Guild Wars 1 und 2 Thread

Abstimmung für den finalen Termin des virtuellen Forentreffens 2021: klick mich!
  • In der Such-Funktion habe ich keinen Guild Wars Thread gefunden.



    Am 28.08 wird Guild Wars 2 erscheinen.


    Der große Vorteil von GW ist, das man hier keine monatlichen Gebühren bezahlen muss und der gesamte Content Frei ist, es gibt auch keine Level-Begrenzungen.


    Ich habe mir mehrere Videos angesehen in den letzten Monaten, Guild Wars 1 mal angespielt auf Steam im letzten Jahr und muss sagen das ich schwer begeistert bin was mit Guild Wars 2 noch mal alles verbessert wird.


    Wird sich noch jemand hier Guild Wars 2 zulegen?

  • Ja, bei Guild Wars 2 hört sich vieles sehr gut an.


    Hab auch schon überlegt gehabt, aber eigentlich wollte ich keine MMO´s spielen. Die nehmen wohl zu viel Zeit und man spielt nichts anderes mehr.


    Aber nach den vielen GS Berichten muss ich schon sagen, dass GW2 von allen MMO´s dasjenige zu sein scheint, welches mich noch am ehesten ansprechen könnte.

  • So nebenbei 1-2 Stunde am Tag kann man das ja auch gut spielen, ich muss ja nicht innerhalb von zwei Tagen meinen ersten Charakter auf Level 80 haben. Das wird sowieso ab Level 30 in 90 minütigen Intervallen angepasst, d.h. das man mindestens 50 Level x 90 Minuten verbringt, also 75 Stunden plus X (die Zeit bis Level 30).

  • Nein ist kein direktes, so wie du es meinst, jedenfalls nach dem was ich von der GS her verstanden hab.
    Man kann zwar rumrennen, aber das Ausweichen bezieht sich wohl hauptsächlich auf größere Atacken von Bossmonstern, wo der zu treffenen Bereich dann am Boden angezeigt wird und man aus ihm verschwinden kann.


    Alles ohne Gewähr, habs aber so raus gelesen, könnte mich aber wie gesagt irren? :ka:

  • GW 1 war damals eine Alternative zu WoW, weil ich keinen Bock hatte für's monatliche Zocken zu zahlen...
    Nachdem ich jedoch die Story durch, sich meine Gilde nach und nach aufgelöst hatte und Newbies nich mehr auf meine Wucherverkäufe von Waffen reinfallen wollten, hab ich aufgehört GW zu spielen und warte seitdem auf GW 2.
    Bin sehr gespannt was das betrifft.

  • So das Spiel kam heute an, nach der Installation von zwei DVDs (übrigens gute, solide Referenz-Karte mit Tastatur-Belegung in der Packung, Normalo-Edition) musste ich noch mal ca. 4 Gigabyte an Daten runter laden um auf die Neueste Version zu kommen.


    Man hat 5 Slots für Charaktere und kann dementsprechend die 5 Story-Handlungen der Völker erleben wenn man denn möchte. Ich hab mich für einen menschlichen Krieger entschieden der aus einfachen Verhältnissen kommt (man kann auch noch die Story eines Adeligen oder jemanden von der Straße spielen beim Menschen). Die Charakter-Anpassung gefiel mir ganz gut, man kann relativ viele Details verändern und individualisieren.


    Im Spiel angekommen fällt auf das die Grafik im Vergleich zu den Beta-Videos etwas aufgehübscht wurde und für meinen Eindruck detail-reicher wirkt, wurden wohl etwas mehr Polygone verbraten und auch in den Animationen meine ich das z.B. die Spruch-Effekte besser aussehen. Ansonsten läuft alles flüssig, habe mir einen relativ leeren Server ausgesucht, den ersten europäischen in der Liste.


    Die dynamischen Events, da muss ich ehrlich sagen, da läuft man oder stolpert man so rein und selbst wenn man nur einen Klick landen konnte, bekommt man am Ende noch eine Belohnung, das finde ich gut, und jeder kriegt das gleiche Loot, es gibt keine Bevorteilungen. Außer das man, wenn man mehr macht, halt auch mehr Erfahrungs-Punkte sammelt usw.


    Ich habe weitesgehend erst mal meine persönliche Story gespielt und fand das Ganze doch relativ gut in Szene gesetzt, möchte hier nicht spoilern.


    Leider bin ich dann gegen 16 Uhr raus geflogen und bis dato konnte ich mich auch nicht mehr einloggen, die Fehlermeldung 42 sagt aber wohl aus das die Server überlastet sind, man möchte mir aber in der Meldung selber weiß machen das es an meinen Verbindungs-Einstellungen liegen würde, in den Support-Foren wurde sich darüber auch schon reichlich beschwert.

  • Bin jetzt nach ca. 12 Stunden Gesamtspielzeit innerhalb der Woche, Level 9 als menschlicher Krieger, die Hauptstadt ist wirklich monumental und prachtvoll zu nennen, es gibt viele Gespräche von NPCs zu belauschen, ständig Gewusel von Spielern und überhaupt ist viel los. Wenn ich daran denke das ich noch in die anderen vier Startgebiete könnte wenn ich wollte, dann hätte ich alleine am Anfang wohl 20 - 30 Stunden was zu tun. Dabei hab ich das Umland noch gar nicht richtig erforscht (nur zur Hälfte).


    Was mir am Meisten Spaß macht von den Waffen ist das Großschwert und der Klingenwirbel, da kann man sich echt durch ganze Horden schnetzeln und denen dann mit der Attacke gegen Mehrere Gegner den Rest geben und das sogar wenn die Gegner 1-2 Stufen über einen sind. Hatte das bei drei Zentauren die Level 10 waren geschafft. Höhepunkt der dynamischen Ereignisse war das Zerstören des Zentauren-Forts, das hat mit ca. 30 Mitspielern ungefähr 15 Minuten gedauert, hinterher war ich dann erleichtert, denn man muss eigentlich immer in Bewegung bleiben.


    An den großen Baumgeist habe ich mich aber noch nicht ran getraut.


    Muss schon sagen dass das Spiel mich Gelegenheits-Spieler doch überzeugt. Würde eine gute 8,5 von 10 Punkten geben und Steigerungspotential ist ja bis Level 80 durchaus gegeben.

  • Test der GameStar


    Ich spiele zwar keine MMORPGs, aber endlich das Spiel, was WoW eins in die Fresse gibt, auch wenn ich denke, dass es WoW trotzdem nicht "killen" wird. Aber falls Blizzard in naher Zukunft doch sein Abo-Modell verabschiedet, dann ist GW2 garantiert ein Faktor.

    Steam-Profil


    "When the world rots, we set it afire. For the sake of the next world. It's the one thing we do right, unlike those fools on the outside." - Corvian Settler (Dark Souls 3)

    "People are paying me to rob them." - Spiffing Brit playing M&B2

  • Ich hab ja einige MMORPGs angetestet und wurde selbst mit World of Warcraft nicht so warm. Guild Wars könnte mich persönlich länger begeistern da das Kampf-System nicht so repitiv ist wie bei den Klassischen Vertretern und ich noch eine Solo-Kampagne dabei habe (meine Geschichte). Auch gibt es in Guild Wars nicht die ganzen Neid-Kiddies und Leute die einen andauernd beleidigen, weil halt der Grund-Ansatz von Guild Wars nicht auf Leistung liegt sondern auf entdecken.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!