Tips und Tricks zu Empire Total War

  • Wichtig für diejenigen, so wie mich, die ihren König nicht auf dem Schaffot landen wollen lassen: Bei einer Revolution können Truppen in der Heimatprovinz rebellieren, die auf offenem Feld stehen (hier sind Gardisten ausgeschlossen) können sich den Rebellen anschliessen. Dies lässt sich allerdings verhindern, indem man seine Truppen in eine Stadt packt, dann bleiben sie auf des Herrschers Seite.

  • Für die Neulinge... : :) Mit " Leertaste " lassen sich auf der Schlachtkarte die Zielpositionen jeder Einheit anzeigen, welche von ihnen gerade aufgesucht werden. Dadurch kann man die Zielpositionen stets verfolgen um im eifer des Gefechts die Aufstellung am Zielort bei bedarf zu optimieren oder beispielsweise abschätzen, ob die Reichweite der eigenen Truppen ausreiche oder aber man noch genug Abstand zum Gegner einhält um nicht sofort unter Beschuss zu geraten.

  • So weit ich auf der ersten Seite von der Computer Bild Spiele sehen konnte, sind auf der DVD Tipps zu Empire drauf.


    Hat das jemand? Würde mich interessieren, ob das was taugt....


    (Da ich die Zeitschrift nicht sonderlich mag, ist die Versuchung leider zu gering, das selbst herauszufinden)

  • Hi @ all,


    hab gestern die Bahnbrechende Enddeckung gemacht, dass man nach einer Revolution in Brandenburg (mit Preußen) zur Republik Deutschland wird. Ick hab mir vielleicht gefreut :D . . .


    Die meisten wissen es bestimmt schon, aber für die die es nicht wissen erkläre ich kurz wie man das anstellt.
    Am schnellsten geht es wenn man alle Gebäude die sich positiv auf die Bevölkerung auswirken abreißt. Dann die Steuern auf Maximum.
    Es sollte etwa zwei runden dauern bis die Revolution da ist. Jetzt wird man gefragt ob man sicht der Revolution anschließen möchte oder nicht.
    Wir wollen natürlich. Daraufhin stehen dort Soldaten mit der Schwarz/Rot/Gelben Fahne :thumbsup: . . . Und mit diesen Soldaten nimmt man dann Berlin ein.
    Fortan kämpfen alle Einheiten (die man bis dato besitzt) unter dieser schönen Flagge und der Monarch ist nicht mehr. . .


    Ich hoffe ich konnte jemanden mit dieser Erfahrung bereichern :)

  • Für mich ist Preußen eine militärische Macht und da bleibe ich bei Monarchie und dies kommt mir ja zugute...siehe meine Bilder in der Galerie.

    Steam-Profil


    "When the world rots, we set it afire. For the sake of the next world. It's the one thing we do right, unlike those fools on the outside." - Corvian Settler (Dark Souls 3)

    "People are paying me to rob them." - Spiffing Brit playing M&B2

  • Am schnellsten geht es wenn man alle Gebäude die sich positiv auf die Bevölkerung auswirken abreißt. Dann die Steuern auf Maximum.

    vielleicht sollte man noch betonen, dass hier nur die Hauptstadtprovinz für wichtig ist.


    Die Zufriedenheit in den anderen Provinzen ist irrelavant und sollte daher nicht künstlich gesenkt werden.

  • Hab auch des öfteren schon als Deutschland gespielt. am einfachsten ist es, die Steuern für die Bürger auf Maximun zu stellen und nach spätestens 3 Runden dürfte eine Revolution ausbrechen. Wichtig ist hierbei, dass du alle Truppen aus deiner Hauptstadt abziehst, da die einseits Boni auf die Zufriedenheit geben und andererseits musst du dann in der Revolution(eig. beschränkt sich die immer auf 1 Schlacht) gegen weniger Feinde kämpfen.

  • Hallöchen :)


    Habe den Vierteiler Peter der Große mit Maximilian Schell gesehen und musste mich mit Russland in den großen nordischen Krieg stürzen ( auf sehr schwer ) :D


    Der Anfang war fordernd da die Türken ihren Glaubensbrüdern und volksverwandten, den Krimtataren ziemlich eifrig zu Hilfe eilten. Dagestan und Georgien erklärten mir ebenfalls den Krieg und überrannten Astrachan und alles Land bis zum Don. Als die Schweden Durchmarschrecht für 20 Runden brauchten stimmte ich zu und konnte davon ausgehen vorerst nicht von ihnen belästigt zu werden. Alle Truppen marschierten nach Süden und es gelang mir langsam uns sicher in den Balken und nahen Osten vorzustoßen. Einige Provinzen wechselten nicht einmal den Besitzer :D Als dann mein Verbündeter Polen um Hilfe gegen die Preußen rief trat ich in den Krieg ein. Plötzlich erklärte England mir den Krieg und landete bei den Schweden um gegen mich zu marschieren :w00t: . Dann erklärte mir Schweden auch noch den Krieg. Trotzdem konnte ich mit einer Armee bei Moskau die Nordfront gegen beide halten während eine Armee Anatolien und eine zweite Griechenland von den Osmanen befreite. Nachdem der gesamte Balkan erobert war landete plötzlich Venedig auf der Krim und eroberte diese. Österreich gesellte sich auch noch zur Antirussischen Allianz dazu und jetzt weis ich nicht mehr weiter :rolleyes:


    3 Armeen sind zu wenig und der Handel ist zum Erliegen gekommen durch Seeblockaden und Mangel an größeren Handelspartnern. Die Einnahmen liegen bei mickrigen 1000 bis 1500 ! :w00t: Ich glaub ich bin jetzt im Arsch :facepalm: Dachte nicht das ich so eine auf die Nase bekomme in ETW :heul: Hat jemand ne Idee was ich da tun kann ? Wie kann ich verhindern das alle gegen mich Krieg führen ? Ich mein das ist ja nicht so wie in MTW wo man mit einer Armee 2 gegnerische schlagen kann und sich dann noch schön in einer befestigten Stadt mit einer dritten anlegen kann. Das ständige auffüllen der angeschlagenen Armeen frisst den gesamten Staatshaushalt auf. Die Wirtschaft kann nicht wachsen.

  • Gliedweises Feuern hab ich schon erforscht, gehöre allgemein zu den fortschrittichsten Mächten im Spiel Dank 3 Universitäten :) Das würde man den Russen garnicht zutrauen :D Wollte aber das Klischee im Spiel widerlegen und auf Qualität setzen. Jetzt haben die Osmanen einen Frieden akzeptiert. Immerhin ne kleine Pause im Süden. Trotzdem machen die Österreicher und Preußen ganz schön Druck. Ich siege zwar so gut wie immer mit dem gliedweisen Feuern aber die gegnerischen Armeen überrennen mich durch schiere Überzahl immer wieder :cursing:

  • Heute habe ich zum ersten Mal einen Bug entdeckt, der mir meine derzeit laufende Spanien Kampagne erheblich beschleunigt hat. Nachdem mir Großbritannien einen Krieg aufgezwungen hatte, konnte ich erfolgreich in Irland landen und von dort zügig auf Edinburgh vorrücken. Dort musste ich leider die Provinzhauptstadt belagern, was ich angesichts der Stärke der Briten jedoch lieber tat als einen Sturmangriff zu riskieren. Während meine Truppen jedoch Trampelpfade ins Gras der Highlander stampften, landete eine Schwedische Armee bei London und nahm die Stadt kurzerhand ein. :blink:


    Mein Plan Großbritannien in Gänze zu nehmen schien damit eigentlich erst einmal gescheitert, da ich nicht vorhatte mit den Schweden einen Krieg zu beginnen, nur um diese eine Provinz einzunehmen. Daher beschloss ich nur so zum Spaß den Schweden zwei meiner amerikanischen Provinzen anzubieten, im Austausch gegen London. Seltsamerweise nahmen die Schweden den Handel an, und das obwohl ich vor dem Tausch in den Provinzen in Amerika alle Gebäude abgerissen hatte. Im Grunde haben die Schweden also eine Provinz mit einem Nettoeinkommen von 3000 Geldeinheiten gegen zwei Provinzen mit einem Nettoeinkommen von zusammen weniger als 500 Geldeinheiten eingetauscht. :blöd:


    Das allein wäre schon bemerkenswert, wenn ich nicht etwas noch seltsameres festgestellt hätte. Zum Zeitpunkt des Handels lag die öffentliche Unruhe wegen Fremdbesatzung in London bei 25 Punkten, und nach dem Tausch - war sie schlagartig auf 0 gesunken. In anderen Worten, die Unruhe gegen die Invasoren war komplett weg, obwohl ich gerade in der Runde zuvor die Briten ausgelöscht hatte. Diese Tatsache kann daher nur bedeuten, dass man fremdbesetzte Hauptstädte besser eintauschen sollte, anstatt sie zu erobern, da dies das eigene Vorrücken deutlich beschleunigt (man braucht sich nicht mit Rebellen und Aufständen rumärgern). Das einzige Manko ist dabei zwar, dass man ein paar Provinzen zum Tausch braucht, aber da die Briten gerade nicht mehr da sind, sollte es in Amerika noch die eine oder andere Rebellenprovinz geben. ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!