sein. Insofern bin ich gespannt, wie das dann mit der neuen Variante weiter geht.


    Man darf auch nicht vergessen, dass demnächst auch neue Impfstoffe auf den Markt kommen + die alten angepasst werden können. Bei den Impfstoffen, wo ein inaktivierter Coronavirus gespritzt wird, dürfte dann auch die Hoffnung bestehen, dass man ne breitere Immunantwort hat und auch gegen unterschiedliceh Varianten besser geschützt ist. Aber das ist jetzt alles viel Kaffeesatzleserei.


    Aber wenn wir alle zu 95% geimpft wären, wäre es tatsächlich "egal". Weil dann Krankenhäuser nicht übergehen und anderen Menschen nicht deren lebensnotwendige OPs verschoben werden müssen - während sie jetzt mit Schmerzmittel zugedröhnt werden, um die Schmerzen auszuhalten/deren Krebs sich brav weiter ausbreiten kann.

    Ähm Xbox Controller, glaub A drücken ist ausweichen und RT zuschlagen :b


    Ich würde gerne helfen aber ich spiel das Spiel nur mit Controller, bin gerade in Akt 3 glaub ich.

    Ich habe gestern meine Booster Impfung bekommen. Der Ablauf war eine völlige Katastrophe. Sollte das in sechs Monaten immer noch so schlecht organisiert ablaufen, werde ich mich wohl nicht mehr impfen lassen.


    Die Wartezeit betrug vier Stunden. Der Grund wurde dann am Ende der Schlange ersichtlich. Jeder musste nochmal drei verschiedene Dokumente mit Namen und vollständiger Adresse ausfüllen. Also alles, was man auch locker vorher zu Hause hätte ausfüllen und fertig mitbringen können. Das ist doch der totale Müll. So eine billige Standardimpfung muss mit einer schnellen Unterschrift erledigt sein. Einmal die Versichertenkarte durchziehen würde auch ausreichen. Wenn natürlich jede Impfauffrischung so viel Zeit wie der Abschluss eines Bausparvertrages veranschlagt, dann werden wir niemals vor dem Einbruch des Winters fertig werden. Nicht dieses Jahr und auch nicht im Nächsten.

    Oida, 4h warten? Ich mein, ich bin absolut Pro-Impfpflicht, aber das is echt ne Hausnummer. Wenn man in Wien brav seinen Zettel online ausgefüllt hat, geht man da im Austria Center einfach durch und ist nach einer halben Stunde fertig inklusive der 15min warten für eventuelle Nebenwirkungen.


    Oben draußen in Container werfen die nen Blick drüber ob alles da ist, geben einen ne Nummer. Dann wird man drinnen entsprechend eingeteilt, bekommt das Pickerl und man geht weiter zum Arzt, der nachfragt ob man Fragen hat. Und dann gehts zum Impfen.

    Fairerweiße muss man aber sagen, dass ich nicht weiß, wie es in anderen Bundesländern ausschaut.


    Wenn es der Arzt nicht anordnet oder man nicht als Kontaktperson genannt wurde, dann ja...

    Uff...

    Es wäre rechtlich nicht anders möglich. Und jetzt brauchen wir so oder so den Lockdown, is eh schon egal.

    Die Imfpflicht ist so zu verstehen, dass wir keinen 6. Lockdown brauchen. Für jetzt wäre es so oder so viel zu spät - Leichen werden am Gang abgestellt und jegliche Pflegekräfte sind total überarbeitet.


    Und ja, in Ö haben’s auch alles verschlafen. Sind auch erst jetzt auf die Idee gekommen, dass es tatsächlich was nutzt Ungeimpften nen Brief zu schicken, wo schon ein fixierter Impftermine drinnen steht.

    Österreich: So, fur die nächsten 10 Tage fix Lockdown für alle, maximal 20 Tage.


    Danach is es fur Geimpfte vorbei, Ungeimpfte werden im Lockdown bleiben. Geimpfte müssen aber mit anderen Einschränkungen weiter leben.


    Ah und Impfpflicht ab 01.02.2022

    Impfpflicht kommt: Bundesweiter Lockdown ab Montag - news.ORF.at


    01.02.2022 is deswegen, weil solche Gesetze immer nur 31.12 auf 01.01 durchgesetzt werden können und man dann noch ne „Übergangsfrist“ braucht.


    Bei uns im Labor sind wir auf 2G+ umgestiegen fur den Arbeitsplatz, können aber hier auch direkt PCR Test durchführen.