Medieval Dynasty

  • Da es noch kein Thema zu dem doch recht umfangreichen Spiel gibt starte ich mal eines.

    Ich hätte auch gleich ein paar Fragen die der ein oder andere vielleicht beantworten kann/mag:


    Welche Gebäude sollte man in welcher Reihenfolge bauen ?

    Mit wievielen Angestellten für welche Zwecke sollte man anfangen ?

    Welche Pflanzen machen zu beginn am meisten Sinn anzubauen ?

    Wie funktioniert das mit der Haltbarkeit von Lebensmitteln ? Ich habe irgendwie keinen Unterschied zwischen rohem, gebratenem und gesalzenem Fleich feststellen können.


    "Telling an atheist they're going to hell is as scary as a child telling an adult they're not getting any presents from Santa"

    -Ricky Gervais-


    "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


    -Bernd Stromberg- :thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von Flo78 ()

  • Moin Flo,


    • Die Reihenfolge der Gebäude ist ja ein wenig vorgegeben durch den Fortschritt in der Story-Entwicklung.
      Wichtig ist, neben dem Feld, schnell ein Ressourcen- und ein Lebensmittellager aufzustellen. Hier holen sich die Bewohner die benötigten Ressourcen ab. Eine Schmiede hatte ich dann noch recht zügig. Jedes Gebäude, jedes Feld kostet am Anfang des Jahres Steuern. Daher nicht zu schnell zu viel bauen. Immer im Blick haben was im nächsten Frühjahr an Steuern ansteht.
    • Die ersten Bewohner arbeiten dann in der Holzhütte und in der Jagdhütte. Das sind zunächst die wichtigsten Posten. Gerade der Holzvorrat ist wichtig, da im Winter sich der Holzverbrauch stark steigert und wenn die Bewohner frieren sind die unglücklich und wandern ggf. wieder ab. Man muss die Gebäude nicht in Vollbeschäftigung haben, wenn man mehr Gebäude als Bewohner hat, kann man diese auch über die Jahreszeiten rotieren lassen. Die Gebäude benötigen entsprechende Werkzeuge, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Das sieht man in dem Gebäude. Die Werkzeug in das Ressourcenlager legen. In den Lagern arbeitet niemand bei mir.
      Der Holzfäller generiert zwar Holzstämme , aber er hinterlässt keine Holzstümpfe im Wald. Anders als wenn man selbst abholzt ;)
    • Wohnhäusern Mann und Frau zuweisen. Über kurz oder lang generieren die beiden Nachwuchs. Die Frau ist dann 2-3 Jahre "Mutter" und arbeite nicht mehr in in ihrer Arbeitsstelle.
    • Die Pflanzen werden Dir durch die Jahreszeiten und den Samen vorgegeben, die man gefunden, gekauft oder geklaut hat. Ich habe zunächst das genommen was ich hatte. Kohl, Möhren und Zwiebel. Die Felder aufteilen, so dass zu jeder Jahreszeit irgendwas gesät werden kann. Später die überschüssigen Samen zu verkaufen bringt ordentlich Kohle und diese sind bedeutend leichter als z.B. der Kohl
    • Die Lebensmittel sind teilweise haltbarer, wenn sie zubereitet werden. Der Mehrwert der Zubereitung ist aber der erhöhte Nährwert :) und teilweise der Verkaufspreis.
    • Wichtig ist ein relativ ebener Bauplatz, da die meisten Gebäude nicht in Hänge gebaut werden können. Ich musste deshalb auch mein ganzes Dorf mit 10 oder 11 Gebäuden umziehen.

    Hier kann man ein paar zusätzlich Informationen erhalten.

    Übersicht | Medieval Dynasty Fans (medieval-dynasty.fans)

    Das Spiel ist aber noch in der Entwicklung und es kann sich noch einiges ändern. Anfangs war Beerensammeln sehr lukrativ, jetzt eher weniger.


    Farvel - Like

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!