AfD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die ganzen verwirrten spüren jetzt Aufwind, früher hat man sie in ein lustiges Kostüm gesteckt und über den Dorfplatz gejagt, später hat man sie auf den Schrottplätzen versteckt. Heute schwafeln sie Unsinn darüber wie die jüdische Weltverschwörung die hohle Erde vor uns verbirgt, haben 80k youtube-Abonnenten und machen Politik in der AfD.
    • Mogges schrieb:



      :thumbsup:

      Gestern passiert und ich schüttele jetzt noch virtuell den Kopf: Mogges fährt auf den dorfeigenen Wertstoffhof um Elektroschrott loszuwerden. Während ich also am Container stehe und Festplatten, Kabel und Power Supplies entsorge, kommt einer der Angestellten ( den kenne ich nur vom Sehen; einer der Angestellten, die aufpassen, daß man einen leeren Farbkübel nicht zum Alteisen wirft ) zu mir und quatscht mich an:

      Er: "Na wie geht´s, alles klar?"
      Ich: "Ja, paßt. Und selbst?"
      Er: "Was hältst Du denn von der Politik momentan?"
      Ich: "Welche, die in München oder die in Berlin?"
      Er: "Egal. Eines möchte ich Dir sagen: wir kriegen die Merkel weg und dann übernehmen wir Euch!"

      Sprach´s und verschwand hinter dem Container für Pappe. :blöd:

      Und genau solche Leute sind die kommenden Lageraufseher von morgen. Hirnamputierte Handlager, perfekte Mordinstrumente, wenn wir erst mal wieder soweit sind und die Gewaltenteilung aufheben.
    • Die SA-Schlägertrupps von 1933 waren sicher auch nicht die Speerspitze des Bildungsbürgertums. Und trotzdem gehörte Ihnen plötzlich die Straße.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Es waren großteils junge Männer ohne Perspektive. Aber Mogges kann sich ja nicht vorstellen dass Perspektivlosigkeit zu Extremismus führen kann... (hat er so nicht gesagt, klingt bei mir aber ein wenig so an).
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Ich habe wirklich Schwierigkeiten dich zu verstehen, entweder man wird einfach so Nazi oder es gibt irgendwelche Gründe. Hab dich bisher eher so verstanden, dass du zu "man wird einfach so Nazi" tendierst.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Lord Wolhynia schrieb:

      Und genau solche Leute sind die kommenden Lageraufseher von morgen. Hirnamputierte Handlager, perfekte Mordinstrumente, wenn wir erst mal wieder soweit sind und die Gewaltenteilung aufheben.

      John schrieb:

      Die SA-Schlägertrupps von 1933 waren sicher auch nicht die Speerspitze des Bildungsbürgertums. Und trotzdem gehörte Ihnen plötzlich die Straße.
      Also ich würde weniger vor solchen Angst haben, sondern eher vor denen, die es schaffen, einen ideologischen Überbau für die zuerst genannten zu errichten oder ein politisches System zu schaffen, in das die auf beschriebene Weise integriert werden.
      ___ ___ ___ ___ ___
      And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.
    • Draconarius schrieb:

      Also ich würde weniger vor solchen Angst haben, sondern eher vor denen, die es schaffen, einen ideologischen Überbau für die zuerst genannten zu errichten oder ein politisches System zu schaffen, in das die auf beschriebene Weise integriert werden.
      Ja, Ja und Ja das ist es was mir mächtig Angst macht. Und Sorry Iwst nur weil die Rassisten es in Österreich nicht auf die Reihe bekommen, kann man das nicht mit Deutschland vergelichen. Ich meine auch wenn das ein wenig vom Thema weg ist. Ein Land das solche Werbung macht:



      kann ich nicht ernst nehmen und deren Verhalten auf andere Länder Übertragen. Das es so friedlich bleibt und nix weiter passiert. Deutschland ist dahingend professioneller. Das hat die Vergangenheit ja auch gezeigt. Österreich schafft es nicht in dreissig Jahren Deutschland naja wir werden sehen.

      Ach ja ähm @Twiggels was sagst du zu so einer Werbung? Hättest du jetzt auch Bauchschmerzen wenn man nach Österreich geht? Ja Frauen werden nunr in arabischen Ländern auf sexuelles negiert.
    • Ähem, nein.
      Ohne jetzt die Tatsache abzusprechen, daß Perspektivlosigkeit und / oder Armut dazu führen können, der Hauptgrund ist für mich bei der momentanen Sachlage: Desinformation, Gruppendynamik, mangelnde Bildung und Bequemlichkeit.
      Von 20% AfD Wählern sind nur ein Bruchteil echte Nazis, also der Fanclub der Grenzen von 36 und ne tatöwierte 88 auf dem Pimmel. Dann kommen die angesprochenen Perspektivlosen, die einen Sündenbock für ihr "Elend" benötigen und der größte Teil dann die Bourgoisie.
      Dazu muß ich nur in meinem Bekanntenkreis / Umfeld schauen. Nahezu jeder, der auf dem AfD Trip ist, hat nen ordentlichen Job, ein Haus, 1-3 Kinder, fährt 2x im Jahr in den Urlaub etc.
      Spießer durch und durch. Warum die AfD wählen?
      Johnny hat´s geschrieben: Renterparteien SPD und Union, die machen nur Mist in den letzten 12 Jahren, Merkel kann man nicht mehr sehen, Grüne und Linke wird aus Prinzip nicht gewählt. AfD ist gerade irgendwie hip.
      Die beiden großen Parteien sind quasi das Schlimmste, was einem passieren kann; der demokratische Super-Gau, deswegen wählt man AfD.
      Wie man zu der Auffassung vom Gau kommt? Siehe oben: Gruppendynamik und Bequemlichkeit.
      Willste was ändern in Deutschland, stell dein Hirn ab und wähle AfD.

      Ich denke, die meisten wollen etwas ändern und wir alle können die GroKo nicht mehr sehen. Es gibt jedoch einfache Lösungen für komplexe Fragen oder umfangreichere; das gleiche gilt für Wähler.
      Vokale sind schwul!
    • "Ach ja ähm @Twiggels was sagst du zu so einer Werbung? Hättest du jetzt auch Bauchschmerzen wenn man nach Österreich geht? Ja Frauen werden nunr in arabischen Ländern auf sexuelles negiert."


      Ich kenne die Werbung.
      Finde ich nicht gut.
      Und?

      Die Liste der Beispiele für Sexismus im Westen die du finden kannst ist dabei endlos groß.
      Und?

      Gegen so etwas kämpfe ich übrigens auch in meinem persönlichen Umfeld an und in der Politik in Deutschland.

      Das EIne macht das Andere aber nicht besser, da es insgesamt betrachtet einen erheblicher qualuitativen Unterschied besteht bei der BEhandlung, Chancengleichheit, Persönlichkeitsentfaltung...etc. den ich und meine Frau übrigens kürzlich auch live in der arabischen Welt erlebt haben und der uns wirklich erschrocken hat.
      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre


      François Mitterrand
    • Mogges schrieb:

      Desinformation, Gruppendynamik, mangelnde Bildung und Bequemlichkeit.

      - Desinformation: da wäre die nächste Frage: Warum glauben Menschen sowas?
      - Gruppendynamik: stimmt
      - mangelnde Bildung: fällt für mich unter Perspektivlosigkeit/Abgehängt sein (in dem Fall nicht mal fühlen)
      - Bequemlichkeit: stimmt

      Wenn man es runterbricht landet man wieder bei Perspektivlosigkeit, abgehängt fühlen oder sein, sich von der Politik nicht vertreten oder ernst genommen fühlen etc. wie auch immer man das benennen will (Haus, Job, Familie muss dafür kein Ausschlusskriterium sein).

      Wenn ich den Rest von deinem Beitrag lese, habe ich den Eindruck du hast die selbe Meinung wie ich, formulierst sie aber stellenweise so anders (oder ich formuliere anders), dass es sich dann wie das Gegenteil anhört.

      -

      Ich bleibe dabei: Nazis wachsen nicht auf Bäumen. Es gibt Gründe, die entweder nachvollziehbar oder irrational sind. Die nachvollziehbaren könnte die Politik angehen. Bei den irrationalen müsste man schauen wie man effektiv entgegenwirken kann.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Aber auch die "arabische Welt" ist sehr vielschichtig. Es macht einen sehr großen Unterschied, ob Du in Marokko bist oder in Dubai. Ich persönlich fand Marokko deutlich entspannter als die Emirate, v.a. die Menschen. Bewegst Du dich auf dem Land, in einer Stadt, einem richtigen Suk oder einer Shopping Mall. Geh mal in Saudi-Arabien mit nem Bikini an den Starnd und mach das gleiche im Libanon oder Dubai.
      Traditionell hast Du´s auch in Bayern.


      Fairas schrieb:

      Wenn man es runterbricht landet man wieder bei Perspektivlosigkeit,
      Auch nein, denn die AfD bietet keine Perspektive; das ist ja gerade der Witz!
      Würde sie die Wähler wenigstens anlügen und behaupten "hey, wenn Ihr uns wählt, bekommt ihr alle ne private Kassenversicherung geschenkt, 85% des letzten Nettolohnes als Rente ( und das ab 60 Jahren ), ne blonde und ne rothaarige 25-jährige Privatpflegerin für zuhause ( baoh, was´n Klischee :P )....aber sie sagt immer nur: Flüchtlinge, Flüchtlinge, Flüchtlinge.....gähn.
      Ergo: sind AfD Wähler strunzdoof, weil sie perspektivlos eine Partei wählen, die keine Perspektive gibt. Sie geben das auf, was sie jetzt haben ( das kennen sie zumindest ), gegen.....tada: NIX! Denn der Verein hat ja kein Wahlprogram, Lösungen schon gar nicht,
      Vokale sind schwul!
    • Ich sage nicht dass die AfD eine Perspektive bietet. Aber wenn es bereits mehr Perspektiven gäbe, gäbe es vielleicht weniger AfD-Wähler.

      Sozial zieht beim Wähler allgemein komischerweise gar nicht. Viele jammern rum wie scheiße alles ist und wählen dann aber nicht unbedingt die Parteien die mit Sozialem Werbung machen. Das sind grob eigentlich drei Parteien: Die Linke, die SPD (die es aber erwiesenermaßen nie umsetzt) und die NPD (da natürlich nur für Biodeutsche). Ein bisschen noch die CDU aber die klaut sich ihre Inhalte nur zusammen. Alle anderen Parteien haben keine sozialen Inhalte, werden aber trotzdem gewählt.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Wir haben auch hier im Forum ehemalige Linkenwähler, die jetzt mit der AfD sympathisieren. Scheinbar geht das Hand in Hand, bestätigen auch Parteienforscher oder Analysen von Wahlen und Wanderungen des gemeinen Wählers.
      Muß man nicht kapieren, is aber so.
      Die selbe Scheiße, die Sahra jetzt mit dem Rohrkrepierer "Aufstehen" versucht. Wir ranzen uns an sozial Schwache ran und benutzen einfach die Wortwahl der AfD.
      Vokale sind schwul!
    • In der AfD rumort es. Die Parteispitze hatte ihren Mitgliedern empfohlen, nur auf „von der AfD angemeldeten Demos“ mitzulaufen und nicht auch auf Demos von Nazis. Damit möchte die Parteispitze die „Gefahr einer Beobachtung durch den Verfassungsschutz“ verhindern.

      Doch vielen Mitgliedern geht das zu weit. Sie wollen mit Nazis zusammen marschieren und organisieren bereits gemeinsame Demos (Siehe Link oben).
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Die Anhänger träumen von einem "besseren" Deutschland in ihrem Sinne, die Parteibonzen träumen von Reichtum und Macht. Also behaupte ich jetzt einfach mal :D

      War das nicht auch einer der Gründe warum Frauke Petry rausgemobbt wurde? Sie wollte die AfD in die bürgerliche Mitte führen und koalitionsfähig machen.
      "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite."

      Yoda
    • Wenn man bedenkt, dass die AfD mal als Wirtschaftspartei gegründet wurde, ist das schon eine krasse Entwicklung momentan.

      Solange Hotte Seehofer aber noch seine schützende Hand über Maaßen hält, wird da aber leider wohl nichts in Richtung Agitation durch den Verfassungsschutz passieren.
    • Lord Wolhynia schrieb:

      Wenn man bedenkt, dass die AfD mal als Wirtschaftspartei gegründet wurde, ist das schon eine krasse Entwicklung momentan.
      Naja, als "Gebt den dreckigen Griechen nicht unser Geld!". Germany First!, DM Rules Partei auf dem Rücken der Sarrazinwelle.


      Der fremdenfeindliche Impetus war schon von Beginn an vorhanden.
      Er hat sich nur immer mehr gehäutet und ist immer extremer geworden.
      Nationalismus bedeutet am Ende immer Krieg
      Le nationalisme, c'est la guerre


      François Mitterrand
    • Benutzer online 1

      1 Besucher