Seeschlachten

  • Hallo zusammen,


    wie ist denn eure Meinung zu den Seeschlachten. Bis zu eurer Meinung mal meine :P


    Also ich finde die Seeschlachten etwas sonderbar, trotz großer Überlegenheit meinerseits gewinne ich schlachten nur mit viel Glück. Mit der Erkenntnis dass die kleinen Pfeilschiffe erst Feuerpfeile verschiessen können, wenn diese auch erforscht wurden ... nunja es war ein kurzes gefecht mit 8 dieser flinken kleinen gegen 4 Mittlere Bunen und eine Segunko Bune ... als meine Boote keine Brandpfeile verschossen haben sondern nur normale dachte ich noch ... das kommt sicher noch ... naja nach der Hälfte an verlorenen Schiffen wollte ich nur mehr weg ;o) ... nix da alle Schiffe verloren bzw. erobert.


    Es gelang mir als Date vor kurzem das "Schwarze Schiff" zu erobern ... oh wow damit wenn man es gut schützt (vorallem Bug und Heck) dann macht man mit diesem Schiff in kürzester Zeit Kleinholz aus allem was da so kommt ...


    Also alles in allem sind die Seeschlachten wesentlich herausfordernder geworden als bei ETW ... und irgendwie muss ich noch sehr an meiner Taktik feilen. :klopp: funktioniert nämlich nicht so gut

  • Meine bisherige Erfahrung mit Seeschlachten:
    Ich spiele auf legendär.
    SChlage ich sie selber, verliere ich sie haushoch, selbst wenn ich deutlich überlegen bin, lasse ich autocalcen gewinne ich haushoch...



    Aber danke für den Hinweis, dass man erst Feuerpfeile erforschen muss, das sollte helfen, da ich fast immer nur diese decklosen kleinen Shciffe gebaut habe und die gegen diese mit Verdeck überhaupt kein Land sehen. (außer im autocalc)



    Ein kleiner Hinweis noch von mir. Schickt man einen General auf die Schiffe fungiert er als Admiral und steigert die Siegchancen deutlich.



    P.S. Diese europäischen Handelsschiffe sind sehr stark...zumindest im autocalc. Auf der Schlachtkarte habe ich sie noch nicht in Aktion gesehen.

  • Das ihr wirklich auf legendär spielt! Respekt! Da würde ich wohl untergehen. Und Autosolve funktioniert auf legendär? Muss man dann immer mit 3facher Überlegenheit angreifen oder wie?

  • Die Antwort auf alle See-Probleme lautet: Karavelle(n) in Linientaktik. :rock:
    Twiggels: die sind nicht nur im Autocalc sehr stark, sondern auch in den maneullen Schlachten. Es muss dabi nicht unbedingt das schwarze Schiff sein, auich die normalen Karavellen sind in der Lage, jedes (!) japanisches Schiff mit wenigen Schüssen zu Hackschnitzeln zu verarbeiten. Dabei haben die auch noch zünftige Besatzungsstärken... Nur an Bug und Heck könnte es Schwierigkeiten geben, oder bei vielen Feuerpfeilen. Gegen diese japanischen Kanonenboote hab ich sie noc nicht getestet...leider kann man die Namban-Klasse nicht in eigenen Gefechten wählen. Aber spielt doch mal das Seeschlachtentutorial ;notice: das gewinnt man fast im Alleingang mit der Karavelle. Setzt man mehrere in strenger Linientaktik ein, ist das Risiko an Bug und Heck geringer. Nachteil: die Schiffe sind ziemlich teuer, weil schwer zu bekommen.


    EDIT: bei japanischen Schiffen setze ich eigtl. nur auf Bunen oder Sengokus, das Bogen-Kobaya ist vor Enticklung von Feuerpfeilen viel zu ungeschützt. Auffällig ist, daß die KI nun sehr stark auf das Entern setzt, anders als in ETW. Da muss man seeehr aufpassen, denn ab "schwierig" hat die KI ziemlich Nahkampf- und Moralvorteile :wacko:

  • Also als Date hatte ich definitv keinen Namban-Handelshafen aber in meinem Militärhafen konnte ich das Schwarze Sichff ohne Porbleme reparieren.


    Zum Autosolve: Mir kommt vor das im Autosolve die Entwicklung der Brandpfeile für Bogen-Kobaya eventuell nicht berücksichtigt wird und diese immer mit Brandpfeilen gerechnet werden ... nur so ein gedanke weil eben dieses ungleichgewicht zwischen manueller Schlacht und Autosolve nicht ganz nachvollziehbar und ich spiele nur mal mit "sehr schwer" an legendär trau ich mich wenn ich die Seegefechte besser beherrsche ...


    Das die KI jetzt mehr auf entern setzt ist notwendig da die Seeschlachten mit diesen Schiffen eigentlich nichts anderes sind als mittelalterliche Melee in der vielleicht zu beginn noch ein wenig mit dem bogen oder der bliede aufeinander geschossen wurde und dann gings ans schiffe zusammenbinden und wer als letzter steht gewinnt ... so gesehen ist das sehr gut umgesetzt ... auch böse finde ich die "harpune" mit der die mittlere bune sich die kleinen kobayas schnappt heranzieht und bevor es eigentlich losgeht mit dem entern die besatzung schon die flagge streicht ... gut gemacht ... denn sonst wären die bomben-kobayas zu stark

  • Also ich spiele die Seegefechte immer gerne. Ausser es sind zu viel Schiffe. Dann wirds zu stressig. Aber die Grafik ist absolute Klasse. Wenn du irgendwo mit deiner Flotte im Gefecht hinschipperst und du vor lauter Nebel nichts siehst, erinnert einen gleich an die Küste Englands. Oder wenn die Sonne am untergehen ist und die Schiffe über das ruhe Meer geleiten. Ganz ehrlich, Grafisch in meinen Augen einfach Wahnsinn!!!!


    Achja Spass machts auch sofern man die Namban - Handelsschiffe hat :)

  • Mir machen die Seeschlachten mit den Date sehr viel Spaß. Da kommt schon fast Galeerenfeeling rüber. :thumbsup: Kann mich auch teilweise gegen überlegene Flotten behaupten. Ich versuche dann meist die dicken Dinger des Gegners in meine Minen zu locken. Im Augenblick rekrutiere ich endlich die Kanonenbunes und O Ataka Bunes. Auch will ich später einen Namban Hafen bauen und dann gehts richtig zur Sache. "Die Zukunft der Date liegt auf dem Meer." ...ach nein, das kommt ja von jemand Anderem. :D

  • Hallo,


    also nach meinen gestrigen Erfahrungen werde ich wohl das entern von Schiffen lassen ... Mit 3 Schweren Bunen gegen 4 Mittlere Wokoku Bunen und ein Wokoku Handelsschiff ... in der Stufe Legendär ... meine Jungs von einer der Schweren Bunen hat sich mit einer mittleren angelegt ... Entermaöver läuft gut während ich mit den anderen beiden ebenfalls zum entern ansetze, das Handelsschiff und noch eine Bune ... und was kommt jetzt die nur noch 25 Mann auf der ersten Piratenbune hacken auf meine Leutchen ein und was passiert sie ergeben sich ... und so ging es dann auch mit allen anderen Schiffchen die eine konnte zwar das Handelsschiff überreden sich zu ergeben aber leider ging dann trotzdem nichts mehr ... Endergebnis ich habe jetzt Wokoku Piraten mit schweren Bunen vor meiner Küste ... ich glaube irgendetwas mache ich falsch wenn ich nichteinmal annähernd an ein autosolve Ergebnis herankomme ... da hätte ich nämlich gewonnen ... hab also ein kollektives Seppuko aller überlebenden gefordert ... auf das die nächsten es besser machen :teufel1:


    die einzigen Gelegenheiten wo ich es geschafft habe wirklich Seeschlachten zu kontrollieren war eben mit den Nanban-Handelsschiffen da reicht eines und man macht damit Flotten fertig die einem 4:1 überlegen sind ... genauso wenn man dann die Kanonenbune hat und mit 2en die Feinde aus der Entfernung so fertig macht das der Großteil schon wieder abhaut bevor er auch nur in Pfeilschussweite herankommt ...


  • Ich habe bei Seeschlachten in sehr schwer und legendär wenig chancen. Wo Feldschlachten ein wenig herausfordernder werden, sind Seechlachten
    meiner Meinung nach extrem bzw. nicht zu gewinnen, ausser mit extremer Überlegenheit und selbst da gelingt es mir nur sehr selten. Nehmen wir diese
    Schlacht vom Wochenende in Sehr schwer:


    Meine Flotte (Date)
    2 O Ataka Bunen (mit 3 Sterne General auf Seeschlacht getrimmt)
    3 Schwere Bunen
    1 Kanonen Bune
    3 Bogen Kobayas
    1 Bomben Kobaya


    Verstärkung:
    2 Bogen Kobayas


    Gegnerische Flotte (Imagawa)
    5 Mittlere Bunen
    5 Bogen Kobayas


    Verstärkung:
    4 Sengoku Bunen
    3 Bogenkobayas


    Aufstellung:
    Die 3 Minen der Bomben Kobaya werden vor meiner Flotte ausgelegt.


    Erste Linie Bogen Kobayas
    dahinter Schwere Bunen und die Bomben Kobaya
    dahinter die O Ataka Bunen und
    an der linken Flanke die Kanonen Bune


    Gegner setzt auf die alles in einer Reihe Taktik und rückt auch so vor.


    Schlachtverlauf:


    mit meiner Kanonen Bune versuche ich die anrückenden Schiffe zu bepflastern, was zu beginn auch gut funktioniert 2 seiner kobayas laufen auf Minen und beschädigen den Rumpf. Meine Kanonen Bune nimmt ein Schiff nach dem anderen aufs Korn eine mittlere Bune ergreift die Flucht der Rest läuft weiter auf mich zu. Zeit für meine Truppen anzugreifen. Ich gehe mit meinen Kobayas vor und setze eine weitere Bune mit Feuer ausser gefecht. Verliere aber alle 3 Kobayas durch das Feindfeuer. Schwere und O Atakas kommen in Schußweite. Eine weitere mittlere Bune ergreift nach Kanonentreffern die Flucht. Die brennende ergibt sich. Seine Bogen Kobayas versuchen eine O Ataka in brand zu schiessen was auch gelingt. Ich lasse sie reparieren und der restliche Verband steht weiter im Gefecht, da ich im Moment stark überlegen bin entscheide ich mich die restlichen zwei Bunen zu entern. Mit einer O Ataka und einer Schweren Bune beginne ich das Manöver. Diese lästigen Bogenkobayas werden mit der restlichen Flotte bekämpft.
    und von hier an gings bergab ...
    aus irgendeinem Grund feuert die Kanonen Bune nicht mehr ... die sollte eigentlich die Sengoku Bunen vorbereiten ... was nicht passiert ... egal was ich versuche sie feuert nicht (ist wohl ein Bug) ... meine Bomben Kobaya warf eine Bombe und ergab sich dann weils lustig war ... konnte damit zwar eine Bogen Kobaya beschädigen, aber das wars dann auch ... die schwere Bune verliert den Enterkampf gegen die mittlere !!! und ergibt sich die mittlere tritt dafür die Flucht an. Seine Bogen Kobayas sind aus dem Rennen, aber seine Sengoku sind da und wegen der Feuerverweigerung voll motiviert ... der Enterkampf zwischen O Ataka und der mittleren Bune zieht sich hin. Meine Versstärkung geht gleich direkt im Gegenfeuer verloren. Endlich sind seine neuen Kobayas da ... ich freue mich ... die zweite O Ataka ist wieder bereit und geht ins Gefecht mit den Kobayas ... die setzen die im Enterkampf befindliche O Ataka in Brand und trotzdem können sie unter massiven Verlusten und trotz 2,5:1 Überlegenheit endlich die mittlere Bune zur Aufgabe überreden ... um sich im selben Schritt zur Flucht anzumelden. Die Kanonen Bune hat sich doch wieder überzeugen lassen zu feuern und bringt eine Sengoku zum sinken, nun kommen 2 alte Bekannte wieder vorbei die beiden mittleren Bunen die beschädigt die Flucht angetreten haben sind wieder da ... und vorbei war die Schlacht ... Kanonen Bune und 1 O Ataka konnten fliehen der Rest wurde erobert oder ist gesunken ...


    Im Autosolve hätte ich nebenbei mit 2 Kobayas an Verlusten die feindlichen Flotten fast komplett aufgerieben ... da bleibt die Frage warum sind meine Seesoldaten im echt Gefecht solche Volldeppen ??? :klopp:

  • Eigentlich gibts schon son Thema,aber die billigsten,wo Bowies drauf sind,gibts auch als Variante mit Luntenschloß,damit fliehen die Gegner sehr schnell,ansonsten find ich Seeschlachten einfach nicht besonders gut umgesetzt,weil Kanonen gar keine Wirkung zeigen? :jaeger:

  • Eigentlich gibts schon son Thema,aber die billigsten,wo Bowies drauf sind,gibts auch als Variante mit Luntenschloß,damit fliehen die Gegner sehr schnell,ansonsten find ich Seeschlachten einfach nicht besonders gut umgesetzt,weil Kanonen gar keine Wirkung zeigen? :jaeger:


    Kanonen gar keine Wirkung? Also ich weiß ja nicht aber mit einem Nanban Handelsschiff mit 5 Kanonen auf jeder Seite und einer Reichweite von 700 macht man ausnahmslos jedes japanische Schiff fertig, ganz zu schweigen vom "Schwarzen Schiff" mit 12 pro Seite.


    Imperator Bob
    Jo ah, sicher kann man die Themen zusammenlegen, aber dachte mehr man könnte Schlachtberichte und Taktikdiskussion trennen, aber es geht so auch ;)

  • Kann ich nicht bestätigen. Ich führe Tests gegen die KI durch und gegen die Kanonenbunen ist kaum ein Kraut gewachsen. Leider. Finde die inzwischen überpowert. Flammbombenkobayas sind ein reines Glücksspiel, weil sie kaum dran kommen. Einzige Möglichkeit eigene Kanonenbunen. (euopräische Schiffe außer Acht gelassen). Wenn man aber das Kanonenduell verliert, gibt es praktisch nichts mehr was man dann noch gegen die Kanonenbunen tun kann, denn entern geht ja leider nicht. Jedenfalls habe ich noch keine Lösung gefunden. Ich teste aber weiter.

  • Hmmm also bei mir hat in Brand stecken sehr geholfen und die Kobayas sind meistens schnell genug um ausserhalb des Schusswinkel zu bleiben. Überpowered ... nunja man kann im Spiel ja auch nur 2 bauen somit relativiert sich die Sache und bei den Spieler Kanonenbunen scheint es einen Bug zu geben denn irgendwann stellen sie einfach das feuer ein und machen mal eine Pause ... wahrscheinlich so eine Gewerkschaftssache ... :confused:

  • Kann ich nicht bestätigen. Ich führe Tests gegen die KI durch und gegen die Kanonenbunen ist kaum ein Kraut gewachsen. Leider. Finde die inzwischen überpowert. Flammbombenkobayas sind ein reines Glücksspiel, weil sie kaum dran kommen. Einzige Möglichkeit eigene Kanonenbunen. (euopräische Schiffe außer Acht gelassen). Wenn man aber das Kanonenduell verliert, gibt es praktisch nichts mehr was man dann noch gegen die Kanonenbunen tun kann, denn entern geht ja leider nicht. Jedenfalls habe ich noch keine Lösung gefunden. Ich teste aber weiter.


    Was gut gegen die funktioniert sind Bogen-Kobayas. Allerdings im Verhältnis 3:1 oder 2:1 (dürfte sehr schwieriger dann werden) Man kann aber auch ein stark gepanzertes Schiff zur Ablenkung nehmen und mit den anderen Beiden das Ding in Brand schießen.

  • Hmmm also bei mir hat in Brand stecken sehr geholfen und die Kobayas sind meistens schnell genug um ausserhalb des Schusswinkel zu bleiben. Überpowered ... nunja man kann im Spiel ja auch nur 2 bauen somit relativiert sich die Sache und bei den Spieler Kanonenbunen scheint es einen Bug zu geben denn irgendwann stellen sie einfach das feuer ein und machen mal eine Pause ... wahrscheinlich so eine Gewerkschaftssache ... :confused:


    Hm mal dran gedacht das die Kanonen zu heiß werden bei Dauerfeuer und die einfach eine pause machen müssen? Die Japanischen Kanonen waren damals noch nicht soweit wie die Europäischen.


    Ansonsten kann ich hier nur zustimmen. Seeschlachten selbst führen ist solang man keine Boote mit Kanonen hat quasi Sinnlos. Das sollte man immer die KI machen lassen wen man nicht genug Geld und Häfen hat um jede Runde ne volle Flotte ersetzten zu können.


    Nebenbei finde ich die Kanonenboote aber auch leicht übertrieben. Denn die machen einfach zu viel Schaden. Auch die kleinen Schiffe sind dagegen nicht zu gebrauchen. Die muss man ja nur einmal maximal zweimal treffen und die laufen schon weg. Und dann kann man bequem die großen pötte zerballern.

    Der Historiker ist ein rückwärts gekehrter Prophet.Friedrich Schlegel


    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat.
    Unbekannt

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!