Die neue Situation in Afghanistan bzw. Pakistan...

  • Was Isreal und ihre Siedlungspolitik angeht, so sollten die USA einfach mal Klartext reden: Wenn die nicht sofort damit aufhören, dann gibt's massig Sanktionen, das wäre der einzige Weg, die Friedensgespräche weiterzuführen, den islamischen Staaten wird es nämlich langsam zu blöd und sie verspüren Israel zunehmend als lästig. Aber das ist ja hier egtl. nicht wirklich das Thema. :D

  • Tschuldigung... Ich meinte ja nur... Wird halt ein bisschen chaotisch wenn wir über Israel und Afghanistan gleichzeitig sprechen oder nicht? Ich meine was hat der Gazastreifen mit Kunduz zu tun? Vermutlich so viel wie Kirgisien mit Taiwan.

  • Wie jetzt? Wo und wann das? Ansonsten stimme ich zu.


    Bei der letzten Wehrübung im Häuserkampf mit AGDUS Gefechtsimulation.


    Es knallt, beim Kammeraden piebts und er ist ausgefallen. Du robbst rüber, drüchst im die Augen zu und nimmst seine Munition auf. Dann kämpfst du weiter. Der normale Weg eben.


    Zur Ausrüstung:
    Die Haubitze 2000 und Kampfhubschrauber könnten die sicher gut gebrauchen. Die Haubitze hat auch den Niederländern schon gute Dienste geleistet.


    Wie ich jetzt gelesen habe, gab es nicht mal eine Freigabe Mörser einzusetzen. Da wirst du auch keine 155er in ein Dorf pflanzen dürfen.


    Sacrum Romanum Imperium - für Kaiser und Reich


    "Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist gezwungen sie zu wiederholen."
    Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana


    "Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." Friedrich Nietzsche

  • Wie ich jetzt gelesen habe, gab es nicht mal eine Freigabe Mörser einzusetzen. Da wirst du auch keine 155er in ein Dorf pflanzen dürfen.


    Also das ist wirklich absurd. Kriegführen, aber bitte nichts kaputt machen und niemandem wehtun. Das dürfte in der Tat interessant werden, wenn das so weiter geht. Ich sehe es schon kommen, das deutsche Dien-Bien-Phu.


    AGDUS kenne ich nur vom Leopard II. War für mich als Ladeschütze ganz angenehm. :D Dann bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon Du wärst beim KSK oder so. :)


    Das hier ist auch nett:

    Zitat

    Radarfallen in Masar-i-Sharif
    Gleichzeitig legen bürokratische Kleinkrämer in Kabul Panzerfahrzeuge still, weil die Abgasuntersuchung abgelaufen ist oder übereifrige Militärpolizisten stellen Radarfallen im Feldlager in Masar-E-Sharif auf. Offiziell herrscht dort nämlich Friedensbetrieb und das bedeutet, dass zum Auftrag der Bundeswehr eben auch die Durchsetzung der Straßenverkehrsordnung und der Abfalltrennungsvorschriften gehört. Man müsste beinahe lachen, wenn es nicht so absurd wäre.


    Quelle: http://www.tagesschau.de/kommentar/bundeswehr332.html</a>


    Man fasst es nicht. :wall:

  • In der heutigen Ausgabe der Welt (muss die lesen für politik -.-) stand, dass Panzer wie der Leopard 2 vollkommen ungeeignet sind, da die meisten Brücken in Afghanistan diese schweren Fahrzeuge nicht tragen kann. Außerdem sollten die gepanzerten Truppenfahrzeuge mit einem Störsender ausgerüstet sein, der die Auslöser von Funkbomben unterbrechen soll. Warum das nicht bei der Tragödie um die 3 Bundeswehrsoldaten funktioniert hat, soll jetzt überprüft werden. Derzeit sind auch rund 1.000 gepanzerten Fahrzeuge im Einsatz, was mehr als das doppelte ist, als vor 2 Jahren.

  • AGDUS kenne ich nur vom Leopard II. War für mich als Ladeschütze ganz angenehm. Dann bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon Du wärst beim KSK oder so.


    Nein, nicht ganz. Habe mit den Jungs aber schonmal gefrühstückt... :thumbup: Die hatten aber kein Edelweiß an der Mütze. Das war nix für mich :thumbsup:


    Sacrum Romanum Imperium - für Kaiser und Reich


    "Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist gezwungen sie zu wiederholen."
    Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana


    "Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." Friedrich Nietzsche

  • Selbst wenn die Brücken sie tragen könnten, haben die Taliban nicht erfahrung im Kampf gegen Panzer?
    Immerhin hatten sie ja bereits mit russischen zu tun.
    Auch wenn ich bezweifle daß eine RPG es schafft nen Leo zu zerstören ist der im Falle einen Treffers für Tage und Wochen nicht einsatzfähig. Hat die Inst wenigstens was zu tun. :D
    Ist auch zweifelhaft daß die BW Freigabe für die große Wumme bekommt. Dürfte bestimmt nur dem MG (wenn überhaupt) zurückschießen.

  • Selbst wenn die Brücken sie tragen könnten, haben die Taliban nicht erfahrung im Kampf gegen Panzer?
    Immerhin hatten sie ja bereits mit russischen zu tun.


    Zwischen den russischen Panzern der 80er und nem Leopard 2 A6 liegt schon etwas Luft. Ich habe zumindest von keinem Abrams M1 oder Leopard 2 gehört, der von einer RPG wirklich ausgeschalte, sprich komplett zerstört, wurde.


    Sacrum Romanum Imperium - für Kaiser und Reich


    "Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist gezwungen sie zu wiederholen."
    Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana


    "Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." Friedrich Nietzsche

  • Haben die jetzt nicht eh neuerdings so ein Schutzgitter davor, dass die Hülle vor den RPGs schützen soll?


    Teils ja, teils nein. Soll aber sehr effektiv gegen RPG Treffer wirken.


    Sacrum Romanum Imperium - für Kaiser und Reich


    "Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist gezwungen sie zu wiederholen."
    Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana


    "Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." Friedrich Nietzsche

  • Zitat

    Zwischen den russischen Panzern der 80er und nem Leopard 2 A6 liegt
    schon etwas Luft. Ich habe zumindest von keinem Abrams M1 oder Leopard 2
    gehört, der von einer RPG wirklich ausgeschalte, sprich komplett
    zerstört, wurde.

    Schon klar, denk auch daß eine RPG nicht reicht ihn zu zerstören.
    Darum ja auch mein Zusatz:

    Zitat

    Auch wenn ich bezweifle daß eine RPG es schafft nen Leo zu zerstören ist
    der im Falle einen Treffers für Tage und Wochen nicht einsatzfähig. Hat
    die Inst wenigstens was zu tun. :D


    Ist auch zweifelhaft daß die BW Freigabe für die große Wumme bekommt.
    Dürfte bestimmt nur dem MG (wenn überhaupt) zurückschießen.

    Soweit ich aber auch weiß mußten so einige Abrams aus dem Irak zurück in die USA gebracht werden da sie aufgrund von von kampfhandlungen nicht mehr einsatzfähig wahren und auch nicht vor Ort wieder instandgesetzt werden konnten.

  • Also einen Hauptkampfpanzer braucht man in erster Linie um andere Panzer, sowie gepanzerte Fahrzeuge zu zerstören.
    Beides haben die Taliban und Aufständischen nicht - somit wäre der Einsatz von Leopard 2 Panzern in Afghanistan völlig unsinnig.








    Alle anderen Aufgaben können von Schützenpanzern und anderen gepanzerten Fahrzeugen besser erledigt werden.
    Marder haben leider keine Klimaanlagen und werden in AFG. unerträglich heiß.
    Puma sind noch nicht in vernünftigen Stückzahlen bei der Truppe (keine Ahnung ob es dafür genug ausgebildete Crews gibt).
    Die wären in der Gefechtskonfiguration (Mit Panzerungsstufe C) vorne und an den Flanken gegen Feuer von RPG-Modellen die bei den Taliban üblich sind gut gerüstet.
    Fuchs 1 und 2, sowie GTK Boxer sind mit RPGs zumindest außer Gefecht zu setzen, der Dingo erst recht.


    Wer nach Leopard 2 Panzern für AFG. schreit hat keine Ahnung oder will einfach nur Stimmungsmache auf BILD-Niveau : In beiden Fällen ein trauriges Bild für einen deutschen Wehrbeauftragten in spe.
    Außerdem wurde nach Kampfhubschraubern geschrien. Deutschland hat bei der Anschaffung der Tiger Kampfhubschrauber (PAH2) darauf verzichtet eine Bordmaschinenkanone zu verbauen, da die von den Franzosen eingesetzte Maschinenkanone zu großen Rückstoß entwickelte und dadurch im Dauerfeuer ungenau war.
    Mauser entwickelte daraufhin eine neuartige rückstoßfreie Maschinenkanone mit erstaunlich guten Eigenschaften (Mauser RMK), deren Nachrüstung für den PAH2 durchgeführt werden kann. Die Option die PAH2 des Heeres mit den Maschinenkanonen nach zu rüsten ist aber nie verwirklicht worden.
    Der Tiger des deutschen Heeres verfügt also momentan über Panzerabwehrraketen und ungelenkte Raketen aber über keine Bewaffnung die in einem asymetrischen Konflikt punktgenaue Luftnahunterstützung gegen Infanteristen und ungepanzerte Fahrzeuge (Taliban) liefern könnte.
    Wer als Politiker Geld bei der Aufrüstung der Tiger eingespart hat und nun zum Jubel des BILD-Pöbels nach eben jenem schreit, outet sich als Heuchler oder ahnungsloser Tropf.

    Daß es die Todesstrafe gibt, ist weniger bezeichnend für unsere Gesittung, als daß sich Henker finden. -- Franz Werfel

  • Ich stimme dem zu. Ich war Panzersoldat auf dem Leopard II und ich kann nur sagen, dass so ein Kampfpanzer vollkommen ungeeignet ist, um in gebirgigem Terrain Infanterie bzw. Fußkämpfer zu bekämpfen. Das Blickfeld ist trotz der hohen Technik eingeschränkt. Die Manövrierfahigkeit aufgrund des Geländes auch. Und die Bewaffnung, von den zwei herkömmlichen MGs mal abgesehen taugt auch nicht zur Infanteriebekämpfung. Sinnvoll wären vermutlich eher Schützenpanzer. Die sind aber meiner Kenntnis nach schon dort. Haubitze 2000 könnte auch sinnvoll sein, da diese ein großes Gebiet von einem stationären Standort im Notfall gezielt bedecken kann. Aber Kampfpanzer haben in Afghanistan nichts verloren. Zumal eine RPG den Panzer auch kampfuntüchtig machen würde und die kosten so unverhätlnismäßig hoch wären. Habt ihr eine vorstellung was so ein Ding kostet?


    Unsere Unteroffiziere haben uns immer gesagt, dass ein Panzer ohne Begleitung im Infanteriekampf allenfalls zur Einschüchterung des Gegners führen könnte, weil er groß und laut ist. Wenn der Gegner aber davor keine Angst hat, dann ist der ungeschützte Panzer gegen Infanterie im Häuser- oder Gebirgskampf geradezu wehrlos.


    Und habt ihr eine Vorstellung, wie oft so ein Panzer schon in Deutschland seine Ketten verliert, ohne Kampf und Wüste? Fast wöchentlich könnte man sagen. Es reicht ein Schuß auf die tonnenschweren Ketten und die Besatzung muss den Panzer verlassen oder könnte ausgeräuchert werden. Wer Kampfpanzer für Afghanistan fordert hat wirklich keine Ahnung von der Materie.


    Kampfpanzer haben übrigens auch keine Klimaanlage. Hat sowas überhaupt ein Panzer? Der Laie stellt sich so ein Ding ja immer hochtechnisiert, modern und bequem vor. In wirklichkeit funktioniert der Leopard 2 noch zum Großteil rein mechanisch. Eher wie ein U-Boot. Da drin wird es unheimlich heiß und feucht. Der Atem und Schweiß tropft von der innenseite der Panzerung ständig hernieder und Sand und Staub setzen sich überall ab. Das Ding ist dreckig und heiß ohne Ende. Mir taten schon die Amerikaner im Irak immer furchtbar leid, die da drin sitzen mussten. Das ist bei der Hitze eine Qual. Da läuft dir beständig der Schweiß die Kimme runter. Nicht schön! Und lange bleibt man bei solchen Bedingungen auch nicht wachsam.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!