Was hört ihr gerade?

  • Bin vor kurzem über diese beiden Perlen hier gestolpert:





    Die noch jungen Scorpions mit dem unglaublichen Uli John Roth an der Leadgitarre, der absolute Hammer. :rock:
    Aber nicht nur diese beiden Lieder sondern das gesamte Album "Taken by Force" von dem sie stammen kann ich wärmsten empfehlen, das läuft bei mir seit zwei Wochen in der Dauerschleife :roba:


    Ach ja als kleines Schmankerl, mann beachte in den Videos die Schuhe der Herren sowie die "dance moves" von Klaus :D ;)


    "Telling an atheist they're going to hell is as scary as a child telling an adult they're not getting any presents from Santa"

    -Ricky Gervais-


    "Arbeiten im Büro das ist wie Sex in der Ehe, am Anfang gibt man sich Mühe und hat Spaß und nach ein paar Jahren macht man immer das selbe und ist einfach nur froh wenn Feierabend ist"


    -Bernd Stromberg- :thumbsup:

  • Anfang Juli hat mich ein Lied auf Spotify resp. Youtube immer wieder verfolgt...



    Der neue Sänger gefällt mir persönlich von seiner Stimme besser als Sushi vorher. Eskimo Callboy stellt seine Musikvideos in Eigenregie her - mir gefällt ihr Humor im Ablauf und im Lied selbst.


    Über meine Frau bin ich aktuell ein wenig auf Kawaii Metal hängengeblieben...u.a. letztes Jahr neben The Cure in Glastonbury gesehen



  • Die noch jungen Scorpions mit dem unglaublichen Uli John Roth an der Leadgitarre, der absolute Hammer. :rock:
    Aber nicht nur diese beiden Lieder sondern das gesamte Album "Taken by Force" von dem sie stammen kann ich wärmsten empfehlen, das läuft bei mir seit zwei :roba:

    Hehe :)


    Hmmmm, gab in den 70ern von denen ja (fast) kein schlechtes Album mMn. Bis inklusive Blackout 1982 ist das alles zeitlos und rockig. Danach ging der Weg des seichten Mainstream los. :bischof:


    Schlechtestes Albumcover dafür eine der besten Scheiben, die Nr.2 von 74 - "Fly to the rainbow"...teilweise psychedelic von den (wer hätt's geglaubt) Scorpions :D






    und eines meiner Lieblingsstücke...





    Edit:



    Ach ja als kleines Schmankerl, mann beachte in den Videos die Schuhe der Herren sowie die "dance moves" von Klaus


    Jetzt weiß ich auch wieder an was mich das erinnert:




    Priest 1975 beim "Old Grey whistle". Kaum zu glauben was da später von Halford an modischem Metall rumgeschleppt wurde, wenn man das hier sieht. :) Muss auch mal meinen "mitteleuropäisch-üblichen-standard-Bademantel" mit so einem schicken blinkenden asiatisch angelehnten Stöffchen ersetzen - macht Sonntags morgens gleich nen anderen Eindruck. :D

  • Euer Musikgeschmack ist .... seltsam. :pffft:


    Hathaway, bei mir läuft derzeit ein ganz bestimmter Remix eines ganz bestimmten (und schon älteren) Titel faktisch in Dauerschleife. Und irgendwie könnte man glatt meinen, bei der Namensgebung hätte jemand an die VIII. gedacht .... ^^ Naja ....


  • Da wegen Corona Wacken dieses Jahr ausfallen musste wurde anstattdessen "Wacken Worldwide" organisiert, wo man als Livestream den Bands zuhören kann. Ist zwar kein Ersatz für Livekonzerte, aber man nimmt was man kriegen kann. Dabei hat Blind Guardian auch ein neues Lied vorgestellt, "Violent Shadows".


    Ansonsten hör ich grad etwas Sabaton, die sind ganz nett für zwischendurch:


    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    - Albert Einstein


    "Kirche und Naturwissenschaften haben soviel miteinander zu tun wie Gruppensex und Bratkartofflen"
    -Werner Gruber

  • Ich hab in der Vergangenheit hier bereits andere Lieder davon empfohlen, auf YouTube wurde ein bneues Video von Stringstorm veröffentlicht, in welchem der letzte Kampf des Loyalen Emperor's Children Rylanor gegen den Dämonenprimarchen Fulgrim behandelt wird:



    Nach dem Ersten mal hören war ich nicht wirklich begeistert, wobei wie bei vielen anderen Stringstorm Liedern es mir von mal zu mal besser gefällt.

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
    aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
    - Albert Einstein


    "Kirche und Naturwissenschaften haben soviel miteinander zu tun wie Gruppensex und Bratkartofflen"
    -Werner Gruber


  • Die Court of Chaos war damals eins von den Alben, die nicht so gezündet hatten - bin mit Gates of Fire zu der Band gekommen und das ist nach wie vor mein Lieblingsalbum, danach kommt Atlantis Rising, danach Mystification. - Warum das so ist, weiß ich auch nicht. :grübel:



    und


    ___ ___ ___ ___ ___

    And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.

  • Die Ärzte haben tatsächlich die Quarantäne-Zeit genutzt und an einem neuen Album namens „Hell“ gearbeitet. Die erste Auskopplung „morgens pauken“ kann man bereits hören:

    Und das Album ist draußen. :thumbup: Es hat auf jeden Fall Potential. Achtung Bielefeld ist auf jeden Fall mein neues Lebensmotto. Da wird schön die Faulheit gefeiert! :thumbsup: Den Longplayersong habe ich jetzt beim ersten mal nicht direkt gehört, aber kann ja noch werden. Und es klingt schön nach Ärzte, aber auch schön anders. Nur das erste Lied, E.V.J.M.F. kann ich nicht ab. Gefällt mir gar nicht das Autotune Trap gejaule.



    Edit :das muss man auch mal schaffen. :thumbup:


    Edit 2: system of a down hat zwei neue Lieder rausgebracht. Und ja, es hat den aktuellen politischen Hintergrund in Armenien, die Einnahmen daraus werden gespendet. Unabhängig davon klingt es geil nach System of a down.


    https://systemofadown.bandcamp.com/


    Und die Lieder:

    Und

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!