[TW:WH] Allgemeine Diskussion

  • Naja. Die Optik der Waldelfen ist älter als die HDR / Hobbit-Filme... und die Optik in den Filmen ist oft anders als in den Büchern beschrieben. Also haben vielleicht die Filme eher von Warhammers etablierten Looks abgekupfert ;)


    Insgesamt find Ich diesen (inzwischen zum Klischee verkommenen) Spruch "von Herr der Ringe abgekupfert" sehr lustig, wenn man bedenkt das Herr der Ringe praktisch alles von diversen Nord und Mitteleuropäischen Mythologien abgekupfert hat...


    Nun zum Thema:
    Freue mich sehr drauf. Ehrlich gesagt sind die Elfen (egal welche, wobei Ich bei nem Ranking wohl Dunkel > Wald > Hoch sagen würde) bei Warhammer meine Lieblingsvölker und Ich kann kaum erwarten, das die beiden anderen Elfenvölker implementiert werden^^


    Gruß

  • Da die Elfen neben dem Imperium und Khemri meine Lieblingsfraktionen sind, freue ich mich auf diesen DLC. Was vor allem interessant ist, dass die beiden LLs der Waldelfen verschiedene Fraktionen beherrschen und man somit eine Waldelfen-Koop Kampagne spielen kann.

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    - Albert Einstein


    "Kirche und Naturwissenschaften haben soviel miteinander zu tun wie Gruppensex und Bratkartofflen"
    -Werner Gruber

  • Naja. Die Optik der Waldelfen ist älter als die HDR / Hobbit-Filme... und die Optik in den Filmen ist oft anders als in den Büchern beschrieben. Also haben vielleicht die Filme eher von Warhammers etablierten Looks abgekupfert


    Insgesamt find Ich diesen (inzwischen zum Klischee verkommenen) Spruch "von Herr der Ringe abgekupfert" sehr lustig, wenn man bedenkt das Herr der Ringe praktisch alles von diversen Nord und Mitteleuropäischen Mythologien abgekupfert hat...

    ...und dann noch die diversen Folkloren der einzelnen europäischen Länder.


    Denke aber doch, dass Tolkien nicht doch das Erscheinungsbild der Waldelben im Bereich Fantasy grundlegend geprägt hat, da er Mittelerde und den Hintergrund ja schon seit dem 1. Weltkrieg zusammengedacht hat.
    Jedenfalls dürfte Tolkien andere Fantasy-Welten, vor allem im Rollenspielbereich gerpägt haben und über den ist es dann zu GW gekommen, die anfangs ja auch Rollenspielminiaturen produziert haben, gibt es da zu sehen:
    http://www.solegends.com/citboxes/index.htm

    ___ ___ ___ ___ ___

    And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.

  • Natürlich wurden die meisten, wenn nicht alle, modernen Fantasywelten von Tolkiens Büchern inspiriert, aber Ich finde falsch immer das Wort "abgekupfert" zu nutzen ;)
    Jede Fiktion und jede kreative Arbeit ist von irgendwas inspiriert und Steinzeitmenschen haben mit Ihren Höhlenmalereien genauso wenig oder viel die Natur abgekupfert wie Warhammer Tolkien ;)


    Reicht aber nun, für weiteren Kram zum Thema bitte PMs damit wir hier den Thread nicht vollmüllen :)

  • Nachdem ich das Game für 12 Euro erworben habe und ca. 20 Stunden im Koop gespielt habe, kann ich wohl mein erstes Resumee ziehen:


    In meinen Augen verliert Warhammer zwar viele Features aus den vergangenen Reihen, so viele Features, dass ich sie gar nicht aufzählen möchte, aber größtenteils waren dies Features die nicht unbedingt notwendig waren für das Spielprinzip Total War. Warhammer ist ein Spiel, was jedoch viele Innovationen hereinbringt und diese größtenteils in einer guten Art und Weise. Diese vielen Innovationen haben beispielsweise Rome 2 vollkommen verkrüppelt, bis es ca. mit der Emperor Edition zu einem halbwegs anständigen Spiel wurde, das jedoch in meinen Augen nie das Niveau von Shogun erreichen konnte und sich einzig durch sein Szenario ausgezeichnet hat. Bei Warhammer hat man augescheinlich dazu gelernt und sich nicht übernommen. Das Spiel wirkt rund und ist, obwohl es eine DLC-Herumhurerei gibt, eigentlich sehr gut spielbar. Hat definitiv meine Erwartungen (die nach Rome 2 recht niedrig waren, was "bahnbrechende" Titel angeht) übertroffen.


    tl;dr für 12 Euro kann man echt nichts falsch machen, wenn man in irgendeiner Art und Weise mit dem Fantasy Szenario zurecht kommt.

    „The Wheel of Time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again."

  • Jup kann mich da Alex anschließen ist echt gelungen das Spiel.
    Was mich ein wenig stört ist die etwas zu comic hafte Grafik auf der Kampagnenkarte das sieht bei Rome2 usw. irgendwie besser aus.
    Das es im "Basisspiel" nur 4 Fraktionen gibt finde ich auch sehr dürftig, das führt uns dann wieder zum leidigen Thema DLC-Herumhurerei (coole Umschreibung Alex :thumbsup: ).
    Ich finde das hier schon eine neue Dimension erreicht wurde. Das deutlich abgespeckte Basisspiel kostet normal schon 60€ alle bisherigen DLCs kosten zusammen nochmal 60€ das sind 120€ für ein Spiel ! Da kann ich nur von übertriebener Geldmacherei sprechen. :thumbdown:
    Aber wie gesagt für 11,50 € macht mann echt nichts falsch und die DLCs gibt es früher oder später auch mal günstig zu erwerben (kommt Zeit kommt Sale ;) ). Ich werde jedenfalls meiner Linie treu bleiben und weiterhin nicht mehr als 50€ für ein komplettes Spiel inklusive aller DLCs bezahlen. :lehrer:


    "Telling an atheist they're going to hell is as scary as a child telling an adult they're not getting any presents from Santa"

    -Ricky Gervais-


    "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


    -Bernd Stromberg- :thumbsup:

  • Aber wie gesagt für 11,50 € macht mann echt nichts falsch und die DLCs gibt es früher oder später auch mal günstig zu erwerben (kommt Zeit kommt Sale ;) ). Ich werde jedenfalls meiner Linie treu bleiben und weiterhin nicht mehr als 50€ für ein komplettes Spiel inklusive aller DLCs bezahlen. :lehrer:

    Bei den Total War Spielen (wie bei vielen anderen heutzutage) muss man einfach Geduld haben in meinen Augen. Man kauft sich das Spiel im Sale, die DLCs im Sale und zahlt dann halt für das Spiel das man haben will ca. 35 Euro, je nach DLC Lust. Hätte ich das Spiel für Vollpreis gekauft hätte mich das mit den DLCs geärgert, so kann ich es als "Zusatzinhalt" für ein stark reduziertes Spiel rechtfertigen.

    „The Wheel of Time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again."

  • Ich kann mich da auch nur anschließen, wobei ich die DLCs in diesem Spiel als weitaus umfangreicher empfinde als in z.B. Rome 2. Ich persönlich freue mich auf Bretonia, welches am 28.2. nachgeliefert wird, bisher ist es ja etwas minimalistisch als KI Fraktion vorhanden. Eines der Dinge, welches mich immer noch stört ist die Armeezusammensetzung im späteren Spielverlauf. Da begegnet man mal Armeen welche zu 50% aus Dampfpanzern oderim Falle der Waldelfen aus Walddrachen bestehen.

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    - Albert Einstein


    "Kirche und Naturwissenschaften haben soviel miteinander zu tun wie Gruppensex und Bratkartofflen"
    -Werner Gruber

  • Also ich habe es immer noch nicht. Aber wenn ich mir ansehe, dass WarhammerTW bereits jetzt schon für läppische 12,50 zu kriegen ist, dann warte ich doch einfach noch ein bisschen, spare noch ein bisschen auf nen neuen Rechner und hole mir irgendwann die Goldversion mit allen DLCs für sagen wir 15-20 €. Ich habe da gaaanz viel Zeit. Verstehe nicht mehr so recht, wie man 120€ für sowas raushauen kann, wenn man es 12-15 Monate später für 15-20€ kriegt. Das Hauptspiel wurde ja erst im Mai 2016 veröffentlicht. Und heute 9 Monate später kriegt man es schon für 12,50.

  • Glaube John, dass das nicht möglich sein wird. Die "Gold Edition" gabs weder bei Rome, noch bei Attila. Günstiger als 12 Euro bekommst du das Hauptspiel in meinen Augen nicht. Die 12 Euro sind ja auch Humble Bundle Preise, da bekommst du es halt schon außergewöhnlich günstig.


    Ich kann verstehen wenn du meinst du brauchst es nicht und wartest, aber günstiger wird das ganze nicht. Schau dir die Preise von Shogun DLCs an, DLCs werden einfach nicht günstiger als der Preis am Anfang - 75% durch ne Aktion auf die man halt wartet. Das Hauptspiel kostet 60 Euro, 12 Euro sind sogar nur 20% davon.

    „The Wheel of Time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again."

  • Es ist ja auch erst das erste von drei Hauptspielen. So bis wirklich alles erschienen ist kann noch etwas dauern. Kann mir auch vorstellen das CA die Strategie fährt das Hauptspiel günstig zu veräußern und dann hofft die Knete mit den DLCs zu machen.


    Dreist finde ich halt das sie manchen Fraktionen nicht mal eigene Einheitenroster gegeben haben. (Tilea, Estalia, Kislev, teilweise die Grenzfürsten). Aber meinen sie müssen Einheiten DLCs verkaufen. Dann fehlen wieder die Schiffschlachten, die Belagerungen sind mangelhaft und die KI schlägt sich nur besser weil es jetzt eine legitime Strategie ist den General als erstes in die feindliche Schlachtlinie zu schmeißen.

    Früher, beim Gipskrieg, als die Gummistiefel noch selbst gestrickt,

    das Freibier noch gratis aber nicht umsonst,

    die Cola noch weiß, der Kaiser noch am Leben,

    Jesus jung und die Zeiten besser waren.

    -Maximilian L.

  • Meine Hoffnung ist ja, dass die Modder die Belagerungen in eine vernünftige Form bringen, wobei das ja eigentlich von Beginn an funktionieren sollte.

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    - Albert Einstein


    "Kirche und Naturwissenschaften haben soviel miteinander zu tun wie Gruppensex und Bratkartofflen"
    -Werner Gruber

  • Also für mich ist Warhammer (wieder Erwarten) bis jetzt ein wunderbares FUN Total War das mir mal wieder richtig Freude macht. :rock:
    Das ganze übertriebene Mikromanagement und die Beschränkungen die mit Rome2 eingeführt wurden sind weitestgehend verschwunden.
    Keine Mali mehr von Gebäuden, keine begrenzte Zahl von Armeen und Erlassen mehr, das ganze interne Politikgedöns fällt weg usw.
    Einfach seine Armee schnappen und ab in die Schlacht der Rest ist ehr Nebensache so muss das sein :attacke: :thumbsup:


    "Telling an atheist they're going to hell is as scary as a child telling an adult they're not getting any presents from Santa"

    -Ricky Gervais-


    "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


    -Bernd Stromberg- :thumbsup:

  • Naja die Beschränkungen sind nicht alle wirklich bzw. komplett verschwunden, sie werden nur anders "verkauft". Beispielsweise kostet der Unterhalt von 6 halben Armeen einiges mehr als wenn man 3 volle Armeen hätte.

    Was eine um einiges verbesserte Lösung ist, im Vergleich zu Attila und Rome wo man mit seinen Fullstacks bestehend aus Billigeinheiten einfach mithilfe von Autoresolve über die Karte walzen konnte. Kann natürlich auch an dem Balancing liegen, wo manche "billigen" Einheiten so günstig waren, dass man sich 3 von ihnen zum Preis von einer großen leisten konnte.


    Die absolute Beschränkung von Armeen war meiner Meinung nach ein Schritt in eine richtige Richtung, aber diese "pseudo" Restriktion die es in Warhammer gibt, gefällt mir soweit noch am besten verglichen mit allem was ich in TW soweit gesehen habe was diese spezifische Thematik angeht.

    „The Wheel of Time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again."

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!