Shogun 2: Nachfolger gesucht!

  • Der Nachfolger wird... 41

    1. Medieval 3: Total War. oder... (3) 7%
    2. Science-Fiction. oder... (0) 0%
    3. Rome 2: Total War. oder... (33) 80%
    4. Empire 2: Total War. oder... (1) 2%
    5. Crusade: Total War (Kreuzzüge). oder... (0) 0%
    6. Viking: Total War (Zeitalter der Wikinger). oder... (2) 5%
    7. Ein Zukunft's Total War (ganz mit Lazer Gunz !!). oder... (1) 2%
    8. Shogun 3: Total War. (Mit China ?) (1) 2%

    Hey @all, community, besucher!


    Was wäre eurer Meinung nach der perfekte Nachfolger für die Total War Serie ?


    Dazu hab ich ne kleine Umfrage vorbereitet :)
    Am besten wäre eine kleine Stellungnahme zu eurer Meinung.



    Persönlich tendiere ich zu Rome 2: Total War, da ich das spiel einfach geliebt habe/liebe und mit neu aufgesetzter Grafik und besserer KI wäre das ganze noch eindrucksvoller.

  • Mir persönlich wäre als direkter Nachfolger von Shogun 2 ein Rome II am liebsten. Danach ein Medieval 3 und dann hoffentlich ein Empire 2.


    Willkommen im Forum! :welcome:

  • Fantasysetting gerne, aber ohne bestehendes Copyright aufkaufen zu müssen. Da lieber Fantasy in dem Sinne, als es noch kein Rom gibt und sich die Horden mit Keulen zusammenschlagen. Dann führt jeder ein kleines Lager, rottet seine Männer zusammen und klaubt sich dann die Frauen des Nachbarstammes, weil die eigenen zu alt und unansehnlich sind.
    Das wäre Fantasy mit Geschichtsbezug. Ohne hässliche Orks. :D

  • Vielleicht ist ja CA zufrieden mit ihrer aktuellen Engine, was dann, Diaz? :P


    Es ist auch noch nicht gesagt, daß eine potentiell neue Engine nur Verbesserungen bringt. Ich habe jedenfalls für ein Rome II: TW gestimmt, viele sehnen sich ja nach ihren heiß geliebten Legionen, CA hat dies registriert. Viele weitere machbare Szenarien wollen mir auch nicht einfallen, warum also nicht back to the roots. Persönlich könnte ich auch die Minoer zum Glanz führen oder die Kaiserkrone für Karl den Großen erringen, aber solche Titel dürften wohl weitaus weniger Personen ansprechen. Ich finde die Umfrage lustig, kaum ist Shogun für etwas als eine Woche draußen, da wird schon über einen Nachfolger spekuliert. Die Rome - Fangemeinde muss riesig sein. :D


    Übrigens, es gibt schon einen ähnlichen Thread, siehe hier. Ich will nicht päpstlicher als der Papst sein, aber bei fehlender Resonanz verschieben wir diesen Thread dorthin.


    @ Inadi


    Herzlich Willkommen! :wink:


    Nachtrag:


    Zitat

    Fantasysetting gerne, aber ohne bestehendes Copyright aufkaufen zu müssen. Da lieber Fantasy in dem Sinne, als es noch kein Rom gibt und sich die Horden mit Keulen zusammenschlagen. Dann führt jeder ein kleines Lager, rottet seine Männer zusammen und klaubt sich dann die Frauen des Nachbarstammes, weil die eigenen zu alt und unansehnlich sind.


    Ein Stonehenge: Total War? Ich bin schon auf die Einheitenvielfalt gespannt. Als DLC würde ich es mir jedoch vielleicht kaufen, zu witzig wäre dieses Szenario als kleine Kampagne.

  • Naja, über Rome 2 wurde aber schon lange vor Shogun 2 spekuliert. Für mich wäre es der nächste logische Schritt. Und ich glaube es wird episch werden. Bis dahin muss ich das Geld für einen besseren Rechner rangeschafft haben. Die Frage ist auch, ob man wirklich das gesamte römische Zeitalter darstellen muss. Man könnte ja auch einen Teilaspekt der römischen Geschichte herausgreifen. Die Kriege gegen Karthago bspw. Dann hätte man nur eine Karte des westlichen Mittelmeeres und Gallien, Britannien, Germanien und das östliche Mittelmeer wären dann jeweils noch zwei separate Addon-Kampagnen.


    Oder, was ich auch noch für denkbar halte: Der amerikanische Bürgerkrieg. Wobei es da ja eigentlich nur zwei Parteien gibt. Aber man könnte das ja in die Bundesstaaten aufteilen oder so. Vieles ist möglich.

  • Amerikanischer Bürgerkrieg oder Science Fiction wären mir auch am liebsten.
    Ich möchte nicht nur vom Setting Abwechslung zwischen den einzelnen Titeln, sondern auch vom Gameplay. Und die Schlachten eines Rome 2 werden denen eines Shogun 2 spielerisch einfach sehr ähnlich sein, weshalb ich auf ein Rome 2 nicht wirklich scharf bin.

  • Thx für die ganzen Welcome's :hallo:
    ja ich wäre für Rome 2 aber auch nur weil ich nie Medieval 2 gezockt hatte ( :unsure: Kanns mir wer ausleihen ? xD )


    - Empire mochte ich nicht, weil ich einfach ein Mann-Gegen-Mann mehr liebe und es dort einfach zu viele fernkämpfe waren, außerdem finde ich alles was mit Schwarzpulver funktioniert allgemein Bullsh*t ist ja fast keine gescheite taktik mehr, natürlich wieder Qualität statt Quantität in den Armeen siegt.


    - Shogun 2 ist echt genial geworden, aber sofort wieder einen nachfolger ? Nene du xD

  • Das ist ein Argument. Ich fand die Linienkämpfen in Empire alles andere als spannungsreich, da kann Hinkel gerne seine Mod releasen. Ein echtes TW brauche ich vom Amerikanischen Bürgerkrieg nicht. Als AddOn zu Empire: TW hätte ich es mir sehr gut vorstellen können, aber als Standalone bietet es doch kaum vielfältige Möglichkeiten. Interessant wäre es in meinen Augen nur, wenn CA sich an Johnny's Vorschlag gerichtet hat, der Spieler also einen der Bundesstaaten übernimmt und sich frei für eine der beiden Seiten entscheiden kann oder gar einen alternativen Weg dazu einschlägt.


    Science Fiction halte ich nicht für machbar, um die Merkmale der TW Reihe beizubehalten.

  • Naja, über Rome 2 wurde aber schon lange vor Shogun 2 spekuliert. Für mich wäre es der nächste logische Schritt. Und ich glaube es wird episch werden. Bis dahin muss ich das Geld für einen besseren Rechner rangeschafft haben. Die Frage ist auch, ob man wirklich das gesamte römische Zeitalter darstellen muss. Man könnte ja auch einen Teilaspekt der römischen Geschichte herausgreifen. Die Kriege gegen Karthago bspw. Dann hätte man nur eine Karte des westlichen Mittelmeeres und Gallien, Britannien, Germanien und das östliche Mittelmeer wären dann jeweils noch zwei separate Addon-Kampagnen.


    Oder, was ich auch noch für denkbar halte: Der amerikanische Bürgerkrieg. Wobei es da ja eigentlich nur zwei Parteien gibt. Aber man könnte das ja in die Bundesstaaten aufteilen oder so. Vieles ist möglich.

    Zum Bürgerkrieg: Da wären wir aber wieder bei Empire Total War angelangt, ist doch fast das selbe, nur Amerikaner vs. Briten.
    Und zu Rome 2: Ich wäre wieder für das Zeitalter der Republik, bevor Augustus der erste Kaiser wurde. Wer die Serie "Rome" gesehen hat weiß was ich meine :D ganz spannend das ganze, ist mal in Griechenland, dann wieder vor Rom und wiedermal in Ägypten. Davor auch noch der krieg gegen die Gallier. Außerdem ist das ganze bestimmt auch noch bekannter und berühmter.

  • So für alle die sich für Rome 2 interessieren:


    Rome 2: Total War wurde bislang noch nicht offiziell angekündigt. In der Vergangenheit äußerten sich die Entwickler Creative Assembly jedoch mehrfach, dass sich ein neuer Rome-Ableger in Entwicklung befindet. Beim Namen wurde dieser allerdings nicht genannt. Es ist davon auszugehen, dass es sich dabei um Rome 2: Total War handelt.


    Das erste Mal äußerten sich die Entwickler dazu Mitte 2007, was also bedeuten würde, dass sich Rome 2: Total War möglicherweise schon mehrere Jahre in Entwicklung befindet. Sollte Rome 2: Total War also eines Tages erscheinen, dürfte es sich an seinem Vorgänger orientieren.


    Dort hat man die Wahl von dreier römischer Sippen, die sich von ihrer strategischen Aufgabenstellung her unterscheiden. Sobald man schließlich zum Oberrömer aufsteift und ganz Italien unter seinee Herrschafft bringt, kann man andere Parteien betreuen.


    Rome 2: Total War


    _______________________________________________________________________________________________


    Eigentlich war es nach 'Medieval II - Total War' nur eine Frage der Zeit bis die Wege der Entwickler von Creative Assembly wieder nach 'Rome' führen. Und scheinbar ist nun tatsächlich der Moment für eine erste und gleichzeitig absehbare Antwort gekommen. Denn wie jetzt 'next-gen.biz' unter Berufung auf Scott Steinberg von Publisher Segavermeldet, stünden neben der Entwicklung des 'Medieval II'-Addons auch erneut Arbeiten an 'Rome' auf dem Programm.


    "We've got the Creative Assembly guys doing Medieval and the follow along to Rome which we haven't announced yet." lauten dabei die Sätze des Vice President of Marketing von Sega Amerika, die Echtzeit- und Rundenstrategen wiederum selber zu einem Satz verleiten dürften. Ob es sich bei dem Projekt allerdings wahrhaftig um Rome: Total War 2 oder nur um ein weiteres Addon zum Vorgänger handelt, lässt sich aufgrund des inoffiziellen Charakters der Aussage indessen bisher noch nicht ersehen. Doch wie heißt es schließlich bereits am Anfang der Meldung: Alles nur eine Frage der Zeit.


    Rome 2: Total War: Kommt Zeit, kommt Rome: Total War 2?



    Da freut man sich doch glatt :jumping:
    (sry das musste nochmal nen neuer beitrag werden weils nicht zum Zitat passte.. Also sry für den doppel post. :sorry: )

  • Ich fänd ein Greece:Total War eigendlich richtig geil. Vielleicht was zum Pellopenesischem Krieg. Oder etwas mit dem Einfall der Perser; das wäre ja auch mal interessant. Ich würd mich da auf die Phalanx freuen, welche ich eigendlich in bspw. Rome: Total War eigendlich richtig geil fand, weil man mit denen nicht nur die Pferdchen sondern auch die Infanteristen ganz lustig kleinhauen konnte . :D

  • Science Fiction halte ich nicht für machbar, um die Merkmale der TW Reihe beizubehalten.

    Nach dem totgeschwiegenen Stormrise wird CA so was sicher nicht mehr versuchen :D


    Ein TW im 2. Weltkrieg könnte ich mir aber vorstellen, dann müsste zwar das ganze Schlachtensystem etwas umgebaut werden, möglich wär es aber.


    Aber ich wäre auf jeden Fall auch für eine Rome 2 oder aber ein anderes antikes Szenario, die Zeit dafür wäre mal wieder reif :)


    Inady: Ich glaube die Sachen die du zitierst stammen alle aus der Zeit nach Medieval 2, als sich die Welt fast sicher war das eine Rome 2 kommen wird und dann Empire angekündigt wurde und danach kam ja bekanntlich Shogun 2. Es ist also nichts neues verwertbares hinzu gekommen.
    Ich glaube auch nicht das CA mit seinen 2 Studios die Kapazitäten hatte um an Empire zu arbeiten, bereits am Add-on zu werkeln(NTW) und gleichzeitig Shogun 2 schon mal vorzubereiten und dann noch gleichzeitig eben an Rome 2 zu arbeiten. Nachdem die Arbeiten an Empire abgeschlossen waren kann ich mir aber schon vorstellen das man mit der Arbeit angefangen hat und ich denke dieses mal sich die Aussichten für ein Rome 2 wirklich gut :thumbup:


    Nur auf keinen Fall mehr so ein Schießpulver-Dreck, alles was vor dem ersten Weltkrieg kommt und nicht mit Schwertgekloppe zu tun hat ist doof, dass hat mir Empire ein weiteres mal bewiesen :pinch:

  • Glaubst oder weißt es ?
    Ich glaube es auch xD
    Naja aber das Stimmt, Hoffentlich kein Schießpulver dreck, bei Shogun nervts mich wieder das die dort die Luntenschusseinheit reingehauen haben genauso mit den Belagerungswaffen..
    WENN es so ist und wirklich ein Rome 2 kommt, junge junge dann freu ich mich gerade nicht umsonst den arsch ab :D :love2:

  • Glaubst oder weißt es ?
    Ich glaube es auch xD

    Beziehst du dich auf deine Zitate ? Dann zitier mich doch auch an der Stelle und nicht den ganzen Beitrag^^


    Und zumindest bei deinem zweiten Link weis ich es sogar ziemlich genau, der Artikel stammt nämlich von 2007 und genau der dort genannte Satz war damals der Grund warum wir alle erstmal von einem Rome 2 ausgegangen sind...das es Empire wird war dann schon etwas enttäuschend :pfeif:

  • außerdem finde ich alles was mit Schwarzpulver funktioniert allgemein Bullsh*t ist ja fast keine gescheite taktik mehr,


    Oh hilfe, wieviele Vorurteile verträgt ein Mensch. :rolleyes:
    Bei Medieval hört man dann am besten noch, es sei so taktikreich, da man mit Kavallerie flankieren kann und mit Bogenschützen flänkeln usw.. und kaum ist man bei modernen Liniengefechten wird alles außer einer Truppengattung ausgeklammert, um sein Meinungsbild passend darzustellen.

    Zwei Slot Schwertkämpfer einfach gegeneinander zu klicken finde ich jetzt auch nicht so strategisch anspruchsvoll. :pfeif:


    Ich wollte dich auch keineswegs gleich vergräulen, Inady. :lol5: Daher ein wunderbares Willkommen. :thumbsup: Und nimm es mir nicht übel, finde es nur keineswegs realitätsfördernd, wenn man obige Meinung unangefochten stehen ließe. Persönlich bin ich für alten Zeiten, da ein Pfeilhagel einfach stimmungsvoller ist als qualmverhangene Ebenen. Und autoritäre Politik einfach stabiler ist als diese Ministerposten in Empire, die bei einer bestätigten Wahl trotzdem alle ausgetauscht wurden. :cursing:



    Aber es geht in diesem Thread ja auch darum, was man sich als neues TotalWar wünsche. Und da wir wahrscheinlich eh lange warten müssten, und bis dato vielleicht EB II erschienen ist, braucht es bei mir kein zwangsläufiges Rome II. Sollte es aber erscheinen, dann habe ich dennoch einige Erwartungen daran.
    Ich bleib dabei, mein Keulenzeitalter a la Anfangsjahre AoE wäre unterhaltsam. Zumal die Währung Frau eine interessante Beute verspricht. :D

  • Nur auf keinen Fall mehr so ein Schießpulver-Dreck, alles was vor dem ersten Weltkrieg kommt und nicht mit Schwertgekloppe zu tun hat ist doof, dass hat mir Empire ein weiteres mal bewiesen :pinch:


    Schaut mal nach, wieviele Std. ich mit Empire verbracht habe. Also ich kann die Kritik an den Schießpulvereinheiten nicht nachvollziehen. Mir machen Gefechte mit Linieninfanterie wirklich viel Spaß. Ich hoffe sehr, dass es irgendwann ein Empire 2 TW geben wird.


    @ Inady: Schicker Avatar! :thumbup:

  • Amerikanischer Bürgerkrieg oder Science Fiction wären mir auch am liebsten.


    Wenn ich mich recht erinnere, sind genau diese beiden Szenarien die meistgeforderten außerhalb Europas. Speziell die Amerikaner schreien unaufhörlich nach einem Bürgerkriegsszenario, ist ja schließlich eines der beliebtesten Themen bei denen. Und wenn man STW-II als Maßstab nimmt mit seinen 60 Provinzen, kann ich mir ein solches Szenario durchaus vorstellen, denn der gesamte Bürgerkrieg fand ja auf relativ begrenztem Raum statt. Außerdem meine ich mal gelesen zu haben, dass es seit der "Erfindung von Fernkämpfern mit Schießprügeln" in der TW-Reihe einen stetigen Wechsel zwischen jüngeren und älterer Schauplätzen der Geschichte geben soll.


    Übrigens, es gibt schon einen ähnlichen Thread, siehe hier. Ich will nicht päpstlicher als der Papst sein, aber bei fehlender Resonanz verschieben wir diesen Thread dorthin.


    Schade, dass Du das an der Resonanz festgemacht hast, für mich gehören die zusammen. :pffft:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!