Rome Total War - Remastered

  • Ich schaue mir gerade ein Lets Play der Vorversion an.


    Ok, das Spiel sieht gut aus und die Verbesserungen wirken nützlich. Interessant ist es für mich auch wegen des Alexander Addons, welches ich nie besessen habe. Wäre für mich also immerhin was völlig neues dabei.


    Aber ist mir das 30 EUR wert? Ich finde den Preis ziemlich teuer. Mit dem Rabatt könnte man darüber nachdenken, den Key müsste ich allerdings erstmal suchen.

  • Ich schaue mir gerade ein Lets Play der Vorversion an.


    Ok, das Spiel sieht gut aus und die Verbesserungen wirken nützlich. Interessant ist es für mich auch wegen des Alexander Addons, welches ich nie besessen habe. Wäre für mich also immerhin was völlig neues dabei.


    Aber ist mir das 30 EUR wert? Ich finde den Preis ziemlich teuer. Mit dem Rabatt könnte man darüber nachdenken, den Key müsste ich allerdings erstmal suchen.


    Das Addon Alexander fand ich unnötig stressig. Gab da eine Rundenbegrenzung bis man den Alexanderzug absolviert haben musste. Hat mir nicht gefallen. Man ist da irgendwie nur gerusht ohne Ende, was überhaupt nicht meiner Spielweise für Total-War-Spiele entspricht.


    Das Addon Barbarian Invasion fand ich grandios. War richtig cool. War auch deutlich schwerer als Rome1.

    Ich werde mir mit Sicherheit die Remastered Version zu legen, vorallem aus nostalgischen Gründen, aber auch nicht für 30Euronen.

  • Das Alex TW war auch genau dafür ausgelegt. Wenig Diplomatie und fast, oder gar kein Handel und nur Kampf. Die Zielgruppe war da eher der Casual Spieler der sich nicht mit der Komplexität auseinandersetzen mochte.


    Das beste am Alex TW für mich waren noch die neuen Einheiten(skins) die man fürs Modding übernehmen konnte. :)


    BI war nochmal eine Hausnummer für sich. Großes Kino. ;)

  • Finde es toll und zwar vorallem, weil es als modernisierte Basis für Mods genutzt werden kann. Von den Infos die ich gelesen habe, sollte es nicht zu schwierig sein alte Mods zu portieren und einige dem Alter verschuldeten Schwierigkeiten sollen behoben worden sein (Memorylimit, Fraktionenlimit, Einheitenlimit).


    Das stimmt mich vorallem auch in Aussicht auf ein Remaster von Medieval 2 zuversichtlich. Über Preispolitik lässt sich diskutieren, aber für einen renovierten Unterbau für Mods wie Divide and Conquer würde ich fast einen beliebigen Preis bezahlen.

  • Hallo,

    Ich habe mir das Spiel heut zugelegt und hab auch gleich ein Anliegen.

    Wie kann ich die KI Züge ausblenden.

    Vielen Dank schon mal im Vorraus.

    Wenn du auf der Karte in die Optionen auf Spieleinstellungen gehst gibt es ein Zahnradsymbol, damit öffnest du die erweiterten Optionen und dort hast du dann auch die Option KI-Charactere folgen.

  • So habe mir natürlich auch die Remasterd Version gekauft und wollte jetzt mal von meiner komischen Modding erfahrung berichten.

    Habe zu Testzwecken in der export descr_unit.txt ein paar Sachen geändert (zB. den Germanen Speermännern die Phalanx Formation entfernt usw.), das Spiel gestartet und eine Testschlacht gespielt, hat auch alles wunderbar funktioniert. Heute wollte ich dann ein bisschen weiter rumbasteln und habe direkt beim ersten Versuch festgestellt das Änderungen in besagter datei nicht mehr vom Spiel übernommen werden. In der descr_strat.txt alle Fraktionen für die Kampagne zum spielen frei zu schalten ging aber komischerweise.

    Alles sehr seltsam, hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht ?


    "Telling an atheist they're going to hell is as scary as a child telling an adult they're not getting any presents from Santa"

    -Ricky Gervais-


    "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


    -Bernd Stromberg- :thumbsup:

  • Schreibschutz den Haken nicht gesetzt bei der txt? :)

    Macht keinen Unterschied, auch mit Schreibschutz nimmt er irgendwie die vanilla datei.

    Bei Mtw2 musste man die Dateien ja erst entpacken und dann eine cfg datei machen damit das Spiel sie frisst aber bei Rome konnte man immer direkt in den Dateien rumwursteln.

    Vor allem aber die Tatsache das Änderungen in der decr_strat übernommen werden die in der export descr_units Datei aber nicht verwirrt mich total. :grübel:


    "Telling an atheist they're going to hell is as scary as a child telling an adult they're not getting any presents from Santa"

    -Ricky Gervais-


    "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


    -Bernd Stromberg- :thumbsup:

  • Puhh...lange her. Also liegts wohl daran das er deine gemoddete edu.txt nicht nimmt und/oder deine Einträge löscht - soweit richtig? Wird eine neue edu vanilla erstellt oder die alte (deine) nur editiert? Ansonsten solltest du mal in den cfg's wühlen und den Eintrag für die Vanilla ersetzen.


    Alternativ: Warte auf den gigantischen Modgod. Der ist da bestimmt wie immer noch voll drin im Thema und kann da sicherlich besser helfen. :)

  • Jup die geänderte edu.txt ist noch da aber sie wird im Gegensatz zu meinem ersten Spiel jetzt offensichtlich nicht mehr verwendet.

    Habe leider auch nirgends eine config datei gefunden.

    Werde mir wohl eine entsprechende Mod suchen müssen die die edu.txt ändert und dann die Mod umbasteln müssen, auch wenn ich das eigentlich nicht vor hatte.

    Edit:

    Also jetzt wird es wirklich kurios, Änderungen in der export_descr_buildings.txt übernimmt er im Spiel. Und die ist ja direkt im selben Ordner wie die edu.txt :wall:


    Edit2:

    So habe das Rätsel nach ein wenig rumprobieren gelöst. :jumping:

    Im Data Ordner gibt es neben der klassischen export_descr_unit.txt auch noch eine feral_export_descr_unit.txt.

    Der Trick ist nun wenn mann eine neue Kampagne starten möchte kann man bei der Fraktionsauswahl oben rechts auf ein Zahnradsymbol klicken und dort für alle möglichen Belange des Spiels einstellen ob man es mit den Originaleinstellungen von Rome TW spielen möchte oder mit den Einstellungen der Remasterd Version.

    Wenn man hier nun bei der Einstellung "Einheiten-Balancing" den Punkt "Remasterd" auswählt verwendet das Spiel die feral_edu.txt und bei "Classic" die edu.txt.

    Die entsprechend gewählte edu.txt gilt dann sowohl für die Kampagne als auch für eigene Schlachten die man im Hauptmenü unabhängig von einer Kampagne erstellen/spielen kann.


    Meine Herren habe schon an meinen Moddingfähigkeiten gezweifelt, hoffe das hilft dem ein oder anderem der vor dem selben Problem steht.


    "Telling an atheist they're going to hell is as scary as a child telling an adult they're not getting any presents from Santa"

    -Ricky Gervais-


    "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


    -Bernd Stromberg- :thumbsup:

    5 Mal editiert, zuletzt von Flo78 ()

  • Ich habe es mir am Wochenende nun auch gegönnt. Rome Remastered hat mir auf den ersten Blick gefallen, auch die Möglichkeit den Workshop zu nutzen, war ein klares Kaufkriterium.


    Soweit so gut, soweit so schlecht. Leider funktioniert der Sound nicht. Nach ca. zwei Minuten auf der Kampagnenkarte fängt der Sound an zu stottern und bleibt leider auch so. Über Steam habe ich keine Abhilfe finden können. Hier im Forum habe ich auch nicht davon gelesen. Kennt den jemand das Problem, dass der Sound einfach anfängt zu stottern?

  • Ich habe es mir am Wochenende nun auch gegönnt. Rome Remastered hat mir auf den ersten Blick gefallen, auch die Möglichkeit den Workshop zu nutzen, war ein klares Kaufkriterium.


    Soweit so gut, soweit so schlecht. Leider funktioniert der Sound nicht. Nach ca. zwei Minuten auf der Kampagnenkarte fängt der Sound an zu stottern und bleibt leider auch so. Über Steam habe ich keine Abhilfe finden können. Hier im Forum habe ich auch nicht davon gelesen. Kennt den jemand das Problem, dass der Sound einfach anfängt zu stottern?

    Steam-Support :: Überprüfung von Dateien auf Fehler.


    Das mal probiert?

  • Zwar nicht Rome2, aber ich wollte der Remaster Version von Rome nochmal eine Chance geben

    Dazu würde mich ein Bericht auch mal interessieren, ob sich das aus deiner Sicht dann gelohnt hat.

    Ok habe bisher zwar erst 6 Stunden gespielt aber ein erstes Fazit kann ich schon ziehen.

    Die KI ist scheiße, aber was noch wichtiger ist auch total nervig und dumm.


    Ich hatte eine Kampagne mit Ägypten begonnen, Schwierigkeit N/N alle Einstellungen von der Remasterd Version gewählt.

    Die Kampagne lief auch ganz gut, habe gleich mal mit den direkten Nachbarn Handelsabkommen geschlossen, langsam Rebellensiedlungen an meinen Grenzen eingenommen. Geldprobleme gibt es auch nicht wirklich, weiß allerdings nicht ob das an Ägypten liegt oder ob das generell kein so großes Problem in Rome war.


    Dann erklärte mir absehbar die Seleukiden den Krieg und es gab erste Gefechte. Hier wäre festzustellen das die Schalcht Ki sich nach meinem dafürhalten nicht vom Original unterscheidet.

    Nach dem ich dann eine Siedlung der Seleukiden eroberte, setzte sofort der totale Krieg der KI ein und alle meine restlichen Nachbarn, Numidien, Pontus, und Parthien erklärten mir den Krieg.

    Und hier wird es jetzt komisch denn die KI ist offenbar programmiert auf Teufel komm raus die Städte des Spielers anzugreifen, was sie auch tut, aber eben völlig unabhängig davon was ich mache.

    So habe ich dann zB. die Hauptstadt der Seleukiden belagert. Aber die Ki sendet ihre Truppen weiter stur zum Belagern meiner Städte und ignoriert ihre Belagerung komplett, sprich schickt keine Armee um seiner eigenen belagerten Stadt zu helfen. Ich konnte die Siedlung 6 Runden bis zur Aufgabe aushungern, ohne das nur eine feindliche Armee versucht hätte mich zu vertreiben. Ne die sind alle stur direkt an mir vorbeimarschiert um weiter meine Städte anzugreifen. Das habe ich vom Original so nicht in Erinnerung.

    Ein weiterer Punkt der mir hier aufgefallen ist das es völlig egal ist wie oft ich einen Ausfall wage und den Angreifer besiege, in der nächsten Runde steht die nächste Belagerungsarmee vor den Toren und das Ganze geht von vorne los.

    Und hier wird es jetzt ermüdend, es ist einfach nervig wenn man jede Runde bei zwei drei Siedlungen Ausfall Schlachten führen muss nur um eine Runde später die exakt selbe Situation vorzufinden. Nicht nur das es unrealistisch ist das der Gegner permanent solche Truppenmengen aus dem Hut zaubert, es ändert auch nichts strategisch. Ich hatte jetzt zuletzt praktisch 10 fast identische Runden, die Ki belagert 3 Siedlungen, ich vertreibe ihn, die nächste Runde wieder von vorne. Auch das ich zwischendurch einzelne Siedlungen der Gegner erobert habe ändert daran gar nichts. Die KI rennt stur gegen meine Siedlungen und ignoriert alles andere.

    ES ist zwar schon länger her das ich das Original gespielt habe aber so habe ich das definitiv nicht in Erinnerung. Manche mögen jetzt sagen cool. eine aggressivere KI, aber so stupide wie sie dabei vor geht stellt das für mich keine Verbesserung dar.

    Mal sehen ob und wie lange ich die Kampagne weiter spiele, mich würde mal interessieren ob ihr ähnliche Erfahrungen habt. Oder ob mich meine Erinnerung vielleicht doch trübt und das im original auch schon so war. :alt: :grübel:


    "Telling an atheist they're going to hell is as scary as a child telling an adult they're not getting any presents from Santa"

    -Ricky Gervais-


    "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


    -Bernd Stromberg- :thumbsup:

    3 Mal editiert, zuletzt von Flo78 ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!