We are football

  • Hat sich jemand damit schon beschäftigt oder sogar gekauft?

    Klick mich: Steam


    Endlich mal wieder ein Fußballmanager. Dahinter steht Gerald Köhler, DEM Kopf hinter der Anstoß-Serie. Ich war damals ein großer Fan von Anstoß, für mich der beste Fußball-Manager.


    Ähnlich wie bei der Anstoß-Serie wurde die Schraube ein wenig zurückgedreht. Kein Mikro-Management und eine Saison kann man in gut 2-3h durchspielen.


    Ich habe dazu ein paar Videos geschaut, Lets play und ähnliches. Sie richtig ist der Funke noch nicht übergesprungen.

    Vorfreude ist ein wenig weg, im Moment würde ich es nicht kaufen.


    Eure Meinungen und Erfahrungen?

  • Ich habe es auf meine Wunschliste gesetzt. Gerhard Köhler hat später auch den Fußball Manager ab 2001 verantwortet und ist mir daher ein guter Begriff. Diese Sport-Manager Spiele habe ich immer gern gezockt. Aktuell wurde ich ab, ob Fans mittels Editor die Ligen namentlich und wappentechnisch anpassen. Es ist zwar grad die EM gestartet, aber die Euphorie lässt noch auf sich warten. Eventuell greife ich zu, wenn der Fußball wieder regulär startet. In jedem Fall habe ich das Spiel auf dem Schirm. Videos habe ich mir noch nicht angesehen.

  • Ich habe in meiner Euphorie drauf geklickt bei Steam neulich.... nur um festzustellen das es sich leider um Fußball handelt.

    Nachdem die NFL ja vermutlich nach Deutschland kommt, nun... da hatte ich irgendwie gehofft.... aber....

    Wünsche euch trotzdem viel Spaß ! :thumbup:

    - - - - - - - - - - - - - -

    :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?




    :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?


    - - - - - - - - - - - - -

  • Ja, habe mich damit beschäftigt. Sehr sogar, da mir Anstoss 2 und Anstoss 3 die Abi-Note und meine Zwischenprüfungen an der Uni die Noten verhagelt haben.

    Anstoss 2 habe ich extrem gesuchtet. Deswegen habe ich mir auch sehr viel von We are Football versprochen. Habe mir hierzu von Steinwallen ein ausführliches Lets Play angeschaut. Auf dem ersten Blick teile ich da auch sein Fazit. Alles wirkt vertraut. Menüs sind sehr intuitiv bedienbar und das Management ist nicht zu sehr hardcore, was ich begrüße.

    Ich möchte ja einen Verein über 20 Jahre und mehr aufbauen. Von daher sollte eine Saison maximal drei Stunden Spielzeit in Anspruch. Auf einen Manager,wo ich alleine 10Stunden und mehr pro Saison brauche.....neee, das ist mir zu lange.

    We are Football erfüllt dieses Kriterium wie seiner Zeit Anstoss 2 und 3, jedoch fehlt We are Football, laut Steinwallen, der Charme eines Anstoss 2. Wo konnte man denn dem Schiedsrichter aus der Schwarzen Kasse einen Blindenhund für 25.000DM schenken? :)


    Ich warte einfach mal ab, wie sich die Renzensionen auf Steam entwickeln. Rein subjektiv gesehen hat mich We are Football noch nicht gepackt, obwohl ich noch dringend ein Game für die Sommerferien brauche.

  • Ich beobachte das Spiel momentan auch. Für mich ist die schwarze Kasse ein wesentlicher Punkt, der bei einem Anstoß Nachfolger vorhanden sein muss. Doping muss schließlich irgendwie bezahlt werden, Mario Basler wurde bei mir regelmäßig mit leistungssteigernden Substanzen behandelt. Fußball ohne Betrügereien wäre auch unrealistisch.


    Lustig waren auch die negativen Skills. Kann mich da an den Skill "Mr Chancentod" erinnern. Würde heute ja gut zu Timo Werner passen.

  • Einer meiner wesentlichen Kritikpunkte wurde, wie erwartet, bereits zum Release durch die Fans per Modifikation gelöst: We Are Football: Datenbank Patch mit original Lizenzen - so geht's


    Das finde ich klasse. :thumbsup:

    Habe mir hierzu von Steinwallen ein ausführliches Lets Play angeschaut.

    Danke für den Hinweise, eventuell heute zur Nachlese zum Frankfreich-Spiel noch passend vor dem Bett zu sehen. :thumbup:


    ja, habe mich damit beschäftigt. Sehr sogar, da mir Anstoss 2 und Anstoss 3 die Abi-Note und meine Zwischenprüfungen an der Uni die Noten verhagelt haben.

    Der Fluch der Gamer, ein mir sehr bekanntes Problem.


    Mario Basler wurde bei mir regelmäßig mit leistungssteigernden Substanzen behandelt.


    Irgendwie vermisse ich die Zeit schon. :D

  • Die Rezensionen auf Steam sind ja eher durchschnittlich. Potenzial zwar vorhanden, aber noch viele Bugs und eher Beta-Status. Das lese ich zumindest als Grundtenor raus.


    Mich reizt das Spiel schon, vorallem da die Urlaubsziel ansteht, aber möchte ich das (hoffentlich weiter) schöne Wetter wirklich am PC verbringen?

    Besser auf den Herbst warten, dann sind die meisten Bugs auch hoffentlich weg :).

  • Es gibt noch eine Kickstarter-Kampagne für ein Anstoss 2022. Sollte in diesem Monat in den Early Access gehen. KalypsoMedia hat sich aber zurückgezogen. Jetzt steht das Projekt weiterhin in der Warteschleife......schade.

    Das hatte ich bei meiner Recherche zu We are football auch mitbekommen.

    Ehrlicherweise habe ich bezüglich Anstoss 2022 nicht stundenlang recherchiert. Das was ich aber dazu gelesen bzw. gesehen habe, hat nicht mein Interesse geweckt. We are football ging hier für mich als klarer Favorit hervor.

  • Schon wieder ein paar Tage her...


    Hat jemand mal das Spiel gekauft und auch intensiver gespielt?


    Vor ein paar Wochen gab es auf Steam ein sehr interessantes Angebot. Ich habe aber nicht zugeschlagen.

    Irgendwie reizt es mich schon, auf der anderen Seite fehlt die Zeit und ich vermute bei mir, dass mein Interesse eine große Portion Nostalgie ist und das Interesse schnell verflogen sein wird.


    Ein großes Publikum nehme ich bei dem Spiel auch nicht (mehr) wahr, was nicht unbedingt mit der Qualität des Spiels zusammen hängen muss.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!