Diskussionen über die (Weiter-)Entwicklung des Forums

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • John schrieb:

      Offenbar ging es dabei auch nicht immer einvernehmlich ab, da man von den Ex-Moderatoren nur noch sehr wenig bis gar nichts hört. Was ist da schief gelaufen? Vergrößert den Moderatorenanteil wieder und die Arbeit wird wieder weniger. Oder sehe ich das falsch?

      Es war (soweit ich das weiß) eigentlich eher anders rum. Sie haben ihre Moderatorenpflichten aufgegeben, weil sie germerkt haben, dass sie zu wenig Zeit / Motivation dafür aufbringen können. Entlassen wurde hier soweit ich weiß noch keiner, vorallem nicht die zwei von dir genannten.

      Twiggels schrieb:

      Meine Meinung dazu.
      Ich finde. Man kann eine Krise auch herbeireden.
      Da hast du wohl einfach Recht. Aber man kanns ja auch etwas anders formulieren, denn im Moment fühlen sich irgendwie einige User sogar angegriffen, was glaube ich nicht im Sinne von Lucius war. Ich denke auch nicht, dass er euch vorwirft desinteressiert zu sein. Ich lese mir auch nicht alles durch oder mache bei jeder Aktion mit. Macht ja sonst auch keinen Sinn, sind ja nicht in der Schule hier...
      Also beruhigt euch alle mal wieder und vielleicht fällt euch ja doch noch was ein, um hier wieder etwas Aktion rein zu bringen :cool:
    • Ausserdem finde ich das das Modding hier nicht wirklich supportet wird, obwohl gerade das Modding am meisten an TW bindet. Die SZ z.B. ist da anderst.
      Naja, der einzige Unterschied ist im Grunde das die SZ den Mods noch Platz zum ablegen der Mod anbietet, ansonsten bieten wir hier unseren Teams ein ein internes Forum und jeden Komfort den sie kriegen können, hat leider bisher nicht geholfen (wesentlich) mehr Teams anzuziehen, auch wenn wir schon mehr haben als früher, allerdings hatten wir hier schon immer weniger Modder als in der TWZ oder gar dem twc. Wenn du eine Idee hast was man mehr machen könnte, dann immer raus damit ;)

      E. Lee schrieb:

      Krass ist auch den Usern eine zu geringe Beteiligung vorzuwerfen. Ich meine, warum sollten wir uns auf biegen und brechen für Themen begeistern die uns nicht interessieren? Ich zum Beispiel schreibe fast ausschließlich wenn mich a) das Thema interessiert und b) ich auch etwas dazu zu sagen habe.
      Ich glaube Lucius will nicht einfach das euch alles auf biegen und brechen gefällt und zwanghaft überall antworten, sondern das mehr Leute auch einbringen was IHNEN gefällt und somit das Forum beleben. Und jetzt sollten sich erst ein mal wieder alle beruhigen :)
    • Lucius Vantarius schrieb:

      Nun ja, eine reine "Laune" war es nicht, sondern vielmehr das Ergebnis einer Tatsachen-Analyse. Ich habe lediglich diesen Countdown dazu genutzt mal nach zu fühlen, was denn nun hier eigentlich los ist. Und ich muss sagen, das Ergebnis ist wrklich ernüchternd. Ganze 4 Leute haben darauf reagiert, sodass ich mich nun frage, ob es den anderen 100 Leuten, die gestern hier unterwegs waren, schlichtweg egal wäre, wenn das Forum in der einen oder anderen Art verändert würde (übrigens habe ich nie gesagt, dass es geschlossen wird, ich habe es nur so formuliert, das man es ganz leicht rein interpretieren kann).
      Ähnlich wie Azaghal benutze ich das Portal gar nicht, so dass ich den Countdown selbst dann nicht gesehen hätte, wenn ich gestern Dutzende Beiträge hier verfasst hätte. Erfahren habe ich davon nur, weil Filusi es mir am Abend erzählt hat.

      John schrieb:

      Das Forum ist von seiner Grundkonzeption und seinem nun ja auch sehr an die TW-Reihe gebunden, obwohl es da momentan wenig zu berichten gibt und 90% auf anderem Gebiet stattfindet.
      Ich denke, das, was John hier anspricht, ist das Wesentliche. Das Forum, v.a. natürlich die On-Topic-Bereiche, spiegelt im Moment die Verfassung der TW-Reihe wider, und die ist durch zu viele und zu redundante Veröffentlichungen nicht die Beste. Während es zur Zeit von Rome oder Medieval 2 im Forum noch selbstverständlich war, dass man den neuesten TW-Teil besitzt, überspringen nun doch die meisten immer mal wieder mal einen Teil, sei es Empire, Napoleon oder Shogun 2. Oder sie sind schon vor Empire ganz ausgestiegen und spielen nur noch Mods. Dadurch setzt eine Zersplitterung ein, was bei einer ohnehin schon nicht sehr großen Community die Zahl der möglichen Diskussionspartner noch einmal verkleinert. Dazu kommt dann noch, dass die TW-Spiele sich in den letzten Jahren kaum weiterentwickelt haben, wodurch sich der Mangel an strategischer Tiefe mehr und mehr bemerkbar macht.

      John schrieb:

      (Vielleicht könnte man darüber nachdenken den Forennamen weiter und offener zu fassen. Das hätte Vor- und Nachteile über die man ja mal diskutieren könnte.)
      Das ist in der Tat überlegenswert! Schließlich wäre das nur eine logische Konsequenz, wenn man davon ausgeht, dass die TW-Stagnation anhält und TW nicht mehr an Strahlkraft gewinnt. Die Strategie-Zone z.B. hat sich sicher nicht genau so genannt, weil Mick Urheberrecht an dem Namen "TW-Zone" geltend macht (kenne da aber jetzt nicht die Details). Und selbst, wenn wir den Forengegenstand nicht per se ändern wollen, könnte man zumindest über einen originelleren Namen nachdenken. Totalwar-Forum.de war damals ja eher aus der Not geboren, es gab ja kein Forum mehr, in dem man über einen Namen hätte diskutieren können. Nicht, dass allein ein neuer Name Probleme aus der Welt schaffen würde; es würde halt nur nicht unbedingt schaden.
    • Mogges schrieb:

      Warum eigentlich nicht? :grübel:

      Aber mit einer einfachen URL-Umleitung wird es hier nicht getan sein.


      Dann würde ich weniger eine Namens-, als in diesem Zusammenhang eher eine Identitätsänderung vorschlagen. Bzw. eine Besinnung.

      Ich für meinen Teil nehme das TWF immer mehr als Politik und Gesellschaftsforum wahr, wenn ich mich für den TW Teil interessiere bin ich eher in der SZ oder direkt im Center.
      Den einzige noch wirklich TW - bezogene Teil sind doch die Hotseats, wenn ich das richtig sehe. :grübel:
      "I think there is a profound and enduring beauty in simplicity. In clarity. In Efficiency.
      True simplicity is derived from so much more than the absence of clutter and ornamentation.
      It's about bringing order to complexity."

      Jony Ive
    • Darf man hier auch Kritik anbringen? Dann mache ich das mal bezogen auf Lucius Posts.

      Zuerst einmal, hatte selbst lange (5 Jahre) ein Hochspezialisiertes Board LINK zu dessen Hochzeiten hatten wir ca. 80 sehr aktive Nutzer, da das Spiel nun schon sehr alt ist schläft es langsam ein bzw wird gerade ein neues aufgesetzt. Ein Auf und Ab war dort immer zu beachten, das hing einfach mit neuen Titeln des Herrstellers als auch mit besonderen Personen zusammen die sich in die Community einbrachten bzw. auch wieder das Boot verließen. Wir hatten 2-3 sehr gute Programmierer und 1 Grafiker, das hat man gemerkt. Wenn einer von dennen im Urlaub war war das auch spürbar.
      Keiner MUSS sich hier beteiligen.
      Natürlich ist es schade wenn Aktionen die man anrührt und die viel Arbeit kosten ins Wasser fallen, das man dann frustriert ist ist durchaus klar. Allerdings ist das vollkommen normal, falsche Zeit oder auch einfach der falsche Wettbewerb führen halt dazu. In dem Sinne fand ich über 30 Einsendungen doch schon beachtlich.
      Habe zusammen mit Twiggels damals die EU3 Runde, wir sind gerade in Runde 2, angehauen. Hätte ich nicht nach und nach Freunde aus dem RL rekrutiert wäre diese Runde schon tot. Die Hoi3 Runde ist wegen einem fehlenden Spieler nicht zu stande gekommen. Bitter aber so ist das Leben.

      Ich für meinen Teil habe wessentlich mehr Beiträge geschrieben als ich noch aktiv S2 gespielt habe, das ist nun vorbei, bleibt noch der Politikbereich zum "Überwintern".

      Aber einen Punkt möchte ich noch ansprechen, John hat ihn schon gekreuzt. Die Freundlichkeit einiger Mods. ich bin keiner der sich irgendwie wegduckt und deswegen gerate ich auch ab und an mal in Diskussionen. Dabei fällt einem auf wie unangemessen der Tonfall von "den Herren in Grün" hier manchmal ist, explizit ausnehmen möchte ich hier Imperator Bob, Twiggels und Wolf.
      Ich erinnere nur an deinen (tollen!) Angebotstread wärend der Weinachtsaktion Lucius. Ein neuer Nutzer kamm mit zugegebenermaßen nicht akzeptabler Attitüde und du hast ihn so angefahren das man von ihm nichts mehr hören wird.
      Ein anderer Beitrag ist von Twilight LINK . Wenn man sich so gebärdet braucht man sich nicht wundern das der Tread TOT ist.
      Wir sind hier alle aus Spass und Spass macht es nicht so gemaßregelt zu werden. Niemand MUSS hier sein.
      Wer so mit seinen Nutzern, gerade mit neuen Nutzern redet verliert sie. Ich bin immer froh wenn Imperator Bob diese Nutzer zuerst ermahnt.

      Ich für meinen Teil habe Mods mit dennen ich in Streit geraten bin auch den Olivenzweig gereicht, via PM etc. ca. mit der Hälfte konnte man sich einigen, von einigen kamm nichts, von anderen hat man dann um 3-4 Ecken gehört was hinter dem Rücken in Adminchat und Co. so gesagt wurde. Traurig.

      Das ist für mich das Grund warum ich nicht mehr viel Poste - ich lese aber alles.

      Grüsse

      TauPandur
      DIESER BEITRAG WURDE MASCHINELL ERSTELLT UND IST OHNE UNTERSCHRIFT GÜLTIG
    • So jetzt möchte ich mich auch mal zum Thema äußern.

      Ich für meinen Teil bin sicherlich wie die meisten Leute sehr gerne hier im Forum. Ein Besuch, wenn auch nur zum schnellen Lesen oder Überfliegen, gehört eigentlich schon zum normalen Tagesablauf. Ich hab schon viel hier im Forum miterlebt und muss ehrlich sagen, dass die Situation für mich ein wenig zu panisch eingeschätzt wird.

      Es gab und gibt halt hier immer mal ein paar Hochs und Tiefs für das Forum aber man muss auf der anderen Seite immerwieder den Aspekt hervorheben, dass wir uns im Grunde alle hier gut verstehen und gerne miteinander diskutieren und reden, auch wenn es manchmal hitzig zugeht. Genau diese Atmosphäre ist ja das Besondere an diesem Forum und darum stört mich das momentane Tief eigentlich nur sehr wenig. Natürlich könnte ich jetzt zu jedem Thema einen Beitrag schreiben um die Aktivität zu erhöhen aber welchen Sinn haben Einzeiler und die Wiederholung von Meinungen? Gerade im Politikforum brauch ich doch nicht schreiben, wenn ich mich der Meinung eines anderen anschließe.

      Ich denke mal eine Erweiterung wie John sie schon angesprochen hat, wäre garnicht mal so schlecht und würde eventuell auch neue, aktive Nutzer hier ins Forum bringen.Auch neue Ideen und Innovationen sind sicherlich immer gern gesehen. Allerdings muss ich immer betonen, dass ich mich auch jetzt hier im Forum pudelwohl fühle. ;)

      Von daher sollten wir die Situation jetzt nicht überschätzen aber dennoch in Ruhe über Veränderungen nachdenken. ;)


      Von daher
      "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren." (Leo Tolstoi)

      :conan:
    • Eine Namensänderung halte ich für ausgeschlossen, denn dazu sehe ich keinen Grund. Die Basis der bei uns gespielten Spiele beinhaltet immer in irgend einer Form die Komponente "Krieg", sodass der Name des Forums auch passt. Dass man da jetzt wieder die Nazi-Keule aus dem Keller holen könnte, wegen der "Totalen Kriegsführung" ist mir zwar klar, aber wen es bisher nicht gestört hat, den sollte es auch in Zukunft nicht stören.

      Was ich mich allerdings frage ist, was Durin mit Identitätsänderung meint. Darunter kann ich mir nämlich nicht so wirklich was vorstellen. Geht es dabei darum, dass man die Total War Reihe nicht mehr als Überthema betrachten soll? Wenn ja, würde ich mal ganz forsch sagen, dass das eigentlich ja bereits so ist. Wir haben zwar immer einen gewissen Schwerpunkt auf diese Spiele gelegt (indem man z.B. die neuesten Teile verlost hat), aber auch bei den anderen Spielen wurden gegebenenfalls gesonderte Previlegien eingeräumt. Ein eigenes Subforum für "Hearts of Iron" oder "Mount & Blade" oder "Starcraft" sollte da als Beispiel reichen, genauso wie die Turniere bzw. MP-Runden bei solchen Spielen. Sicherlich kann man noch etwas "lockerer" mit diesen Genres umgehen, nur sehe ich jetzt keinen Grund eine grundlegende Abkehr oder Abwertung der TW-Reihe vorzunehmen.

      Außerdem halte ich uns nicht für ein Politikforum. Dazu sind zu wenige Leute an den Themen beteiligt, und auch die jeweiligen Positionen sind meistens viel zu festgefahren. Ich sehe da kaum eine Basis, den Namen oder die Identität des Forums (was auch immer man dann darunter verstehen mag) in diese Richtung zu verschieben. Wie Filusi es so schön geschrieben hat, nehmen manche Leute sogar gar nicht an diesen Diskussionen teil, und das auch noch mit Vorsatz. Ich denke daher, dass die Frage nach Name und Ausrichtung des Forums sich eigentlich gar nicht stellt.

      Abschließend noch ein paar allgemeine Worte. Dass wir hier jetzt so diskutieren wie es in den Posts von Filusi, Balian, Pacjan und Durin geschieht, ist genau das was ich erreichen wollte. Endlich kommen mal Ansichten und Meinungen zu Tage, die uns als FL (und mich im speziellen) sonst nicht erreichen. Dass es erst ein paar zweideutiger Formulierungen bedarf, ist doch sehr schade, denn ich dachte bisher, dass wir hier einen offenen Umgang miteinander pflegen. Genauso wünsche ich mir auch, dass man mutig und selbstbewusst genug ist Kritik an den Mitgliedern der FL zu üben. Nur wenn man gelegentlich ein Feedback bekommt, wie denn das eigene Auftreten und Verhalten bei den Mitgliedern des Forums ankommt, kann man eventuell vorhandene Missverständnisse und Missstände beheben. Aber auch dafür war der Post am Samstag gedacht, und ich freue mich ehrlich, dass da endlich mal ein TauPandur um die Ecke kommt und tacheles redet. Aber warum muss man das erst anstoßen? Seid Ihr zu feige dazu? Oder wirken wir zu bedrohlich? Eine offene Kritik ist mir weitaus lieber als eine geheime Mauschelei via PN etc., zumal man nicht immer Zeit hat darauf einzugehen und stundenlange Diskussionen zu führen. Das hier zu lesen ist da besser, weil man dann auch an Tagen darüber nachdenken kann, an denen man nicht im Forum ist, ohne dass jemand denkt, man würde ihn ignorieren, nur weil man auf die PN nicht antwortet. Am Ende kommt es schließlich darauf an, dass sich was ändert.
    • Der Hintergedanke einer Namensänderung war bei mir, dass sich momentan eben nur noch neue Leute hier hin verirren, die gezielt nach TW suchen. Also "wie funktioniert dies oder jenes". Viele Beschäftigen sich hier inzwischen aber 90% mit ganz anderen Sachen, wie Gesellschaftsthemen, anderen Spielen usw.. Da könnte es sinnvoll sein, den Suchradius zu erweitern. Allerdings wird die Suche eines möglichen neuen Namens sicherlich auch nicht einfach. Zumal der alte Name auch seine Vorteile hat. Muss man mal gründlich überlegen, was das bringen könnte.
    • John schrieb:

      Allerdings wird die Suche eines möglichen neuen Namens sicherlich auch nicht einfach.

      Portal des St. Moggedikts :D

      Da Mogges immer vom Wert des Domainnamens geschwärmt hat, wäre es nicht gut für ihn, diese aufzugeben. Wovon soll der alte Mann dann leben, wenn er den Namen in zwanzig Jahren verkaufen will?

      @Twiggi
      Suß, wie du versuchst dich zu rechtfertigen. Ich würd einfach sagen, dass ist ein internationales Naziforum und du bist da Undercover drin. Dann wird keiner mehr nachfragen und Witze reißen.
      Diesen Goebbels Bezug hab ich eh nie verstanden. Die Rede war nunmal in Deutsch und die Angelsachsne übernehmen doch eh die ganzen militärischen Begriffe der Zeit aus dem Deutschen und übersetzen sie nicht.
    • Mogges schrieb:

      Warum eigentlich nicht? :grübel:

      Aber mit einer einfachen URL-Umleitung wird es hier nicht getan sein.
      Ja, denke ich auch: nicht, dass es überlebensnotwendig wäre, aber: warum eigentlich nicht?

      Ich hätte jetzt aber gedacht, dass die URL-Änderung eigentlich einer der größeren Brocken wäre. Wenn totalwar-forum.de dann nur noch auf xyz.de weiterleitet, könnte es doch sein, dass wir über Google schwieriger zu finden sind, oder? Bisher war unsere "Stärke" in der Hinsicht ja immer, dass die URL 1:1 mit einer typischen Suchanfrage übereinstimmt.

      @ Lucius

      Von TW abzukehren oder es abzuwerten, sollte natürlich nicht die Absicht sein. Allerdings wäre es meiner Ansicht nach nicht verkehrt, nach über vier Jahren zumindest darüber nachzudenken, ob man nicht die ein oder andere Spieleserie entweder gleichberechtigt zu TW oder als Sekundärthema hinzunimmt. Vielleicht kann man das sogar in Form einer Umfrage machen, mit der man herausfindet, wo die TWF-Mitglieder sonst noch die größten Überschneidungen in den Interessen haben (genauer noch als durch Beobachtung der Forenaktivität), und das dann sorgfältig auswertet. Natürlich spielen selbst die beliebtesten Spiele (Skyrim, M&B, Battlefield) immer nur jeweils ein nicht überwältigend großer Prozentsatz der Mitglieder, aber das ist ja bei den letzten TW-Titeln nicht anders...

      Ich möchte ja auch nicht verleugnen, dass ich dabei auch in dem Sinne ein persönliches Interesse habe, dass ich auch gerne mal wieder ein paar mehr Beiträge schreiben würde, aber das Interesse an TW fast völlig verloren habe (nur OT zu schreiben, macht mir auf Dauer keinen Spaß). Dass CA in absehbarer Zeit mal wieder ein wirklich interessantes Spiel veröffentlicht, mag ich nicht so recht glauben. Letztlich habe ich das dann gestern aufgegriffen, weil ja zumindest die Chance besteht, dass auch noch andere ähnlich empfinden.

      Und selbst, wenn wir thematisch nichts ändern wollen, können wir trotzdem noch über einen interessanteren Namen diskutieren, evtl. einen Wettbewerb ausrichten. Vielleicht kommen dabei noch andere Ideen hinzu, ein Forenmotto oder was weiß ich. Es ist ja auch nicht so, dass der konkrete Name "TWF" die Identität des Forums ausmacht (eine nennenswerte Identitätsänderung würde ich auch nicht unterstützen). Vielleicht ist das so für diejenigen unter uns so, die erst in der TWF-Phase hinzugestoßen sind, weil die das Forum nicht anders kennen, aber es gibt ja auch noch die paar Überlebten unter uns, für die das so nicht ist.

      Was deinen letzten Absatz angeht, will ich dich nur daran erinnern, dass v.a. du derjenige bist, der die momentane Situation als Problem empfindet. Ich für meinen Teil wusste nicht, dass es hier ein Problem gibt.
    • Twilight schrieb:

      @Twiggi
      Suß, wie du versuchst dich zu rechtfertigen. Ich würd einfach sagen, dass ist ein internationales Naziforum und du bist da Undercover drin. Dann wird keiner mehr nachfragen und Witze reißen.
      Diesen Goebbels Bezug hab ich eh nie verstanden. Die Rede war nunmal in Deutsch und die Angelsachsne übernehmen doch eh die ganzen militärischen Begriffe der Zeit aus dem Deutschen und übersetzen sie nicht.
      Twilight bezeiht sich hierauf. Damit jeder weiß, warum Twilight mich süß findet,

      Im Grunde bin ich auch gegen eine Umbenennung. Warum? MArkenzeiche und siehe oben.

      Allerdings bin ich auch dafür, da ich den Namen Total War Forum eigentlich schon ziemlich grässlich finde. Warum? Schon etwas brachialisch der Name + Goebbels Referenz.

      Was folgt daraus? Naja ich fühle mich teilweise echt peinlich berürht wenn ich in einem Seminar sitze oder auf der Arbeit bin, wie jetzt gerade eben, und auf meinen Laptop prangt groß Total War.
      Argh. Was soll man von mir denken. Auch als meine Eltern den HEader sahen, war ihnen in dem Moment nur sehr schwer zu vermitteln, dass ich da gerade über Politik diskutiere.
      Im Prinzip ist das also ein sehr kindlicher "roxxor kiddy Name nach meinem Eindruck, also genau die KLientel die man nicht erreichen will und spiegelt eben nicht den "erwachsenen" Part wieder, man spricht also eher weniger solche User an, die ewiegntlich gewünscht werden.
      Deutschland – mein Herz in Flammen
      Will dich lieben und verdammen
    • Danke Twiggels. Hab ich tatsächlich die beiden Threads durcheinandergebracht :pfeif:

      @Pacjan
      Naja, wenn ich auf eine URL klicke, die totalwar-forum heißt und ich komm dann aufeinmal auf eine Seite, die "Johnnys rote Kuschelecke", "Geeks and Games" oder "PoliGeschSpiele Forum heißt" wär mein erster Reflex zurück zu Googel. Einer Namensänderung wäre ich als einzelner User des Forums halt eher abgeneigt sein.
    • Was schön wäre - gerade für alle Personen die die Seite auf Arbeit oder in der Uni aufrufen wäre ein Skin der weniger... Aufmerksamkeitheischend ist.
      Also ohne großen Schriftzug Oben, in Rot und Weiß gehalten, ohne Avatare, ohnr gefärbten Hintergrund. Alles sehr seriös und Arbeitgeberfreundlich. Das wäre mal eine Verbesserung die vielleicht auch ein wenig die Aktivität steigern würde.

      Das würde dann ggf. auch Twiggels helfen, immerhin steht dann nur noch in der Adressleiste der Name der Seite.

      Grüsse

      TauPandur
      DIESER BEITRAG WURDE MASCHINELL ERSTELLT UND IST OHNE UNTERSCHRIFT GÜLTIG
    • Twiggels schrieb:

      Was folgt daraus? Naja ich fühle mich teilweise echt peinlich berürht wenn ich in einem Seminar sitze oder auf der Arbeit bin, wie jetzt gerade eben, und auf meinen Laptop prangt groß Total War.

      Jepp, das ging mir auch schon häufig so. Habe dann immer hastig runtergescrollt.

      TauPandur schrieb:

      Was schön wäre - gerade für alle Personen die die Seite auf Arbeit oder in der Uni aufrufen wäre ein Skin der weniger... Aufmerksamkeitheischend ist.

      Gibt es. Einfach einen neutralen Skin unter Einstellungen auswählen.

      Profil bearbeiten > Einstellungen > Darstellung > Individueller Stil > WoltLab Basic
    • Da wir diese Frage nun doch hier im Offenen diskutieren, was ich auch besser finde, auch noch mal meine Meinung zu der möglichen Namensänderung, welche ich schon im Internen geäußert habe:

      Ich für meinen Teil bin auch dafür, dass es beim TWF bleibt, ist aber ne persönliche Sache. Erstens bin ich wie Wolfi ein Gewohnheitstier und zudem nutze ich das TWF schon überall als Clantag und TWF (auch wenns schon mal mit irgendwas Twilight (Bücher, Filme) mäßigem übersetzt wurde [gibt da wirklich einen Clan zu, wie ich erfahren durfte ^^]) hat da eben auch in meinen Augen einen besonderen Klang.
      Zudem ist es eben auch ein wenig Geschichte, die da bei mir mitschwingt, alleine der Name sagt schon aus, woher wir eigentlich kommen.

      Zudem sind TW Spieler auch eh schon von Vornherein ein anderes "Klientel" als bei manch anderem Game/Genre (RPG jetzt mal ausgenommen).
      Entweder man macht es der SZ nach und geht Richtung Strategieirgendwas oder man löst sich im Namen vollkommen von Games, was aber in meinen Augen nicht zutrifft. Wir sind alles Gamer und treffen uns, hier auch aus hauptsächlich eben diesem Grund. Wir haben über Diskussionen zu unseren Games etc. Sympathien und teils auch Freundschaften aufgebaut und um die geht es uns ja auch.

      Ganz beiseite wischen möchte ich die Argumente der anderen Partei aber auch nicht. Sie sind für mich schon nachvollziehbar, aber eben noch nicht durchschlagskräftig.


      Und auch nochmal das, was ich dort zu TauPandurs Post bzw. dessen zweiten Teil von heute Morgen (siehe hier) geäußert hab:
      Bitte berücksichtigt auch ein wenig Taupandurs Post, denn er hat nicht ganz Unrecht .
      Ein kleine wenig Umdenken in dieser Hinsicht würde dem Forum bestimmt gut tun.
      Auch ist/war es ja so, dass in gewissen Threads auch erst durch lustigen Smaltalk unsere kuschelige Atmo erst entstanden ist.

      Jetzt so Leute wie Taupandur und andere neue, ich sag jetzt mal qualitativ, hochwertige User deswegen wieder zu verlieren oder von vornherein schon zu verschrecken, fände ich arg schade.
    • Also wenn ich mich mal einmischen darf, ich habe das Forum gefunden, weil es eben so heisst wie es heisst. Genau das ist es, was ich in google eingebe, wenn ich mich mit einem Spiel beschäftigen will: Den Titel des Spiels (oder der Serie halt) + Forum. Alles andere interessiert mich (zumindest anfangs) erstmal nicht. Ich suche je gerade Diskussionen über das Spiel, Taktiken, den Ausstausch mit anderen Spielern usw. und da liegt halt der Begriff "Forum" nahe und ist immer meine erste Anlaufstelle. Ich suche zuerst ein deutsches Forum, finde ich keins - amis. KA wie das andere machen. Den Bezug zum dritten Reich, bzw. zum totalen Kieg, kann man natürlich ziehen, aber die Serie heisst nunmal so. Finde ich inkonsequent den Namen im I-Net zu meiden, aber das Spiel zu zocken.

      Zum Forum selbst...Also ist schon eine Weile her, aber ich war mal in einem SuM Forum (BfME I) sehr aktiv. Das war eigentlich eine allgemeine Spieleseite und SuM nur eins von vielen. Das Forum war anfangs nur dürftig besucht. Wir haben dann möglichst viele Strategiediskussionen angefangen, was nicht nur das Forum belebt, sondern vor allem viele neue Spieler angelockt hat. Die Threads waren ja auch über google zu finden, da meist aktuell.
      Was aber sehr geholfen hat, wir haben dann eine extra Replay Zone eingerichtet. Also erfahrene Spieler haben dort ihre Replays hochgeladen und kommentiert, was immer eine grundsätzliche Strategiediskussion nach sich gezogen hat. Ausserdem konnten Anfänger replays hochladen, die dann wiederum von erfahrenen Spielern kommentiert wurden. Das hat das Forum belebt, Anfänger angezogen+gebunden und da wir auch ein paar wirklich gute Spieler hatten, haben die Diskussionen mit der Zeit auch viele Semi-pros angelockt (ich mag den Begriff "pro" nicht, aber jeder weiss was damit gemeint ist, also watt solls). Keiner hat seine Taktiken für sich behalten, waren eh irgendwann bekannt.

      Das ist auch das, was ich erwarte, wenn ich ein Forum zu einem Strategiespiel suche. Kurzzeitig hatten wir dort mehr Besucher als auf SuM spezialisierte Seiten...

      Die ganzen Offtopic Threads sind natürlich für alte Hasen klasse (hatten wir auch), locken aber keine Neuen an, denke ich.

      Jeder kennt doch gamereplays.org. Das funktioniert nunmal.
    • Einen richtigen Bereich für Replays haben/hatten wir zwar nicht, aber einen einzelnen Thread dazu schon: Replays

      Ist im Kleinen schon das was du an sprichst, nur ist bei den meisten hier das Thema Shogun 2 und damit auch der MP schon durch.
      Es kommen zwar immer wieder neue Mitglieder dazu, aber der Kreis deren, welche wirklich spielen und so auch direkt Interesse an diesen Diskussionen haben, ist dann doch meist zu gering, als dass es sich länger hält.
      Neue User in diesem Bereich verlassen uns dann sicherlich auch recht schnell, wenn das generelle Diskussionsinteresse dort sehr gering ist und eben keine richtigen Diskussionen mehr entstehen.
      Vor allen wenn sie nicht bald andere "Kontaktstellen"/interessen finden, welche halt hier grad noch aktuell sind.

      Ich denke, aber sobald das neue TW Game/Addon wieder raus ist, wird da auch wieder mehr Bewegung drinne sein, dann gehts wieder so rund, dass ich mit dem Lesen nicht mehr hinterher komme. ^^

      Edit: @ FL

      Wäre es möglich diese Diskussion, wie auch John schon vorschlug, aus diesem Thread aus zu gliedern?
      Denn falls man sie später irgendwann mal wieder finden möchte, wird das Suchen in diesem großen Thread, der ja eigentlich technische direkte Fragen betrifft und eher ein Durchkläufer ist, ziemlich schwierig.