Game of Thrones/Das Lied von Eis und Feuer. Diskussionen zur TV Serie/Buchreihe

  • Die Thenns fand ich allerdings etwas übertrieben theatralisch in Szene gesetzt. Haben mich irgendwie an diesen Kurgan aus Highlander erinnert. Waren die in den Büchern auch Kannibalen? Kann mich da jetzt gar nicht so explizit daran erinnern......


    Die haben die Thenns mit ein paar anderen Wildling-Stämmen zusammengewürfelt, warscheinlich weil das Budget nicht für die zig Stämme samt Darstellern gereicht hat und Sie dieses Wilde reinbringen wollten. Hoffe trotzdem noch die von Hunden gezogenen Streitwagen zu sehen ;D


    MfG

  • GoT und zu wenig Budget? :D
    ---
    Könnte ich auch drauf verzichten, in den Folterszenen habe ich stellenweise weggeguckt. Messer in Finger habe ich mir nur ein mal angeschaut :wacko:


    Zitat

    Der neue Daario Naharis gefällt mir eindeutig besser als der alte Schauspieler


    Sign
    Den Daario aus Staffel 3 konnte ich nicht ernst nehmen, der Neue ist echt um Welten besser.

  • Staffel 4 / 2: Joffreys Hochzeit hatte leider in etwa den gleichen Charme wie das Turnier aus der ersten Staffel, etwas sehr billig requisitenlastig und nicht besonders pompös. Aber dennoch war das Ende das gleiche...... :D Hach war das schön! Man ist zwar weit von der Buchvorlage entfernt ( Oberyn, Jaime und Brienne waren nicht bei der Hochzeit ), aber das stört wohl nur die Puristen unter den Buchlesern. Die zweite Hälfte des gradiosen dritten Buches ist eingeläutet und ich freu mich auf die Umsetzung der Abgänge diverser anderer Protagonisten....
    Und ich hoffe, daß man die übrigen Greyjoys mit Euron und Victarion mal so langsam einbaut; die fehlen noch.

  • Oberyn war bei der Hochzeit. ;)
    Aber ja die haben sich da einige neue Dialoge ausgedacht, wobei ich die doch zum Teil recht amüsant fand und in GoT bekommt man vermutlich selten eine Möglichkeit bei der so viele verschiedene Charaktere an einem Ort sind und miteinander interagieren können. Für die nicht Buchleser hat das eventuell auch den Fokus vom Eigentlichen weggelenkt und das Ende etwas unerwarteter gemacht.

    Joffreys Hochzeit hatte leider in etwa den gleichen Charme wie das Turnier aus der ersten Staffel, etwas sehr billig requisitenlastig und nicht besonders pompös.

    Natürlich konnten die das nicht so pompös machen wie im Buch beschrieben und auch nicht jedes Detail so stark hervorheben, aber ich würde das auf keinen Fall billig nennen. Da wurden eine unmenge an Kostümen und Requisiten verwendet um das alles darzustellen. Ich hätte mir nur mehr unterschiedliche Musik und Barden gewünscht, die ganze Zeit die Rains of Castamere zu hören war doch eintönig.
    Und ja das Ende war herrlich. :thumbup:

    [spoil]

    [SEK] - Khan Ghazathai vom Mongolischen Reich

    [DDZ] - Saruman der Weiße, Herr des Orthancs

    [HRR] - Herzog Welf II. von Bayern, Erzkanzler von Italien

    [RdO] - Shah Burhanuddin vom Kwahrizmischen Großreich

    [WL] - Deutscher Orden

    [TAD] - Orkhäuptling Lunul vom Gundabad Berg
    [KuM] - Lord Rich Stammesführer der Dúnedain
    [SuS] - König Tadeusz von Polen
    [IT] - Khan Ghazathai vom Mongolischen Reich

    [BC] - Großer Imam Murshed al-Nabhani des Omans
    [BE] - Khan Ghazathai vom Khanat Kiev

    [/spoil]

  • Jaime war natürlich auch da. Hat doch seinen Sohn noch in den Armen gehalten.


    Obery schlawenzelte, wie schon geschrieben, mal kurz durchs Bild.


    Brienne. Irgendwo ist sie in ihrem Allptraum von Kleid sicher auch noch rumstolziert.


    [spoil]

    Zitat

    Aber wer ist nun der Mörder. Oberyn, oder die Queen of Thornes? Oder gar Varys bzw. Littlefinger?

    [/spoil]



    P.S.
    Joffrey war deiner Meinung. Er fand das ständige Rainsgedudel auch nervtötend,


    Ist ja auch fast schon nen Running Gag. Auch in den Büchern so beschrieben. Den Lannisters wird ständig, um ihnen zu schmeicheln, der Castamere Song vorgespielt. Sie können ihn aber nicht mehr hören.

  • Ich glaube Es war gemeint das Jaime und Brienne in der Serie da waren, im Buch aber noch nicht.


    [spoil]Und zur Mörderfrage: Ich bin nach den Hinweisen in den Büchern, und dem Verhalten der Dornenkönigin recht überzeugt das Sie es war, mit Hilfe von Kleinfinger. Wobei Sie die Tat ausgeführt hat (Sansas Haarnetz mit den Schwarzen Amethysten was durch Dontos (also Kleinfinger) in Ihren Besitz kam, Die Alte zupft an Ihren Haaren rum und später fehlt einer der "Amethyste" und Jeoff ist tot, und Lila wie ne Pflaume. Zusätzlich ist Sie jemand, der kein Familienmitglied in die Hände von nem Monster wie Jeoffrey gibt, und das Er eins ist weiß Sie von den Gesprächen mit Sansa.
    Und selbst in der Serienumsetzung deuten Ihre Blicke schwer drauf hin, das Sie mitgemischt hat.[/spoil]

  • Jamie war definitiv nicht dabei; [spoil]denn als er völlig zerrupft und handlos aus der Gefangenschaft in Kingslanding ankommt, hat er erst einmal Cersei auf dem Altar der großen Septe genommen als sie noch um Joffrey getrauert hat; da war er gerade mal ein paar Tage tot. Und Brienne war schon auf der Suche nach Sansa, irgendwo in den Riverlands.
    Oberyn stimmt; er übernimmt ja Tyrions "Verteidigung".[/spoil]


    [spoil]Littlefinger erklärt es Sansa doch auf der Eyrie. Er und Oma Tyrell waren es.[/spoil]

  • ist zwar net so elegant, aber da brauch Ich noch nen Spoiler ;D


    [spoil]Stimmt Mogges, Ich erinnere mich. Wobei er bei den meisten Morden, abgesehen von Jon Arryn (und Gattin) nur in der 2. Reihe stand, und andere glauben lässt, das Sie selbst auf die Idee gekommen wären, selbst bei Jeoffrey. Er ist so ein richtig schöner Puppenspieler.
    Er bringt Lysa dazu Ihren Mann zu vergiften, und lässt über diese die Starks glauben die Lannisters wärens gewesen, wodurch der ganze Konflikt überhaupt erst ins Rollen gerät. Dann hilft er Ned gegen die Lannisters, oder tut zumindest so obwohl er im Prinzip an der Stelle den Dreifachagenten Macht ;D
    Er bringt Cersei dazu Ned festzunehmen, wobei die Hinrichtung wohl nicht sein Plan war (Puppen denken Sie spielen mit, und treffen auch eigene Entscheidungen).
    Er bringt über die Dornenkönigin Jeoffrey um und warscheinlich glaubt auch diese, das es Ihr Plan war.
    Er "rettet" Sansa und lässt Sie glauben Sie währe eingeweiht, aber auch Sie ist nur ne Handpuppe ;D


    Wenn man drüber nachdenkt ist Kleinfinger mit Abstand die gefährlichste Person in Westeros, und keiner weiß Es ;D[/spoil]


    MfG

  • [spoil]Mit Sicherheit gehört er zu den ganz gefährlichen, doch ich glaube ehrlich gesagt auch nur 1/3 von dem, was er Sansa erzählt hat. Es paßt nicht zu seiner Art, daß er ihr gegenüber total offen ist und die Wahrheit sagt, schließlich ist sie auch nur ein Werkzeug für ihn, wie du ja bereits geschrieben hast. Und ich würde da auch Varys nicht unterschätzen. Der macht zwar einen deutlich netteren und nicht so schmierigen Eindruck wie Littlefinger, ist aber nicht minder gefährlich. Schließlich hat er all die Kontakte zu den Targaryens und spielt sein eigenes Spielchen, dem meiner Meinung nach früher oder später auch Littlefinger zum Ofer fallen wird.
    Würde es zu gerne sehen, wenn Littlefinger das Zeitliche segnet und Varys triumphiert. Doch wie ich Martin kenne, werden wohl beide den Löffel abgeben.[/spoil]


    Zitat

    Natürlich konnten die das nicht so pompös machen wie im Buch beschrieben und auch nicht jedes Detail so stark hervorheben, aber ich würde das auf keinen Fall billig nennen. Da wurden eine unmenge an Kostümen und Requisiten verwendet um das alles darzustellen.

    Na ja, Geschmackssache. Ich fand es alleine schon etwas deplatziert, daß es eine Open-Air-Hochzeit war. Hätte mir in einer großen und pompösen Halle deutlich besser gefallen als auf der grünen Wiese. Und hey: dieser riesige Plastiklöwe hinter Tywin, was sollte das denn? Sah aus wie eine Requisite aus einem Freizeitpark. Mal eben kurz aus Pappe zusammengetackert, hat mir gar nicht gefallen.
    Ich habe ja innerlich aufgeatmet, als die Zwerge aufgetreten sind. Denn das deutet für mich darauf hin, daß


    [spoil]nun doch Tyrion mit Penny durch Essos ziehen wird und nicht wie aus der Gerüchteküche gemunkelt Shae -> gottseidank[/spoil]



    Da ja bisher immer die neunte Folge die mit dem "Hammer" war, man jetzt aber mal schon einen in der zweiten rausgehauen hat, bin ich mal gespannt, wie sie das, was noch kommen wird, in der neunten verabeiten.

  • Wurde ja angekündigt, das die "Hämmer" in der 4. Staffl dichter sein sollen, und die Story an fahrt aufnimmt.
    Ich erwarte also noch:
    [spoil]Wildlinge u. Stannis an der Mauer, Gerichtskampf zwischen Berg und Viper, Eroberung von Mereen, (hoffentlich) Kinder des Waldes und einige kleinere Sachen ;) [/spoil]

  • Ja diverse Tote werden wir noch zu sehen bekommen. :D


    Edit: Folge 4 /3: wieder mal eine der ruhigeren. Die Storyline mit Arya und dem Hound gefällt mir immer besser; ist fast so stimmungsvoll wie in den Büchern.
    Etwas eigenartig fand ich die Vergewaltigung Cerseis durch Jaime. Sicherlich poppen die in den Büchern auch ( wenn auch schon zu seiner Rückkehr, als er völlig abgefuckt in Kingslanding ankommt ) und sein Sohn schon länger tot ist. Er war ja bei der Hochzeit nicht dabei. Doch in den Büchern hab ich das keineswegs als Vergewaltigung gesehen. Auch wenn sie es anfangs etwas unpassend fand, nach 1 min Gegenwehr war sie dann doch dabei. Weiß nicht so recht, warum man jetzt Jaime nach dessen doch nachvollziehbarer Wandlung wieder als Arsch darstellen muß.
    Und die Szene mit Daario und diesem pissenden Superkämpfer aus Meeren war ja mal zu geil. :D Gut, in den Büchern war das Belwas, hat mich aber nicht weiter gestört, daß der gar nicht dabei ist. Vermute mal, daß 80% des Budgets für die CGI-Tricks in Daenerys´ Storystrang draufgehen. Sah schon fett aus wie die da zu tausenden vor der Tür stehen und anklopfen.


    Hat einer von euch den Grund verstanden, warum Sam Gilly nach Mole Town bringt? :confused:


    [spoil]Wird´s nicht bald Zeit, daß Jon zum Commander gewählt und Sam nach Oldtown geschickt wird, zusammen mit Aemon und Gilly?[/spoil]

  • Hat einer von euch den Grund verstanden, warum Sam Gilly nach Mole Town bringt?


    Weil er mitbekommt das einige "Brüder" ein Auge auf Sie geworfen haben, und die Nachtwache zu 3/4 aus Mördern, Vergewaltigern und Dieben besteht ;) Er hat einfach Schiss weil Sie da als einzige Frau unter so vielen Kerlen ist.


    [spoil]Dürfte noch etwas dauern, in den Büchern passiert das erst, nach dem Stannis den großen Wildlingsangriff zerschmettert hat. Und da hat bisher nichtmal der Kleine stattgefunden ;)


    Durch die Umordnung der Zeitfolge kommt mir das aber ehrlich gesagt auch so vor^^ Die Mauer-Story dehnt sich etwas, während Kings Landing gefühlt schneller geht ;)[/spoil]


    Gruß

  • Is klar.....die Brüder an der Mauer sind scharf auf sie; kann ich auch nachvollziehen. Und deswegen bringt er sie in den einzigen Puff im Umkreis von 500 km? Wo nebenbei die Jungs von der Mauer die einzigen Stammunden sind. Macht keinen Sinn....wußte ich´s doch, daß ich das gestern richtig verstanden habe. :P Blödes Script, man wollte den beiden nur ein wenig Screentime geben, mehr war da wohl nicht.


    Und mit dem Spoiler magst du Recht haben; da läuft vieles nicht parallel, deswegen war ich da auch etwas verwirrt.

  • Mit der Screentime stimmt das eindeutig ;) Sonst wären die beiden wegen der Reihenfolge-Umstellung erst in der nächsten Staffel wieder aufgetaucht.


    Und er hat Sie ja für "Putzen Kochen und um die Babies der Huren kümmern hingebracht" und klar gesagt "no other work" als die Hure ihm angeboten hat mit anderer Arbeit würd auch was für Ihn rausspringen ^^


    MfG

  • Schon klar, doch an der Mauer gibt es neben den gefährlichen Typen noch ein paar andere, ehrliche.
    Im Mole Town Puff nur notgeile Ex-Junkies und Raper, die nur aus einem Grund dort sind. Ich bleib dabei: blödsinniges Script und meines Erachtens nach unnötig. Man hätte die beiden auch 10 min lang Hühner rupfen lassen können und über alte Zeiten reden. Die Bücher geben genug Redestoff her.

  • Auch anständige Menschen gehen in den Puff.


    in moletown gibt es zudem genug anderes Feisch um seine Lust zu stillen.


    An der Mauer zwar auch, aber dann würde sich lucius empören.


    Je nach Art des >Puffs beschützen die Frauen sich auch gegenseitig vor Übergriffen.
    Aber zugegeben. Ein Bordell ist nicht der erst Ort zu dem ich eine Maid in Nöten bringen würde.

  • Das war auch nicht als Verteufelung von Puffs im Allgemeinen gemeint, sondern im Kontext der Handlung. ;)
    Ich fand´s eben komisch, weil es im Buch so nicht vorkommt und ich nicht weiß, warum man das eingebaut hat. V. a. müssen beide ja irgendwann auch mal wieder an die Mauer, damit sie dann nach Oldtown geschickt werden können.


    Hehe, cool auch die Reaktion meiner Frau beim Auftauchen von Petyr Baelish: "hey, der war schon lange nicht mehr da.....ich mag den." Sprach´s und Dontos bekommt nen Armbrustbolzen in die Wange. Nachdem ich dann meine Frau daran erinnert habe ( sie kennt die Bücher nicht ), daß Littlefinger auch Ned Stark auf dem Gewissen hat, mochte sie ihn dann doch nicht mehr.... :P Ist schon interessant, wie Nichtbuchkenner mit einem Jahr Abstinenz zwischen den Staffel die Serie so sehen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!