Beiträge von Flo78

    Desweiteren verrecken die revolutionären Freiheitskämpfer leider nicht zuhause auf der Couch, sondern auf den Intensivstationen, die man für Krebesoperationen oder Schlaganfälle nutzen wollte.

    Das brauchst du mir nicht erzählen, habe selbst zwei Betroffene in der Familie. Eine Tante wartet jetzt schon über 1 Jahr auf eine dringende Hüft Op weil der Termin immer wieder verschoben/abgesagt wird und muss sich deshalb täglich mit Schmerzmitteln zudröhnen damit sie sich überhaupt noch bewegen kann. Am Ende hat sie dann vielleicht ne neue Hüfte dafür aber kaputte Leber und Nieren. Und eine andere hat nur mit Glück vor Weihnachten doch noch ihre Krebs Op bekommen.

    Da braucht man sich wirklich nicht wundern wenn da nur noch Hass auf diese Vollidioten aufkommt.

    Ja, es wird wirklich so sein. Ich habe vor Weihnachten vom Christkind meinen Booster erhalten und bin da, was mich persönlich angeht, recht entspannt.

    Same here, habe ebenfalls vor Weihnachten meinen Booster bekommen (habe mich auch bewusst für eine Kreuzimpfung entschieden), meine gesamte Family ist ebenfalls durchgeimpft und meine Kinder (beide unter 12) hatten gestern ihre Zweitimpfung.

    Jeder der sich impfen lassen wollte hatte die Möglichkeit dazu den Rest kann jetzt Omikron erledigen. Ich habe es satt jeden Tag den Bullshit der Querlenker in den Medien zu lesen sollen sie halt alle dran verrecken, mir egal. :angry:

    EDIT: Das wirklich sehr gute Shadow Tactics: Blade of the Shogun gibt es aktuell kostenlos bei GOG: Shadow Tactics: Blades of the Shogun auf GOG.COM

    Hm, also wenn ich deinem Link folge kostet das 3,99 € :grübel:



    EDIT2: Bei Prime Gaming gibt es aktuell Jedi: Fallen Order für Origin gratis.


    Außerdem ein gewisses Total War: Warhammer. Allerdings für Epic und da bringt es einem nichts, weil man für die große Kampagne dann ja auch Teil 2 und 3 dort kaufen müsste und das kann niemand ernsthaft wollen :grübel:

    Ach was ich habe schon weit über 60 Spiele auf meinem Epic Konto, die ich allesamt kostenlos mitgenommen habe, da kommt es auf ein paar mehr oder weniger auch nicht mehr an. :D

    Ich glaube nicht, dass die Mehrheit sich freiwillig ungesund ernährt.

    Doch tun sie, sogar vorsätzlich. Denn die Currywurst mit Pommes oder die TK Pizza schmeckt halt besser als der Gemüseauflauf und wenn du die Wahl hast zwischen dem Fastfood von MC Doof/Würger King und den gesunden Pellkartoffeln mit Kräuterquark wählt die Mehrheit das Fastfood. Die Tatsache das die meisten keine Lust/Zeit haben zu kochen kommt dann noch verschärfend hinzu. Man folgt lieber seinen "niederen" Instinkten des Genusses als der Vernunft, diejenigen die wirklich nicht wissen was Gesund/ungesund ist stellen eine absolute Minderheit dar.

    Ich nehme mich hier im übrigen selbst nicht aus, ich esse ebenfalls gerne den leckeren aber ungesunden Kram obwohl ich es besser weiß. Ich beschränke dies aber auf wenige Gerichte und versuche mich den Rest der Woche halbwegs ausgewogen und gesund zu ernähren, Fleisch kommt auch nur zwei bis dreimal in der Woche auf den Teller.

    Er hat vor, sich für bessere Qualität, Haltungsbedingungen und Tierstandards einzusetzen, ja. Das erhöht automatisch die Preise


    Das muss aber nicht automatisch die Preise erhöhen. Der größte Teil der Einnahmen landet bei den Händlern (vor allem den Großen). Man könnte auch einfach dafür sorgen, dass mehr davon beim Bauern landet. Da könnte man mal Mindestpreise festlegen, anstatt beim Endprodukt. Also Bauer muss X Prozent der Einnahmen erhalten. Punkt. Und gleich noch ein fetten Bonus für ökologische Erzeugung obendrauf.

    Ich bin da ganz bei Mogges und habe das hier schon öfters geschrieben. Einfach bessere Haltungsbedingungen, Umweltstandards sowie Löhne in der Fleischverarbeitung vorschreiben und deren Umsetzung durchsetzen dann steigen die Preise von ganz alleine. Und sollte dies nicht so sein weil die Händler dann lieber auf einen Teil ihres Gewinns verzichten (was ich nicht glaube) ist es mir auch egal so lange sich hierdurch die angesprochenen Punkte verbessern. Im übrigen halte ich diese ganze Diskussion um Lebensmittelpreise etwas scheinheilig. Die meisten Grundnahrungsmittel sind in Deutschland nämlich sehr günstig, bei Obst und Gemüse schwanken die Preise manchmal etwas aber aber es ist bezahlbar. Das Problem ist doch vielmehr das sich heute kaum noch jemand mit Grundnahrungsmitteln ernähren will und sich stattdessen lieber mit Fertigprodukten aller Art versorgt (welche heute ja auch den Großteil des Sortiments eines Supermarktes ausmachen) und da wird es dann eben richtig teuer.

    Backup? Geht das noch wenn der Speicherstand in der Cloud ist? Der Speicherort wäre immer noch im Profilordner?

    Ich hatte das glaube ich 1x versucht zu nutzen, als ein alter Char am 99.Tag des Spiels gestorben ist. Das ging aber da schon nicht, X Jahre her.

    Das weiß ich leider nicht weil ich cloud Gedöns grundsätzlich nie benutze. Ich mache mir einfach ab und zu mal ein manuelles Backup von meinem Savegame.

    Eisenbahnbrücke zwischen Mystery Lake und Coastal Highway ist der Nervenkitzel schlechthin

    Geh mal in die Ascheschlucht, da findest Du Brücken, da bleibt einem fast das Herz stehen. Auf der anderen Seite benötige ich immer einen Cognac.

    Jup, bin gestern Abend bei meiner Ersterkundung der Map in einen Schneesturm geraten und dann prompt auf so eine Wackelbrücke gestoßen. Beim Überqueren hat die dann plötzlich das schwanken angefangen, da hätte ich mir fast in die Hosen gemacht. Bin dann nur noch in der Hocke langsam auf die andere Seite gekrochen :D

    Da hätte ich tatsächlich diverse Schnäpse brauchen können. :prost:

    ich hoffe ich werde meiner Tradition untreu und versterbe nicht beim ersten Besuch einer Karte.

    Leider nein. In einer Spalte hängengeblieben und den Fuß verknackst. Kam da nicht mehr raus und bin letztendlich abgestützt.


    Also nach ~ 333 Tagen ein neuer Angang für die 500 nötig :pinch:

    Bei aller liebe zu der Spielidee und auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache aber in diesem Fall würde ich ein Backup Savegame nutzen.

    Ich habe schlicht nicht die Zeit und die Lust ein Spiel in das ich soviel Zeit investiert habe nochmal bei Null zu beginnen nur weil die Entwickler keine "Springen" Funktion eingebaut haben. Das fehlen dieser Taste finde ich ohnehin lächerlich da man so nicht mal über kleinste Hindernisse oder Äste kommt sondern immer außen herum laufen muss, das würde im RL auch niemand machen.


    Immerhin kann ich im nächsten Lauf dann die Bunker in Blackrock finden, die tatsächlich nur freigeschaltet werden, nach einem Neustart des Spiels. :pinch:

    Wo hast du diese Info bezüglich der Bunker her ?

    Also das mit der verschlossenen Türe hat mir keine Ruhe gelassen.

    Habe jetzt nochmal die Mine im Norden durchsucht und siehe da ich hatte ein Stockwerk vergessen (im Dunkeln den Fahrstuhl dran vorbei gekurbelt).

    Wen es interessiert:

    Likedeeler

    Ich habe am Wochenende mal meinen alten Spielstand ausgegraben und mich auf den Weg auf die neue Map gemacht.

    Ist eigentlich ganz nett, das Gefängnis ist halt ein wenig blöd mit den unzähligen verschlossenen Türen. Ich habe daraufhin mal ein bisschen gegoogelt, angeblich lassen sich die Türen nur im Storymodus im Laufe der Handlung öffnen aber nicht im Überlebensmodus.

    Ach ja die Polizeiweste und die Krachmacher habe ich auch gefunden. ;)


    ps. wann ist eigentlich die Map Ascheschlucht dazu gekommen ? Habe nämlich bei der Gelegenheit festgestellt das ich da noch gar nicht war. :pfeif:

    pps. Auf Schwarzfels habe ich einige Bären gesehen und einen Elch habe ich direkt am Anfang bei der Hütte am See (Maurer Rückzug oder so ähnlich) gesehen und erlegt. :jaeger:

    Seit dem ist mir allerdings kein Elch mehr begegnet.

    Ach ja hat es jemand geschafft an die Munitionswerkbank die es angeblich im Gefängnis gibt heran zu kommen bzw. diese zu finden ?

    Es wird aber auch endlich mal Zeit, daß man sich der Abhängigkeit von China bewußt wird, nicht nur hier in Deutschland.

    Man kann sich ja gerne alle 2 Wochen zusammensetzen und versuchen Lösungen zu erarbeiten; doch die wirtschaftliche Abhängigkeit als gottgegeben und unabänderlich zu akzeptieren, kann´s ja wohl auch nicht sein.

    Es ist ja jetzt nicht so das dies eine völlig neue Erkenntnis wäre. Diese Abhängigkeit ist durch Politik und Wirtschaft ganz bewusst in Kauf genommen worden, Hauptsache die Kohle hat gestimmt.

    Ich finde es inzwischen eigentlich nur noch frustrierend das immer wenn Dinge eintreten die schon lange abzusehen und prophezeit waren alle Verantwortlichen dastehen, sich erstaunt die Augen reiben und ahnungslos geben. Egal ob es sich um die hier diskutierte wirtschaftliche Abhängigkeit, Umwelt, oder sonst was handelt.

    Ich meine diese Bigotterie ist ja jetzt nicht wirklich neu. Ich weiß nicht seit wie vielen Jahre ich mir jetzt schon zB. beim Thema Waffenexporte den Mund fusselig rede. Interessiert halt keinen, entweder wirst du direkt als linker Spinner abgetan oder mit Pseudoargumenten ala Arbeitsplätze oder "wenn wir nicht liefern machen es andere" usw. zugelabert.


    Ansonsten sage ich nur Juliane Assange und Edward Snowden, noch eindeutiger kann man die Verlogenheit des Westens beim Thema Werte, Freiheit, Menschenrechte usw. nicht vorführen.

    Aber so lange die Mehrheit sich entweder gar nicht für solche Themen interessiert oder lieber stur der billigen Propaganda und Rhetorik aus Zeiten des kalten Krieges glaubt ändert sich halt nichts.

    Was sind "Crampons"? Ist das dänisch oder platt?

    Laut Updatenotes sind das wohl so ne Art Steigeisen, wo man die findet habe ich allerdings auch noch nicht herausbekommen.


    Werde über die Weihnachtferien wohl auch mal ne neue Runde starten.

    Hat sich die Kampagnenkarte in WH 3 eurer Meinung nach verbessert? Das neue Video kann ich nicht deuten.

    Ist für mich auch schwer zu beurteilen. Die Zoomstufe, die Kamerafahrt und -sprünge sind für eine Orientierung wenig hilfreich. Man hat ja lediglich ein paar Puzzlestücke gesehen.


    Auch abzuwarten ist, wie die Warhammer 3-spezifische Karte und die Gesamtkarte aussehen werden.

    Dem schließe ich mich an, wobei die Puzzlestücke schon recht ansprechend ausschauen.


    Three Kingdoms oder Troy sind für mich optisch einen Schritt weiter.

    Was Troy angeht magst du recht haben aber Three Kingdoms, nicht wirklich. Die Karte sieht für mich nach wie vor wie ein bunter Comic hafter Pixelmatsch aus dagegen sieht wirklich jede Map egal ob WH 1+2, Rome2, Attila, oder Shogun2 ansprechender und realistischer aus als dieser Müll. :alt: :Motz:

    Man kann jetzt nicht eine Fussball WM in Qatar kritisieren, sich aber dann einen Grand Prix in Saudi Arabien anschauen.

    Die F1 ist zusammen mit Olympia, der Tour de France und der FIFA ganz vorne mit dabei bei den Sportereignissen, die nur noch von Geld und Korruption in Drittweltstaaten leben und sonst von gar nix mehr.

    Das kann man natürlich absolut zu Recht kritisieren, der Unterschied ist (für mich) das sich die Formel1 absolut privatwirtschaftlich finanziert wogegen sich die korrupten Organisationen wie IOC, FIFA usw. die Übertragungen von Olympia, Fußball usw. üppig von unseren Zwangsgebühren aka. "Demokratieabgabe" bezahlen lassen.

    Das ganze ist noch nicht durch. Merc hat Einspruch gegen 2 Sachen eingelegt. Leider. Der Beigeschmack bei solchen Entscheidungen wird groß sein.

    War ja nicht anders zu erwarten, bei dem Team mit dem unsympathischsten Team Chef der ganzen Formel 1.

    Wenn es auf der Strecke nicht läuft wie gewünscht versucht man es über seine guten "Beziehungen" am grünen Tisch für sich zu entscheiden, einfach nur erbärmlich. :kotz:

    Gratulation an den neuen Weltmeister, habe auch Herzrasen in der letzten Runde gehabt. Freue mich unheimlich, dass es einen neuen Weltmeister gibt.


    Die Umstände sind allerdings äußerst fragwürdig. Ganz schwache Leistung der Rennleitung.

    Ich habe mir das Rennen nicht angesehen daher ist mir jede Emotion erspart geblieben, ansonsten gebe ich die recht was die Rennleitungen und Rennkommissare diese Saison alles an fragwürdigen Entscheidungen getroffen haben geht auf keine Kuhhaut mehr. :thumbdown:

    Aber das ist mir ehrlich gesagt jetzt auch egal, bevor Heulmilton und Toto Wolf nicht aus der Formel1 verschwunden sind werde ich mir kein Rennen mehr ansehen.

    Weiß jemand auf die Schnelle ob die neue Karte und die Ausrüstung auch verfügbar ist wenn man einen alten Spielstand lädt oder muss man neu anfangen ?