Der Gute Nachrichten Thread

  • Hehe, danke Euch!


    Ist nur eine elendige Geduldsprobe. Aber langsam wird es. Radfahren ohne Schmerzen geht so seit ca. 3 Wochen.
    Es ist mir nur noch etwas suspekt. Ich habe noch Schiß, dass ich mal schnell anhalten und mich abrupt abstützen muss. War schon 1x an einer Kreuzung fast umgekippt, weil ich nicht mit dem defekten Beim so schräg auf den Boden wollte und mich schnell fürs andere Bein umentschieden habe, wie ich da so stehen will.


    Nach dem erfolgreichem Treppenabstieg, bin ich direkt sofort wieder hoch und habe die Familie geholt, damit die das auch sehen.
    Hatte leicht feuchte Augen. Das hatte schon so ein büschen was von Weihnachten.

  • Hehe, danke Euch!


    Ist nur eine elendige Geduldsprobe. Aber langsam wird es. Radfahren ohne Schmerzen geht so seit ca. 3 Wochen.
    Es ist mir nur noch etwas suspekt. Ich habe noch Schiß, dass ich mal schnell anhalten und mich abrupt abstützen muss. War schon 1x an einer Kreuzung fast umgekippt, weil ich nicht mit dem defekten Beim so schräg auf den Boden wollte und mich schnell fürs andere Bein umentschieden habe, wie ich da so stehen will.


    Nach dem erfolgreichem Treppenabstieg, bin ich direkt sofort wieder hoch und habe die Familie geholt, damit die das auch sehen.
    Hatte leicht feuchte Augen. Das hatte schon so ein büschen was von Weihnachten.


    Hey, du alter Störtebekker! Schön zu hören, dass es da bei dir aufwärts geht. Halt die Ohren steif! :thumbup:

  • Hab am Donnerstag 2 Weisheitszähne gezogen bekommen, heute ist der erste Tag seit Wochen an dem ich nicht mit schmerzen aufgewacht bin/bzw. kurz nach dem aufstehen welche hatte. Scheint also besser zu werden. Eigentlich hatte ich nicht vor mir in Corona-Zeiten irgend etwas ziehen zu lassen, aber die letzten Wochen sind die echt fies geworden und zumindest eine Seite musste raus :wacko:

  • Danke :) Aber ich hab für den ersten Tag 2 Ibu 600 mitbekommen und nen Zettel auf was ich achten soll, besonders fröhlich haben die mich nicht gemacht :rolleyes:
    Zumal es ja nicht nach dem ersten Tag plötzlich aufhört weh zu tun, also hab ich weiter Ibus gegessen. Aber egal, bald ist es rum.....bis dann im Juni die anderen zwei raus kommen :pfeif:

  • Hab am Donnerstag 2 Weisheitszähne gezogen bekommen, heute ist der erste Tag seit Wochen an dem ich nicht mit schmerzen aufgewacht bin/bzw. kurz nach dem aufstehen welche hatte. Scheint also besser zu werden.

    Gibt es gar keine blutigen Geschichten von der Entfernung? Die gibt es doch immer zu berichten danach! :blink:


    Also mir hatte die damals mit 17 oder 18 ein Kieferchirurg rausoperiert und als ich damals die Praxis betreten hatte, kamem mir gerade Sanitäter mit Trage entgegen...das war extrem ermutigend damals vor dem Eingriff...ist dann aber doch gut über die Bühne gegangen...

    ___ ___ ___ ___ ___

    And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.

  • Ach der hat das ziemlich schnell hingekommen, war auch super nett. Hab's mir schimmer bzw länger vorgestellt, insbesondere weil ich auch diverse Weisheitszähne-Stories kenne.
    Was aber doch ganz witzig war, der Typ mit dem Termin nach mir sollte auch einen raus kriegen. Nachdem ich fertig war musste ich mit Coolpack noch ne halbe Stunde Platz nehmen. In der Zeit kam dann auch der andere Patient wiede ins Wartezimmer und hat jammervolle Geräusche gemacht wie als hätte man ihn abgestochen und er würde höllische Schmerzen leiden. Zu dem Zeitpunkt ist der entsprechende Part aber noch betäubt und der Doc hat bei mir auch explizit nachfragt ob ich irgendetwas spüre. Da ist einfach nichts und selbst wenn man dann wieder was spürt, dauerte es bis der Schmerz richtig da ist ein ganzes Eck. Hat mich etwas irritiert. Vielleicht wollte der das lustigere Schmerzmittel :D

  • Ich hab Glück gehabt, dass ich nur 3 Weisheitszähne überhaupt hatte - hab mir dann alle 3 auf einmal entfernen lassen. Ich war aber auch ein ziemlicher Idiot - als ich (benommen) rausgegangen bin, hab ich die ganze Zeit im Kopf gehabt, ich darf nichts essen - hab nur gedacht, dass ich somit auch keine Schmerzmittel nehmen darf. Waren lustige 3 Stunden bis ich draufgekommen bin, dsas ich Tabletten ja schlucke^^


    Zu der Zeit hatten wir auch eine Lehrveranstaltung, wo wir immer wieder Dokumente/Aufgaben online abgeben mussten (mit Frist). Hab dann die Aufgabe für die Woche abgegeben - aber bei der falschen Abgabe, nämlich die was schon die Woche davor zu erledigen war. Ich habe dann paar Stunden meinen Fehler bemerkt und dann das alte Dokument von letzter Woche abgegeben - aber leider an der falschen Stelle, und zwar an der, wo ich das eigentliche Dokument von der Woche hätte abgeben sollen.


    War dann sehr lustig, wie ich der Professorin erklären durfte, dass ich von meinen Schmerzmittel so "high" war, dass ich alles irgendwie durcheinander gebracht hat. War aber auch nicht schwer zu überzeugen, dass ich ne Weisheitszahn OP hatte, mit meinen Hamsterbacken.


    An dieser Stelle: Gute Besserung! :)

  • Hellö Bob,


    hättest Du doch in Thailand machen können. Da wäre doch bestimmt eine gleichzeitige Fuß-Fisch-Massage inklusive gewesen :P


    Mit den Weisheitszähnen habe ich Glück. Ich habe so ein großes Maul, dass ich zusätzlich zu meinen Dreien auch noch Platz für Deine gehabt hätte.


    Gute Besserung!!!

  • Dito. Damit hatte ich noc hnie Probleme. Keine Ahnung ob ich überhaupt welche habe. Als Kind hieß es: "Die Zahnlücke korrigieren wir nicht - das machen die Weisheitszähne dann irgendwann."


    Ja, ich warte immer noch...die Lücke ist auch noch da. :) Jetzt isses auch egal.


    Gute Besserung Bob.

  • Einem Freund wollte sie 4 Weißheitszähne rausnehmen. Haben auch 4 Zähne rausgenommen, dummerweise waren nur 3 Weisheitszähne. :pfeif:


    Ich habe allerdings den Luxus von Vollnarkose bei mir damals genommen. Einschlafen, aufwachen, weniger Zähne haben und ein Wochenende nicht richtig essen können. Allerdings habe ich auch nicht die guten Drogen bekommen, weil ich fast keine Schmerzen und Hamsterbacken hatte. :( :)

  • Ah ok - na dann ist euch immerhin was erspart geblieben, die Weißheitszahn OP war selber "ok", aber die Spritze in den Gaumen...das war der schrecklichste Schmerz, den ich jemals hatte. Ich hab tatsächlich geweint und gelacht gleichzeitig, weil ich einfach nicht mehr wusste, wie ich reagieren soll.

  • Na dann, hoffentlich klappen die anderen beiden auch einigermaßen.

    Als Kind hieß es: "Die Zahnlücke korrigieren wir nicht - das machen die Weisheitszähne dann irgendwann."

    Wie Bitte? Es gibt Kieferorthopäden denen die Existenz von Weisheitszähnen ein Begriff ist? Für meine war das leider Neuland, hat solange herumgefurwerkt bis die Zähne alle "schön gerade und zusammen" waren, mit 16 bin ich dann die S****-Zahnspange endlich losgeworden, und mit 24 sind dann die Weisheitszähne gekommen eh gerade, und hätten eigentlich genug Platz gehabt, "Dank" meiner Zahnregulierung haben sie dann allerdings vorne die Schneidezähne etwas zusammengedrückt und verdreht, Zahnarzt hat gemeint da kann man sicher mit der Zahnspange wieder richten, aber mich bringen keine 10 Pferde nochmal zu einem Kiefermetzger.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!