Beiträge von Flo78

    Fairas

    Es liegt schlicht am aktuell miesen Wetter dieses Jahr, letztes Jahr bin ich im September noch mit kurzen Hosen und T-Shirt herum gerannt. Dieses Jahr hat pünktlich, nach dem wir Anfang September aus dem Urlaub zurück kamen, das Scheißwetter angefangen.

    Bei uns im Dorf werden auch schon seit Wochen die Holzöfen ordentlich befeuert, wie man am beißenden Gestank erkennt wenn man vor die Tür geht oder ein Fenster öffnet.

    Wie dem auch sei, wir sind tapfer und haben die Gasheizung weiter ausgeschaltet und versuchen mit "kuscheligen" 19 Grad in der Wohnung klar zu kommen. :(

    Mal sehen wie lange es noch dauert bis Frau und Kinder rebellieren :pfeif:

    Nun ja, man weiß es nicht, wie weit Putin zu gehen bereit ist. Die - vermutliche - russ. Sabotageakte gegen NordSteam 1 und 2 zeigen schon, das er nicht nachgeben wird bzw. will.

    Das würde mich jetzt wirklich mal interessieren wie ihr hier die Sabotage der Pipelines einschätzt.

    Also aus meiner Sicht macht es ja überhaupt keinen Sinn wenn Russland diese Pipelines selbst zerstört. Auch wenn sie aktuell nicht genutzt werden so bliebe ja zB. noch die wage Chance das ein kalter Winter kommt und Deutschland dann NS2 auf Grund einer Gasnotlage zähneknirschend doch in Betrieb nehmen müsste. Das wäre ja dann ein Sieg für Putin den er jetzt durch diese Sabotage gänzlich unmöglich macht. Genau so wie zukünftige Gaslieferungen wenn der Krieg mal vorbei sein sollte. Oder ist Putin inzwischen so abgefuckt das ihm wirklich alles egal ist ?

    Bliebe die Frage wer ansonsten ein Interesse daran hat diese Pipelines zu zerstören. Dia Anrainerstaaten die von Anfang an gegen NS2 waren ?, die USA ? Wer hat überhaupt die technischen Möglichkeiten so einen Sabotageakt am Meeresgrund durchzuführen? Also mir kommt das ganze sehr komisch vor und ich kann wirklich nicht sagen wer da seine Finger im Spiel hat.

    Irgendwelche Ideen oder (logische) Theorien ?

    falls es dann atomar endet, ist es halt so.

    Die potentielle Vernichtung der Mensscheit oder zumindest unser modernen Gesellschaftsordnung und den eigenen Tod mit "dann ist es halt so" zu kommentieren, ist schon ein hartes Stück.

    Naja letztendlich haben wir das alles nicht in der Hand also bleibt ja nur noch Fatalismus.

    Wir haben das ja schon oft genug hier diskutiert, am Ende entscheidet alleine Putin ob, wann und wo er Atomwaffen einsetzt oder nicht. Wie wir in der Ukraine gesehen haben gibt es nichts was er nicht mit plumpen Lügen rechtfertigt. Ergo braucht er auch keinen "echten" Grund wie Waffenlieferungen oder ähnliches um einen möglichen Einsatz zu rechtfertigen sondern er wird wenn nötig einen erfinden.

    Die Zustimmungswerte für den Krieg sind auch weiterhin hoch, auch unter denen die sich jetzt absetzen. Sie wollen nur nicht selbst darin kämpfen.

    Sind dieselben die noch vor ein paar Tagen stolz Russlandfahnen geschwungen haben und sich das Z-Symbol aufs Auto gemalt haben. Ist halt was anderes wenn es für einen selbst ernst wird.

    Wenn das so ist sollte man ihnen die Einreise in die EU verbieten, sollten die Visa für Russen nicht eh ausgesetzt werden/sein ?

    Hades

    Ich kann dir voll und ganz zustimmen es ist wirklich erbärmlich was aus Wagenknecht und der Linken geworden ist.

    Gerade wenn man bedenkt was für eine Steilvorlage die Aussage des Handwerkskammerpräsidenten war, das 50€ mehr Harz4 einen Job im Handwerk unrentabel macht.

    Das muss man sich mal vorstellen, da haben wir laut Arbeitgebern gerade im Handwerk seit Jahren extremen Fachkräftemangel und dann stellt man sich hin und gibt praktisch zu das man dort unterm Strich nach wie vor nicht viel mehr als ein Harz4ler bekommt. :facepalm: :blöd:

    Da wundert einen wirklich gar nichts mehr.

    Fairas ich würde Mal die Nachbarn ansprechen ob die auch maximal 23 Grad haben. Könnte nämlich auch sein, dass der Vermieter die Heizung auf maximal 23 limitiert. So mach ich das mit meiner Heizung im Haus. Die heizt den Vorlauf so, dass ich bei Stufe 5 maximal 22 Grad habe.

    Das habe ich auch gelesen das man das so machen soll, könntest du kurz erläutern wie du dazu vorgegangen bist (gerne auch per PM) ? Ich wollte das nämlich ebenfalls machen, aber meine Gasheizung hat zig Einstellrädchen und die Anleitung ist nicht gerade hilfreich zu erklären welche Einstellung mit einer anderen korreliert. :grübel:

    Ich stelle mir die Frage wenn Russland 300k Männer einzieht und aus ihnen Soldaten macht, die müssen ja in der Wirtschaft, in den Betrieben, Geschäften, Fabriken usw. usf. fehlen. Ist ja nicht so dass die alle irgendwo arbeitslos rumsitzen und nur darauf warten endlich Soldaten werden zu dürfen.

    Dank der Sanktionen haben sowieso schon viele russischen Betriebe ihre Produktion reduziert oder ganz eingestellt und die Arbeitslosenzahlen sollen deshalb auch schon fröhlich steigen. Von daher wird das für die Wirtschaft aktuell weniger problematisch sein. Aber langfristig, wenn der Krieg mal vorbei ist, wird das natürlich katastrophal wenn all die jungen Leute fehlen.

    Ich habe was von 6000 gefallenen russischen Soldaten laut Russen gelesen. Und sie selber haben um die 100.000 Ukrainer getötet. naja, wer's glaubt.

    Genau und weil man nur 6000 Mann verloren hat braucht man jetzt 300K als Nachschub damit man noch ein paar Millionen Ukrainer zusätzlich töten kann. :blöd:

    Das schlimme ist ja das man selbst bei der billigsten und durchschaubarsten Propaganda immer noch genügend Deppen findet die das glauben. :facepalm:

    Hm eigentlich sollte der Dark Rock nicht so laut sein, ich weiß aber auch nicht wie heiß so ein i7 wird. Ich kenn mich allerdings auch nicht so mit Wasserkühlung aus. Habe schon mal ein paar Videos auf Youtube gesehen, da tauscht du den cpu Kühler dann gegen einen Aufsatz der wiederum an einen Radiator angeschlossen ist auf dem dann drei Kühler drauf sitzen. Ob das dann leiser ist weiß ich nicht. Aber wie gesagt kenne ich mich nicht wirklich damit aus. :ka:


    ps. ist es denn wirklich die CPU ? Bei mir werden vor allem die Lüfter der Grafikkarte laut wenn ich zocke. :grübel:

    JP Morgan hat auch etwas zur Thematik beizutragen: Könnte Deutschland wirklich ein Blackout drohen? - Capital.de


    Übrigens, um es abzukürzen und die Frage zu beantworten: Nein.

    Außer natürlich beim ersten Kälteeinbruch schmeißen alle kollektiv ihre gehorteten 2000 Watt Elektro Heizstrahler an statt die Gasheizung. ;)


    edit:


    Was würde ich dafür geben jetzt Lindners Gesicht sehen zu können :thumbsup:


    Verordnungsentwurf: EU-Länder sollen Übergewinne von Stromerzeugern verpflichtend umverteilen - DER SPIEGEL

    Nach dem man ja seit einem halben Jahr betont das man sich an Absprachen mit den Verbündeten halten und keine Alleingänge machen würde kommt jetzt die klare Ansage der USA das jeder selbst entscheiden kann was und wie viel an Waffen er liefert.

    https://twitter.com/usbotschaf…99-4d21-98a2-260fbf7a9001


    Mal abgesehen davon das ich immer noch nicht verstehe warum permanent auf Deutschland rumgehackt wird, obwohl bisher kein Land westliche Kampfpanzer geliefert hat (auch die USA und GB nicht), wird es jetzt eng für Scholz und Lamprecht. Jetzt müssen sie klare Kante zeigen und sagen was Sache ist.

    Man kann über die Monarchie sagen was man will, aber eine gewisse Stabilität über die politischen Wirren der Gegenwart hinweg liefert sie definitiv. Jedenfalls, wenn sie so funktioniert wie in Großbritannien.

    Die Monarchen in GB haben keinerlei politische Macht, sie haben weder den Brexit noch Johnsons sonstiges Gebaren verhindert. Und sollte die neue Premierministerin, wie mehrfach angekündigt, das Nordirland Abkommen aufkündigen und es schlimmsten Falls wieder zu einem Bürgerkrieg kommen wird das der neue König Charles ebenfalls nicht verhindern können. Also welche Stabilität soll das sein ? Der König ist nun mal lediglich ein (sehr teurer) Grüßaugust ähnlich wie unser Bundespräsident.

    Trotz 16 Jahren desolater Regierung und schwarzer 0, Deutschland ist nicht Mali, wo nach 10 min die Zivilisation zusammenbricht.

    Hm wenn ich mir anschaue wie systematisch auf allen Ebenen Bund, Länder aber auch Kommunen alles weg gespart wurde bin ich mir da leider nicht so sicher. Erinnert ihr euch noch an den lustigen landesweiten Katastrophentest der vorne und hinten nicht funktioniert hat ? Und da gab es keinen Stromausfall oder so, es kamen schlicht keine Warnmeldungen über die Handynetze und man hat plötzlich festgestellt das die früher auf jedem Rathaus usw. vorhandenen Sirenen ebenfalls weitestgehend weg gespart wurden und daher keinerlei Möglichkeit besteht irgend wen zu warnen.