Angepinnt Wünsche/Ideen für den Modding-Bereich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wünsche/Ideen für den Modding-Bereich

      Hallo zusammen

      Angeregt durch den Beitrag von @Merdan eröffne ich diesen Thread. Hier können wir darüber diskutieren, wie der Modding-Bereich weiter ausgebaut werden soll. Ich habe diesen Thread jetzt mal bewusst im Fragen/Antworten-Bereich eröffnet, um den Tutorial-Bereich unbelastet und "clean" zu lassen.

      Also: Was will die Community noch bezüglich Tutorials? Soll es eine Linkliste geben mit Verweisen auf bereits bestehende Tutorials in anderen Foren? Soll es Tutorials für einzelne Dateien geben (so unter dem Motto: Was macht eigentlich die desc_strat.txt?)?

      Ich habe vor, noch zu folgenden Themen Tutorials zu schreiben (oder bin bereits an der Arbeit):

      - Mapping: Wie erstellt man eigene Karten in M2TW (grosses Tutorial)
      - Mapping: Wie erstellt man eigene Flüsse auf der Map von M2TW (kleines Tutorial)
      - Mapping: Wie verändert man die Vegetation/Bodenbeschaffenheit und die Höhenstufen auf der Map in M2TW
      - Wie erstellt und integriert man eine neue Fraktion in M2TW

      Was soll noch dazu kommen? Und wer möchte mithelfen?

      Ich denke wir brauchen sicher noch Tutorials zum erschaffen eigener Einheiten (Skins) und zum erschaffen und integrieren neuer Grafikfeatures (Wappen, etc.).

      @Merdan
      Ich würde vorschlagen wenn, dann schon mal ein richtiges Moddingwiki machen. Wäre schön wenn sowas wie auf dem TWC komplett in deutsch hier entstehen könnte. Vielleicht lassen sich ja auch die Autoren anderer Tutorials dazu überreden ihre Arbeiten hier mit einzubringen so das es nicht so geklaut, abgekupfert ausschaut.

      Da hätte ich dann auch noch eine mich schon lange quälende Frage mit der Erstellung erweiterter Strategiekarten in Bezug auf das Verhalten der Gameengine. Es gibt nähmlich, wie dir sicher bekannt ist Alpi, ein Problem mit dem Verhältnis zwischen Land und Wassermasse. Karten mit mehr als 2/3 Wassermasse hab ich nähmlich noch nie hinbekommen. Ich wollte mal eine Japankarte machen für einen Shogunmod. Aber das könnte man dann nochmal in einem speziellen Thread machen.


      Moddingwiki ist etwas tolles. Vorderhand sollten wir uns aber mal darauf beschränken, unsere hiesige Datenbank etwas zu erweitern. Für ein Moddingwiki in Deutsch bräuchte es wesentlich mehr Substanz und Vielfalt. Wenn diese Datenbank mal eine gewisse Grösse erreicht hat, kann man sicher darüber diskutieren. Aber ich denke zuerst sollten wir uns mal darüber im klaren sein, wie es hier in näherer Zukunft aussehen soll.

      Das Problem mit dem Verhältnis Wasser/Land kenne ich. Man kann das in der Regel recht gut umgehen, indem man die Karte so kippt, dass die Landmasse mehr Raum einnimmt, als das Wasser. Mit kippen meine ich, dass der Kartenausschnitt nicht den gängigen kartografischen Regeln nach gestaltet wird (Norden ist dann vielleicht da, wo sonst Westen wäre etc.). Das ist zwar ein bisschen gewöhnungsbedürftig, macht aber durchaus Sinn.
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476
    • Hallo Alpi.

      Schöne Sache das hier sowas entstehen würde mit deinem autorischen können sicher ein Spass zu lesen. Ich denke dass wir bei einer langfristig angelegten Tutorialsammlung auch den einen oder anderen Mitautor dazu gewinnen werden. Modding motiviert ja auch in der Hinsicht, dass man mal die Gameengine erforschen und ausreizzen kann.

      Eine Plazierung umfassender Tutorials zu allen Berreichen des Moddings aus deiner Hand @ Alpi wäre mit Sicherheit ein Gewinn für die Community hier. Man sollte aber auch sehen, dass dies mit einer Menge Arbeit verbunden ist. Viele Modprojekte sind letztendlich gescheitert weil die Leute sich übernommen haben. Für große Modifikationen wie RTR oder Europa Barbaroum konnte man sehen wie schnell solche Modgruppen zeitlich an ihre Grenzen stoßen und so dann Projekte monatelang brach lagen oder völlig zum stillstand kamen. Wenn man hier nun ohne Zeitdruck etwas aufbaut, eine Sache mit Übersicht und in den nächsten Monaten, Jahren vervollständigt wird, denke ich aber wird das was. Ich würde hier vor allem auf Qualität setzen weil die Standarttuts im einzelnen viele Lücken aufweisen die einem beim erstellen zum Beispiel einer neuen Kampagnenkarte oftmals zum verzweifeln bringen.
      Mein Vorschlag hierzu wäre dann die Schritt für Schritt Methode die auch in vielen Programierhandbüchern zu finden ist. Erstellen einer Karte quasi wie ein AAR aufbauen, so dass auch die kniffeligen Bereiche im Arbeitsprozess herausgehoben werden.

      Kippen der Karte war mir auch schon in den Sinn gekommen. Leider eine weniger schöne Lösung aber wohl die einzige Möglichkeit z. B. Japan anschaulich zu machen. Werde es mal ausprobieren.

      3D-Einheiten, Animationen das wäre für mich persönlich interessant weil ich für meine geplante Mod auch die japanischen Einheiten mit ihren Rüstungen erstellen möchte. Das ist wohl nach dem Mapping die herausfordernste Sache in dem Berreich. Erstellen neuer Helme und Waffen oder Rüstungen wären für eine halbwegs authentische Mod aber wohl Pflicht. Leider wurde mein persönliches Vorbild, die Ran No Jidai Mod (Shogun auf R-TW-Engine) ja vor langer Zeit von Prometheus im TWC aufgegeben. Dieser Mod hatte schon enorm fortschrittliche 3D-Einheiten. Selbst die Gebäude der Städte waren zu einem großen Teil schon fertiggestellt. Aber dann gab es wohl auf Grund der Änderungen der Gebäudearchitektur und der damit verbundenen Abmessungen auf der Schlachtfeldkarte arge Probleme mit der Wegfindung der KI der Romeengine. Diesbezüglich würde ich mir da auch noch etwas wünschen. Gibt sicher dann noch so einiges an Fragen die aufkommen wenn die ersten Arbeiten hier veröffentlicht werden.
    • Ihr könnt gerne auf die DaR Tutorialsammlung verlinken: golem87.go.funpic.de/ogame/viewforum.php?f=40
      Bzw sie auch direkt ins Forum schreiben, sofern auf unsere Sammlung zurückverlinkt wird und sowohl die Autoren als auch die gegebenenfalls die Übersetzer in den Credits stehen.
      So ein deutsches Modding Wiki nach dem Vorbild von twc fände ich aber auch klasse, wenn hier erstmal eine gewisse Anzahl an Tutorials vorhanden ist könnte man so was sicher Online stellen, eventuell wird es dann ein Selbstläufer, man müsste das Ding allerdings auch fachkundig überwachen damit niemand Schwachsinn reinschreibt.
    • @Merdan

      Gut gesprochen. Ich sehe das genauso wie du. Das ist eigentlich auch mein Ziel: Ich möchte diesen Bereich hier langsam, aber stetig und kontrolliert aufbauen. Mein Ziel ist es nicht, hier überhastet etwas zu basteln, was dann an sämtlichen Ecken und Enden fehlerhaft ist. Ich lasse mir lieber mehr Zeit – dafür soll das hier dann einen ordentlichen Eindruck machen!

      Was wir sicher nicht brauchen ist ein Modsektor, der mit einsilben Fragen zugemüllt wird, auf die niemand eine Antwort gibt!

      Ich möchte einen gepflegten Tutorial-Bereich erschaffen, der qualitiativ und quantitativ überzeugt. Mir ist durchaus bewusst, dass das eine riesige Aufgabe ist. Allerdings habe ich Zeit und Lust, das umzusetzen. Mein Antrieb ist auch nicht ganz uneigennützig. Wie oft erlebt man es als Modder, dass man bei einem Vorhaben einfach nicht mehr vorwärts kommt und irgendwo fast verzweifelt, weil einem einfach das Know-How und das Wissen fehlt. Das passiert sehr häufig. Umso wichtiger ist es doch, wenn man einen Ort kennt, wo man:

      1.) reelle Chancen hat, dass man Infos zur Problemlösung findet
      2.) sinnvolle Hilfe in Form von menschlicher Brain-Power antrifft.

      Genau das will ich hier erschaffen. Das ist ein ambitioniertes Projekt. Aber ich lasse mir dabei viel Zeit. Und vor allem nehme ich mir die Autorität heraus zu entscheiden, ob es ein Tutorial Wert ist, hier veröffentlicht zu werden oder nicht. Das klingt vielleicht zunächst etwas brutal und unsympathisch. Ich denke aber in diesem Bereich ist eine gewisse Qualitätskontrolle einfach nötig. Sonst verludern diese Sektionen innert kürzester Zeit zur Spielwiese für dutzende von "ey-weiss-jemand-wie-modden-geht"-Postings...

      Aber ich bin optimistisch, dass dieses Vorhaben hier in diesem Forum umsetzbar ist. Dieses Forum ist ein "erwachsenes" Forum. Hier sind Leute am Drücker, die über den Tellerrand hinaus blicken können, ohne nur einem kurzfristigen Nutzen nachzurennen. Diese Tatsache stimmt mich zuversichtlich.

      Zu den "Basics": Ebenfalls ganz meine Meinung. Man kann nicht modden, wenn man nicht weiss, was eine Änderung in einer Datei für Auswirkungen auf das Spiel hat. Dafür muss man die Dateien kennen und man muss wissen, was die einzelnen Dateien für eine Bedeutung haben.

      @Imperator

      Wenn jemand hier ein Tutorial verfasst, dann wird er selbstverständlich als Autor angeführt – das ist Ehrensache! Selbst dann, wenn ich ein Tutorial "abschreiben" würde – was man im Fall vieler hervorragender englischer Tutorials durchaus machen kann – ist ein Autorenverweis unerlässlich.
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476
    • Mich würde das Tutorial zum eigenen Kartenerstellen und den neuen Fraktionen sehr interessieren! Wäre echt klasse wenn du dazu Tutorials rausbringen würdest.

      Ebenfalls wüsste ich gerne, wie man die oben genannten Sachen in den retrofit überträgt, so dass damit auch Hotseats möglich sind

      Im Voraus schon mal großen Dank dir Alpi ;)

      Edit: Ganz wichtig wäre mir endlich mal Tutorials in guten Deutsch, ich mein ich kann zwar durchaus gut Englisch und komme auch größtenteils mit dem Englisch in der Zone zurecht, aber Deutsch ist mir immer noch lieber ;)
    • So wie ich es sehe hat unsere Tutorial und Tools-Sektion mittlerweile die "kritische Grösse" erreicht, bei der sich eine weitere Unterteilung der vorhandenen Anleitungen nach Modding-Themenbereichen aufdrängt.

      Mein Vorschlag für eine stärkere Gliederung im Tutorial-Bereich sieht so aus:

      - Tools und Arbeitshilfen

      - Skins, Models und Animationen

      - Textbearbeitung und Scripting

      - Mapping

      - Diverses


      Wie ihr seht, lehnt sich das stark an die TWC-Foren an.

      Weitere Vorschläge eurerseits, resp. habe ich etwas wichtiges vergessen?
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476
    • Wenn jemand hier ein Tutorial verfasst, dann wird er selbstverständlich als Autor angeführt – das ist Ehrensache! Selbst dann, wenn ich ein Tutorial "abschreiben" würde – was man im Fall vieler hervorragender englischer Tutorials durchaus machen kann – ist ein Autorenverweis unerlässlich.
      In diesem Hinblick suche ich jemanden der meine Tutorien vom englischen ins deutsche uebersetzen koennte. Ich bin mir sicher, dass die hier viel Anklang finden wuerden, habe aber nicht viel Zeit (oder Lust) das selber zu machen. Die Links zu den Tutorien kann man durch mein Sig finden.
      Mein Deutsch ist ein wenig "Freaksprache" ( wie in einem anderem Forum mal so nett gesagt wurde) - zu abgekuerzt wenn langatmige Erklaerungen noetig waeren.
    • Wow, krass! Es gibt einen Thread, in dem man Ideen und Wünsche zum Modding-Bereich äussern kann! Und hey: Den gibts seit Dezember 2008!

      Uns bisher haben sich in diesem Thread exakt....lasst mal sehen....ahja.....5 (f ü n f) User gemeldet...

      Ich denke ich kann den Thread zumachen. Offenbar interessiert sich ja kein Sus scrofa domestica dafür.

      PS: Wo war nochmal der Sarkasmus-Knopf :grübel:
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476
    • @ Alpi

      Du kennst doch meinen Wunsch; hast ihn nur noch nicht gelesen..... :crying:
      Ist aber kein Problem, vieleicht wird er ja nochmal Realität.... ^^


      Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet, denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten und mit Grimm werde ich sie strafen, das sie erfahren sollen ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe!
    • Da dieser Thread ja nun eine gewisse Aufmerksamkeit hat ( :D ) gleich eine Frage in die Runde:

      In meinem (nach wie vor in Entstehung begriffenen) Tutorial Erschaffung einer neuen Fraktion (M2TW) sind unter anderem Anleitungen enthalten, wie man grafische Veränderungen im Spiel vornimmt (jetziger Stand: Kampagnen-Auswahl-Logos, Interface-Fraktionslogos und Model-Skins => Armee-und Städtelogos folgen in Kürze...).

      Einer Anregung von @Imperator Bob folgend möchte ich euch fragen, ob ihr es sinnvoll für halten würdet, wenn diese Teile des Tutorials (die sich auf grafische Aspekte beziehen) zusätzlich noch einzeln als eigenständige Threads im Tutorial-Bereich Grafisches (Skins und Models) enthalten sein sollten?

      Grund: Diese Anleitungen gehören streng genommen in die Grafik-Abteilung; dort würde ich sie in einem Tutorial-Bereich zumindest zuerst suchen. Nun sind sie aber an einem ganz anderen Ort, was für Verwirrung sorgen kann.

      Dieser Massnahme entgegen halten könnte man, dass diese Anleitungen dann sozusagen doppelt gemoppelt wären – einmal im grossen Fraktionen-Erschaffen-Tutorial und einmal als eigenständige Tuts im Grafik-Bereich.

      Meinungen?

      @Pausenclown

      Ich habe dich nicht vergessen. Ich komme schon noch dazu, versprochen!
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476
    • Alpi schrieb:

      @Pausenclown

      Ich habe dich nicht vergessen. Ich komme schon noch dazu, versprochen!

      :thumbsup:


      Zu deiner Anregung von oben..... mMn spricht eigenlich nichts gegen die Lösung mit dem doppelten vorhanden sein.
      Zum einen gehört es auf jeden Fall ins "Haupttutorial", denn wenn man eine Fraktion erschaffen will, ist dieses nunmal grundlegend!
      Zum anderen, wenns wirklich nur um Logos usw geht, braucht man den Rest nicht mitzulesen. :Huh:

      Oder du verlinkst bei "Erschaffung einer neuen Fraktion (M2TW)" einfach nur; das würde sicherlich auch reichen..... :grübel:


      Ok, ich sehe schon, ich komme mal wieder zu keinem klaren Ergebnis: also ist mir beides recht. ^^


      Der Pfad der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet, denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten und mit Grimm werde ich sie strafen, das sie erfahren sollen ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe!
    • Ich bin für eine Trennung (respektive Doppelaufführung), weil es eigentlich ja auch zwei verschiedene Gebiete sind. Würde man so argumentieren, dass eine einzige Aufführung reicht, dürfte es auch keine anderen Gebiete geben, denn letztlich läuft im Spiel alles zusammen.

      Also mach das ruhig zweimal, dann haben die Graphiker was davon und die anderen (richtigen :P ) Modder auch.
    • Das Dppelmoppeln find ich bei solchen Themen bzw. Threads gar nicht so schlecht, da der Tutorialbereich ja mehr nen Bibliothekcharakter hat und somit die Struktur, schnelle Auffindbarkeit im Vordergrund stehen sollte.
      Ne Verlinkung ist aber auch eine gut e Lösung, wobei dann wieder das große Haupthema (FRaktionserstellung) auseinander gerißen wird.
      Deshalb hallte ich die obige Lösung für besser.

      Edit: Ups zu spät. :whistling:
    • @Filusi

      Wieso zu spät. Ist doch prima, dein Vorschlag!

      Ich denke man könnte es so machen:

      - Doppel-moppeln: also wie vorgeschlagen kopieren und verschieben der grafischen Teile des grossen Fraktionen-Erschaffen-Tutorials als eigenständige Anleitungen in den Grafik-Tutorial-Bereich.

      - Gleichzeitig bleibt das Fraktionen-Erschaffen-Tutorial aber in seiner Struktur erhalten.

      - Die neu erstellten Tutorials im Grafik-Bereich werden in der Betitelung leicht abgeändert, sodass sie als eigenständige Tutorials durchgehen. Gleichzeitig wird in ihnen auf das grosse Fraktionen-Erschaffen-Tutorial verwiesen.
      Je lay emprins – Karl der Kühne nach der Schlacht von Murten 1476