Mass Effect

  • Ich hab wohl den Supergau gemacht was diese Reihe angeht. Ich hab den 2ten Teil vor dem ersten gespielt. Da war es alleine von der Steuerung über die Grafik bis hin zur Story halt alles irgendwie falsch. Den dritten Teil hab ich noch gar nicht auf dem Schirm gehabt, da ich den ersten nicht zu Ende gespielt hatte und eigentlich das erst tun wollte... irgendwann.

    _____________________________
    Solange du dich bemühst, andere zu beeindrucken, bist Du von dir selbst nicht überzeugt. Solange Du danach strebst, besser als andere zu sein, zweifelst Du an deinem eigenen Wert. Solange Du versuchst, dich größer zu machen, indem du andere kleiner machst, hegst Du Zweifel an deiner eigenen Größe. Wer in sich ruht, braucht niemandem etwas beweisen. Wer um seinen Wert weiß, braucht keine Bestätigung. Wer seine Größe kennt, lässt anderen die ihre.
    -Verfasser unbekannt

  • Ich hab wohl den Supergau gemacht was diese Reihe angeht.

    Ich hab das Teil nach 2,5 h weggelegt; war mir viel zu dröge.

    Boah, meine Güte. Hab ja jetzt nicht die spitzen Graphik erwartet, doch optisch war das wirklich nicht weit weg von Cpt. Kirk und Spock auf der Planetenoberfläche:



    Sooo schlecht, dazu noch furchtbar grottige Kommentare. ich weiß, das Spiel steht seit Jahren unangefochten an der Spitze des SciFi-Olymps, deswegen hab ich´s ja auch versucht.

    Doch das war mir dann zu schlecht. Wenn mir jetzt jemand sagt, "Hey, warte noch 5 Stunden, dann startet die Story richtig durch" gib ihm ihm noch mal ne Chance; doch das ging gar nicht.

  • Von welchem Spiel redest du? Mass Effect 1? Hat am Anfang aufgrund seines Alters vielleicht Längen, aber insgesamt fand ich die Reihe absolut episch. Mass Effect 2 und 3 steigern sich dann auch nochmal deutlich. Mich hat die Story hinterher richtig gepackt. Ich war richtiggehend traurig, als das Spiel endete. Habe ich selten bei Spielen.


    Und was zur Hölle hast du gegen Captain Kirk?! :blink:

  • Hab gar nix gegen Cpt. Kirk; mir kam nur die Assoziation mit den furchtbar billigen Kulissen aus der Serie, wenn die auf einen Planeten sind. Genauso kam es mir im Spiel vor, v.a. die Dialoge und die Kampfanimationen fand ich schrecklich.

    Die Lobeshymnen v.a. auf die Story haben mich ja auch dazu gebracht, mal reinzuschauen, nachdem ich von Elite Dangerous: Oddysee so enntäuscht war.

    Ja, rede vom 1. Teil. Wie viele Stunden braucht man denn, bis die Story an Fahrt aufnimmt?

  • Ja, rede vom 1. Teil. Wie viele Stunden braucht man denn, bis die Story an Fahrt aufnimmt?

    Also, wenn dich der Hook der ersten Mission nicht gepackt hat, dann wird es wohl bis kurz vorm Ende dauern bis für dich die Handlung Fahrt aufnimmt :D

    Mass Effect 1 ist vorallem ein setup game, dass sich viel Zeit nimmt sein Universum und den Lore aufzubauen, während die Haupthandlung des ersten Teils vor sich hinplätschert. Eine solche langsame Narrative ist nicht jedermans Geschmack, aber es lohnt sich mMn zumindestens den ersten Teil durchzuspielen und dann zu entscheiden, ob man mit die Reihe weiterspielen möchte.

    Für mich hatte damals die erste Mission gereicht mein Interesse zu wecken und mich auf das worldbuilding einzulassen.

    Übrigens, erwarte nicht das Grafik, gameplay, oder Animationen großartig besser werden im weiteren Verlauf der Reihe.

  • Ja, rede vom 1. Teil. Wie viele Stunden braucht man denn, bis die Story an Fahrt aufnimmt?

    Der Teil 1 ist teilweise wirklich etwas zäh und nicht so gut gealtert. Die Spielmechaniken sind einfach schon sehr in die Jahre gekommen. Die erste Mission hat mich damals auch sehr abgeschreckt. Ich glaube so nach 4-6 Stunden war ich dann voll drin. Insgesamt habe ich alle drei Teile in einer Woche innerhalb von 70+x Stunden durchgesuchtet. Mich hat das voll abgeholt. Aber ich stehe auch einfach sehr auf Science Fiction. Fand auch grandios, dass ich nen schwulen Shepard mit mehreren Liebesbeziehungen spielen konnte. Damals war das für mich ein komplettes Novum, von Fallout 2 mal abgesehen. Es gab auch so viele Details und moralische Dilemmata, die ich einfach grandios umgesetzt fand. War für mich wie ein großer epischer Kinofilm. Hätte gerade Bock es nach all den Jahren mal wieder zu spielen.


    Spielst du denn die neu überarbeitete Version?


    P.S. Aber mir hat bspw. auch Mass Effect Andromeda gut gefallen. Das sehen ja viele anders.


    Was mich bei Mass Effect gestört hat waren oft die vielen repetitiven Sammelaufgaben usw..

  • Spielst du denn die neu überarbeitete Version?

    Spiele gar nicht, siehe oben. :P

    Aber ja, war diese legendary Edition; hab mir die vor Monaten mal zugelegt. Und ja: kann sein, daß ich da ein wenig zu ungeduldig bin. Vielleicht geb ich dem ganzen dann noch mal ne Chance, wenn ich gar nix anderes zu spielen oder zu tun habe.

    Die herausragende Story war ja auch mit der Hauptgrund, warum ich es mir überhaupt zugelegt habe. Und ja, die Spielmechaniken sind schon sehr altbacken und "in die Jahre gekommen".


  • Einige Concept Arts zu Mass Effect 5.


    Mass Effect 5: Everything we know so far | GamesRadar+


    Offensichtlich wurde Mass Effect 5 erst einmal zurückgestellt, da ein guter Teil des Programmiererteams von Mass Effect 5 nun zunächst dabei helfen soll, Dragon Age 4 fertigzustellen.


    BioWare Finally Gives Update on Mass Effect 4 Release Date (comicbook.com)


    Klingt für mich jetzt nicht erst einmal für beide Spiele nicht so optimal, wenn man da die Leute so wild hin und her schiebt. Naja, abwarten.

  • Einige Concept Arts zu Mass Effect 5.

    Wie kommst Du darauf, dass es sich um Mass Effect V handelt? Es gab bislang kein ME4, Andromeda ist ein eigenständiger, von der Trilogie unabhängiger Titel, der zwar Elemente der Geschichte und Technologie der Trilogie um Shepard nutzt, mit dieser aber an sich nichts zu tun hat.


    Offensichtlich wurde Mass Effect 5 erst einmal zurückgestellt, da ein guter Teil des Programmiererteams von Mass Effect 5 nun zunächst dabei helfen soll, Dragon Age 4 fertigzustellen.

    Das ist aus gleich zwei Gründen schlecht: Zum einen bedeutet das, dass der neue ME-Titel noch länger auf sich warten lässt, zum anderen zeigt das auch, dass man bei Bioware sich anscheinend nicht bewusst ist, dass es sehr viel mehr Fans der ME-Trilogie gibt, als Fans der Dragon Age Reihe - was aus Betriebswirtschaftlicher Sicht echt dämlich ist.

  • Wie kommst Du darauf, dass es sich um Mass Effect V handelt? Es gab bislang kein ME4, Andromeda ist ein eigenständiger, von der Trilogie unabhängiger Titel, der zwar Elemente der Geschichte und Technologie der Trilogie um Shepard nutzt, mit dieser aber an sich nichts zu tun hat.

    In der Spielerschaft ist das nicht eindeutig geklärt. Die einen sprechen von Mass Effect 4 die anderen von Mass Effect 5. Mir ist das eigentlich wumpe. Ich fand Andromeda ganz gut. Für mich war es ein vollwertiges Mass Effect. Das muss man ja auch nicht zwangsläufig an Shepard festmachen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!