Welche Fraktion spielt ihr gar nicht gerne (und warum)?

  • Welche Fraktion spielt ihr gar nicht gerne? 96

    1. Türken (32) 33%
    2. Russland (32) 33%
    3. Polen (32) 33%
    4. Mauren (28) 29%
    5. Ägypten (23) 24%
    6. Byzanz (22) 23%
    7. Mailand (19) 20%
    8. Ungarn (19) 20%
    9. Portugal (14) 15%
    10. Frankreich (12) 13%
    11. Spanien (12) 13%
    12. Sizilien (12) 13%
    13. Venedig (11) 11%
    14. Schottland (10) 10%
    15. England (10) 10%
    16. Heilige Römische Reich (9) 9%
    17. Dänemark (8) 8%

    Wie der Titel schon sagt. Jeder hat eine Lieblingsfraktion, aber mit welchem Volk spielt ihr überhaupt nicht gerne?


    Bei mir ist dies in erster Linie Russland. Sie haben zwar eine gute Ausgangslage (keine direkten Nachbarn), aber die Polen, Ungarn und Byzantiener breiten sich doch schnell aus. Dazu sind die Einnahmemöglichkeiten und die Einheiten auch nicht so berauschend.


    Dazu kann ich mich mit Mailand und Venedig nichts anfangen. Ich mag sie persönliche einfach nicht, weil sie in Medieval Totalwar eine zu große Rolle spielen, die sie in der Geschichte so nicht hatten. Zum Schluss mag ich die Mauren nicht so gerne. Am Anfang kaum Geld und gute Einheiten und dazu mit Spanien, Portugal, Sizilien und Ägypten starke Gegner, auf die man über kurz oder lang trifft.


    Auch das HrR spiele ich nicht gerne, da irgendwie alle es auf die armen Deutschen abgesehen haben. Man hat kaum Friedensphasen und ist ständig im Krieg, sei es im Norden, im Süden, im Westen oder im Osten.


    Ich hab mal alle Fraktionen aus dem Hauptspiel aufgelistet. Jeder kann 5 Stimmen verteilen. :)

  • Ich kann mich irgendwie nicht so recht für die Muslimischen Nationen begeistern. Es gibt mir einfach nichts. Dazu noch der schreckliche Akzent der Einheiten. Nee, nix für mich.


    Ich habe mich schon bei MTW I hauptsächlich an die katholischen Fraktionen gehalten, hier sticht das HRR heraus, auch wenn den Kaiser niemand so richtig gerne hat.. England macht mir Spass, Frankreich komischerweise nicht. Wenn ich so zurück denke, dann zu 80% wohl HRR.


    Die Italiener habe ich bei MTW I gemocht, mit Vendig macht ich aber nun auch nicht so richtig...


    Sacrum Romanum Imperium - für Kaiser und Reich


    "Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist gezwungen sie zu wiederholen."
    Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana


    "Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." Friedrich Nietzsche

  • Kann mich bei dieser Auswahl nicht für die Türken, Ungarn oder Polen begeistern.


    Diese ganzen Völker mit rein schwacher Infanterie und mehr Plänkeleinheiten wie berittene Armbrustschützen (Polen) oder berittene Bogenschützen (Türken) sind einfach nicht mein Ding. Und nur Feudalritter gleichen es auch nicht aus. Ich seh gerne wie viele Truppen viele Truppen metzeln, und da kann ich mit plänkeln einfach wenig anfangen. :D

  • Für mich ist es ganz einfach:Alle nicht Katholiten, komischerweise mag ich einfach nur schwer gepanzerte Reiter und defensive Infanterie. Ich mag einfach auch Kreuzzüge. SPrich ich habe gegen :Russen Byzanz die Mauren, die Türken und die Ägypter.

    „The Wheel of Time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again."

  • Ich mag eigentlich alle West- und Mitteleropäischen Nationen und die anderen eigentlich nicht. Alos die Muslime und die Orthodoxen, aber das leigt eher weniger an den Einheiten, sondern eher am Gelände. Ich mag es nicht, wenn die Provinzen so riesig sind. Außerdem kenne ich mich mit der Europäischen Geschichte viel besser aus und darum macht mir das auch mehr Spaß, obwohl einem die Vanilla Versiona uch schon sehr ärgern kann. Allein schon diese schottischen Bogenschützen der Franzosen, die alle englischen langbogenschützen zu Hackfleich machen. ;(

  • 57%
    Russland (8)
    50%
    Polen (7)
    43%
    Türken (6)
    43%
    Mauren (6)
    36%
    Ungarn (5)
    29%
    Ägypten (4)
    21%
    Frankreich (3)
    21%
    Mailand (3)
    14%
    Heilige Römische Reich (2)
    14%
    Venedig (2)
    14%
    Byzanz (2)
    7%
    Schottland (1)
    7%
    Spanien (1)
    7%
    Portugal (1)
    7%
    Sizilien (1)
    0%
    England
    0%
    Dänemark


    Alle hassen den Osten, va Russland und mögen die Engländer und Dänen, der einfachen Ausgangsposition wegen...bei mir isses anders, finde dass alle Fraktionen gut sind, mag nur die slawischen Fraktionen nicht.


    Ebenso spiele ich kaum Sizilien, Portugal, Mailand und England, denn mir gefällt die Fraktionsfarbe nicht.


  • Ebenso spiele ich kaum Sizilien, Portugal, Mailand und England, denn mir gefällt die Fraktionsfarbe nicht.



    Auch ein Argument! :D Durchaus ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung! Die Byzanthiner spiele ich auch ungern, naja wer möcht schon gern mit Barbiefarbenen Rösser (und runtergelassenen Hosen) vor den Toren Venedigs stehen? :wave:

  • ich hab mal für Mailand, Venedig, Byzanz, Spanien und Portugal gestimt.


    die Italiener mag ich nicht weil sie nix gscheides auf die beine stellen können. Da kann man genauso nur die Milizen nehmen.


    Byzanz: weil ich mir mehr erhoft habe. die kavalerie infanterie ind immer ein tik schlechter als der rest der Welt auserdem die gräsliche Ausgangsposition. Nee muss nicht sein.


    Port/Span: die bekommen ihre Schmuckstücke erst sehr spät und bis dahin habe ich die halbe Welt erobert mit blöden Speerwerfern.


    Edit: ich weis zwar nicht warum die Russen so unbelibt sind aber ich finde die geil. Natürlich haben die eine schlechte startposition aber wer geschickt vorgeht kann schnell ein richtig großes reich aufbauen.


    Ich spiele sie zur zeit Runde 50 und habe Polen vertrieben und die Ungarn ausgelöscht. Habe von anfang an die polen masakriert. die erste prowinz die ich genommen habe war Thorn erst danach folgten Vilinus, Riga und die Östlichen prowinzen.
    Auserdem finde ich die Einheiten in späteren verlauf der Kampagne einfach nur Hammer. Dvor, Kosaken-Musketiere, Dvor abgesessen und Zarengarde. geile fernkämfer und Kavalerie.

  • Ich kann rein gar nichts mit muslimischen Fraktionen anfangen. Persönlich habe ich dabei für die Türkei gestimmt, denn den Türken bin ich auch heute noch am wenigsten zugetan. Es geht sogar soweit, dass ich einen unterschwelligen Hass gegen die Türkei selbst in heutiger Zeit hege, wobei ich mir natürlich bewusst bin, dass man nicht jedermann über einen Kamm scheren kann, wie es so schön heißt.


    Ich kann und will mich nicht mit ihnen anfreunden, dazu bin ich viel zu sehr westlich und nördlich orientiert. Ich kann den Turkvölkern weder auf Sprache bezogen, auf Herkunft bezogen, noch auf die Kultur bezogen irgend etwas ansprechendes abgewinnen.

    Dort wo man zu dumm und zu borniert ist euch zuzuhören - Haltet euch nicht auf, geht weiter.


    (Klaus Kinski) Jesus Christus Erlöser


  • Ich kann und will mich nicht mit ihnen anfreunden, dazu bin ich viel zu sehr westlich und nördlich orientiert. Ich kann den Turkvölkern weder auf Sprache bezogen, auf Herkunft bezogen, noch auf die Kultur bezogen irgend etwas ansprechendes abgewinnen.


    Du hast aber schon bemerkt, daß wie hier über ein Spiel reden? ;)


    Habe für Spanien und Byzanz gestimmt, aus einem ganz einfachen Grund; ich finde die Farben absolut grauenhaft. Tut mir in der Seele weh, weil die klasse Einheiten haben und tolle Möglichkeiten, aber spätestens beim Aufmarschieren auf der grünen Wiese ist es aus mit dem Spaß.

  • Ich hab für Spanien, Portugal, das HRR und Russland gestimmt.


    Bei Russland habe ich die gleichen Gründe wie ihr. Es dauert einfach zu lange, bis da mal was passiert.


    Zu dem HRR, tja ähh einen richtigen Grund habe ich dafür nicht aber ich glaube es kommt daher, dass ich lieber kleine Fraktionen spiele und diese dann von ganz unten hochspiele.


    Zu Spanien und Portugal: Bei der iberischen Halbinsel hat CA meiner Meinung nach schlampige Arbeit geleistet. Irgendwie ist da alles eine Notlösung. Zum Beispiel ekelt mich es richtig an, dass Portugal Navarra im Besitz hat, was totaler Humbug ist. Aber sonst wäre ja Portugal zu schwach...blabla und raus kommt ein unerträglicher Kompromis. Bähh :D


    Sonst spiele ich eigentlich alles ganz gern...


    mfg


    #Falcon

  • Bei Portugal hatte sich CA am Anfang gedacht, dass sie Portugal mit Navarra verlinken um dann Portugal & Königreich von Aragorn und Königreich von Navarra gegen die Spanier machen, da sonst der Spanier die totale Übermacht erhält. Es mag sein dass sie etwas geschlampt haben, und gleich Königreich Aragon reinhauen können.

    „The Wheel of Time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again."

  • Ich hab die Ganzen Muslimischen Fraktionen gewählt, da meine Gesamte Taktik auf Speerkämpfern und Schwerer infanterie basiert. Plänkler verabscheue ich zutiefst und Berrittene Bogenschützen sind mir ein Graus. Die Schotten sind ein Volk für mich, Schwere Infanterie und gute Speerkämpfer.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!