Orient und Okzident - Allgemeiner Diskussionsthread

Abstimmung für den finalen Termin des virtuellen Forentreffens 2021: klick mich!
  • Der Waräger Hotfix sollte in der aktuellen Version, genau so wie der gesamte Patch 1.1 enthalten sein, es besteht also eigentlich keine Notwendigkeit noch zusätzlich etwas runterzuladen, der Hotfix wird nur benötigt wenn man die allererste Version Von OuO geladen hatte.


    Schön das es dir gefällt :)
    Es zählt im Prinzip immer nur das was im Startpost steht, die Sachen darunter sind schon veraltet und waren kurz nach dem Release^^

    Ja, einfach mal 5 Beiträge oder so weiter oben lesen ;)

  • Könnte ich an sich schon machen, das Problem ist das die aktuelle Version die ich drauf habe noch einen Fehler enthält der zum absturz führt, ich hab da irgendwo mist gebaut und da ich so lange nicht mehr dran gearbeitet habe müsste ich die ganze Submod nochmal neu zusammensetzen damit alles wieder so funktioniert wie es sollte. Sofern du den Fehler also nicht selbst suchen möchtest würde ich nur sehr ungern etwas fehlerhaftes hochladen.
    Ich glaube ich mach mich demnächst aber mal ans fixen damit wenigstens diese Version geht.

  • Hab jetzt das normale gespielt, wie immer sehr gut.
    Zurzeit brauch ich dann auch garnicht di submod, da ich schon eine Kampagne mit dem hre angefangen habe. Wann tritt den der Fehler immer auf ?, wenns nicht andauernd ist wäre es mir relativ egal.

  • Zitat

    Wann tritt den der Fehler immer auf ?

    Sobald du die Kampagne startest ;)


    Ich hab damals gleichzeitig an der Submod (und versucht Kriegshunde einzubauen) und dem OuO Patch gearbeitet, irgendwo muss ich da mal unaufmerksam gewesen sein und hab irgendwas zerschossen, ich vermute mal ganz stark in der EDU.
    Bin momentan aber am überprüfen.

  • So, ich hab jetzt nochmal alles durchgecheckt und eine neue Version hochgeladen, die sollte eigentlich problemlos laufen. ABER ich hatte keine Zeit zum langen testen, sollte dir also trotzdem irgend ein Fehler auffallen oder die Mod gar abstürzen, dann bitte unbedingt hier posten und vor allem auch die Log anhängen. Hier der Downloadlink: MEGAUPLOAD - The leading online storage and file delivery service

  • Könnte bitte jemand die Bilder in der Eventvorstellung erneuern? Bei mir ist keines von ihnen noch zu sehen. ;(


    Zumindest ab "Die Johanniter auf Rhodos - Teil 2a)" .... der Rest ist noch da..... :P



    Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet, denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten und mit Grimm werde ich sie strafen, das sie erfahren sollen ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe!

  • Hallo allesamt!


    Bin neu hier im Forum und hätte ein paar Fragen, weiß allerdings nicht, ob die hier alle rein gehören. Ich habe vorher SuS ausgiebig gespielt und und war davon mächtig begeistert. Also OuO runtergeladen und dann wurde es irgendwie merkwürdig, denn ich stellte fest das:


    - es fast nur noch Piken- und Hellebardeneinheiten gibt, was ja auch in die Zeit passt, aber diese von anderen Einheiten (außer Fernkampf) kaum angekratzt werden, geschweige denn besiegt werden können.
    Ich spielte Byzanz und bei einer Belagerung wurden meine Katalanischen Speerwerfer(Söldner) von venezianischen Spießkämpfern auf der Mauer mittels Sturmleitern attakiert. Anfangs konnten die Speerwerfer denn Spießkämpfern durch ihre Wurfspeere auch viel Schaden zufügen, aber als die Spießkämpfer die Mauer erklommen wurde die Speerkämpfer in kürzester massakriert. Auf der Mauer, im Getümmel, von einer Einheit mit langen unhandlichen Speeren und wobei die Speerwerfer laut Datenblatt bessere Nahkampf- und Defensivwerte besitzen. Dann versuchte ich eine einfache ven. Partisan-Miliz (ca. 100) mit einer byzantinischen Zweihändereinheit (ca. 120) auf freien Feld anzugreifen. Die byz. Einheit konnte ihren Ansturmbonus ausnutzen und die Miliz war nicht in optimaler Formation und hatte wohl auch keine Speermauer aktiviert. Die byz. Zweihänder wurden einfach plattgemacht! Dann versuchte ich einmal mit einer Söldner-Fußrittereinheit einer Leichte Hellebardiertruppe von HINTEN zu schaden. Keine Chance!


    Ich meine wenn hier nur Piken- und Hellebardeneinheiten von gleichartigen Einheiten(Fernkämpfer ausgenommen) besiegt werden können, kriegt man z.B. als Byzantiner doch arge Probleme, denn dann wären der größte Teil der byz. Nahkämpfer nutzlos. Soll das alles so sein, oder habe ich was wesentliches nicht mitbekommen? :confused:


    Harkonnne

  • In SUS sind die Fernkämpfer etwas zu stark ausgefallen. Ob das so vom Mod Team gewollt ist kann ich aber nicht sagen.
    Wen man im vergleich dazu eine andere Mod oder Vanilla spielt kommen einem die Fernkämpfer etwas schwächer vor, was so sein soll.


    Das aber die Helebardiere so Mächtig sind ist mir aber noch nicht aufgefallen.

  • Naja, ich kann es ja nur so schildern wie es bei der Belagerung war.


    Die Venezianer belagerten die Stadt, sie waren durchs Tor, der ven. Anführer fiel, die ven. Truppen begannen teilweise zu fliehen, einige ven. Einheiten blieben vor der Holzmauer einfach stehen und machten nichts, anderen griffen an und flohen und das immer wieder. Schließlich hatten die byz. Fernkämpfer keine Pfeile mehr und nur noch die Türme schossen noch. Ich wollte dann die wenigen, "halb aufgelösten" ven. Einheiten, die in merkwürdig offenen(eher zerstreuten) Haufen vor der Mauer standen mittels Nahkämpfern den rest geben. Ich marschierte mit einer Einheiten Alamannen(ca 130) hinaus, formierte diese korrekt
    und nutzte deren Ansturmbonus aus als ich eine ven. Einheit Partisanmiliz(ca 100) in Kolone angriff. Anfangs verusachte der Ansturm der Alamannen auch einige Verluste bei der Partisanmiliz, doch plötzlich filen die Alamannen wie die Fliegen. Die Partisanmiliz hatte keine Speermauer gebildet und stand auch nicht in enger Formation. Das sah dann alles shr seltsam aus, denn ich sah wie Alamannen mehrfach mit ihren Zweihändern auf die Milizionäre einschlugen, außer einem zurückzucken denen aber nichts passierte, während ein einziger Stoß der Miliz gleich den Tod eines Alamannen zu folge hatte.


    Alamannen sind der Partisanmiliz in allen Werten eindeutig überlegen und deshalb bin ich ja etwas "entsetzt" über das Ergebnis. Vielleicht ist das auch nur bei Belagerungen so. OuO macht mir sonst viel Spass, wobei Byzanz zu spielen für mich doch eine ziemliche Herausforderung ist. Zum einem die osmanischen Horden und dann auch noch diese lästigen Venezianer die fast jede 2te Runde ein komplettes Heer gegen eine meiner griechischen Städte schicken. :klopp:
    Hat jemand villeicht einen Tipp wie ich dieser Misere entkommen könnte?

  • Warum hast du dich nicht zurückgezogen und versucht den Ansturmbonus erneut zu nutzen, bzw warum hast du nicht mehrere Einheiten geschickt um die Moral zu brechen, anstatt die Einheit zu vernichten ?
    Außerdem, waren die Milizionäre aufgerüstet und hatten ein hohes Erfahrungslevel ? Alles Dinge die für den Ausgang wichtig sind.



    In welcher Runde bist du denn momentan ? Die besten Erfahrungen hab ich damit gemacht erst die Venezianer aus Griechenland rauszuwerfen und dann mit ihnen Frieden zu schließen und anschließend die Türken aus Europa zu vertreiben und anschließend die Invasion über den Bosporus vorzubereiten. Das alles möglichst früh, denn je länger du wartest, desto größer wird dein Nachteil.

  • Bin kurz nach dem Event wo die 2 osmanischen Heere mit diesen Riesenkanonen auftauchen.


    Ok, dann werde ich die Tipps mal berücksichtigen und sehen wie weit ich komme. Vielen Dank nochmal!


    Harkonnen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!