Smartphone

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hör mal; hättest Du meine Beiträge oben gelesen, wäre Dir aufgefallen, daß ich überhaupt nicht von der Technik geschrieben habe.
      Wie auch? Bin weder Informatiker, IT-Spezialist oder Smartphone-Designer.
      Es ging schlicht und ergreifend um den religiösen Kult, den Apple mit seinem Equipment betreibt und sich teuer bezahlen läßt.


      Hades schrieb:

      Die Notebooks mit dem neuen ARM-CPU/GPU, die auf den Markt kommen werden, die einst mit Intel ausgestattet waren, sind einfach beeindruckend. Ich hielt es nicht für möglich in dieser kurzen Zeit, den Schwenk weg von x86 Architektur zur ARM, insbesondere mit der vergleichbaren Geschwindigkeit eines x86 Systems im Notebooksektor.
      Und jetzt erzähl mit bitte nicht, daß die Jünger, die 2 Wochen vor dem Store campen, genau DAS fehlerfrei schreiben und auch verstehen können.
      Sollten die hysterischen Schlangen, die regelmäßig vor den Stores stehen und danach in 5 h Unboxing-Videos ihren Schatz auspacken, auch nur die Hälfte davon verstehen, was Du hier geschrieben hast, nehme ich mein Gehate zurück und entschuldige mich bei allen Apple-Fans.

      Darum ging es, und nur darum.


    • Ich habe mich ganz klar auf deine Aussage fokussiert die ich zitiert habe. In dieser beschreibst du eindeutig, dass die Technik NICHT UNBEDINGT besser oder schlechter ist. Die Technik IST aber besser.

      Und was jucken mich irgendwelche Spinner die vor den Stores campieren!? Das selbe Phänomen ist bei nahezu jeder Marke zu beobachten. Einer meiner Kumpels hat mir auch vor geraumer Zeit ein 6Min. Video geschickt, in dem er seinen 60k BMW präsentierte.
    • MightyGlue schrieb:

      Hat hier zufällig jemand Erfahrungen mit den Google Pixel Smartphones (im speziellen mit dem Google Pixel 4a) gemacht, dir er teilen könnte?
      Ich hatte mehrere Jahre das Vorvorvorvorvorvorgänger Modell, oder auch das Nexus 5. Das ist die Vorgängerbezeichnung davon. inwiefern die Erfahrungen von dem Modell übertragbar sind, ist natürlich fraglich. Ich habe eigentlich nur gute Erfahrungen und nur sehr gutes gehört, keine aber nur einen der ein Pixel hat. Qualtativ konnte ich mich nicht beschweren. Außerdem kriegst du reines Android ohne Schnickschnack und läuft super rund. Updates kommen lange. Techsupport ist super(auch wenn man den eigentlich nicht brauchen will). Ich würde es weiterempfehlen.
    • Nur weil man etwas nicht versteht oder Verhaltensweisen von bestimmten Personengruppen nicht ins eigene Weltbild passen, müssen diese ja nicht gleich alle verrückt oder sonst was sein.
      Wenn einer meint für das neuste Appel-Gerät 3 Tage ein Zelt vor dem Geschäft aufzuschlagen, dann soll er es doch machen. Er schadet doch niemandem, aber anscheinend ist es es einfacher Personen, die anders ticken als man selbst, als Bekloppte abzustempeln.

      Unabhängig davon sieht man diese Verhalten nicht nur bei Apple-Produkten, sondern auch bei der Konkurrenz von Samsung oder z.B. bei der Playstation 4. Da wird auch Schlangegestanden.

      Ich selbst nutze seit Jahren Handys von Samsung. Meistens ein Vorgängermodell. Macht was es soll und ist ehrlicherweise schon günstiger als Apple. Ob Apple technisch jetzt besser ist und den Mehrpreis rechtfertigt, kann ich nicht beurteilen, nicht mein Fachgebiet.
    • Hades schrieb:

      Die Notebooks mit dem neuen ARM-CPU/GPU, die auf den Markt kommen werden, die einst mit Intel ausgestattet waren, sind einfach beeindruckend.
      Stimmt, aber eben zu Lasten der Kompatibilität, bin gespannt wie bzw. wie gut Apple das löst. Die Idee als solche ist ja auch nicht ganz neu, gibt ja schon diverse ARM-Laptops mit Windows 10 ARM. Auch wenn die meisten wohl in einer anderen Preisliga spielen. Von den der Leistung und Akkulaufzeit abgesehen passt es aber auch zu der Strategie von Apple möglichst viel an Design und Produktion selbst unter Kontrolle zu haben. Wird wahrscheinlich noch ausschlaggebender sein. Wenn man es sich leisten kann dafür das Know-How aufzubauen, hilft dass sicher auch bei der Marge.

      Ich habe aktuell übrigens seit einigen Tagen ein Apple-Produkt aufgrund eines internen Tests meines Arbeitgebers. Rein auf die Leistung Hardware bezogen und was ich testen soll bin ich auch zufrieden. Aber wenn John nochmal schreibt wie toll alle Apple Produkte zu bedienen sind, bekommt er von mir besagtes Apple-Produkt ins Gesicht. Ich musste bei der Einrichtung sehr an ihn denken :P
      Aber keine Bange John, wenn wir uns im Jahre 2038 mal begegnen habe ich das schon längst vergessen :D

      Andragoras schrieb:

      Unabhängig davon sieht man diese Verhalten nicht nur bei Apple-Produkten, sondern auch bei der Konkurrenz von Samsung oder z.B. bei der Playstation 4. Da wird auch Schlangegestanden.
      Jepp, gibt auch Leute die für ne aktuelle Grafikkarte 50% Aufschlag zahlen weil sie sie sofort haben möchten. Apple hat es aber zu einer gewissen Meisterschaft gebracht mit Hypetrain und künstlicher Verknappung und diesem elitären Habitus.

      @Kleber: Mein ehemaliger Mitbewohner hatte ewig ein Google Handy und war sehr zufrieden. Selbst wenn die Updates irgendwann eingestellt werden, findet man für die Pixel Geräte in der Regel noch ewig aktuelle Versionen von LinneageOS (und anderen) zumindest war es früher. Ein Freund von mir will sich außerdem auch das Pixel 4a kaufen, wegen der Größe. Vielleicht kann ich Dir also bald mehr berichten.