KI bescheißt ... kann man das abstellen?

    • [R2TW]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KI bescheißt ... kann man das abstellen?

      Hallo...
      ich habe seit kurzem wieder mit TW Rome2 begonnen. Ich nutze den Divede et Impera Mod und spiele die große Kampagne mit Rom.
      So weit so Gut ...
      Am Anfang habe ich noch nichts bemerkt. Ich eroberte Arretium und Taras in Italien und alles lief gut. 2 Legionen mit je 10 Eingheiten reichten dafür. Dann machte ich den Fehler dem Vorschlag meines Ratgebers zu folgen und erklärte Syrakousa den Krieg. Nur eine Stadt und keine Armee sollte ja einfach sein. War es auch nur kaum hatte ich die Stadt erklärte mir Karthago und seine Verbündeten den Krieg. Auch verständlich aber nun zeigte sich die KI bescheißt. Sie weiß immer wo meine Truppen sind auch wenn sie sie unmöglich sehen kann. Außerdem verfügt Karthago über derart viele Truppen das ich mich frage wie das Land diese bezahlen kann.
      Und trotzdem gelang es mir mit viel neu laden und anders versuchen schließlich Sizilien zu erobern. Seitdem greift Karthago dort jede Runde mit zwei vollen Armeen an und so langsam frage ich mich wo die ganzen Truppen her kommen. Wieder mit viel laden und neu versuchen hab ich es geschafft Sizilien zu halten und dabei 8 Kathargische , 2 Cessetani und 2 Arevaci Armeen vollständig zu vernichten. alle hatten 20 Einheiten.
      Nun sind meine 4 Legionen derart ausgeblutet das ich einen weiteren Angriff nicht überleben werde denn ich kann zur Zeit 5 Karthagische Armeen sehen und weiß von jeweils einer Cessetani und Arevaci.
      Ich würde das Spiel wirklich gern ohne ständiges neu laden und anders probieren spielen weil es so echt keinen Spaß macht.
      Wenn jemand Rat weiß dann bitte ...
      Ach ja auf Diplomatie reagiert Karthago überhaupt nicht. Selbst Bestechungsgeld von 25000 inklusive Handelsrechten Militärischem Zugang usw. ehnt er ab.
    • Da musst du mal im Workshop nach einer entsprechenden Mod suchen. Irgendwas mit "No cheats for the AI" oder so ähnliches müsste es für diverse Total War Spiele geben. Für Warhammer habe ich die jedenfalls schon mal gehabt.

      ps. Wilkommen im Forum :hallo:

      "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


      -Bernd Stromberg- :thumbsup:
    • Ich glaube durch die Divide et Impera Mod spawnen die Fraktionen regelmäßig volle Armeen bei ihrer Hauptstadt. Und einen Haufen Gold bekommen sie ebenfalls jede Runde. Das soll der KI helfen und sie einfacher mit dem Spieler mithalten lassen können. Wie dir aber aufgefallen ist, wird das ab einem gewissen Punkt einfach nur noch lächerlich und zerstört den Spielspaß. Ich weiß nicht ob der gewählte Schwierigkeitsgrad diese "Hilfen" nach oben oder unten skaliert. Das müsstest du einfach mal testen. Wenn es keine Veränderung gibt musst du wohl ohne Devide et Impera spielen, bzw. mit anderen Mods. Ich kann da die Radious Mods empfehlen.
    • Den "Sichtbonus" der KI bekommst du glaube ich nicht weg, in vanilla kannst du die Boni aber einfach über den Schwierigkeitsgrad anpassen. Aber ja, manche Mods neigen dazu der KI einfach zu viel Boni zu geben, im Grunde kann man da nur versuchen vorzurücken anstatt zu verteidigen und der KI die Städte zu nehmen, ab einer gewissen Anzahl an Gegnern wird das aber echt schwierig ^^

      Genau genommen also eigentlich eher ein Modding-Thema, ich belasse es aber vorerst mal hier. :welcome:
    • Kommt auch auf den gewählten Schwierigkeitsgrad an,die Modder selbst hatten glaub mal empfohlen die Mod aud Normal zu spielen ,alles was höher ist bekommt die KI massiven Bonus.
      Barbarism is the natural state of mankind. Civilization is unnatural. It is a whim of circumstance. And barbarism must always ultimately triumph.

      Robert E. Howard

      Doom over the world.
      Eternal will be our mission.
      Doom over the world.

      Reverend Bizarre (Doom over the World , from the Album II. Crush The Insects)
    • Ja man soll sie auf normal spielen, was ich selbst mit den Römern auch gemacht habe.

      Anfangs in Italien war es dann auch eine nette Herausforderung, wobei ich Kriege gg die Barbaren und ich glaub auch Karthago vermeiden konnte.

      Die spanischen KI Fraktionen Vereinten sich schnell und breiteten sich in Afrika und Südgalien bis nach Norditalien aus. Mit diesen habe ich allerdings sehr gute Beziehungen.

      Mittlerweile ist es aber im normalen Schwierigkeit eher, sagen wir nett bis langweilig, auch aufgrund der Stratmap KI Bugs, gerade an Küstenregionen , die selbst Modder nicht wegbekommen ...
    • ähm, ein Paar Dinge zum klarstellen.

      1. Karthago hat je nach Kampagne sehr starke Truppen... das ercheate wurde abgestellt. Wen du natürlich Sizilien berennst löst du ein Skript auf Schlechtere Diplomatiebeziehungen aus. Krieg mit Karthago ist um jeden Preis solange zu vermeiden, bis Sie a) an mehreren Fronten gebunden sind oder besser B) du stark genug bist .

      Schlachten nie über normal Schwierigkeit spielen, zerstört das Balancing. Auf Schwer ist Karthago eine Wucht.

      Was die Strat Map KIA betrifft.... abwarten. Mit DeI haben wir laut Resonanz in TWC die beste BAI der Reihe... bald kommt Regionenhandel dazu.

      Thema Diolomatie: Startgeld ist so hoch um hier einen Teil in bessere Beziehungen zu stecken ....
    • Was ist eigentlich an eurer Stratmap KI besser als im Hauptspiel?

      Ich sehe die gleichen KI Bugs wie im Hauptspiel.

      Gestern erst wieder ...

      Südlich von Alexandria zwei Siedlungen weiter, nehme ich eine Siedlung ein und ziehe mit dieser jetzt angeschlagenen 2/3 FS Armee Richtung Nordosten, wo der Gegner in einer Küstensiedlung mit der 1/2 FS Landarmee und einem FS Flotte + Garnision sitzt.

      Eigentlich eine sehr gute Stellung, weshalb ich vom Norden noch eine FS Landarmee Richtung dieser Stadt ziehe.

      Meine angeschlagene Armee im Süden rückt näher und schützt sich in einem Fort.

      Was macht die KI?
      Sie zieht mit der 1/2 FS Landarmee am Fort vorbei und erobert die südwestliche Siedlung zurück und gibt so die zahlenmäßige Überzahlverteidigung in einer Siedlung auf.

      Das wäre für mich sicherlich ohne Aushungern schwer geworden, zudem Alexandria und das Nildelta generell über diese Zeit auch ungeschützt gewesen wäre.

      Nun als ich die angeschlagene Fortarmee zurück schicke und mich auf eine schwierige Siedlungeroberung gefasst mache ...

      Sendet mir die KI den Halfstack in einer Landschlacht ausserhalb der Siedlung entgegen. :facepalm:

      Ich glaube halt, all das sind KI Fehler aus dem Hauptspiel, die auch Mods nicht beheben können und irgendwie die Herausforderung, wie auch die Immersion zerstören.

      Da sind leider andere TW Spiele viel besser ...
      Ich spiele R2 immer noch gerne, aber das perfekte Rome wird wohl eventuell dann erst R3 ...

      Mir würde ja die Strat KI von WH 1 oder 2 schon reichen.