Die PARTEI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hui einerseits bitterböse (ich stehe auf schwarzen Humor) aber gleichzeitig auch schön den Finger in die Wunde gelegt und das hohle Gewäsch der CDU entsprechend umgemünzt. :thumbup:

      "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


      -Bernd Stromberg- :thumbsup:
    • Ich finde es geschmacklos, denn it Toten Kindern "zu werben" bzw. auf angebliche oder tatsächliche Missstände hinzuweisen .... nicht mein Niveau.

      Ich habe zudem gelesen, dass Die Partei demnächst pleite ist. Was passiert denn dann mit denen? Sind die an diese Partei abgegebenen Stimmen wertlos? Das würde mich mal interessieren, weil ich jemanden kenne der die gewählt hat (nicht ich, wohl gemerkt).
    • [...] Als satirischer Inhalt reicht mir das - wir nehmen nicht mehr auf als das Mittelmeer! völlig aus.
      Der Bundestag behandelt hochsensible Themen, insbesondere im kulturellen Bereich sind Gradwanderungen nötig. Ich will da keine Idioten sehen.

      "Wer nur den plumpen Satirehammer hat, wird jedes Problem als Spießernagel sehen.", so ein abgewandeltes Zitat. :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Diaz ()

    • Räumung ok, aber bitte Was. Der Fotograf hat mit dem Körper eines toten Kindes herumgespielt und die haben das da noch stundenlang???? liegen lassen um ein möglichst ideales Bild zu bekommen?

      Das ist pervers

      Allerdings wohl auch in seiner Perversität ein Spiegel unserer Aufmerksamkeits- und Sensationsökonomie.


      Wenn das denn stimmt, was du gerade erzählst?
      Denn auch derartige Legendenbildungen und sind ein Symptom dieser Zeit.


      Und ich konnte deine Aussage nach einer Google Rechereche nicht seriös verifizieren.

      Ein entsprechender RedditBildpost auf das diese Legende wohl zurückgeht zeigt nach den ergoogelten Informationen die türkische Spurensicherung und keine Pressefotografen! die die Körper von verschiedenen! toten Jungen untersucht und fotografiert die an diesem Tag an verschiedenen Orten an den Strand gespült wurden, wodurch fälschlicherweise der Eindruck entsteht, dass der Junge an zwei Orten am Strand herumlag.


      mirror.co.uk/news/world-news/a…olice-officer-who-6391236

      Conclusio bist du mich mit einer sauber recherchierten Artikel vom Gegenteil überzeugst:

      Hört sich an wie typische Legendenbildung und Fehlinformation die von Rechtsaußen bei sowas immer vorgetragen wird.
      Deutschland – mein Herz in Flammen
      Will dich lieben und verdammen
    • Ich meinte nicht die krude Verschwörung, die die Bilder zweier Brüder mischt und philosophiert, die Türkei habe die Kinder gezielt umgebracht. Das! ist Rechtsaußen.

      Das drehen des Kopfes las ich in gänzlich anderem Zusammenhang, und das ohne Onlinequelle. Eine Schlagwortsuche habe ich dazu nicht.
      Weder will ich, dass mir Legendenbildung zur Urheberschaft unterstellt wird, noch will ich diese passiv unterstützen. Meine Beiträge sind entsprechend gekürzt.

      Meine Bewertung zum Plakat bleibt bestehen, das geht gar nicht.
    • Ergebnisse BTW 2017:


      Erststimmen:
      245.415
      0,5 %

      Zweitstimmen:
      452.922
      1,0 %

      Ab 1% werden die Wahlkampfkosten zurückerstattet - hat ja dicke gereicht. :thumbsup: Hoffe das wird dann in Freibier an die Basis weitergegeben.


      Und noch lokal aus unserer Hochburg:

      Frankfurt I:
      Nico Wehnemann 1,7%
      Zweitstimmen: 1,2%

      Frankfurt II:

      Leo Fischer 1,9%
      Zweitstimmen: 1,2%











      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Wie kann das sein das hier schon seit 1 1/2 Jahren kein Beitrag mehr kam :grübel:

      Jetzt ist jedenfalls endlich der AFD Blocker von "Die Partei" erhältlich :thumbsup:

      "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


      -Bernd Stromberg- :thumbsup:
    • Flo78 schrieb:

      Wie kann das sein das hier schon seit 1 1/2 Jahren kein Beitrag mehr kam
      Weil Martin derzeit in Brüssel sitzt und deswegen viel Beiträge zu Die PARTEI im EU-Thread landen.

      ...und weil Fairas den Thread gar nicht mehr auf dem Schirm hatte. :)



      Ich gehe nicht euren Weg - ihr seid mir keine Brücken.
      - Friedrich Nietzsche -
    • Nico bei seiner ersten Sitzung im Europaparlament:



      Interessant vor allem der junge Mann (Magid Magid) auf der 641 (ab Minute 1:27), der war im Alter von 29 Jahren grüner Oberbürgermeister von Sheffield, einer Stadt mit 580.000 Einwohnern :thumbup:

      Es regieren also nicht immer nur alte weiße Männer :D

      Edit: Hab an dieser Stelle nicht ganz richtig "recherchiert", er war Lord Mayor, was zwar mit Oberbürgermeister übersetzt wird, aber nicht dem deutschen Äquivalent entspricht, sondern eher nur ein zeremonieller Titel ist und nicht der "richtige" Bürgermeister einer Stadt.

      Mein Fehler :pfeif:
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fairas ()

    • Naja ist die Intro Musik von einer US Trashserie aus den 1980er Jahren ;)

      "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


      -Bernd Stromberg- :thumbsup:
    • Martin Sonneborn informiert:

      twitter.com/MartinSonneborn/status/1154339662233788418

      Zusammenfassung:

      Die Vergütung für irgendeinen eher unwichtigen Posten wurde spontan von 7.000 auf 17.000 Euro monatlich angehoben.

      Der neue griechische Ministerpräsident senkt die Unternehmensteuern und schafft eine Fahndungsgruppe ab welche bisher vor allem Reiche auf Steuerhinterziehung überprüft hat.

      Von der Leyen will keine Rechtstaatsverfahren gegen Polen und Ungarn.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda