Was spielt ihr gerade?

  • Ich habs schon seit einer Weile auf der Platte und kürzlich etwas gespielt, unter anderem weil es eines der wenigen Spiele mit dem Deutschen Orden als Fraktion ist :D :ritter2:


    Aber gerade Multiplayer oder Gefechte würde ich da weniger spielen. Dafür ist das Spiel glaube ich auf Dauer nicht komplex genug. Die Kampagne ist aber ganz witzig, man hat unterschiedliche Stories mit unterschiedlichen Fraktionen und immer mal wieder Abwechslung. Und verdammt, neben dem Spiel sieht Age of Empires & CO aus wie ein Kindergeburtstag. Die Grafik ist ziemlich gut, sprich die Soldaten sehen auch von ganz nah gut aus und die Einheiten schlachten sich richtig choreographiert ab. Aus brennenden Gebäuden rennen brennende Menschen. Leichen bleiben permanent liegen. Am Ende des Tages liegt das Schlachtfeld also voll von verstümmelten und verbrannten Leichen. Alles sehr martialisch.


    Als Warhammer Fan müsste Dir da eigentlich das Herz aufgehen :grübel:

    Verdammt... wieder angefixt worden... DL ist gestartet.

    _____________________________
    Solange du dich bemühst, andere zu beeindrucken, bist Du von dir selbst nicht überzeugt. Solange Du danach strebst, besser als andere zu sein, zweifelst Du an deinem eigenen Wert. Solange Du versuchst, dich größer zu machen, indem du andere kleiner machst, hegst Du Zweifel an deiner eigenen Größe. Wer in sich ruht, braucht niemandem etwas beweisen. Wer um seinen Wert weiß, braucht keine Bestätigung. Wer seine Größe kennt, lässt anderen die ihre.
    -Verfasser unbekannt

  • Im Übrigen versuche ich gerade durch gezielte Rodung und Wachsenlassen von Schößlingen, das Aussehen der Landschaft zu beeinflussen.
    Ich versuche ne Ahornallee von meiner Siedlung zur Hauptstadt hinzubekommen.

    Gestern Mal wieder bei Medieval Dynastyreingeschaut.


    Es steht nun ein Umzug der Siedlung an, da mein Startplatz schlecht gewählt war. Er ist einfach zu uneben und ich kann keine weiteren Gebäude bauen.

    Büschen ärgerlich und aufwendig.


    Außerdem kommen demnächst Bienen, Obstbäume, Bier und Wein ins Spiel :thumbup:

  • Keine Ahnung.

    Es ist halt EA.

    Es wurde über die hohen Werte sehr bekannt.

    Das hat mit Sicherheit mehr Leute angelockt, deren Genre dies eigentlich nicht ist.


    Das Spiel ist eben immer noch sehr langsam. Außerdem wurde das Balancing zum Teil verschlimmbessert. Das wurde aber relativ flugs wieder zurückgenommen, bzw. passender korrigiert.

    Jetzt bei meiner Rückkehr waren alle Skillpunkte, die ich vergeben hatte nicht mehr gebunden, soll heißen ich musste die neu verteilen.

    Das war mir aber durchaus recht, weil ich mich ein wenig verskillt hatte.


    Ich finde das Spiel immer noch gut.


    Nochmal, es ist langsam

  • Ahhh...Reittiere? Wtf...ja geilo. :w00t: War jetzt seit Dezember nicht mehr am spielen. Haste schon mal versucht per Pferd auf Bärenjagd zu gehen?


    Langsam? Ist das neue "gemütlich". Genau richtig für uns alte Säcke. Wird aber ja niemand gezwungen zu spielen...und fürs Jungvolk solls sowas wie Counter Strike geben hab ich gehört.

  • Haste schon mal versucht per Pferd auf Bärenjagd zu gehen?

    Das geht wohl nicht.

    Ich muss zunächst aber ausreichend Landwirtschaft skillen, um den Stall freizuschalten. Erst dann kann man sich Pferde kaufen.


    Das passiert alles nach dem Umzug. Ich würde gerne Pferde züchten. Zunächst züchte ich mal testweise Geflügel.


    Laut Roadmap kommt "bald" auch der Esel als Packtier!

  • Nochmal, es ist langsam

    Inwiefern langsam? Es dauert einfach alles lange bis es zu Ende gebaut ist? Hm ich glaube ich muss mir das echt mal anschauen. Wer U-Boot Sims fährt, mag auch langsame Aufbauspiele.

    _____________________________
    Solange du dich bemühst, andere zu beeindrucken, bist Du von dir selbst nicht überzeugt. Solange Du danach strebst, besser als andere zu sein, zweifelst Du an deinem eigenen Wert. Solange Du versuchst, dich größer zu machen, indem du andere kleiner machst, hegst Du Zweifel an deiner eigenen Größe. Wer in sich ruht, braucht niemandem etwas beweisen. Wer um seinen Wert weiß, braucht keine Bestätigung. Wer seine Größe kennt, lässt anderen die ihre.
    -Verfasser unbekannt

  • Verdammt... wieder angefixt worden... DL ist gestartet.

    Ich bin inzwischen durch mit der Kampagne des Deutschen Ordens. Ich fand es von der Inszenierung irgendwie sehr cool, alleine schon wegen der entgegengesetzten Erzählerperspektive :D


    Gestern Mal wieder bei Medieval Dynastyreingeschaut.

    Noch so ein Spiel das ich eigentlich mal spielen will. Hey ist da eigentlich mal ein Koop-geplant? Naja, erstmal mit drache den Zwergen und Trollen die Zivilisation bringen.

  • Inwiefern langsam? Es dauert einfach alles lange bis es zu Ende gebaut ist? Hm ich glaube ich muss mir das echt mal anschauen. Wer U-Boot Sims fährt, mag auch langsame Aufbauspiele.

    Schau halt mal hier...


    Na, das ist ja schon Endgame. Mit Pferdchen und so.


    Es dauert eben recht lange bis man die Fähigkeiten erworben hat, um technisch höherwertige Gebäude bauen zu können. Das bauen selbst dauert halt auch. Rohstoffe sammeln, passende Werkzeuge kaufen oder selbst herstellen.
    Es dauert zunächst zu Geld zu kommen.

    Es dauert viele Gespräche bis die Bürger soweit überzeugt sind in Dein Dorf zu ziehen oder gar Dich heiraten usw.


    Hey ist da eigentlich mal ein Koop-geplant?

    Koop/Multiplayer ist ein großer Wunsch der Community. Die Entwickler denken daran, dass irgendwann vielleicht mal zu implementieren :kaffee:

  • Habe vor langer Zeit mal Mad Max gekauft. Habe es dann auch eine Weile gezockt und irgendwann gings dann unter in der Menge der anderen Games, bis ich es da ich Platz brauchte deinstalliert hatte. Beim durchgehen meiner Bibliothek bei Steam bin ich dann wieder darauf gestoßen und habs mal auf die Platte gelegt und gestartet. Siehe da, prompt mal 6 1/2 Stunden direkt davor gehockt. Das Spiel hat eine geniale Storyline. Zumindest bis jetzt. Ich weiß leider nicht genau ob es vor oder nach Furyroad spielen soll. Denke mal es ist jedenfalls dort angesiedelt und nicht bei den original Mad Max Filmen. Die Fahrzeuge der Gegner sehen dazu dem Fury Road Movie zu ähnlich. Ebenso einige der Gegner mit denen man sich rumschlagen muss. Es ist eine Mischung aus Fahren, Gegenden zu Fuß erkunden und Festungen erobern. Es gibt mehrere Trees die man leveln muss. Sei es beim Fahrzeug als auch bei Max selbst. Die Sounds der Motoren, die Sprüche der Gegner aber auch die der freundlich gesinnten Leute sind richtig gut gemacht. Das Spiel ist an manchen Stellen nichts für Zartbeseitete. Es geht hier und da recht blutig zur Sache und auch beim herumlaufen in den Stützpunkten sieht man hin und wieder Dinge, welche mich nicht unbedingt ruhig gelassen haben. Ein Beispiel: In einem Stützpunkt, welcher wohl ein altes Kraftwerk war, steht eine alte Badewanne voller toter Körper, welche mehr oder weniger in Einzelteilen zerlegt bis zum Rand der Wanne reichen. Daneben steht ein Kind mit einem Totenschädel in der Hand und scheint sich mit diesem zu unterhalten. Ich habe mit sowas nicht gerechnet und bin doch etwas zusammengezuckt vorm Rechner, so als ob ich einen Horrorstreifen schauen würde. Das Spiel hat echt viele Facetten. So zum Beispiel scheint sich eine Liebesbeziehung in der Story anzubahnen mit Max und einer Sklavin, welche vor seiner Nase wegverkauft oder weggegeben wurde. Kann das Spiel bisher nur empfehlen.


    Mad Max bei Steam (steampowered.com)


    Inzwischen für knapp 20 Euronen zu bekommen. Echt guter Preis wie ich finde.

    _____________________________
    Solange du dich bemühst, andere zu beeindrucken, bist Du von dir selbst nicht überzeugt. Solange Du danach strebst, besser als andere zu sein, zweifelst Du an deinem eigenen Wert. Solange Du versuchst, dich größer zu machen, indem du andere kleiner machst, hegst Du Zweifel an deiner eigenen Größe. Wer in sich ruht, braucht niemandem etwas beweisen. Wer um seinen Wert weiß, braucht keine Bestätigung. Wer seine Größe kennt, lässt anderen die ihre.
    -Verfasser unbekannt

  • Inzwischen für knapp 20 Euronen zu bekommen. Echt guter Preis wie ich finde.

    Ich habe es bei Steam mal auf meine Liste gesetzt, schadet ja nicht. Auch die Keyseller meines Vertrauens schnell überprüft, für ein paar Penny werde ich das da wohl mit nehmen. Bei Steam dürfte ja auch bald wieder Sale sein?


    Zum aktuellen Stand drehe ich immer noch ein paar Runden bei Dakka Dakka - es hat einige Patches gegeben die das Spiel noch mal aufwerten, ausserdem werden die Landschaften nach dem ersten Planeten deutlich schöner und es gibt auch mehr Abwechslung.


    Das Projekt Infinite Lagrange habe ich nach 4 Tagen wieder eingestellt. Grafik war für mich okay, Gameplay sehr sehr zugänglich, Steuerung viel viel schneller drinne als gedacht. Aber wenn man Abends einloggt, und von 31 Kampfschiffen und 8 Sammlern sind noch genau 0 (NULL) Schiffe über, dann ist die Sache für mich direkt erledigt. Besonders da der Bau neuer Schiffe dauert... da hört der Spaß auf, dann könnte ich auch EVE "spielen", wenn man es denn so nennen möchte.


    Bei Adeptus Titanicu Dominus habe ich noch 3 Missionen gespielt, da gab es ebenfalls eine Reihe von Patches, viel mehr als gedacht. Grundlegend hat sich aber an den viiiieeel zu langsamen Zügen nix geändert.


    Als nächstes Prejekt von meineer Sammlung der Schande habe ich Ancient Space wieder installiert, dies sollte "so gut wie" das frühere Homeworld sein. Das konnte ich nur so halb bestätigen, hatte da mal angefangen, bis zur 4. oder 5. Mission; da sollte man um Sensoren herum schleichen, und dafür hatte ich zu wenig Geduld für. Habe es 2 oder 3 mal versucht, und dann bleiben lassen. Die Sache will ich mir einfach noch mal ansehen, das war damals in einem Sale für weit unter 10 Euro zu haben.


    Und danach wird The Longing wohl anstehen. Es klingt schmutziger als es ist :rofl:

    Es soll ja Leute geben die ihr Tamagotchi seit 2 Jahrzehnten am Leben erhalten, das hier dürfte eine ähnlich spannende Aufgabe darstellen :jumping2:

    Ansonsten Schande über mein Haupt, ich spiele verschiedene Mobil-Titel :pfeif:

    - - - - - - - - - - - - - -

    :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?




    :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?


    - - - - - - - - - - - - -

  • Habe mir gestern mal den Nachfolger zu Ultimate General: Gettysburg, nämlich Ultimate General: Civil War geholt, der nicht nur eine Schlacht, sondern mehrere Schlachten während des gesamten Amerikanischen Bürgerkrieges abdeckt. Ist derzeit noch Eary Access auf Steam.
    Wichtigste Neuerung ist die, dass man ein eigenes Korps zusammenstellen kann, das man von Schlacht zu Schlacht mit sich führt, das dabei auch Erfahrung gewinnt und das ausgebaut und neu ausgerüstet werden kann. Darüber, wieviel Nachschub und Finanzmittel zu Verfügung stehen, entscheiden die Eigenschaften des eigenen Befehlshabers.
    Dürfte - sobald fertig - auch was für @Filusi sein.

    Habs jetzt auch mit UGCW angefangen und gerade der von dir angesprochene Kampagnenaspekt gefällt mir sehr.


    Bin schon jetzt nach 2 Schlachten echt am Überlegen wie ich skille oder meine Divisionen erstelle und nachrüste.


    In der leider nur englischen Anleitung steht ja, dass die Brigadiers- und Divisionscomander-Ränge die Effektivität der Brigaden in Abhängigkeit zu ihrer Größe beeinflussen.


    In meinet Naivität habe ich jetzt allerdings neue Infanterie Brigaden immer größer gestalltet, als meine schon erfahrenen. Hatte mich an die Unterschiede der Unions und Konföderierten Brigaden erinnert und glaube bei Take dingsbum Second Manassas gelesen, dass die Unionsbrigaden imner grösser waren, da sie eher unerfahrenere Soldaten beinhalteten.


    Nur steht das ja im Widerspruch zu ibigen Comandereinfluss, da die neuen ja meist den kleinst möglichen Rang haben und erst anfangen XP zu sammeln.


    Gibt es irgendwo eine Übersicht odr einen Anhaltspunkt, wie groß ich die Brigaden in Abhängigkeit von ihren Comandpunkten machen kann?


    Und was bedeutet der hellgraue Bereich im Balken bei den Eigenschaften der Brigaden?


    Zudem wieviel Punkte bzw. Geld sollte ich in den Versorgungswagen stecken?

    In der zweiten Schlacht "Hilferuf" hatte ich die restlichen 500 reingetan.


    Allerdings hat das nicht wirklich lange gehalten und eine Anzeige zum Füllstand, welche ich über die Schlacht mal nachvollziehen könnte, habe ich bisher auch noch nicht gefunden.

  • Kennt jemand das Spiel Snowrunner? Es ist der Nachfolger von Mudrunner, wo die Hauptaufgabe besteht, mit einem LKW bestimmte Produkte von A nach B zu bringen. Quasi ein "Kampf" gegen die Natur, da man in der Wildnis herum fährt - das Spiel beginnt in Michigan, später ist man dann auch in Alaska und in Russland unterwegs.


    Ist sehr angenehm zu spielen, da das Spiel (im Vergleich zu Mudrunner) sehr zugänglich ist und viele DInge erklärt und ersichtlich sind. Die Landschaft bzw. die Grafik ist wunderschön, weswegen das herum fahren um Aussichtstürme freizuschalten, um die Map freizumachen, sehr einladend ist.


    Gibt es jedenfalls im Epic Store und sogar nen Season Pass, wo die zusätzlichen Inhalte ihr Geld absolut wert sein sollen. Die Menge an Inhalt ist cirka das, was das Basisspiel ist. Das Spiel ist für mich relativ entspannend, da man nur gegen sich selbst/die Natur spielt und es jetzt nicht hoch komplex ist. Später soll es dann auch richtig schwierig werden bzw. soll es Missionne geben, wo viel Vorbereitung gefragt ist.


    Hierzu gibt es aber auch nen Koop Modus, um gemeinsam die Missionen zu erledigen.

  • Kennt jemand das Spiel Snowrunner? Es ist der Nachfolger von Mudrunner

    Mudrunner kannte ich nicht, aber Snowrunner, das ist nämlich von Focus Home Interactive, und da habe ich einen Newsletter vor ca. 1.000 Jahren aboniert. Natürlich wegen Homeworld, aber wenn man in dem System einmal drinne ist, dann bekommt man "News" zu jedem Pups den die Firma macht. Es hat so seine Vor- und Nachteile, denke ich :D

    Snowrunner war wieder so ein Store-Exclusive-Titel, in einigen Wochen kommt nun auf Steam. Hatte zum Release einige Lets Play geschaut, es sah ganz spaßig aus.

    Das System mit dem Season-Pass ist mir irgendwie unklar....

    - - - - - - - - - - - - - -

    :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?




    :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?


    - - - - - - - - - - - - -

  • Puh, ist schon bald ein Jahr her, dass ich das gespielt habe:

    Allerdings hat das nicht wirklich lange gehalten und eine Anzeige zum Füllstand, welche ich über die Schlacht mal nachvollziehen könnte, habe ich bisher auch noch nicht gefunden.

    Ist da nicht unten links in der Einheiten Info ein "Ladebalken"?



    Zudem wieviel Punkte bzw. Geld sollte ich in den Versorgungswagen stecken?

    Ich habe immer die Restbestände hineininvestiert. Die Versorgung mit Munition ist sehr wichtig, weil sonst die Feuerkraft der Einheiten sinkt. Gerade im späten Spiel ist das ein Nachteil.


    Gibt es irgendwo eine Übersicht odr einen Anhaltspunkt, wie groß ich die Brigaden in Abhängigkeit von ihren Comandpunkten machen kann?

    Steam Community :: Guide :: Newbie Guide for Ultimate General: Civil War (written by a Newbie)



    In der leider nur englischen Anleitung steht ja, dass die Brigadiers- und Divisionscomander-Ränge die Effektivität der Brigaden in Abhängigkeit zu ihrer Größe beeinflussen.

    Hättest du mal einen Link? Ich bin immer so vorgegangen, dass die besten Generäle die besten Divisionen bzw. Corps kommandieren.

    Und was bedeutet der hellgraue Bereich im Balken bei den Eigenschaften der Brigaden?

    Rot = Ladefortgang, grau = Munition.

    ___ ___ ___ ___ ___

    And before he died, Taran-Ish had scrawled upon the altar of chrysolite with coarse shaky strokes the sign of DOOM.

  • Was genau meinst du?

    AH, okay, gerade bei Steam noch mal drauf geklickt, beim letzten Mal konnte ich zwar da drauf klicken aber es passierte nix. Season Pass heisst bei den meisten Games das man über Zeitabschnitt X zusätzliches Zeuch erspielen kann und auch mal ein paar neue Missionen/Levels (meist nur vorübergehend dazu kommen. Aber soweit ich das hier sehe sind die Season-Geräte im Grunde einfach nur DLCs? Damit könnte man ja leben.

    - - - - - - - - - - - - - -

    :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?




    :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?


    - - - - - - - - - - - - -

  • im Grunde einfach nur DLCs?

    Ja, sind ganze DLCs. Man bekommt tatsächlich auch noch einmal weitere Missionen, die sich glaub ich auch noch einmal etwas unterscheiden, aber auch ganz neue Gebiete. Glaub in Amerika bekommt man Wisonsin dazu und noch ein Gebiet. Aber nagel mich jetzt nicht drauf fest.


    Ich hab nur auf Reddit dann mal nachgefragt und da is mir gesagt worden, für die 25€ oder was das kostet, kriegt man quasi von Inhalt her noch einmal das ganze Basisgame. Und mit dem bin ich noch immer nicht durch und ich spiel schon Monate dran immer wieder am Abend.

    Ich habs damals aber auch in einem Sale gekauft beim Epic Games Store, ich glaub ich hab für das Basis Spiel sowieso nur 20 oder 30€ gezahlt! Von daher...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!