Beiträge von Imperator Bob

    Wie soll das denn aussehen? :D Die komplette Party voll gelevelt ins neue Spiel? Den gleichen Charakter nochmal spielen?

    Hmm, ne schon neue Charakter-Erstellung, aber voll gelevelt und mit allen Ausrüstungsgestenständen Geld etc. Wird dann zwar übel einfach, aber dafür kann man dann auch im Echtzeitmodus durch das Spiel rushen, wenn man nur noch die Story erleben will :D

    Aber okay, grundsätzlich würde das auch mit Bag of Tricks gehen.

    Normalerweise spiele ich auch meist grazilere Charaktere, aber diesmal habe ich einen Steelrager (Bloodrager in schwerer Rüstung). Mit dem etwas länger anhaltenden False Life-Zauber gebe ich ihr noch Temporäre Hitpoints. Das ist mit dem Paladin eine tankige Doppelspitze.

    Hehe, ein bulliger Nahkampf-Nekro passt bei mir halt nicht so gut zum Legendenweg :D

    Schade, leider ist der Rechner bei meinen Eltern selbst dafür zu schwach, würde da gerne ne Runde weiter spielen :grübel:



    EDIT: So, nach 214 Stunden bin ich jetzt durch. Der Endkampf war dann irgendwie enttäuschend, einfach, viel leichter als viele Kämpfe davor. Wobei die zuletzt mit meinem Hauptcharakter ohnehin nicht mehr sehr schwer waren. Als Lich bekommt man relativ spät einen Stufe 10 Zauber, der einerseits massiv schaden macht, andererseits die getötete Kreatur als untoten zurückholt, und zwar permanent. Zumindest in dem Bereich in dem man sich gerade befindet, teilweise kommen sie aber auch zwischen z.B. Stockwerken mit. D.h. man kann seine Gruppe mit hochrangingen Dämonen und sogar Zwischenbossen verstärken.


    Irgendwie hätte ich schon Lust nochmal einen Durchgang zu spielen, alleine schon um das geheime Ende freizuschalten, da hab ich nicht alle Voraussetzungen erfüllt. Aber bei dem Zeitaufwand werde ich das wohl lassen, vielleicht irgendwann später mal wenn DLC rausgekommen sind. Am Ende kann ich nur sagen: Ein absolut tolles Spiel, der Kauf hat sich mehr gelohnt als von diversen AAA-Titeln der letzten Monate. :thumbup:

    Was ist eigentlich die allg. Schriftgröße, -farbe und -art hier im Forum?


    Immer wenn ich hier Texte reinkopiere, bekomme ich es mit Probieren nie so hin, dass sie danach dem Forum entsprechend aussehen.

    Ist Stilabhängig. Open Sans und 14p ist aber Standard. Wenn der Browser das nicht unterstützt gibt es noch einen Fallback auf Arial oder Verdana, auch hier stilabhängig.

    Es macht schon Laune; finde nur das Geld grinden furchtbar anstrengend. Gibt es da irgendwann mal einen Punkt, wo man nicht permanent auf die Ausgaben / Tag starrt und die Tage bis zu den Desertationen ausrechnet?

    Ist etwas unter vorbehalt, weil ich nicht weiß, was sich alles geändert hat. Aber ich bin recht schnell zu dem Punkt gekommen, hab halt erstmal Handel getrieben und damit Kapital verdient bevor ich die Truppen aufgestockt habe. Wenn man genug Lastentiere hat, dann bringt ein einzelner Handel schon recht viel Zaster. Dann Gefährten zu Anführern eigener Karavanen gemacht und die bringen einem dann ein stabilen permanenten Einkommen. Du kannst dann auch in Städten Betriebe kaufen, welche eigenständig Ressourcen produzieren und verkaufen, auch das bringt einem ein permanentes Einkommen. Ich war dann schon reich und mit einer guten Armee ausgestattet, bevor ich überhaupt mit irgend einem Herrscher etwas zu tun hatte. Auf der Basis kann man dann theoretisch auch ein Königreich gründen, ohne ein Lehn zu haben. Ist dann aber schwieriger zu halten als, wenn Du schon Gebiete hast und gute Beziehungen mit Lords innerhalb der Fraktion. Den ein oder anderen kannst Du dann nämlich davon überzeugen sich Dir anzuschließen.

    Gut, daß man das hier einfacher gelöst hat; scheint wohl früher noch anders gewesen zu sein. Hab ein paar Tutorials gesehen, da mußte man Stunden investieren, um eines der Mädels rumzukriegen; ich hab einfach gefragt.....

    Den Weg, den Du beschrieben hast, gabs schon früher. Aber im Grunde sind es zwei Sachen, die man machen kann: 1. So wie Du mit einem Lord quatschen, der eine Tochter zu verheiraten hat und wenn man Glück hat sagt der halt ja, dann brauchst Du mit der Frau keine vorherige Bindung aufbauen, ist ja ne politische Heirat. 2. Oder Du umwirbst halt die angebetete direkt und brauchst dann noch die Erlaubnis ihres Fraktionsführers zur Heirat.

    Die Unterscheidung der einzelnen Fraktionen war kaum vorhanden, der Basenbau war sehr rudimentär. Am Ende einer Partie standen sich nahezu immer die dicken Mechs gegenüber und die günstigen hatten keine große Relevanz mehr.

    Stimmt so nicht, also zumindest die Zeit als ich mit 2 Freunden Multiplayer gespielt habe, war Smialy extrem stark: PZM-7 "Smialy" | Iron Harvest Wiki | Fandom


    Wenn Du davon mehrere auf dem Feld hattest, musstest Du da wenig Angst vor anderen Mechs haben. Durch die Wendigkeit war es sehr einfach zu flankieren und gerade wenn es mehrere sind, kann der Feind sich auch nicht wirklich dagegen wehren. Dazu ist der Schaden nicht schlecht und sie können sich leicht zurückziehen bevor sie zerstört werden. Dadurch hat man dann auch recht schnell gelevelte Mechs, was sie nochmal stärker macht. Ist schwer zu kontern, außer halt mit anderen Smialy. Allerdings keine Ahnung wie es aktuell ist, gerade mit den Amis und Lufteinheiten.


    Aber an sich hat der Multiplayer Spaß gemacht, gerade in der Gruppe. Und man kann übrigens auch die Kampagne im Koop spielen, ist auch ein nettes Feature :)

    Ist jetzt fast schon wieder ein jahr her seit dem letzen Post.......

    Hat sich hier was geändert? Release sollte ja in Q2 sein, also müßte man doch in den letzen Zügen liegen. Find´s ein wenig erstaunlich, daß viele jahrelang auf das Spiel warten, dann ist es da und man redet kaum darüber.

    Lohnt es sich denn schon oder sind die Bugs und Kinderkranheiten noch so groß, daß man lieber warten sollte?

    Hab ne ganze Menge Let´s Plays bei Youtube gefunden, die werden auch aktualisiert und sind stellenweile mehrere hundert Folgen lang; also scheint man wohl komplette Kampagnen ohne größere Probleme spielen zu können?

    Also ich fand nach Release konnte man auch schon gut spielen, ich kann mich an keine Bugs erinnern, die so gravierend waren, dass ich nicht mehr weiterspielen wollte.

    Ich werde dieses Jahr sicher auch mal wieder rein schauen, die ersten größeren Total Conversions sind auch schon spielbar, egal ob das Historien-Mods oder Star Wars oder Warhammer oder Schießpulver ist, da ist einige sin Arbeit was echt spannend aussieht.

    Ich find covpass praktischer, weil es nur einen Click braucht, um das Zertifikat zu zeigen, in der CWA sind das zwei oder drei Klicks. Und die ist sinnvoll für Leute, die bei der CWA nicht mitmachen wollen,aber trotzdem einen digitalen Pass haben wollen. Und dann eine zweite App covcheck, um die qr codes zu kontrollieren.

    Jepp, hab auch beide drauf, eben weil es letztendlich schneller geht mit Covpass.

    Nee, wenn du Vorgestern einer Person begegnet bist, die dann erst zwei Tage später Symptome entwickelt und Tags darauf positiv getestet wird, bekommst du ebenfalls die Mitteilung über eine Risikobegegnung, wenn die Person den positiven Test angibt. Deshalb werden ja alle Begegnungen und Tests 14 Tage gespeichert und können damit auch rückwirkend in diesem Zeitfenster gemeldet werden unter Einhaltung vom Zeitpunkt des Ausbruches der Krankheit und Ansteckungsmöglichkeiten während der Inkubationszeit.

    Ergänzend dazu noch: Die App zeigt Dir dann auch nicht nur an, dass Du eine Risikobegenung hattest, sondern auch den Tag. Ich war z.B. am 5. oder 6.12. unterwegs und hatte 3 Tage später eine Meldung über eine Begegnung mit hohem Risiko für eben den 5. oder 6.12.

    Letztendlich hab ich sie ignoriert, hatte an dem Tag eine FFP3 Maske an, die ich auch nicht zwischendrin abgenommen habe und hatte keinerlei Sympthome. Hätte ich wie andere die Maske ständig unter der Nase oder würde permanent an ner Trinkflasche nuckenln oder an ner Karotte lutschen, um die Maske bloß nicht aufhaben zu müssen, hätte ich mir an der Stelle schon eher Gedanken gemacht.


    Mogges: Luca hat halt seine Daseinsberechtigung (also die gefühlte, tatsächlich hat die App bisher praktisch nichts gebracht), weil sie anders als die Corona-Warn-App einen zentralen Ansatz verfolgt, steht ja auch im Artikel, den ich verlinkt hatte. Wie Du schon schreibst, bei der Corona-Warn-App müssen die Leute eher mitmachen, bei Luca hingegen werden die Daten bei einer Infektion auf einer Veranstaltung an das Gesundheitsamt übermittelt. Bringt halt nur nichts, wenn die Gesundheitsämter damit nicht klarkommen.

    Edit:

    Dann war es wohl einer jener, due vorher erstellt waren, wie du sagtest.

    Ja, hatte ich auch schon, gerade Restaurants oder Cafes etc. die z.B. so aufsteller haben, haben die Codes halt einmal dafür angelegt und dann für immer so gelassen. Deshalb hab ich Luca bisher leider auch noch nicht deinstalliert. Hoffe aber die App kommt bald ganz weg.

    Elite Dangerous spielt hier niemand?

    Gerade das Odyssey AddOn macht richtig Laune ( wenn man sich mal in die Steuerung eingearbeitet hat ); aber das scheint wohl bei jedem Spacegame so zu sein.

    Kann man da auch große Pötte spielen? Du kannst ja mal ein bisschen was zum Add-on schreiben, darüber hab ich bisher gar nichts gehört oder gelesen :)

    ebenso das erste "Rebel Galaxy".

    Stimmt, Rebel Galaxy war kein AAA-Spiel, aber ich hatte sehr viel Spaß damit. Ich wollte mir auch Teil 2 kaufen, aber als ich gehört habe, dass man da nur Jäger fliegen kann hab ich es dann gelassen.

    Bei der X Serie kann man auch sehr große Pötte Steuern.

    X-Serie hab ich irgendwie nie Zugang gefunden, ist nicht so recht meins.

    Die LucaApp ist wirklich nur zum Eintragen in Veranstaltungen/Geschäften/Bars & Restaurants etc. da und kommuniziert nicht mit anderen Smartphones, egal ob diese die Luca oder Corona Warn App installiert und Bluetooth aktiviert haben.

    Ok, danke, wußte ich nicht.

    Macht die Sache ja noch besser: wir haben 4 Apps, davon werden also 2 zum Bildchen machen genutzt, eine zum einchecken im Biergarten und eine zum Tracing, Bildchen machen, einchecken u.Ä.

    3, die Corona-Warn-App kann auch zum scannen von QR Codes bei Veranstaltungen genutzt werden und liest dabei übrigens auch QR Codes der Luca App aus, vorausgesetzt diese wurden nicht vor Mai 2021 erzeugt.

    Open-Source-Projekt Corona-Warn-App – FAQ


    Da man hier auch sein Impfzertifikat hinterlegen kann, braucht man effektiv also nur eine App.

    Das ist doch der Funk vom WLAN, oder nicht?

    Hat doch viel mehr Power als ein Handyakku.

    Je nach Bluetooth-Standard ist die Reichweite gar nicht so gering. Ich sehe hier z.B. 2 Geräte, die nicht meine sind und das sind nur die sich selbst sichtbar gemacht haben und ich hab hier überall Stahlbeton, der eigentlich nicht gut durchdrungen wird. Bei meinen Eltern sehe ich noch weit mehr :D


    EDIT: Wegen Luca-App, würde ich auch eher meiden, bringt auch nicht wirklich was:

    Mainz: Polizei nutzte Luca-Daten von Kneipenbesuchern ohne Rechtsgrundlage

    Vielleicht auch was interessantes für euch dabei: January 2022 | Humble Choice

    Ich schaue da ja immer wieder mal rein, im Januar ist sogar ein Spiel meiner Wunschliste von Steam dabei:

    Between the Stars! Dieses ist schon recht lange im EA, kostet alleine 29 Euro, da ist das Angebot von Humble also mehr als nur ein Schnäppchen!

    Kannte das vorher nicht, hab ich mir jetzt aber tatsächlich auch installiert, trotz der gemischten Bewertungen. Ein Weltraumspiel in dem man nicht nur mit kleinen Jägern, sondern auch mit richtig dicken Pötten rumfliegt, finde ich auf jeden Fall erstmal interessant. Wenn ich dann wirklich zum spielen komme, ist es dann vielleicht auch aus dem EA raus :D

    Hm, also wenn ich deinem Link folge kostet das 3,99 €

    Der Hinweis ist halt auch schon 2 Wochen oder so alt gewesen ;)

    Ach so kann man die Games aus dem Prime Gaming behalten? Dachte immer die gibt es nur für nen Monate und dann is es weg so wie ein free to play weekend nur halt als Monat.

    Ne, Du aktivierst das Spiel auf Deinem Origin/Steam/GOG/EPIC Konto und dann ist es deins, für immer.


    EDIT: Ich habe ja gerade hier: RE: Iron Harvest geschrieben, dass ich eine Kopie von Iron Harvest verschenke. Mache ich, weil das Spiel Teil von Humble Choice in diesem Monat ist. Vielleicht auch was interessantes für euch dabei: January 2022 | Humble Choice insbesondere Mafia hat mich sehr gefreut, wollte ich mir sowieso holen, weil es eines der besten Spiele aller Zeiten war, muss nur erst Pathfinder abschließen :D


    Daneben ist eben auch Iron Harvest sehr gut. Die anderen Spiele sind aber zum größten Teil auch gute Spiele aus der 2. Reihe, die man sich mal anschauen kann. Für mich das beste Bundle seit längerem. Die letzten 2 oder 3 Monate hab ich tatsächlich mein Abo pausiert, weil nix gescheites für mich drin war.


    Man kann ja aber auch einmalig zahlen und kündigen, muss also kein Jahresabo sein. Wenn man nur einmalig kaufen möchte, liegt der Kauf glaube ich zwischen 12,99 und 19,99 Euro, je nachdem wie viele Spiele man auswählen möchte. Bin mir aber nicht mehr ganz sicher.


    Falls jemand mich genug mag mir Store-Guthaben zu schenken, ohne dafür was tun zu müssen, kann sich über diesen Link anmelden, falls Ihr eins oder mehrere der Spiele wollt: Humble Choice | Humble Bundle

    Ne, hab's mir bisher nicht geholt. Wäre eigentlich genau meins, aber wenn gleichzeitig Crusader Kings 3 erscheint, dann hab ich keine Wahl :pfeif:


    EDIT: Ich hatte mir das Spiel zwischenzeitlich geholt und mit 2 Freunden im Coop gespielt. Wer Company of Heroes mag, der wird sicher auch dieses Spiel gut finden. Und es gibt Mechs, also hallo :D


    Wer mir bis zum Sonntag die einfallsreichste Geschichte erzählen kann, warum er das Spiel jetzt noch unbedingt haben will, bekommt von mir außerdem eine Version geschenkt. Hohoho, verspäteter Weihnachtsmann :P

    Edit:

    Mein Fehler, er wird von mir aktiv geblockt, trotzdem sehe ich seine Schwurbler-Posts.


    Kann mich auch nicht erinnern, ihn von der Liste genommen zu haben, mir wurden seine Beiträge dennoch angezeigt.

    Die Art, wie die blockieren-Funktion genutzt wird, hat sich mit dem Update geändert. Man hat jetzt die Auswahl, ob ausschließlich die private Kommunikation geblockt wird oder alles. Im Zweifelsfall entblocken und neu hinzufügen, mit geänderter Auswahl. Ansonsten das was Franky schreibt.

    Danke für Dein Review, da scheint sich nach Release ja nichts wesentliches verbessert zu haben. Gut das ich mir das Bundle nicht geholt habe. Den Rest der interessant ist hab ich schon.


    EDIT: Das wirklich sehr gute Shadow Tactics: Blade of the Shogun gibt es aktuell kostenlos bei GOG: Shadow Tactics: Blades of the Shogun auf GOG.COM


    EDIT2: Bei Prime Gaming gibt es aktuell Jedi: Fallen Order für Origin gratis.


    Außerdem ein gewisses Total War: Warhammer. Allerdings für Epic und da bringt es einem nichts, weil man für die große Kampagne dann ja auch Teil 2 und 3 dort kaufen müsste und das kann niemand ernsthaft wollen :grübel:

    "Gord, so heißt ein neues Aufbauspiel, das von dem polnischen Studio Covenant entwickelt wird. Gegründet, von einem Produzenten, der davor bei CD Projekt Red gearbeitet hat. Stan Just war dereinst an The Witcher 3 und dem Mobile-Ableger Monster Slayer beteiligt. 2020 gründete er sein eigenes Studio, das nun eben Gord entwickelt, dem man Justs Witcher-Vergangenheit anmerkt."

    Hehe, okay, dann war mein Eindruck vom Design nicht falsch, einiges hat mich tatsächlich an The Witcher erinnert :D

    Zu Robin Hood hatte ich ja vor ein paar Monaten in die Demo rein geschaut, das Gameplay war mieserabel. Unterirdisch. Nicht mal vor 15 Jahren wäre das als "okay" durchgegangen. Kann natürlich so sein wie bei Outriders, da war der erste Entwurf der Demo ja auch kompletter Müll, mittlerweile habe ich 50 Stunden gespielt, und kommen noch ein paar dazu.

    Hm okay, bestätigt etwas meinen ersten Eindruck von dem Gameplay-Material. Könnte so ein Spiel sein, welches erstmal 1 1/2 Jahre nach dem Release nachreifen muss :pfeif:

    Beim anklingen der Musik hatte ich sofort flashbacks an den ersten Teil. 🥲

    Hehe, ich auch :D

    Neuentdeckung: "Expeditions: Rome" - Genre: Rundenstrategie + Abenteuer - Termin: 20.01.2022 - Link zu Steam: Klick

    Uh tatsächlich ganz an mir vorbei gegangen, dass es ein neues Expeditions Spiel geben wird und das Szenario ist aktuell ja auch recht unverbraucht. Kauft es sich jemand? Bei mir wird's zum Release eher nichts, würde mich aber sehr über einen Erfahrungsbericht freuen :D


    EDIT: Mist, als Humble Choice-Abonement kostet das Spiel unter 28,79 Euro, das ist als Preis sogar zu Release eine Überlegung wert :pfeif:


    Wir sind ja durchaus ein strategie-affines Forum, daher noch ein paar Titel auf die ich mich 2022 freue und zumindest im Auge behalten werde. Und die meisten davon sind ein guter Grund einen PC und keine Konsole zu besitzen :D


    • Company of Heroes 3: Release 2022. Passend dazu ein aktueller Trailer zur Kampagnenkarte:

    • Diplomacy is Not an Option: Release 26.01.2022, hatte ich gar nicht auf dem Schirm, sieht aber recht witzig aus:

    • Dune: Spice Wars: Release 2022

    • Fata Deum: Release Frühling 2022. Das Genre der Göttersimulatoren ist doch noch nicht tot und das Spiel kommt sogar aus Deutschland. Wer will findet auch diverse Let's Plays aus der Alpha.

    • Gord: Release 2022. Hier bin ich mir noch unsicher, ist auch noch nicht so viel bekannt und die Entwickler sind wohl auch noch neu. Aber das Konzept eines Aufbau-RPG in einer Dark Fantasy-Welt klingt schon interessant. Ihr könnt euch bei Steam ja die Beschreibung mal durchlesen: Gord on Steam und Trailer gibts hier:

    • Homeworld 3: Release 4. Quartal 2022. Ich glaube bei dem Namen muss ich nicht viel sagen. Ich habe, trotz Namen und bekannter Entwickler aber doch etwas Skepsis, ob das Spiel nach all den Jahren noch so gut funktioniert wie damals und insbesondere auch neue Spieler ansprechen kann.

    • Robin Hood - Sherwood Builders: Release 2022. Ehrlich gesagt keine Ahnung obs ziemlich gut oder ziemlich mies wird. Vor allem auf meiner Liste, weil ich Robin Hood: The Legend of Sherwood ziemlich mochte. Man findet auch auf youtube schon einiges an Gameplay-Material aus der Alpha, was ich etwas gemischt finde. Aber egal, hier der Trailer:

    • Knights of Honor 2: Release 2022. Richtig freuen tue ich mich dagegen auf dieses Spiel. Nach so langer Wartezeit wird es hoffentlich auch wirklich gut. Inzwischen gab es auch schon einiges an Gameplay zu sehe, dank 23 Dev Diaries. Aber naja, hier erstmal nur der Trailer:

    • Baldurs Gate 3: Release 2022 - auch hier freue ich mich sehr auf das Spiel. Ich glaube für alte Fans könnte es gewöhnungsbedürftig sein, aber was soll, wenn Larian es nur halbwegs so gut macht wie Divinity 1 & 2, dann bin ich zufrieden. Hier gibts eine kleine Vorschau des aktuellen Standes:

    • Total War: Warhammer 3: release Februar 17. 2022 - ich glaube ich muss dazu nichts schreiben oder verlinken, aber ich dachte, ich erwähne es trotzdem mal :D

    Möglicherweise auch noch dieses Jahr, aber noch nicht dafür angekündigt:

    Bloodlines 2 und Victoria 2 + 300 DLC für Paradox-Spiele :D