[Kingdoms] Choceur - Diskussionsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Kingdoms] Choceur - Diskussionsthread

      Hier kommt alles rein was die Mod "Choceur" betrifft.

      Wer sich also wegen Fragen, Anmerkungen, Ideen, Vorschläge, Kritik oder Fehlern melden möchte, kann dies hier tun.
      Auch wer sich nur über die Mod auskotzen will ist hier richtig.


      Man sollte aber immer bedenken, daß es sich um meine private Mod handelt, die von mir allein erstellt wurde. Es gibt kein Team von Profis, bei dem jeder sich bei einer Sache wunderbar auskennt. Die Meisten "Mängel" sind auf diesen Umstand zurück zu führen.
      Wem also etwas nicht passt wie es, niemand zwingt ihn die Mod zu spielen.
      Über Veränderungen in einer möglichen zukünftigen Version kann man reden und ist primär von meiner Freizeit und dem Interresse der Spielern abhängig.

      Choceur sollte nicht einfach irgendwann sterben, nur weil ich Medieval irgendwan von meinem PC lösche.
      Nicht bevor es nicht noch einigen Spielern Freude gebracht hat.
      In dem Sinne: Viel Spaß beim spielen.
      Meister des Schokimods


      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Deatheye ()

    • Es werden eine ganze Reihe von console_command benutzt.

      Diese betreffen in der Hauptsache Tribute oder Reichssteuern für Frankreich, das Heilige Römische Reich und Byzanz, verschiedene Events wie Kinderkreuzzug oder Pogrome. Aber auch die "Abwanderung" von Bevölkerung bei Eroberungen von Städten, ja nach größe der Stadt gestaffelt sowie vereinzelte Kriege und alle Arten der Belohnungen werden per console_command generiert.

      Diese müßte man erst alle erst aus dem Script entfernen.

      Da ich mich aber mit HS nicht beschäftigt hab weiß ich nicht was man sonst noch alles ändern oder anpassen müßte, damit es HS fähig währe.
      Meister des Schokimods


    • Alpi schrieb:

      PS: @Deatheye, mein Angebot bezüglich Subforum besteht nach wie vor...
      Jup, wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe komme ich drauf zurück

      Amon Amarth 930 schrieb:

      Stells vielleicht auch im TWZ und auch im TWC vll. vor, auch wenns nicht auf Englisch ist.


      Werd ich wohl im twz noch machen. Einfach mal den Vorstellungthread kopieren und reins ind twz. :D

      Edit:
      twz erledigt :D

      Falcon schrieb:

      Allein, dass es in der Mod Ziriden zu spielen gibt wäre ein Grund sie mal anzuspielen... ^^


      Beim Einheitenpool muß ich gestehen, haben die Ziriden dieselben Einheiten wie die Almoraviden (Mauren).
      Die Ziriden und Aragon waren meine ersten Fraktionen welche ich komplett neu eingebaut hab. Darum bestehen deren Einheiten nur aus Klonen der Mauren bzw. Spaniens.
      Eigene Versuche da ein paar Einheiten einzubauen hab ich abgebrochen, weil die texturen einfach :spy: waren.
      Hab ihnen allerdings vereinzelt andere Rekrutiermöglichkeiten verpasst.

      Update zur Fehlerberichtigung hochgeladen:

      Edit 2:

      speedyshare.com/files/24087151/Choceur.exe


      ------------------------------------------------------------------------


      EDIT 3:

      Update II hochgeladen:

      speedyshare.com/files/24525189/Choceur_update2.rar

      Das Update behebt einige Fehler und optimiert verschiedene Kleinigkeiten, wie Banner, Startpositionen, das Script usw. Einige Bildchen sind ja im Vorstellungsbereich zu sehen.

      Außerdem sollte die Mod damit HS fähig sein.

      Um Hotseah zu spielen einfach die Datei "campaign_script" im Ordner data/world/maps/campaign/imperial_campaign löschen oder umbenennen. Und die im selben Ordner liegende "HS_campaign_script" in "campaign_script" umbenennen.

      Sollte etwas nicht so funktionieren wie es eigentlich funktionieren sollte, bitte melden.
      Meister des Schokimods


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Deatheye ()

    • Hey, die Byzanzbanner sehen ja sehr nach OuO aus :P
      Aber sich aus den selben Quellen zu bedienen zeugt immerhin von Geschmack :thumbsup:

      Deswegen übrigens auch gleich ne Frage, wenn du die Schlachtfeldbanner änderst, wird dann auch Byzanz auf der Kampagnenkarte eine andere Farbe als dieses häßliche Lila bekommen ? Passt dann im Prinzip sowieso nicht mehr zu den Bannern.
      Ich bin mir außerdem gerade nicht ganz sicher ob für 1070 nicht noch der Adler mit gelben Hintergrund anstatt dem mit roten historisch korrekter wäre, aber es ist gerade etwas zu spät um das jetzt noch zu Recherchieren.

      Übrigens schön das du den Bulgarischen Aufstand eingebaut hast, ich hoffe das Event wird noch mit historischen Infos unterlegt :thumbup:


      Und ja, ich bin immer sehr auf Byzanz fixiert, einfach nicht beachten wenn es stört :whistling:
    • Mich stört es nicht. Byzanz gehört mit zu meinen 3 Lieblingsfraktionen.
      Die anderen mußte ich sebst erst einbauen. :D

      Hey, die Byzanzbanner sehen ja sehr nach OuO aus :P


      Hat also OuO bei mir was abgeschaut. :D
      Kleiner Scherz. :P
      Hab die byzantienischen Schlachtbanner irgendwann vor 1,5 Jahren mal gemacht und jetzt im Rahmen von ccr noch einmal etwas nachgebessert.
      Bei den Vorlagen leistete google gute Arbeit. Wenn man sich erstmal durch die verschiedenen Seiten über das Byzantinische Reich durchgearbeitet hat und dann auch noch die Konstantin und andere Herrscher durch hat, hat man einige Muster welche man benutzen kann.
      Der schwarze Doppeladler auf gelben Grund kommt glaub ich erst ab dem Zeitpunkt, ab dem die Kommenos die Regierung übernehmen.
      Das müßte irgendwann in den 1080ern sein. Glaub 1081.
      Auf den normalen Bannern für die Reiter, Fernkämpfer, Schwertkämpfer und Speerträger hab ich den gelb/goldenen oder schwarzen Doppeladler auf rotem Grund genommen und mit den Wappen und Zeichen von Konstantien, der griechischen Flotte oder der orthodoxen Kirche erweitert.
      Das Banner mit dem schwarzen Doppeladler auf gelben Grund als Schlachtbanner für die Generäle und auch die Standarte des Erben/Anführers genommen. Bringt etwas Farbe aufs Schlachtfeld ist aber für 1070 natürlich historisch nicht ganz korrekt sind. Was ist das schon. :D

      In der derzeitigen Downloadversion ist die Farbe von Byzanz noch Lila auf der Strategiekarte. Im meiner (neuen) Version hab ich es mal auf Purpur geändert. Was aber auch nicht gerade berauschend wirkt.
      Am Besten und korrektesten währe wahrscheinlich Rot. Aber da ist das Problem, daß es speziell auf der Minikarte ich die Farbe von Byzanz dann mit dem Rot von Venedig oder auch dem Organge von Ungarn beißt.
      Das ist auch der Grund, warum die Bulgaren z.B. Braun als Farbe bekommen haben Grün, Gelb oder Rot währen besser gewesen, aber würde sich mit den umliegenden anderen Fraktionsfarben beißen.
      Nebenbei ist die Farbe der Einheiten von Byzanz auf der Schlachtkarte, mit Außnahme einiger neuer Einheiten auch noch Lila. Da meine Arbeiten beim textuieren von Einheiten sich nicht gerade sehen lassen können, hab ich da nichts weiter gemacht.

      Der Text fürs Event des Bulgarenaufstands ist noch sehr allgemein gehalten. Ist nur ne Meldung an den Spieler von Byzanz, daß sich die Bulgaren gegen die Herrschaft erheben.
      Das Event wird dann auch noch noch einige Male wiederverwendet. Bulgaren reagieren eben wenn sie unzufrieden werden oder wenn die Seldschuken ihre Heimat erobern :teufel2:
      Der Aufstand hat zwar noch einige kleiner Probleme, die KI weigert sich noch die Städte zu behalten welche sie erobert. :wacko:
      Hat aber auch einige lustige Ergebnisse zu Folge. Bulgaren in Konstantinopel, Bulgaren welche Griechenland erobern oder auch Bulgaren welche nach Kiew abwandern und sich mit dem Kiever Russ anlegen.

      Als Byzanz hat man bei Choceur zu Anfang schon einiges zu tun. ein Mehrfrontenkrieg ist da immer dabei.
      Durch das Script läßt sich da einiges machen. Hab mehr oder weniger die historischen Ereignisse zwischen 1070 und 1099 verbaut, welche eintreten, wenn die Vorraussetzungen erfüllt sind. Das kann dazu führen, daß man wenn es schlecht läuft zu Beginn 1/4 seines Reiches verlieren kann. :teufel2:
      Wenn ich noch ne gute KI hab dürfte es auch später noch zu tun geben.
      Meister des Schokimods


    • Deatheye schrieb:

      Nebenbei ist die Farbe der Einheiten von Byzanz auf der Schlachtkarte, mit Außnahme einiger neuer Einheiten auch noch Lila. Da meine Arbeiten beim textuieren von Einheiten sich nicht gerade sehen lassen können, hab ich da nichts weiter gemacht.
      Ja ist leider etwas problematisch das es schon so viele Fraktionen in rot auf der Karte gibt und wenn dann auch Sekundärfarben fehlen (finde es persönlich auch sehr gut wenn die Grenzen weg sind, dadurch wirken die Reiche auf der Minimap viel organischer), müsstest halt einen etwas anderen Rotton nehmen und schauen ob es damit irgendwie geht, aber ist immer etwas schwierig mit der Farbwahl.

      Was die Texturen angeht, wenn du lieb fragst darfst du vielleicht unsere Byzanztexturen aus OuO verwenden, da dürfte eigentlich für alle vanilla Einheiten was dabei sein^^

      Deatheye schrieb:

      Als Byzanz hat man bei Choceur zu Anfang schon einiges zu tun. ein Mehrfrontenkrieg ist da immer dabei.
      Durch das Script läßt sich da einiges machen. Hab mehr oder weniger die historischen Ereignisse zwischen 1070 und 1099 verbaut, welche eintreten, wenn die Vorraussetzungen erfüllt sind. Das kann dazu führen, daß man wenn es schlecht läuft zu Beginn 1/4 seines Reiches verlieren kann. :teufel2:
      Ein bisschen Herausforderung schadet nie, ist bei OuO ja noch viel schlimmer, mit den 3 Provinzen und rund herum nur Feinde :D
    • Dank Dir.
      Wenn ich mal wieder größere Bauarbeiten am Einheitenpool mache, werd ich vielleicht mal nachfragen. :D
      Bin aber erstmal froh, daß alle Einheiten soweit funktionieren.
      Erinnert mich aber dran mal meine OuO-Kampagne zu beenden und mit meinen plündernden Byzantienern den Rest der Karte zu erobern. :D

      Nen anderer Rotton ist sicher ne Idee. Mal schauen wie Dunkelrot für Byzanz wirkt.
      Immerhin rennen meine Kreuzfahrerstaaten ja auch mit Türkis rum. Sieht eigentlich auch garnicht so schlecht aus. :)

      Derzeit haben aber erstmal Spanien und Italien Priorität.
      Und da Rückmeldungen eher mau sind kann ich alle Ideen verbauen welche mir so im Kopf rumschwirren. :D
      Meister des Schokimods


    • Danke sehr.
      Ich versuche Choceur immer weiter zu entwickeln und zu verbessern. Man entdeckt immer wieder Neues an dem man mal rumbastelt. :D

      Denke ich hab ne schöne Farbe für Byzanz gefunden:



      Muß jetzt natürlich die Agenten und Generale umtextuieren. Aber das sollte recht schnell gehe.
      Zukünftig werden endlich auch die meisten Städte ihren Namen je nach Besitzer wechseln. Meist ein Wechsel zwischen spanisch, arabisch und der Regionalsprache. Aber auch die Bezeichnungen von Ostrom oder heute veraltete deutsche Namen können erscheinen.
      Meister des Schokimods


    • Deatheye schrieb:

      Zukünftig werden endlich auch die meisten Städte ihren Namen je nach Besitzer wechseln. Meist ein Wechsel zwischen spanisch, arabisch und der Regionalsprache. Aber auch die Bezeichnungen von Ostrom oder heute veraltete deutsche Namen können erscheinen.

      Dazu habe ich mal eine Frage. Wenn sich die Namen ändern, wie wird das denn in den Adelsratsmissionen angezeigt; in der eigenen Landessprache oder mit dem aktuellen Namen? Und was passiert, wenn sich der Name während der Mission ändert, ändert der sich auch in der Missionsliste?

      Ich frage das, weil es verwirrend werden könnte, wenn der Name in der Auftragsliste nicht dem aktuellen Namen entspricht, da man sich totsuchen würde, nur um herauszubekommen, welche Stadt denn nun gemeint ist. :grübel:
      Wirecard + GRU + FSB + FPÖ = Realer Irrsinn
    • Im Auftrag wird die Stadt dann mit dem Namen angezeigt, den sie zu dem Zeitpunkt hat, zu welchem der Auftrag erstellt wurde.
      Bei Alexandria, wenn es sich in der Hand einer muslimischen Fraktion befindet als: al-Iskandariyya
      Das Problem, daß man Städte nicht finden könnte oder verwirrt währe durch die wechsel der NAmen, stellt sich aber aus 2 Gründen nicht.

      1. Ist beim Auftrag ja immer eine Lupe mit dabei, mit welcher man direkt zum Ziel springt.

      2. Wechseln die Namen nur, wenn auch der Besitzer wechselt. Bekommt man den Auftrag al-Iskandariyya zu erobern und wird die Stadt von einer anderen Seite erobert, ist der Auftrag hinfällig. Man bekommt ja dann immer die Meldung "... nicht mehr im Besitz der Seite... ...der Adelsrat verlangt nicht mehr von Euch die Stadt zu erobern..."

      Selbiges gilt bei Kreuzzügen. Ist man unterwegs nach al-Iskandariyya und die Stadt wird von einer anderen Fraktion erobert ist der Kreuzzug beendet.
      Kreuzzüge sind aber etwas spezielles. Versuch die derzeit eh raus zu bekommen, ohne dem Papst seine zusätzlichen Funktionen zu nehmen. Ist etwas arg dameben wenn der Papst 1080 einen Kreuzzug nach Mekka ausruft. :wacko:
      Meister des Schokimods


    • Wird der Auftrag auch gestoppt, wenn der neue Besitzer ebenfalls ein Feind ist und man sich mit ihm im Krieg befindet? Das weiß ich nämlich gar nicht. Für gewöhnlich ignoriere ich die "Zieh los und erobere"-Missionen, es sei denn, es wäre ohnehin gerade mein Plan die Stadt zu besetzen.

      Aber die Lupe hatte ich vergessen. Damit sollte sich das Problem tatsächlich nicht stellen. ^^
      Wirecard + GRU + FSB + FPÖ = Realer Irrsinn
    • Wenn ich mich Recht erinnere wird es dann auch gestopt.
      Da kommt da ne Meldung vonwegen, daß die Fraktion nicht mehr im Besitz der Stadt ist ect.
      Wenn es nicht Städte oder Burgen sind, die meinem Zielen förderlich sind ignoriere ich die Aufträge ebenfalls.

      EDIT:
      Im Rahmen einiger Versuche neue Generals/Captaineinheiten zu machen hatte ich Gelegenheit ein Bildchen der Banner der Generalsstandarte und der Anführerstandarte der Byzantiner zu machen.
      Damit sieht Imperator Bob auch, daß die schwarzen Doppeladler auf gelben Grund verbaut sind :D

      Meister des Schokimods


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deatheye ()

    • Sehr schön :)
      Ich hätte da noch ne kleine Anregung, die Mod startet 1070 oder ? Dann würde ich für das Herrscherbanner (eventuell auch das Generalsbanner, aber dann taucht es vielleicht zu häufig auf) das Wappen der damals herrschenden Dynastie einbauen, entweder irgendwie in Kombination mit dem Adler oder als ganzes. In einem relativ kleinen Zeitfenster am Anfang der Mod wären das vermutlich die Dukai gewesen, die hatten als Wappen glaube ich ein weißes Kreuz auf blauem Grund, danach waren es aber wieder ziemlich lange die Komnenen.