Werden wir langsam wieder unmündig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genau wie mein Kumpel: Erst heißts Nvidia schlägt ATI um Läangen...sch*** ATI und AMD, so was ist jetzt plötzlich: er hat eingesehen, dass Nvidia schon mit Leistungs-Zeug hinter ATI/AMD hinterher ist(ein bisschen), und vom Preis-Leistungs-Verhältnis ganz zu sprechen, so jetzt heißt es "sch***" Nvidia. Na gut mit AMD und seinen Prozessoren gegenüber INTEL hat er FAST Recht.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • Naja, vielleicht haben sie ja zusammengelegt. Betrachte es als Video-Aktions-Kunst. Als moderne Form der Kapitalismuskritik. Jedenfalls ist dieses Verhalten für mich nachvollziehbarer, als das hier.
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Twilight schrieb:

      Der einzige vernünftige Umgang mit Produkten von Appel
      Wie dumm ist das denn? :blink:

      Ich bin auch ein Windows-User, würde aber kaum zögern mir zum Arbeiten ein Macbook zuzulegen. Warum? Weil Apple-Produkte weniger störanfällig sind, weil die Funktionen deutlich innovativer sind, weil man mit den Programmen durchschnittlich viel weniger Arbeit hat. Und das hab ich nicht irgendwo gelesen oder gehört, ich hab es selbst ausprobiert. Hab schließlich genügend Chancen dazu, nahezu alle meine Verwandten arbeiten mit Apple-Pordukten.

      Wer von meinen Vorposter hat schon einmal richtig mit einem Apple-Produkt gearbeitet? Denn wer die Sachen wirklich objektiv vergleicht und sich auch mal damit beschäftigt, anstatt irgendwelche "dummen" Parolen rauszuschreien, der sieht die Dinge etwas anders.

      Und wenn Apple die zwei-Tasten-Maus völlig übernimmt, dann war ich die längste Zeit Microsoft-User ^^

      Ist doch interessant wie viele Leute auf die Werbung reingefallen sind. :whistling:
    • JohnOlt schrieb:

      http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,687397,00.html
      Was soll man da noch sagen? ^^

      Vor allem der letzte angeblich "seriöse" Test. Er testet es nur um es zu zerstören um danach zu behauoten, dass es nichts aushält. Welches Handy, welcher PC würde nicht kaputt gehen wenn man ein paar Liter Kaffee darüber schüttet(was das Pad ja überstanden hat) und es danach mit einem Schwamm unter fließendem Wasser schrubbt(was es dann nicht ausgehalten hat). Genau das gleiche bei dem Falltest. Von welchem Gerät würde da nicht der Monitor zerspringen.

      Tsss. Ganz ehrlich, ich kann dem iPad auch nicht viel abgewinnen aber sowas ist doch echt dämlich.
    • Falcon schrieb:

      Wer von meinen Vorposter hat schon einmal richtig mit einem Apple-Produkt gearbeitet? Denn wer die Sachen wirklich objektiv vergleicht und sich auch mal damit beschäftigt, anstatt irgendwelche "dummen" Parolen rauszuschreien, der sieht die Dinge etwas anders.
      Ich hab auf dem BK etwas mit einem Mac gearbeitet, hab aber lieber den Windwos Rechner verwendet, lag jetzt nicht daran das OS X so schlecht wäre, sondern weil ich wenig lust hatte mich für Photoshop+im Internet Surfen umzugewöhnen.
      Weniger störanfällig stimmt aber auch nur bedingt, wenn das Apple Betriebssystem genau so verbreitet wäre wie Windows und man genau so viel Müll draufklatschen würde, gäbe es da keinen Unterschied. Es ist sogar so das bekannte Sicherheitslücken auf einem Mac meist erheblich länger offen bleiben als bei Windows, nur macht das normalerweise eben weniger aus.
      Aber egal, das außer acht gelassen, Apple stellt normalerweise gute Produkte her, das zu bestreiten wäre Schwachsinn, ich mag die Firma aber trotzdem nicht zum einen weil ich nicht einsehe das ich für ein schönes Produkt mit Apfel drauf gleich mal 50% Aufschlag zahlen soll, zum anderen weil Apple eine Politik der geschlossenen Systeme betreibt, andere Firmen werden für so was zusammengeprügelt, Apple gefeiert, so was geht mir wirklich gegen den Strich.
      Zum anderen sind mir diese ganzen Apple-Jünger suspekt, die wie wahnsinnig jedes Apple Produkt kaufen, egal wie teuer es ist und egal ob sie es brauchen oder nicht, für die ist das dann schon fast eine Religion und meistens reagieren sie dann auch noch arrogant wenn jemand anderes es wagt keine Apple Produkte sein eigen zu nennen.

      Außerdem ist es zwar so wie ich oben geschrieben habe, nämlich das eigentlich alle Apple-Produkte gut oder sogar sehr gut sind, aber nicht immer das beste und schon gar nicht das mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis.
    • Davon abgesehen entzieht es sich gänzlich meinem Verständnis, wozu man ein Ipad in heutigen Tagen noch benötigt...


      „Das ist also keine wahre Freundschaft, daß, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist.“ - Marcus Tullius Cicero
      „Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.“ - Abraham Lincoln
    • Also das Argument, dass Apple angeblich so viel weniger störanfällig wäre lasse ich nicht gelten. Ich habe nen Freund und der hat nen Apple Notebook und musste das schon 3 mal einschicken weil es defekt war. Sowas hatte ich mit meinem Rechner noch nicht!
      "Kein Ermächtigungsgesetz gibt Ihnen die Macht, Ideen, die ewig und unzerstörbar sind, zu vernichten."
      Otto Wels, Reichstagsrede vom 23.März 1933.

      Lingua Tertii Imperii - Notizbuch eines Philologen
    • Barschels Witwe will mit ihrem toten Mann reden.
      Neues, tolles Sendeformat meines Lieblinggssenders. :blöd:

      welt.de/fernsehen/article10640…rem-toten-Mann-reden.html
      Der Sender RTL startet am Sonntag mit einem neuen TV-Format: „Das Medium“. In drei Fällen will die die Autorin, Sterbe- und Trauerbegleiterin Kim-Anne Jannes Kontakt zu Verstorbenen aufgenommen haben. Die Sendung, die schon vor Wochen – kurz nach ihrer Produktion – für Aufsehen sorgte, ist Sonntag ab 19.05 Uhr zu sehen.
      Wird wahrscheinlich der gleiche Burner wie Uri-Gellers Psyeudoshow damals. Volksverblödung par excellence.
      Hehe cool auch die Reaktion der Kirche: gerade am Reformationstag......wovor haben die denn Angst?


    • Au weia,
      immer wenn man denkt, tiefer geht es nicht mehr, kommt jemand mit einem Bagger und hebt noch ein paar Löffel Boden aus.

      Man könnte denken, daß mit Vincent Raven schon die Schmerzgrenze erreicht wurde.
      Kalkhofe beweist ja mit seinen Ausschnitten, das die Skala nach unten offen ist.
      „Das Geld ist der allgemeine, für sich selbst konstruierte Wert aller Dinge. Es hat daher die ganze Welt, die Menschheit wie die Natur, ihres eigentümlichen Wertes beraubt.
      Das Geld ist das den Menschen entfremdete Wesen seiner Arbeit und seines Daseins, und dieses fremde Wesen beherrscht ihn, und er betet es an."
      Karl Marx.
    • Blöder geht immer!!!

      Siehe nur das Zielgruppen orientierte Fernsehen der Privaten Vor- und am frühen Nachmittag. Wobei einige Sender das auch bis in die späte Nacht durchziehen.


      Sacrum Romanum Imperium - für Kaiser und Reich

      "Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist gezwungen sie zu wiederholen."
      Jorge Augustín Nicolás Ruiz de Santayana


      "Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." Friedrich Nietzsche
    • Viele schauen sich ja Zeug an, weil es gerade Schrott ist. Bei DSDS sind nur die Casts anschaubar, den Rest kann man vergessen(ich schau das überhaupt nicht an).

      Wegen solchem Zeug wird das Fernsehprogramm noch mehr Müll.
      Steam-Profil

      "...verantwortungslose Verwaltungsfachangestellte mit Kontrollzwang, also das was wir in Verkennung der Wirklichkeit Regierungen nennen..." - Jochen Malmsheimer
    • Hat´s denn einer gesehen und kann uns jetzt aufklären, wer Barschel in die Badewanne bugsiert hat?

      Es stellt sich natürlich die Frage: sind die Zuschauer / Menschen so blöd und die Privaten bedienen nur den Wunsch nach Stumpfsinn oder wird man absichtlich blöd gemacht indem man sogenannte "Formate" wie "Bauer sucht froh", die "Uri Geller Show" oder das hier sendet, mit purer Absicht um die zwischenzeitliche Werbung maßgeschneidert zu platzieren?
      Jemand der tagtäglich so etwas guckt wird über Jahre hin doch geistig völlig mürbe und trantütig, ein gefundenes Fressen für die Sender.
      Erschreckend finde ich dann immer die Einschaltquoten.