TW: Three Kingdoms - Allgemeine Diskussion

    • [TW:TK]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vom 7. bis 10. Juni geht es zum Forentreffen nach Frankfurt. Kurzentschlossene können jederzeit noch teilnehmen. Klick mich fest
    • Neu

      Twilight schrieb:

      Bist du ich? ^^

      Mein Fahrplan sieht ziemlich genauso aus, mich reizen aber auch die beiden Banditenfraktionen
      Naja hast halt einfach guten Geschmack :D
      Die Banditen finde ich auch intressant, ne Banditin auf dem Thron des Himmels hätte schon was. Gar nicht so leicht da eine Reihenfolge zu finden, zumindest nach Cao Cao und Lu Bu.
    • Neu

      Mir geht das Verkaufsmarketing mit den täglichen Videos allmählich sehr auf den Keks. Sollen den Titel rausbringen und gut ist.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Neu

      Ich habe auch gar keine Zeit mir ein zweistündiges Lets Play anzuschauen. Nimmt mir auch ziemlich die Vorfreude auf so ein Spiel. Da bleibt dann oft nicht mehr soviel am selber Entdecken und Herausfinden.
      Die Rally Point Folgen damals mit diesem rothaarigen Engländer auf Speed haben mir da eher zugesagt. 10-15min Infos und In-Game-Scenes und gut ist.
    • Neu

      Es war ein geschickter Zug für CA. Nach zwei Verschiebungen und Anfangs eher verhaltene Reaktion der Community (und die nicht ganz so gute Releases der letzten Historischen Teile) konnten sie das Vertrauen der Community durch wieder herrstellen.
      Ich war Anfangs ebenfalls skeptisch und kann jetzt kaum noch erwarten selber endlich loszulegen.

      Zudem ist eine güstige Marketing Methode, zunächst den Titel auf Sparflamme im Gespräch zu halten und dann zwei Wochen vor Release Youtube und Twitch mit den Titel zu fluten.

      Einzig das fehlen von deutschsprachige Youtuber/Streamer ist etwas schade....
    • Neu

      Sehe ich komplett anders. Hatte damals schon vorbestellt. Dann gecancelt. Nun werde ich es nicht einmal mehr zu Release kaufen, weil mich der Titel kaum noch juckt. Spiele zur Zeit andere Titel, bin gut versorgt und brauche jetzt gar keinen zusätzlichen. Meine Zeit ist endlich. CA ist zu spät dran.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Neu

      Auch wenn ich die Verschiebung generell gut finde, bin ich derzeit im Gegensatz zu damals überhaupt nicht euphorisch.

      Werde wohl auch warten. Derzeit kann mich Anno 1800 noch sehr gut unterhalten. Die englischen Lets Plays bzw. doppelten News hier gehen mir auch auf den Kecks und die LPs am ... vorbei.

      Ich finde dieses Marketing irgendwie billig, bin aber wohl auch nicht die Zielgruppe dieser Lets Plays.
    • Neu

      Ich habe mir ein paar LetsPlays angeschaut, da es auch an mir vorbei gegangen ist, aber das Setting an sich ganz interessant ist ,aber irgendwie habe ich den Eindruck, warum auch immer, dass es sehr billig wirkt und mehr wie ein Free2play. Keine Ahnung warum das so ist, denn es scheint teilweise recht durchdacht zu sein, aber die Aufmachung und das Verhalten mit den LetsPlays und das Design etc wirken als wäre das Spiel billig und was für Teenager :grübel: Hätte mich mit einem Empire 2 oder Medieval 3 deutlich wohler gefühlt
      -Flugschüler-
      Following the dream :love:
    • Neu

      Die Marketing-Offensive kann ich aktuell aus Zeitgründen gut ausblenden. Es ist wohl auch einer der Gründe, dass nun in der Mitte des Jahres die Vorfreude scheinbar verflogen ist. Die Vorbestellung habe ich nicht storniert, aber vermutlich werde ich es nun ruhig angehen lassen. Ich will hoffen, dass die Verschiebung dem Feinschliff gut getan hat.
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof:
    • Neu

      Beim Test von PC Games spricht der Redakteur von Vereinfachung bestimmter Spielmechaniken.

      Bin ich blöd oder finde ich jene einfach nicht im Text???
      Würde gerne wissen, was er damit jetzt konkret meint.
      Zudem wird soviel mit Allgemeinplätzen argumentiert, ohne konkrete Bsp., dass es mehr blabla als informativ ist, zudem die Wertung irgendwie mMn nicht mit dem Text zusammen passt (9/10).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Filusi ()

    • Neu

      Filusi schrieb:

      Beim Test von PC Games spricht der Redakteur von Vereinfachung bestimmter Spielmechaniken.
      Wo hast du das gefunden?
      Im Text und dem Fazit finde ich dazu auch nichts, im Gegenteil, die ganzen Neuerungen und Gamemechaniken werden über den Klee gelobt.
      Hab den Test aber auch nur überflogen, jedoch ist er schon sehr oberflächlich gehalten meiner Meinung nach. Spielejournalismus halt...

      Ich bin zeimlich froh darüber, dass CA einem stundenlanges ungeschnittenes Material zur Verfügung stellt.
      Als Endkonsument kann ich mir dadurch eher ein eigenes Bild vom Spiel machen und bin nicht auf die mangelhaft arbeitende Spielepresse oder irgendwelchen Marketingtypen, die über gescriptete Spieleszene sprechend ein Produkt verkaufen wollen, angewiesen.
      Die Empörung und schlechten Reviews bei Imperator Rom konnte ich beispielsweise nicht nachvollziehen. Paradox hatte im Vorfeld genügend Material zur Verfügung gestellt, wodurch mit maximal 1-2 Stunden Eigenaufwand die gröbsten Kritikpunkte an dem Spiel deutlich im Vorfeld erkennbar waren. Wer sich vor dem Kauf einer Ware nicht informiert, sollte sich nicht beschweren, wenn diese den eigenen fiktiven Erwartungen nicht entspricht.

      Die angesprochenen Rallypoint Folgen gab es im weitesten Sinne ja auch, mit den 10-20 Minuten Let´s Plays, welche nebnbei auch die neue Spielmechaniken beleuchte. Letztendlich war für jedem was dabei und dennoch konnte man es anscheinend nicht allen recht machen.

      Bleibt nur noch zu hoffen, dass der Titel ähnlich lange wie Rome 2 unterstützt wird und wir noch ein paar anderen Szenarien aus der chinesisch/asiatischen Geschichte bekommen, denn unberührten und interessanten Stoff gibt es da mehr als genug und ich hab dann auch wieder eine Ausrede mir Bücher zu für mich unbekannten Themen zu holen.
      Europa wird nach über einem dutzend Titel, Erweiterungen, Szenerien etc auf die Dauer etwas ermüdend :P
    • Neu

      Sehe ich das alleine so, oder kommt es euch auch so vor, dass die Grafik auf dem Schlachtfeld irgendwie mäßig ist bzw. gefühlt deutlich schlechter als Attila oder Thrones of Britannia ?

      Wenn ich das im Vergleich sehen was da bei Anno 1800 möglich ist und da wuseln auch so viele Leute neben Gebäuden, Rauch, Schiffen und Meer etc. rum, ist das schon vorsichtig gesagt schwach.
      -Flugschüler-
      Following the dream :love:
    • Neu

      Irgendwie nur der Stil anders - "sauberer" und weniger braun?


      Hab den GameStar Test überlesen - liest sich super. Gerade dass die Diplomatie ausgebaut wurde, ist genial - ist dann das perfekte Spiel für mich. Wird also sicherlich dann Anfang Juni gekauft, wenn ich etwas mehr Zeit habe und auch die ersten Patches erschienen sind.
    • Neu

      @ Twilight


      Einige Fans werden vielleicht nicht mit allen Neuerungen d'accord gehen, weil sie gewohnt komplexe Spielmechaniken ein wenig vereinfachen.
      Hat man aber diese Problematik überwunden, erschließen sich die meines Erachtens grandiosen Neuerungen und passenden Entschlackungen der gewohnten Total-War-Spielmechanik.
    • Neu

      SkyTeam schrieb:

      Sehe ich das alleine so, oder kommt es euch auch so vor, dass die Grafik auf dem Schlachtfeld irgendwie mäßig ist bzw. gefühlt deutlich schlechter als Attila oder Thrones of Britannia ?

      Wenn ich das im Vergleich sehen was da bei Anno 1800 möglich ist und da wuseln auch so viele Leute neben Gebäuden, Rauch, Schiffen und Meer etc. rum, ist das schon vorsichtig gesagt schwach.

      Bin da in dem Punkt auch bei dir, wobei mir eine Grafik auf Rome2-Niveau absolut reicht. Bin da auch nicht so Enthusiast, was die Grafik in Total-War-Spielen angeht.

      Der Test der Gamestar stimmt mich aber wiederum verhalten positiv, da ich mir auch so ein Diplmatie-System sehnlichst gewünscht habe. Mein Setting wäre aber das europäische Mittelalter :D

      Ich warte jetzt aber erstmal den Release ab. Momentan steige ich gerade bei Kingdome Come Deliverance groß ein und habe auch noch ein paar andere OpenWorlds in meiner Steam-Wunschliste für den SummerSale.

      Wenn sich hier im Forum aber jetzt die Reviews vor Freude überschlagen sollten, dann wird der Kauf vorgezogen.
    • Neu

      Lord Wolhynia schrieb:

      Wenn sich hier im Forum aber jetzt die Reviews vor Freude überschlagen sollten, dann wird der Kauf vorgezogen.
      Sehe ich auch so, sobald mich der Hypetrain erwischt, spring ich auf, warum auch nicht, aber derzeit ...
      Damals war ich voller Vorfreude, da sich viele Sachen echt gut anhören, momentan lässt es mich aber irgendwie kalt (englische Kommentare gerade bei Dingen, welche man genauer wissen möchte, nee, zudem ich auch auch ein paar Sachen noch selbst entdecken möchte, und ich eh nie so gerne Lets Plays schaue, die nutze ich meist nur, wenn ich in Spielen nicht weiß, wie oder wo es weitergeht). Spielen werde ich es bestimmt, aber erst mal sehen wann. ^^

      Edit:
      Ich glaube die Grafik der Schlachten bei Maurice ist nicht wirklich repräsentativ.
      Das sieht runtergeregelt aus, allein schon die Truppengröße, die jetzt ja größer als zuvor sein soll. Zudem sehe ich keine Nebenschatten, ich glaub das heißt HBO, auf der Kamagnenkarte. Die sieht ja im Video sehr künstich und unbelebt aus. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sie schlechter als in den Warhammerteilen wird.

      Zudem gehen bei solchen Inetvideos immer viele feine Details, gerade wenn sie sich bewegen wie Gras oder bei Kamerabewegungen, durch Kompression verloren bzw. werden matschig.

      Ansonsten finde ich den Test und das Video von Maurice super, der weiß jedenfalls sich auszudrücken und worauf es ankommt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Filusi ()

    • Neu

      SkyTeam schrieb:

      Sehe ich das alleine so, oder kommt es euch auch so vor, dass die Grafik auf dem Schlachtfeld irgendwie mäßig ist bzw. gefühlt deutlich schlechter als Attila oder Thrones of Britannia ?
      Ich würde nicht sagen schlechter, aber eben auch nicht besser. In dem Videomaterial Anfang des Jahres meine ich noch einen wahrnehmbaren Unterschied gesehen zu haben. Mittlerweile hat sich mein Geschmack von Excel-Tabellen auf eine gewisse optische Immersion gewandelt. Filusi lässt grüßen. :D
      :bischof: Anhänger der Bewegung zum Verbleib von Lucius Vantarius und Gegner von Waschmitteln namens Brax :bischof: