Shogun II: TW - Der "Systemanforderungen und Hardware" Thread

Abstimmung für den finalen Termin des virtuellen Forentreffens 2021: klick mich!
  • Komm aber jetzt nicht auf die Schnapsidee, Du könntest Dir einfach mal eben DDR3-Speicher einbauen. Das hängt davon ab, was Dein Mainboard unterstützt, das sollte, denke ich, DDR2 sein. ;)


    Du solltest übrigens gucken, dass deine RAM-Riegel alle den gleichen Takt haben, damit du nicht unnötig Geld verschwendest, indem du höher getaktete Riegel kaufst. Solltest du Riegel mit verschiedenen Taktfrequenzen verwenden, werden die Stärkeren heruntergetaktet auf die Frequenz der Schwächeren.


    „Das ist also keine wahre Freundschaft, daß, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist.“ - Marcus Tullius Cicero
    „Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.“ - Abraham Lincoln

  • Also ich bräuchte dringend ne neue Grafikkarte (meine ist hoffnungslos veraltet) könnte mir wer eine empfehlen? :thumbsup:


    Nicht, ohne zu wissen, was dein System zu bieten hat (ergo, ob sich ne Grafikkarte lohnt), ob es das überhaupt mitmacht (Netzteil) und was dein preislicher Rahmen beim Kauf einer Grafikkarte ist. ;notice:


    „Das ist also keine wahre Freundschaft, daß, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist.“ - Marcus Tullius Cicero
    „Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.“ - Abraham Lincoln

  • Gut, dann mach mich aber auch nicht dafür verantwortlich, wenn das Ergebnis enttäuschend ist. :D


    Auf Seiten von Nvidia bekommst du in dieser Preisklasse für fast genau 300€ die Geforce GTX570 - die ich unter anderem selber im Rechner verbaut habe. Die bietet Leistung satt, der Geräuschpegel ist meiner Meinung nach erträglich - kann aber auch von Hersteller zu Hersteller abweichen, je nachdem, wie sie vom Referenzdesign abweichen. Bin mit der Grafikkarte extrem zufrieden und spiele momentan alles auf Anschlag. Sollte auch für kommende Spiele mehr als nur ausreichen. ;)
    Für den kleineren Geldbeutel gibt es noch Grafikkarten wie die GTX560 ti. Die ist eigentlich auch nicht übel, würde beim Preisrahmen von 300€ aber wohl eher zur GTX570 tendieren.


    Wenn Du ne Grafikkarte von AMD willst, kannst du mal einen Blick auf die Radeon HD6970 oder für etwas weniger die HD6950 werfen. Ich habe dazu leider keine Erfahrungsberichte, aber Benchmarks/Test zu allen Grafikkarten finden sich im Netz zuhauf. Ich kann nur von meiner HD5850 berichten, die ich in meinem letzten Rechner verbaut hatte und mit der ich leistungsmäßig eigentlich auch zufrieden war. Aber am Ende haben eben wieder meine Nvidia-Fanboy-Gene die Oberhand gewonnen. :D


    „Das ist also keine wahre Freundschaft, daß, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist.“ - Marcus Tullius Cicero
    „Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.“ - Abraham Lincoln

  • Ich kann dagegen auch die von AMD empfehlen, hab derzeit zwar "nur" eine HD5870 aber von Freunden und bekannten hörte ich bis jetzt nur gutes über die 6000er Serie, kannst also bei beiden bedenkenlos zuschlagen, wenn wie schon erwähnt dein Netzteil ausreicht und das Gehäuse groß genug ist, gegebenfalls ausmessen da zumindest die AMD karten ziemlich groß sind, wie das jetzt bei Nvidia aussieht weiß ich nicht.

  • Ich kann dagegen auch die von AMD empfehlen, hab derzeit zwar "nur" eine HD5870 aber von Freunden und bekannten hörte ich bis jetzt nur gutes über die 6000er Serie, kannst also bei beiden bedenkenlos zuschlagen, wenn wie schon erwähnt dein Netzteil ausreicht und das Gehäuse groß genug ist, gegebenfalls ausmessen da zumindest die AMD karten ziemlich groß sind, wie das jetzt bei Nvidia aussieht weiß ich nicht.


    Nvidia hat es auch nicht gerade mit Kompaktheit, was die stärkeren Modelle betrifft. Ich würde sagen, man braucht ab einer gewissen Leistungsklasse immer Gewissheit, dass die Karte ins Gehäuse passt. Sowohl bei Nvidia als auch bei AMD. ;)


    „Das ist also keine wahre Freundschaft, daß, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist.“ - Marcus Tullius Cicero
    „Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.“ - Abraham Lincoln

  • Sehr richtig.


    Ist eigentlich egal bei was... Alles was man irgendwie austauschen oder Erweitern möchte gehören gewisse Grundkenntnisse dazu ^^ Sei es nun Gehäusegröße, Netzteilstärke und ob der rest alles wircklich zusammen passt.. was ich da schon für Computer zum Teil gesehen hat -.- Da bewahrheitet es sich immer wieder das die größte Fehlerquelle vor dem PC sitzt =D

  • Ich rate von diesem Kauf ab Napoleon, einfach weil sich der Kauf schlicht nicht lohnt!


    Du hast doch bereits eine 4650 oder? Da ist der Sprung zu einer 4850 minimalst den die auch kaum in nem Spiel merken wirst.


    Also kauf dir wenn dann mindestens eine der 5000er oder 6000er Serie, da lohnt sich der kauf dann zumindest wieder.

  • Ok danke für die Hilfe. :thank you:
    Habe mal geschaut und die ATI Radeon 6850 und 6870 entdeckt wie sind denn die Karten im vergleich zur ATI Radeon 5770 und Geforce GTS 450 ?


    Frag doch mal Google, da gibt es tausende Benchmarks aus zuverlässigen Quellen. ;notice:


    „Das ist also keine wahre Freundschaft, daß, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist.“ - Marcus Tullius Cicero
    „Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen.“ - Abraham Lincoln

  • Naja, gibt schon Tests, wenn du bei google beide Grafikkarten eintippst und dazu mal das wörtchen test oder vergleich, dann ist es recht wahrscheinlich das irgendwo ein Test zu lesen ist der beide Grafikkarten direkt vergleicht, meist mit diversen Benchmarks bzw. Spielen.


    Weil ich kann so ausm Kopf jetzt auch nicht sagen um wieviel besser die 6000er ATI Karten sind im vergleich zu der 5000er Serie bzw zur 450 GTS von Nvidia. Da müsste ich genauso erst über andere Seiten oder Händler erstmal vergleichen, aber das kannst du ja auch selber machen :cool: :D

  • Ich frage mich sowieso warum du nicht mal in ein Fachgeschäft deines Vertrauen gehst und dich beraten lässt, wir sind kein Hardwareforum und wenn man keine große Ahnung hat wäre für dich damit sicher sehr viel mehr gewonnen als immer mal wieder aufzutauchen und zu fragen ob Karte X besser ist als Prozessor Y oder Arbeitsspeicher Z. Vor allem wäre das vermutlich an einem Nachmittag gegessen und würde sich nicht über Wochen hinziehen....

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!