Der Gute Nachrichten Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Gute Nachrichten Thread

      Hallo,

      hier kann und soll jeder gute Nachrichten oder welche die er als sowas empfindet posten.
      Also damit sind keine News gemeint, sondern persönliche Lebensumstände.

      Ich fange mal an um ein Beispiel zu geben.

      Nachher mache ich mich auf die Strümpfe um mit einer AIDA im persischen Golf umherzushippern.
      Auf die ganz andere Welt da Unten bin ich echt gespannt und den Urlaub hab ich mir nach den zwei harten Jahren verdient.

      Zweite gute Nachricht, der Verkauf meiner Selbstständigkeit ist komplett über dem Tisch.
      Kam auch gut was bei rein. :sauf:


      Signaturen sind wie Frauen:
      Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere

    • Ladegos schrieb:

      Nachher mache ich mich auf die Strümpfe um mit einer AIDA im persischen Golf umherzushippern.
      Auf die ganz andere Welt da Unten bin ich echt gespannt und den Urlaub hab ich mir nach den zwei harten Jahren verdient.
      Viel Spaß bei den Arabern. :wink:
      Ich war ja auch schon viel unterwegs in der Welt, aber am meisten gepackt hat mich immer noch der Orient. Lohnt sich, genieß es!


    • Viel Spaß Ladegos und auch sonst viel Erfolg bei der Suche nach der nächsten Herausforderung.

      Ich kann so was nicht, bin immer froh,wenn ich was kann und nen sicheren Hafen hab. Neue unplanbare Dinge machen mir meist eher Angst, als das ich mich drauf freue.
      Ok merke gerade, falscher Thread. Urlaub natürlich auch mal etwas unerwartetes bieten. ^^
    • Und "HURRA", ich habe einen neuen Laptop, und was soll ich sagen, er ist SUPER. Als ich gerade nach der Installation "Rome II" startete, und zum Test aus der laufenden Kampagne auf den Desktop tappte (oder wie man das so schreibt), hatte ich keine Ruckler mehr. Das ist doch echt nicht zu fassen! Wie es scheint, mag mich der Computerspiele-Gottimperator wieder. :happy clapping:

      Wenn ich mich jetzt noch dazu aufraffen könnte, eine Kampagne zu starten .... man, man, man, wer hätte gedacht, dass das neue Jahr so gut anfängt. :thumbup:
    • War ganz cool...nur viel zu kurz.
      Dubai ist eigentlich für mich noch nichts Ganzes. Viele Hochhäuser hingestellt, einfach mal so in die Wüste und dann wars das.
      Es gibt keinen wirklichen Zusammenhang zwischen den großen Häusern. Also noch kein Stadtfeeling.
      Cool war da die Jeepfahrt durch die Dünen...so wie man es aus dem Fernsehn kennt. Mit Abendessen in der Wüste.
      Nur war ich da so müde das ich beim Bauchtanz der netten Dame eingeschlafen bin im sitzen...ich werde alt.
      Baden vor dem Burj al Arab gab am letzten Tag nochmal ne Hochgefühl.
      Und natürlich rauf auf den Burj Khalifa...mit anschließendem Besuch der Dubai Mall, ca. 1200 Läden, zweitgrößte Mall der Welt.

      Abu Dhabi empfand ich schon als runder. Im Emirate Palace privat mal ne Kaffe getrunken.
      In der viert größten Moschee der Welt gewesen...Scheich-Zayid-Moschee...voll das Touri Ding.
      Sind wir mit unserem privaten Taxifahrer abgefahren.

      Beide Städte wirken sehr modern auch wenn es ihre Bewohner nicht in unserer Hinsicht zu sein scheinen.

      Bahrain war der Souk (Markt) ganz interessant, aber schon fast wie in der Türkei.
      An sich war die Stadt für mich nicht so beeindruckend.
      Hier verhalten sich die Männer gegenüber Frauen auch weit primitiver und anstandsloser als in den anderen Städten, weil die Gesetzgebung lascher ist.
      Hochhäuser werden erst langsam in größerem Ausmaß gebaut.

      Muscat im Oman, war am orientalischten und somit für mich am interessantesten.
      So hab ich mir Arabien vorgestellt und die nehmen dort bewusst diesen Weg um sich von den Großen abzusetzen.

      Die Region war interessant und würde ich mir nochmal anschauen.

      Nun zur Schifffahrt an sich.
      War ja meine erste längere Fahrt.
      Ich muss für mich feststellen, dass ich sowas nicht immer brauche.
      Gibt viele die nur noch so verreisen oder sehr häufig.
      Wiederholungstäter gibt es zig...hab viele getroffen die schon 5-8 Kreuzfahrten gemacht haben, und die waren 30-50 Jahre alt.
      Auch einen der in 10 Jahren 40 Kreuzfahrten gemacht hat.
      Da bin ich doch mehr die Landratte und will mehr von dem Ort erleben an dem ich dann auch etwas länger sein kann...solch Kreuzfahrt geht viel zu schnell und erschlägt dich jeden Tag neu...ist natürlich cool fast jeden Tag in einer neuen Stadt aufzuwachen.
      Auch auf dem Schiff wird dir viel geboten und Essen steht ganz Oben und war gut...am Essen kann man nichts aussetzen.

      Günstig ist der Spaß an sich natürlich nicht, davon kann man zweimal Urlaub machen.

      In fünf Jahren wäre ich nochmal bereit dafür.
      Dieses Jahr lieber wieder an Land. :attacke:


      Signaturen sind wie Frauen:
      Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere

    • Wuhu...endlich nach mehr als drei Jahren wieder unbegrenzt Surfen...keine 5 GB Grenze mehr.
      Endlich Flat mit fast schon historischen 16.000 Kilobits/s.

      Jetzt noch ne Fire Stick für den Fernseher und Gegenwart wir kommen. :D


      Signaturen sind wie Frauen:
      Hat man keine will man eine, hat man eine will man ne andere

    • Letzten Sonntag wurde mein Iphone leider das Opfer von Taschendieben. Irgendwann zwischen 3 und 4 inner Bar in meiner Heimatstadt hat mir das irgendwer aus der Hosentasche gezogen ( Zusammen mit den Portmoneais und Handys von zig anderen ... ). Danach ging dann das Theater los - Sim Karte sperren lassen und neue anfordern, neues Handy organisieren, und nebenbei drölfzigtausend Passwörter ändern.

      Heute ist dann endlich auch die neue sim card angekommen, und das neue Telefon fragt mich bei der Einrichtunsg ob ich ein vorhandenes Itunes backup wiederherstellen möchte.
      An den Rechner angeschlossen und backup angeworfen, und Zack alles ist wieder da! Alle Kontake und jedes Photo bis May diesen Jahres! Ich dachte schon alles wäre weg, aber jetz sitze jetzt gerade vorm Rechner und trinke Bowmore zu Feier das alle doch nicht alles ganz so schlimm war wie erst gedacht ... :)
      "There is no need to die on the road. You can always do homeoffice."
      - Proverb in Bangladesh
    • Ich packs mal hier rein, da hier schon der erste Teil steht: Mein Iphone ist wieder aufgetaucht! Es befindet sich auf einem großen Basar in Casablanca in fucking Marokko!

      Immerhin ist das Ding erst einmal im gestohlen Modus mit 6 Zeichen gesperrt, momentan ist es aber wieder aus. Ich weiß noch nicht ob ich es jetzt aus der ferne löschen und damit wieder freigeben sollen, oder abwarten bis die neuen Besitzer es selber flashen um den "stolen modus" zu umgehen.
      "There is no need to die on the road. You can always do homeoffice."
      - Proverb in Bangladesh
    • Ladegos schrieb:

      Gute globalisierte Welt.

      Bei Gelegenheitsdieben landet es doch aber nicht da oder?
      Schon professionelle Strukturen.

      Aber vielleicht kommt es mit einem Flüchtling wieder nach Deutschland. :D


      Das mit den Flüchtlingen hab ich mir auch schon gedacht ...

      Das waren Profis, die haben den Laden da leergeräumt, zwei strassen weiter ist eine Haufen mit Leeren Geldbörsen gefunden worden, ein bekannter von mir hat so sein leeres Protemonaie wiederbekommen ( sein Handy ist immer noch weg, vermutlich liegt es neben meinem auf dem Basar ... ).

      Ich war tatsächlich zum Tatgeschehen richtig übel betrunken, und hab nix mitbekommen, und am nächsten Tag hatte ich einen Mordskater.
      Meinen Kumpels, die teilweise mehr getrunken hatten, als ich ging es deutlich besser.
      Entweder vertrage ich nix ( was durchaus sein kann) oder ich hab was ins Glas geschüttet bekommen, um leichtere Beute zu werden.

      Mordred schrieb:

      Warum musstest du zig Passwörter ändern? Hast du etwa einen Cloud Dienst genutzt wo du diese abgespeichert hattest? :klopp:


      Natürlich nicht, aber man hat ja das smartphone nicht nur zum telefonieren. Ich hab zig Dienste auf dem Handy ( Facebook, Twitter, Email, Skype, Xing, Yahoo Messenger, Dropbox Runkeeper, Steam, das TW-Forum im seperaten Browser, Youtube etc ...), die alle Passwörter benötigen. Das kann man nach so ner Sache dann alles schön ändern und sich neue Passwörter schnitzen...
      "There is no need to die on the road. You can always do homeoffice."
      - Proverb in Bangladesh
    • Moin

      Ladegos schrieb:

      Aber vielleicht kommt es mit einem Flüchtling wieder nach Deutschland. :D

      das glaube ich nicht. Spanien hat mit Marokko ein Abkommen, dass sie Flüchtlinge an der Ausreise hindern, bzw. diese prompt zurücknehmen, wenn die Spanier sie aufgreifen. Das Handy müsste also den Weg über Algerien und Libyen gehen, um auf ein Flüchtlingsboot zu kommen oder noch weiter, um die Balkanroute zu erreichen. Das könnte dem Handy zu gefährlich sein.

      Farvel -Like
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Bonny schrieb:

      Ich packs mal hier rein, da hier schon der erste Teil steht: Mein Iphone ist wieder aufgetaucht! Es befindet sich auf einem großen Basar in Casablanca in fucking Marokko!
      An dem Teil muß Dir ja persönlich ne Menge liegen ( Photos ab 18? ) :P
      Stell ne Rechnung auf, was billiger kommt: ein neues Handy oder ein Flug nach Marokko und dem Kerl das Ding aus der Hand reißen.

      @Like: muß man denn wirklich zwanghaft in jedem Post den anderen seine Meinung zur Flüchtlingskrise drücken?


    • Mogges schrieb:

      @Like: muß man denn wirklich zwanghaft in jedem Post den anderen seine Meinung zur Flüchtlingskrise drücken?

      Nee, muß ich nicht. Da haste Recht!. Die Steilvorlage war allerdings sehr verlockend und ich konnte nicht widerstehen, obwohl der Witz oben schon verbraucht war.

      btt: Was nutzt es mir eigentlich wenn ich weiß, wo mein Handy ist? Wenn es nicht gerade in Marokko auftaucht, sondern in Deutschland bleibt kann ich die Koordinaten der Polizei mitteilen. Die wird aber wegen so einer Lappalie ja nicht mit einer Hundertschaft ausrücken, um den Dieb dingfest zu machen, sondern nur eine Anzeige aufnehmen. Die Fernlöschung klappt doch auch ohne, dass ich den Standort weiß, oder etwa nicht?
      Militem aut monachum facit desperatio

      Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
    • Ich hab gute Nachrichten! :)

      Ich werde nächstes Jahr im April einen neuen Job haben!

      Heute hab ich bereits meinen Chef informiert, Freitag werde ich den neuen Vertrag unterschreibe, und Montag meinen aktuellen Job kündigen.

      Meine neue Tätigkeit findet hauptsächlich in Asien statt, wo ich Fertigungsstätten für Bekleidung auf Sozialstandards auditieren werde. Hab ich zwar noch nie gemacht, aber mein neuer Arbeitgeber beschäftigt schön länger Erfahrene Teams vor Ort, die mich dann einarbeiten werden. Entsprechende Fortbildungen werden auch arrangiert.
      Ich bin dann mindesten 180 Tage im Jahr unterwegs (irgendwo in Asien!), statt wie bisher nur im Büro zu sitzen.

      Es wird ne krasse umgewöhnung sein, aber ich denke es ist der richtige Schritt.
      Falls hier irgendwer von der reisenden Arbeitnehmerschaft mitliest (Filusi?), ich bin für jeden Tip dankbar.

      Einziger Wehrmutstropfen: Es wird leider schwieriger werden zum Forentreffen zu kommen. ;(
      "There is no need to die on the road. You can always do homeoffice."
      - Proverb in Bangladesh