Neverwinter MMORG, Neverwinter Nights 1 und 2 Thread

Abstimmung für den finalen Termin des virtuellen Forentreffens 2021: klick mich!
  • Ich bin ja ein Fan der Neverwinter Spiele, leider ist die Kamerasteuerung im zweiten Teil so hakelig das ich das Spiel nie zu Ende gebracht habe, davon abgesehen hat es da schon viel richtig gemacht und war quasi der Vorläufer zu Dragon Age, weil beide Spiele viele Parallelen aufweisen, nur das halt in Dragon Age, Dungeons And Dragons nicht vorkam. Der erste Teil war damals so eine Art, Weiterführung von Baldurs Gate und man konnte dort eigene Spielmeister-Module entwerfen, was den Pen und Paper Urahn von Gary Gygax doch sehr Nahe kam.


    Momentan läuft die Beta-Phase zum MMORG "Neverwinter" und ich konnte einen Beta-Key über eine Gamestar-Verlosung erhaschen. Leider hat das MMORG eher was von Diablo und nicht von Neverwinter Nights im Geiste. Es macht aber trotzdem Spaß und die ca. drei Stunden die ich heute gespielt habe vergingen wie im Flug. Grafisch ist das eher Mittelmäßig aber nicht unhübsch. Das direkte Kampf-System ist auf jeden Fall nicht schlecht, es fühlt sich eher wie ein Hack N Slay an und nicht wie ein generischer-wie-auf-Schienen-Kampf wie in WOW oder anderen Clonen.


    Die Quests am Anfang sind halt, "hole davon was" oder "töte 7 Wichte dort". Vom möglichen Gruppenspiel habe ich noch nichts mit bekommen, was mir auch auffiel war dass das Ganze doch sehr leicht ist, selbst Zwischenbosse waren im ersten Anlauf kein Problem. Und wenn ich sage leicht, dann ist das schon eine bedenkliche Aussage, da ich doch eher ein "Ich-spiele-auf-Leicht-Warmduscher" bin.


    Loot gibt es immer passend in der Beta in guter Dosierung und man muss wirklich nichts mit Echtgeld kaufen oder quasi Echtgeld das man in die Währung des Shops umtauschen kann durch verschiedene Zahlungsmöglichkeiten. Wie das später aussieht kann ich natürlich nicht sagen, finde ich aber momentan nicht schlechter als das hoch gelobte Guild Wars 2, das ich nach Level 20 damals ad Acta gelegt habe. In der Beta ist momentan Level 40 maximal machbar und die Beta geht noch bis Montagmorgen um 9 Uhr CET.


    Nach den besagten drei Stunden bin ich dann leider disconnected worden und kam auch nach längerer Zeit nicht mehr auf den Server. Ob ich das Spiel auch noch später spielen werden wenn es offiziell in der Vollversion draußen ist, weiß ich noch nicht.




    Edit: Bin jetzt auf Level 9 und ca. 6 Stunden gespielt, das Ganze macht weiter Laune und hat einen guten Flow. Was ja auch wichtig ist denn nicht jedes MMORG hat bei mir einen Weiterspiel-Effekt erzielt. Die Kämpfe sind schwerer geworden dennoch bin ich den ganzen 9 Stunden nur einmal gestorben weil ich in ein Loch gesprungen bin *LOL* von dem mich ein Zwerg gewarnt hat "Wann wohl der nächste Abenteuerer in das Loch springen wird?!"


    Für Hardcore-Gamer wird das Ganze wohl zu leicht sein für den Anfang vermute ich mal. Content gibt es dafür wohl immer genug da man da auch eigene Abenteuer selber erstellen kann und die dann am Pinnbrett aushängen, was ich für eine gute Idee halte, weil das ja die eigentliche Stärke der Neverwinter-Franchise ist.


    Das Ganze orientiert sich für mich aber etwas zu viel (Aussichtspunkte z.B., leichte Jump and Run Rätsel) an Guild Wars 2, was ich aber persönlich nicht schlimm finde.


    Löblich finde ich das Inventar das sehr übersichtlich daher kommt auch die Map ist sehr fundiert und logisch aufgebaut. Rucksack-Probleme hatte ich auch keine bisher (zu viel Items).


    Würde dem Ganze nach zwei Spiel-Sessions im Beta-Stadium doch Potential bescheinigen. Ob das Ganze aber über Monate oder Jahre fesseln kann, wird die Zukunft zeigen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!