Allgemeine Diskussionen

  • HoI3 ohne Deutschem Reich, aber stattdessen mit Bulgarien und Griechenland... na dann lieber EU3 musst du wissen ;)


    Also ich hätte da ja den Vorschlag, dass ich auf Frankreich wechsle und XY- halt entweder bei Schottland bleibt oder England übernimmt, läuft dann ja in beiden Fällen auf Grossbritannie raus.
    Damit hätten wir einen Inselspieler und trotzdem einen Franzosen.

    Facebook, das größte Übel für die Menschheit.
    Warum?
    Ich bin drin.
    ... und ich hasse es.

    von Gottkeks aus dem TWF, 22.2.2011

  • Zitat

    Also ich hätte da ja den Vorschlag, dass ich auf Frankreich wechsle und XY- halt entweder bei Schottland bleibt oder England übernimmt, läuft dann ja in beiden Fällen auf Grossbritannie raus.
    Damit hätten wir einen Inselspieler und trotzdem einen Franzosen.

    Klingt toll! Ich sag XY Bescheid (er wollte ja sowieso England haben) und trage euch dann mal um...
    So ist es auch viel interessanter, immerhin sind Frankreich und Spanien keine natürlichen Verbündeten.


    Me: Ottomanen
    Nordre: Österreich
    Ducatus: Frankreich
    XY-Ungeloest: England
    Twiggels: Castille
    Drache: Böhmen
    IWST: Dänemark


    Grüsse


    TauPandur

  • Schade. eigentlich wollte ich in der Ecke auf Eroberungstour gehen. ;-)


    Kleiner Tip.
    Schnapp dir die Provinzen dort mit den Unis.
    Wichtig ist, dass du die Reichsprovinzen die du eventuell eroberst, über die Provincial decisions aus dem Reich znimmst denn sonst gibts Stress und andere Einbußen-

  • Ming? Überleg dir das nochmal.
    Die sind zwar sehr groß und daraus ergibt sich eine ziemliche Macht, Zudem sind sie natürlcih in ihrem geografischen Ruam konkurrenzlos. Auch wirst du wohl lange nicht von uns belästigt werden.
    Durch ihr Fraktionssystem sind sie aber echt scheiße zu spielen denn jedwede Expansion wird so extrem gehemmt.
    Auch wirsr du die ersten 200 Jahre, also die ersten 10? Sitzungen total an uns vorbeispielen ohne dass du irgendwie mit uns interagieren kannst, EInfach aufgrund der räumlichen Entfernung.


    Aber gut, da du noch sehr unerfahren bist, wirst du mit Ming immerhin nicht so schnell besiegt werden.


    Aber auf jeden Fall schön, dass du dabei bist.


    @shinobo
    Kriegsgründe lassen sich doch meist irgendwie generiren, Da gibts zich Wege ;-)

  • Ich geb zu, die ersten 100 Jahre waren eher ein Geduldsspiel, sobald man aber mal die Westernisierung hinter sich hat und daraufhin das himmlische Kaiserreich abschafft sind der Expansion defacto keine Grenzen gesetzt. Würde ja eine europäische Nation spielen, aber mit denen gehe ich pausenlos pleite. :pfeif:

  • Das Auftreten von Grenzdisupten hängt nicht zuletzt mit der Diplofähigkeit deines Anführers zusammen, ebneso mit schlechten Beziehungen zu deinen nachbarn. Beides kannst du beeinflussen.


    Wietere Kriegsgrübnde: Exkommunizieruzngen (auch selbst betriebene). Garantien die du gegeben hast. Sphären die die du gebildet hast und verletzt wurden, Royale Hochzeiten und dann den Trhon beanspruchen. Bündniskonflikte in die man einsteigt, ausgerufene Kreuzüge. Schnelles Erfüllen von Aufträgen da durch sie auch immer mal wieder welche zustande kommen.
    Das annehmen der richtigen Staatsform oder nationalen Idee geben auch immer nen Haufen Kriegsgründe: BEispiele: Bill of Rights als nationale Idee oder Unam Sanctum...etc. Auch der Imperialismus Kriegsgrund unter diversen fortschrittlichen Regierunsgformen (ab absolute Monarchie Reg Tech 27) oder der Holy War Kriegsgrund als Imperium oder Verteidiger des Glaubens.
    Und sicherlich noch viele Möglichkeiten an die ich gerade nicht denke.

  • Die hatte ich alle garnicht bedacht :D
    Naja meine letzten Kampagnen habe ich auch nur mit Kolonisierung verbracht.


    Und verdammt das macht für mich wahrscheinlich mehr spaß als von nem kleinen Staat zum Imperium zu werden :3
    Nein ich spiele nicht Portugal :)

  • Neapel? Machbar. Ansonsten Ist Mailand bstimmt auch interessant da es die wessentlich reicheren Provinzen hat und aus dem Reich raus anstatt in es hinein expandieren kann. Problem wäre dann da der Österreicher. Der deutsche Orden ist auch interessant... na ich bin auf jeden Fall schon mal gespannt was du am Montag nehmen wirst.


    Twiggels: Zwei Punkte: Könntest du den Regeltread für EU3 bitte mal aus der Versenkung hohlen? Was Italien angeht bist du nicht der Einzige der dort wildern will (ich als Ottomane auf keinen Fall, ich beziehe mich auf geographische Nachbarn wie Frankreich und Österreich), ich hoffe bei euch wird ein wenig Konkurrenz aufkommen, die belebt bekanntlich das Geschäft.


    Ich schick Morgen wegen TS, Hamachi und der Spielversion samt Regeln eine Rundmail an alle Teilnehmer.


    Grüsse


    TauPandur - der darauf hofft nicht wieder 2 Monate Gruppenkuscheln sehen zu müssen.

  • Ich denke ich bleib bei Schottland, sollte ja am Ende keine große Rolle spielen. Außer, dass ich Schotten cooler finde.


    Wie sieht es eigtl jetzt aus mit 20:00 Uhr? 3 Personen halte ich nicht wirklich für ne demokratische Abstimmung.

  • Ich werde auch erst gegen 19 Uhr da sein, ich weiss nicht wann ich die PM mit den neuen Versionen rumschicken kann (da ich es in der Uni erst hochladen muss), daher sind die die 19 Uhr da sind gut beraten alles vorher runterzuladen und einzurichten, wer 20 Uhr kommt muss dann halt etwas Tempo machen.


    Grüsse


    TauPandur


    P.S.: Wenn nicht mehr Leute abgestimmt haben und der Zeiger auf 20.00 Uhr steht ist es 20.00 Uhr, mehr als noch mal darauf aufmerksam machen können wir auch nicht.

  • Also das mit der Abstimmung und dem 20 Uhr Bezug verstehe ich gerade nicht.
    War nicht die Mehrheit für 19 Uhr?


    Bitte auch einmal ansagen welche Checksumme angepeilt ist.


    Ansonsten kann sich ja auch jeder den Patch selber herunterladen und installieren. SOlange die gleiche Checksumme rauskommt ist ja alles gut



    ansonsten hier nen Link zum reinen Update:


    Eu3 V5 1 - Speedy Share - upload your files here
    wichtig ist den Launcher oder das Spiel bei der Installation nicht offen zu haben ;-)




    So Regelthread EU 3 wurde wieder hergestellt.
    Die neuen Regeln sind blau hinterlegt.
    Fast alle ergaben sich aus bereits erfolgten Abstimmungen, bzw Diskussionen.


    Wenn jemand mit einer Regel nicht einverstanden ist, oder noch eine weitere einführen will, so möge er eine öffentliche Abstimmung, im Abstimmungsthread starten, mit einer Dauer von 3 Tagen.-
    Einfache Mehrheit aller Teilnehmer entscheidet.


    Ich bitte alle Spieler die Regeln noch einmal durchzulesen.

  • XY hat die Abstimmung aufgemacht als klar war das noch eine weitere Runde EU3 gespielt wird, nicht HOI3 an der er sich nicht beteiligt hätte. Ebenso hat sich bei einigen eine Terminverschiebung ergeben weswegen mindestens 2 Spieler erst ab 20 Uhr können.
    Dabei will ich gar nicht verhehlen das 20 Uhr für mich auch praktisch wäre wenn auch nicht zu 100% nötig.


    Grüsse


    TauPandur

  • Da ist die Umfrage zur Uhrzeit: KLICKMICH


    Grüsse


    TauPandur

    ne jetzt ist die Hier.
    Abstimmungen - Paradoxe Spielwiese - Totalwar-Forum.de


    Ich bitte alle auch noch einmal abzustzimmen die bereits abgestimmt haben.
    Twiggels


    edit. ach der Link wurde "mitverschoben". Wie praktisch. Ne was das Forum alles kann.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!