Beiträge von Filusi

    Ich bin jetzt bei Folge 6 von Staffel 1 und mir gefällt die Serie immer besser.


    Gerade, wenn sie die normalen und vor allem auch wenn sie teils bitter ernste Töne ansetzt ist sie und ihre Schauspieler echt bemerkenswert. Keine Ahnung ob es jetzt der Kontrast dieser Tonlagen ist, der mich dann sehr bewegt, aber Respekt, das hätte ich so nach den ersten 30 Minuten (wo ich eigentlich schon abbrechen wollte) nicht erwartet.


    Bin echt froh, dran geblieben zu sein!

    Nachdem ich mich mit Dark zu Ende gequält habe, (Die ersten beiden Staffeln fand ich nach Eingewöhnung echt sehr gut und habe sie ziemlich gebincht, aber in der 3. Staffel wurde es mir zu viel und dann habe ich sie eher pflichtbewusst, nur noch in sehr kleinen Häppchen weggeschaut.), bin ich nun in Sexeducation drin.


    Anfangs war ich erstaunt, da ich nur Gutes drüber gelesen hatte und ich mit dem Ton der ersten Folge nicht wirklich klar kam.


    Dann wurde mir klar, dass ich sie mit Atypical verwechselt habe...


    Bin aber dran geblieben und nun komme ich immer besser rein, finde sie recht interessant, in Teilen echt lustig sowie immer mehr sympathisch und freue mich schon regelrecht drauf weiter schauen zu können.

    Es gab aber auch Türme innerhalb der Mauern, die man, wenn man sie als Angreifer erobert hat, automatisch zerstört worden sind. Man konnte sie auch relativ einfach abfackeln.


    Ich bin mir halt nicht wirklich sicher ob, das nun in Kingdoms, Attila oder sogar in Rome 2 drin war? :mellow: :unsure: :pc:


    Blöd, wenn man alt wird. :alt: :wall:


    Die Türme an den Mauern sollen größere Einfluss-/Einnahmebereiche haben, damit der Verteidiger diese einfacher schießen lassen kann.

    Ok, siehste, ich interpretierte das so, dass sie nun mit größerem Winkel schießen.

    Der war ja in WH 2 extrem eng star nach vorne gerichtet und hat so nur einen sehr kleinen Bereich abgedeckt.


    Wenn man dann einen Turm eingenommen hatte, konnte man die eigenen Truppen relativ unbeschadet in einem großen Korridor an die Mauer bringen.

    Hmm, ist leider zu lang her, um es KI bezüglich beurteilen zu können.


    Aber in dem Chinaableger, der mir ja generell gerade bezüglich der KI und dem fordernden Gameplay gefallen hat, war das doch auch in Teilen drin.


    Da konnte man doch auch schon so Rampen und ähnliches bauen und Türme gabs von Haus aus oder vertue ich mich da gerade etwas? :confused:


    Ich meine mich zu erinnern, dass mir das doch ganz gut gefallen hat.

    Discord ist kein Problem und zu hören bzw. Befehle befolgen auch nicht. Nur reden würde ich nicht und es kann auch mal sein, dass ich von jetzt auf gleich weg bin, aber das sollte bei BF ja kein Problem sein.


    Edit:

    Meine Arbeitskollegen und ich haben BF V bis heute regelmäßig gespielt.

    Spielt ihr auch jetzt immer noch BF 5 und wenn ja, wann und kann man sich da eventuell anschließen?


    Wer warst du nochmal bei Origin?

    StalinOrgelOlli oder Rakem?

    Schwierig, kann halt eh nicht sprechen und mein Rechner ist nicht mehr der Neueste.

    Zudem hab ich keinen Bock auf nen Bugstart.


    Als wir das letzte Mal spielten. Ich glaube es war die Beta zu BF 5 haben wir ja länger darauf gewartet, dass wir alle mal auf dem gleichen Server, der gleichen Manschaft und letztendlich im gleichen Squad waren, als wir dann gespielt haben. :rolleyes:


    Ich sag mal so, wenn es bei mir laufen sollte, wovon ich ausgehe, auch wenn es wohl nicht ganz so hübsch wird und wirklich bugfrei hinsichtlich Server und Teamspielerei (-sucherei) sein sollte, würde ich stumm mitspielen. Das Teamplay war ja insbesondere bei BC 2 immer sehr genial.


    Aber wie ich BF kenne, ist das erst 1 Jahr später und dann spielt ihr es eh nicht mehr.

    Zudem gibt es lt. gewissen Quellen wie Gameswirtschaft wohl auch eine sehr große Nachfrage (Coronalangeweile).


    Andererseits fehlen aber imner noch in der Breite die Nextgen Spiele, was aber ja auch mich dann doch nicht abgehalten hat... :jaeger:

    Da kenn ich mich leider nicht aus. :ka:


    Ich werde jetzt erstmal weiterhin meine PS 4 Spiele auf der PS 5 spielen und die kürzeren Ladezeiten genießen.

    Weiterhin sieht auf der PS 5 nun auch AC Odyssey besser aus, dadie Texturen jetzt etwas wenuger auffällig nachladen.


    Zumindest bin ich jetzt gerüstet, wenn dann irgendwann maldie Nextgenversion von Cyberpunk erscheint.

    Ansonsten finde ich das nächste Jahr erscheinene Horizon auf der PS 5 ziemlich hübsch.


    Nachdem ich aber im Familienrat die PS 5 zum Burzeltag durch bekommen hatte und die Kauf Situation so miserabel aussieht, wollte ich den Schopf ergreifen, als er sich bot.


    Wer weiß, ob ich sonst vor Weihnachten nochmal die Chance erhalten hätte.


    Der Kauf war ja auch irgendwie total komisch.

    Bei Amazon funktionierte bei einem Drop so gut wie nichts, sebst als ich das Gerät schon im Bezahlvorgang hatte.


    Bei Medimax hingegen zahlte sich Geduld aus und als man sie dann im Warenkorb hatte, konnte man sich Zeit lassen und alles funktionierte.

    Muss erst noch den ersten Spider-Man fertig spielen.

    Zudem ja es ist gut, ein schönes hoch budgetiertes Story Spiel, wie ich es mag, aber für mich kein Must Have und daher noch zu teuer. Da werde ich nich bessere Angebote abwarten.


    @ Mogges


    TLoU lässt such auch auf der PS 5 spielen, aber ja da könnte man noch auf eine PS 5 Version warten, wobei man dann bestimmt auch bald schon wieder ne PS 6 Version entwickelt...

    :rolleyes:


    Die sollen mal von den Remasters wegkommen und neue Teile entwickeln. ;)


    Bezüglich der PS 5 habe uch mir Twitter besorgt und so Accounts verfolgt, die immer fix rein stellen, wann man eine PS 5 wo kaufen kann und hatte dann bei Medimax ein wenig Glück gehabt.


    Bei Saturn und Mediamarkt soll man sie aber mittlerweile auch ab und an schon im Markt vorbestellen können.

    Einfach mal hingehen und fragen.

    Damit ich mal wieder etwas schreibe (Mogges :rolleyes: )


    Ich habe jetzt seit ca. 2 Wovhen meine PS 5 zu Hause. Aber noch kein richtiges Game dafür. Wollte mir zuerst Fifa 5 zu kegen, bin dann aber nach der 10 h Demo über EA Play vorerst wieder davon abgekommen....



    @ Mogges


    Wann holst du die deine?

    Probier mal das Addon zu Far Cry 5, das hat extra so knallige Rosa- und Gelbtöne, die erst in HDR so richtig zur Geltung kommen.


    Es gibt auch Spiele die so extra in diese Richtung programmiert wurden, damit sie mit HDR richtig knallen.


    Rage 2 soll glaube ich, auch so ein Spiel sein. Gabs zuletzt mal kostenlos im Epic Store.

    Ich nutze Ultramoon auf Arbeit, um die Bildschirme schnell hin und her fliegen zu lassen.


    Momentan zwar eher weniger, da ich meist unterwegs im Auto und Hotel arbeitete.

    Früher als ich aber noch im Büro mit 2 Bildschirmen Dokumentenkontrolle oder Regelwerks Recherche betrieben oder Schulungen vorbereitet habe, war das Gold wert!

    Ich habe zuletzt The King auf Netflix gesehen. Rein Storytechnisch kein Meisterwerk, aber sehr gute Kostüme, interresant vom Verlauf, coole Schlacht und ein endsgeiler Hauptcharakter!


    Nun sagte mir meine Große, daß er bei Dune mitspielt und allein deswegen, werde ich den Film bei Gelegenheit schauen.


    Bücher kenne ich nicht, aber beide Spiele und den alten Film, ist so ein typischer Film, den man sich als 15 Jähriger um 2:00 Uhr auf RTL 2 ansieht. :D

    Habs mir mal auf die Liste gehauen.


    Ich bin gerade in der 3. Staffel von Dark.

    Normalerweise hätte ich die Serie nie geschaut. Einerseits deutsch und zudem noch Mysteriehorror. Jedenfalls nach allem was ich so nebenher darüber mitbekommen habe.


    warIch machte mich erst ran, als meine große Tochter schon länger davon geschwärmt und mich fast dazu genötigt hat, es mal auszuprobieren, auch weil ich selbst ja so vom Writing von Mad Men begeistert war.


    Nunja die erste Folge hätte ich wegens Horror fast abgebrochen und bezüglich der "deutschen" Schauspielerei habe ich auch so noch ein paar Folgen gebraucht, um rein zu kommen.


    Dann hat die Serie allerdings zugeschlagen und eine hohe Sogwirkung entfaltet.

    Sie war durchaus angenehm komplex und man musste seine Sinne gut beisammen haben, um zu folgen. Zudem traute ich ihr da noch noch durchaus zu, mir mal eine glaubwürdige Lösung für das Henne/Ei Problem solcher Serien/Filme vorzulegen.


    Nun in der 3. Staffel macht sich bei mir aber Ernüchterung breit und anstatt Lösungen zu präsentieren, verfassert sich der Plot immer mehr...


    Momentan ist bei mir dadurch auch die Sogwirkung verloren gegangen und ich schaue die Serie eher pflichtschuldig zu Ende (während ich schon nebenher den 3. Teil ( slso Folgen 17-22) der 10. Staffel von TWD mit durchaus mehr Elan ansehe).


    Ne Pause bei Dark wäre aber auch echt fatal. Diese Serie sollte man tunlichst am Stück schauen, da man hier sehr, sehr schnell raus sein kann.