Abstimmung für den finalen Termin des virtuellen Forentreffens 2021: klick mich!
  • Naja Mittelmäßig ist relativ, hab mich auf MrKaeses Hinweis damals in nem anderen Thread nochmal mit dem Game beschäftigt und muss sagen, dass es anscheinend alles hat (GTA Feeling, Story, Witz, Action zu Pedes wie Pedal, stimmige Grafik, mit 20h überschaubare Spielzeit, möchte Spiele auch mal zu Ende spielen :weg: ), was ich derzeit suche.


    DA ist auf Dauer zu langatmig (mensch da spielt man 2h und hat prinzipiell nichts geschafft ^^), macht Spaß, aber iwi brauch ich da wohl mal was Pause bzw. nen bißel Action da zwischen.
    Bioshock ok, will ich iwi schon erlebt haben, abner iw auch nicht spielen. *grusel* :Engel:
    ME2 ok, aber die Packung hat iwi (noch) nicht das ausgelöst, was ich erhofft habe.
    Dann eher noch Fahrenheit.


    Aber ... :Engel:
    ... auf Saboteur bin ich momentan mal wieder richtig heiß. :held: Mensch wenn ich was haben will, dann will ich das haben und nicht anderes. Was meinste warum ich jetzt zum erstenmal online gekauft habe. :pfeif:
    Ist ein doofer Trieb und nicht selten hab ich ne Woche später auch wieder ganz anders gedacht. :jaeger:

  • Bioshock ok, will ich iwi schon erlebt haben, abner iw auch nicht spielen. *grusel* :Engel:

    Ach, Bioshock ist eigentlich kein Gruselspiel, die Stimmung ist halt, gerade am Anfang häufig beklemmend, dadurch das du eben diesen Untergang dieser ganzen Gesellschaft mitbekommst, aber ich kann mich jetzt nicht an Momente erinnern in denen mich das Spiel durch Effekte Oder Gegner sonderlich erschreckt hätte. Dafür sind sowohl Stimmung als auch Story wirklich grandios :thumbup:

    Ist ein doofer Trieb und nicht selten hab ich ne Woche später auch wieder ganz anders gedacht. :jaeger:

    Hach, du wärst das perfekte Versuchskaninchen für Werbestrategien :love2:



    Aber ich glaube ich weiche zu weit vom Thema ab :pfeif:
    Wie viel kostet es denn ? Wenn ich es mir sowieso Online holen würde, dann würde ich es mir glaube ich direkt im EA Store kaufen, da kannst du normalerweise zwischen Datenträger oder Download wählen und momentan kostet es da 10€. Außerdem kann ich mir vorstellen das die auch zusätzliche Bezahlmodelle haben. Sorry das ich erst jetzt damit komme, Idee ist mir aber erst jetzt gekommen.

  • Oh als ich es bei Steam nicht fand, hab ich google angeschmießen und neben Gamersplanet nur andere, aber unseriöser wirkende,

    Hach, du wärst das perfekte Versuchskaninchen für Werbestrategien


    Onlineverkaufsseiten oder Links zu unerlaubten DL gefunden.
    Auf den EA Store bin ich gar nicht gekommen. :Huh:


    Naja habs für 20 Euro gekauft und dachte, nachdem ichs bei Amazon für 32 + 5 Euro (ab 18ér) Versand gesehen hab, hey das ist ja ein guter Preis.
    Aber hast recht, hab so 10 Euro zu viel bezahlt. :blink: Aber wär hätte gedacht, dass gerade EA solch gute Preise macht. :ninja:


    Verkaufsvarianten bei EA:
    Kreditkarte
    ClickandBuy
    Online-Banking (Giro pay)
    PayPal


    Kenn davon auch nur Kreditkarte und paypal (wobei ich dies nicht wirklich kenn, hab aber bisher nur positives davon gehört und dann eben mal versucht :Engel: ). hätt da wohl dann auch paypal gemacht. :ka:


    Zudem hätte ich es dort erst zw. 23:00 und 6 Uhr kaufen können, so downloade ich jetzt schon 2h ...
    Heut noch weitere 2,5h und morgen wenn ich heimkomm noch ein paar (müsstzen dann noch mindestens 5 sein), vieleicht kann ichs dann morgen spät abends bzw. nachts noch anzocken. :w00t:


    Hach, du wärst das perfekte Versuchskaninchen für Werbestrategien :love2:


    Ich glaubs auch langsam. :jaeger:
    Bin ja generell ein Hype Typ und empfinde auch oft mehr Spaß wenn ichs spiele, während es grad im Gespräch ist, ich also viel übers Game höre bzw. lese.

  • Also dieses kleine Levelsystem (Vergünstigungen) zusammen mit den Schwarzmarkt (Waffen, Upgrades, Autos etc.) und die spannende Art wie man an das für die Bezahlung notwendige Schmuggelgut ran kommt, machen ganz schön süchtig. :pinch:
    Hab jetzt fast 3 Stunden nur Panzer, Scheinwerfer, MG Nester oder Tankstellen in die Luft gejagt :jaeger:
    ... ohne weiter der shön erzählten Story zu folgen. :mellow:


    Cool auch die Verstecke, da hab ich jetzt ein Spezielles gefunden. Witzig wie das Game das rüber bringt :lol5: , rischtig schön erwachsen. :thumbup:


    Naja, weshalb ich eigentlich posten wollte. Was ist den eigentlich die Vergünstigung "Flucht Attake" und wie löst man die aus, komme iwi damit nicht klar, soll ja über F2+Maus laufen. Iwi was anvisieren und bei Grün auf die linke Maustaste klicken. Geht bloß nie bzw. weiß ich nicht was ich anvisieren soll ... :wacko:


    Oder meinen die damit das Fluchtauto? :confused:
    Das kann ich aber nur über F4 auswählen. :help:


    Die Beschreibung im Spiel endet hierbei leider mitten im Satz (sag ja hölzernes Polishing :( ) und im Inet über google find ich nichts Gescheites.

  • Ja das ist blöd, schade dass sie kurz nach Erscheinen des Spiels das Studio geschlossen haben. :unsure:
    Gibt zwar einen Beta 1.03 Patch für das ATI Problem, doch wenn ichs richtig gelesen hab gibts dann iwi Probleme mit Multicore CPU´s und der Workarounds schlägt vor alle zusätzlichen CPU´s per Taskmanager aus zu schalten, worunter dann natürlich die Performance leiden wird.


    Aber @ Guido kannst ja mal googlen, vieleicht gibts ja irgendeine Fanlösung, den das Game ist es mMn schon wert.


    Hier wirst du für Dinge abseitz der eigentlichen Missionen ständig belohnt (das System ist nach meinen ersten Eindrücken schon sehr schön durchdacht) und hat sich damit wirklich etwas Cooles für den, ich sag mal, Chaos GTA Modus (wo man einfach in GTA mal ballert und verfolgt werden möchte) einfallen lassen. Im Gegendatz zu GTA macht hier alles Sinn und ist auch in der Spielwelt wie bei deinem Charakter bleibend. :thumbup:


    Edit:
    @ pacjan


    Du hatest doch mal gesagt, dass du grad beim GTA Addon viel Spaß mit dem Ausprobieren von verschiedenen Sachen bei den vielen Gangmissionen abseits der gescripteten Story hattest, da sie in der großen Stadt schön frei zu spielen waren.


    Ich glaub grad aus diesem Grund wäre Saboteur echt was für dich, hier gibts sehr viel Freeplay und auch sehr viel Möglichkeiten (u.a. Klettern wie bei Assassins Creed oder auch Schleichen mit Kills von Hinten oder Verkleiden oder Verstärkung anfordern oder bewaffnete Fahrzeuge den deutschen entwenden, Verstecke und und und), was zudem immer wieder durch Upgrades, Levelsystem (sogenannte Vergünstigungen) belohnt wird und deshalb stark motiviert.
    Schön auch, du kannst Storymissionen und die Freyplayaufgaben auch wunderbar zusammen erledigen.


    Schaus dir mal an bzw. lies dich mal ins Game ein, vieleicht gibts ja auch iwo ne Demo.


    Ist ja schon komisch, dass mich, den ansonsten Storygamer (u.a. bei GTA, wo ich nach der Story meist nicht mehr zurück ins Game komme), die wirklich sehr gut gemachte Story manchmal weniger wichtig ist, als die Freeplayziele in Saboteur. ^^

  • Wenn ich das so lese, bekomme ich doch auch glatt wieder Lust, Saboteur mal wieder durchzuspielen.

    Zitat

    Naja, weshalb ich eigentlich posten wollte. Was ist den eigentlich die Vergünstigung "Flucht Attake" und wie löst man die aus, komme iwi damit nicht klar, soll ja über F2+Maus laufen. Iwi was anvisieren und bei Grün auf die linke Maustaste klicken. Geht bloß nie bzw. weiß ich nicht was ich anvisieren soll ... :wacko:


    Diese ganzen Bonusfähigkeiten braucht man doch eigentlich eh nicht, oder? Also ich habe sie nie wirklich benutzt.

  • Ich habs jetzt auch rausgefunden, mit Fluchtattake ist das Fluchtauto gemeint (geht aber über F4, F2 ist nutzlos, keine Ahnung waruim angegeben und F3 ist für die Resistance).


    Diese ganzen Bonusfähigkeiten braucht man doch eigentlich eh nicht, oder? Also ich habe sie nie wirklich benutzt.


    Naja, eigentlich hast du recht, da in den Alarmmodi 1 und 2 eine Flucht auch so noch meist möglich ist und bei 3 - 5 die Straßen, wo man das Fluchtauto oder die Resistancekämpfer einzig ordern kann, dann schon oft durch die Kettenfahrzeuge und Panzer zu gefährlich ist.


    Nutze aber trotzdem oft in Kämpfen die bei mir schon hoch gezüchtete Resistanzler als Ablenkung oder das Fluchtauto (mit "zugekauften" Waffenhändler) um schnell Dynamit nachkaufen zu können und eben nach Fußmärschen oder Missionen um fix an ein schnelles Fahrzeug zu gelangen.


    Bin jetzt bei 47% der Story und muss schon sagen, dass die Missionen richtig schön abwechslungsreich sind.
    Bisherige Highlights waren die Hochzeit und der Friedhofsbesuch.
    Aber auch der Zeppelinlauf war nicht schlecht. :D


    Und wie ich mich jedesmal in einem meiner Verstecke/Stützpunkte sofort wieder heimisch fühle, einfach herrlich. :king:

  • So, hab soeben Saboteur storytechnisch durchgedaddelt und muss dir @ Falcon recht geben, es ist echt ein Geheimtipp. :thumbup:


    Hab selten zuletzt mal ein Spiel in einem Rutsch (ok, kleinere wöchenentliche BC 2 Eskapaden mal außen vor gelassen ^^) durchgespielt.
    Storytelling, deutsche Syncro (!!! @ Rockstar !!!), die Story und Charaktere an sich allen voran der Spielcharakter (hab ihn gegen Ende richtig ins Herz geschlossen, zuerst war er für mich eher der unnahbare coole Matcho), die freie Spielwelt, ihre Möglichkeiten und die zugehörige Motivation alles wirklich erste Sahne.


    Man merkt dem Game zwar an, dass es nicht so durchgepolischt ist, wie manch anderer großer Blockbuster und auch in mancherlei Hinsicht minimalistischer (relativ wenig Songs im Radio der Autos, dafür aber sehr passend), aber es hat alles was ich mir wünsche (die obigen Sachen + ein stimmungsvolles, atmosphärisches Paris im 2 WK und dabei mag ich das Szenario gar nicht so sehr bzw. hatte es mich vorher sogar abgeschreckt, aber dieses Paris muss man schon iwi liebgewinnen) und dies sinnvoll zusammen gefügt.
    Hach. :love:


    Auch schön, dass es im letzten Spieldrittel auch nochmal richtig zulegt und durch schöne Skriptsequenzen und eine immer wiederkehrende "Rücksichtung" auf den Anfang des Games noch mehr Dramatik erzeugt.
    Teils ein wirklich schön gemachter Film zum Mitspielen in einer sehr stimmigen freien Welt mit gewöhnungsbedürftigen aber letztendlich coolem Look. :mampf:



    Ich kann hierbei nur eine unbedingte Kaufempfehlung an alle geben, die ne schöne Story und auch so spiele in GTA Manier lieben.


    Einzig schade ist nur dass es keine Fortsetzung geben kann und ich würde sie liebend gerne spielen, aber EA hat ja damals Pandamic kurz nach Erscheinen von Saboteur zu gemacht. :(
    Selbst ein ähnliches Spiel in ner anderen Umgebung/Story würd ich zu gern von diesen Jungs sehen, den sie haben ein wirklich gutes Game gemacht mit netten Ideen und beim nächsten Projekt wären bestimmt noch einige andere dazu gekommen.



    Achja nochmal riesen :thank you: @ MrKaese, dass du es mir damals nochmal nahe gelegt und auch aufwendig meine Bedenken an dem Game zerstreut hattest. :love2:



    So, jetzt mal sehen, ob mich Mass Effect 2 ebenso fesseln kann wie Saboteur. ^^

  • Zitat

    So, jetzt mal sehen, ob mich Mass Effect 2 ebenso fesseln kann wie Saboteur. ^^


    Ich warne dich, das hab ich nicht mal halb durchgespielt, obwohl ich den ersten Teil fast an einem Stück verschlungen habe. ;)



    Wie kam bei dir eigentlich das Ende an? Das war ja doch sehr ungewöhnlich und zumindest ich habe mit einem ganz anderen gerechnet. Aber ich stehe ja auf unkonventionelle Enden.

  • [spoil]Das Spiel war ja am Ende fast wie ausgewechselt. Mit dieser PSychostimmung auf dem Eifelturm und den halboffenen Köpfen der deutschen Offiziere oder den Verrückten. Das hat mich richtig bedrückt, wo das Spiel doch bis dahin eher heiter war. Und nicht zuletzt der unspektakuläre Abgang des Oberdeutschen, wo ich auch mit einem ewig langen Endkampf gerechnet hätte. Nicht dass es mir nicht gefallen hätte, aber es wirkte auf mich, als ob das Ende zu einem anderen Spiel gehört hätte.[/spoil]

  • [spoil]Mit nem längeren Endkampf hätte ich auch gerechnet und auch die Tatsache, dass Dirka durchgedreht war, war etwas verwirrend, aber iwi auch verständlich/Man konnte es schon nach voll ziehen, für mich also nicht so anders. Letztendlich hat ja Devlin seine Rache bekommen.


    Aber, dass das Game bis dahin heiter war, davon habe ich nicht soviel mitbekommen, klar ein wenig Witz war in den Dialogen und Devlin war oft eher heiter wohl aber auch eher sarkastisch drauf, aber für mich selbst kams nicht heiter rüber, mit all den gefallen Kameraden/Freunden oder auch Erschießungen von Zivilisten am Straßenrand oder die Durchsagen durch die Propagandaboxen oder den gewählte Schwarz/Weißstil.


    Auch als Jules Schwester Luc ohne weiteres für die Sache erschoß, als Devlin es nicht übers Herz brachte, hatte mich doch ganz schön geschockt, wie auch es das Spiel rüber bringt, dass man selbst bzw. Devlin für den Tod von Jules verantwortlich ist war super gelöst. Ich hatte da echt am Anfang des Games nen Kloß im Hals.
    Für mich war deshalb das Ende kein wirklicher Bruch zum Rest des Games, war schon ein etwas düsteres, teils befangenes Game, halt nur mit nem sarkastischen Humor vom Hauptcharakter.[/spoil]

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!