Beiträge von NemiZiz

    Oh damit hab ich auch überhaupt nicht gerechnet :blink:


    Aber es freut mich ungemein! Hoffentlich gibts bald mehr Neuigkeiten und Infos dazu!
    Und der Trailer hat mir auch gerade große Lust gemacht das alte "alte" XCOM auszupacken :D

    Noch mehr Alpha Tester hier?


    Hab heute den Key bekommen, das erste mal das ich bei sowas dabei bin :w00t:
    Und mir gefällt das Spiel bis jetzt auch sehr!

    In Zeiten von nahezu 30% und mehr regenerierbaren Energieträgern eher nicht. "Stabil" wäre es, wenn 99% aus Kernergie bezogen würden, nicht aber wenn an stürmischen Wochenenden Windräder mehr Energie erzeugen als überhaupt benötigt wird, das gleiche mit Solarstrom.
    Sicherlich wird da auch gegen geregelt, doch ein stabiles Stromnetz haben wir bei weitem nicht, Schwankungen liegen schon in der Natur der Sache, nämlich der Stromerzeugung an sich.

    Das ist natürlich richtig, auch das wir aufgrund dieser Schwankungen oft Strom in die Länder um uns rum verteilen und dafür richtig teuer bezahlen müssen kommt ja genau daher. Aber worauf ich hinauswollte, man selbst als Verbraucher wird das so wohl kaum bzw. eher selten merken. Bei einem selbst hat man doch sehr stabile 230V die man aus der Steckdose anzapfen kann, das meinte ich. Allerdings schweift das jetzt doch ein wenig vom Thema ab finde ich :rolleyes:
    Bin eher gespannt wie mir meine Kollegen die Stromfrage in Hinsicht auf den PC beantworten.


    Achja und ich hatte bis jetzt eigentlich keine sonderlichen Bugs, zumindest keine die mir aufgefallen wären. Ok der Übersetzungsbug lässt sich doch ab und zu mal sehen aber wenn das der einzige ist bin ich eigentlich zufrieden, wenn man bedenkt wie die Spiele heutzutage oft als verkaufsfertig in den Regalen stehen ^^
    Naja die Grafikeinstellungen sind eher normal bei mir, deswegen habe ich da auch keine Performance Probleme. Finde auch auf Normal die Grafik doch sehr gelungen und mir kommt es doch nochmal stark verbessert zu Rome II vor, haben die da wirklich nochmal so viel rausgeholt oder bilde ich mir das nur ein?

    Also in dieser Stromfrage von Mogges und Norkzlam kann ich mir beim besten Willen die Erklärung von Mogges nicht vorstellen...
    Bin da ganz klar bei Norkzlam, aus dem einfachen Grund das wenn die/der Leistung/Strom nicht reicht, dann schmiert der PC ab und geht nicht in irgendeiner Form der PC Leistung [sei es Bildrate, Auflösung, Speicherverarbeitung oder sonst was] runter...auch ein Argument von wegen Leistungsschwankungen im deutschen Stromnetz ist mMn eher gering durchdacht. Das deutsche Stromnetz ist eines, wenn nicht sogar das stabilste in Europa, vielleicht sogar der Welt und wenn man dort tatsächlich einen dieser selten vorkommenden schwachen Momente erwischen sollte fangen wir wieder von vorne an, der PC schmiert ab und verliert nicht ein paar Frames beim zocken...schließlich ist das erste was den PC einschaltet ein Netzteil welches eine gewisse Grundleistung voraussetzt um zu starten!
    Das ist meine Meinung und mein Hintergrundwissen zusammengefasst bis dato.
    Lasse mich da gerne eines besseren belehren, ich frage da am Montag gleich mal meinen nahezu allwissenden Guru [^^] in wie weit er mir diese Frage beantworten und begründen kann!


    EDIT John:
    Du musst es auf die Sicherung rechnen!! Das heißt du hast 30 Verbraucher auf eine Sicherung, dann muss die Sicherung dafür ausgelegt sein den Strom abzugeben ohne auszulösen, da können Stecker vorhanden sein so viele wie sie wollen bzw. du nachträglich durch Mehrfachsteckdosen hinzugefügt haben, das weiß die Sicherung ja nicht.
    Der FI ist ein Sicherungsschalter der nicht für die Verbraucher sondern in erster Linie für den Menschen eingebracht wird und den kompletten Strom überwacht und versucht schnell genug auszulösen falls der Strom der im Stromkreislauf fehlt zu hoch ist, soweit ich weiß waren das 30mA!
    Ich bin eigentlich eher für Elektronik von Geräten und Systemen zuständig deswegen darf man mich gern verbessern wenn ich mich da irgendwo irre, Energie- und Gebäudetechnik war nur ein sehr kurzer Teil meiner Aus- bzw. auch der Weiterbildung!

    Ich finde euren/deinen Versuch echt Klasse!! Und das ganze schaut bei weitem nicht nach Anfängerarbeit aus...



    Ich hoffe meine Kritik hilft dir/euch bei der Entwicklung!
    Die Schrift ist wirklich sehr verschnörkelt, kenne zwar altdeutsche Schrift sehr gut und konnte doch einiges nur unter dem Pause-Button entziffern, auch wenn ich die historischen Dokumenten immer geliebt habe und grandios finde erschließt sich das glaube ich nicht der Mehrheit der potentiellen Käufer!
    Die Schlachten schauen ein wenig nach Total War Strategie-Karte aus, allerdings finde ich das nicht allzu schlimm, da bei Total-War Dutzende Leute an den Grafiken arbeiten um das Motion Capture usw. durchzusetzen und ich denke das ihr nicht das größte Team seid, allerdings wollt ihr eben eine Schlachtkarte bereitstellen die etwas bietet, irgendwo muss man halt die Grenzen setzen, ihr habt ja nicht unendlich Ressourcen...finde hier also mit die geringste Kritik...schaut schick aus und erfüllt denke ich den Zweck [ohne es getestet zu haben natürlich...]


    Zum Schluss, also nicht das ich irgendwelche großartige Erfahrung hinsichtlich solcher Spielprojekte habe, aber ich denke das es so läuft wie in vielen Bereichen des Lebens, versucht euch auf drei, vier Hauptmerkmale festzulegen und diese perfekt zu gestalten! Alles was dann am Spiel nicht passen sollte kann ja in der nächsten Version verbessert werden...aber ihr könnt glaube ich in so einem komplex erscheinenden Spiel nicht auf Anhieb alles perfekt gestalten...beschränkt euch auf die wichtigsten Dinge und holt, teilweise essentielle lieber nach, bevor ihr versucht wirklich alles von Anfang an perfekt zu gestalten, bevor ihr dort wirklich an zu vielem auf einmal enttäuscht...


    Wünsche euch viel Erfolg und finde, dass das ganze jetzt schon sehr beeindruckend komplex und zusammenhängend erscheint!

    Wollte mal wieder etwas taktisch online spielen und hab mir daher Shogun 2 erneut installiert. Das spielt hier niemand mehr online oder? :pfeif:



    Habe deswegen Shogun wieder installiert weil mir Rome 2 im Online Modus einfach nicht gefällt...ich vermisse den Avatar Modus. Ja jeder hat die gleichen Einheiten, jedoch können die, sowie der General unterschiedlich geskillt werden. Man weiß nicht schon bei der Aufstellung welches Volk der Gegner wählt und ahnt daher auch nicht schon was da für eine Aufstellung rauskommen wird.
    Es war also eine mMn viel größere Überraschung was für zwei Armeen sich gegenüber stehen, allein schon aus dem Grund das bei Shogun, auch wenn es quasi nur ein Volk gibt, jede Menge unterschiedliche Sets möglich sind und das wie schon gesagt ohne es vorher erahnen zu können!
    Warum zum Teufel gibt es bei Rome keine Gebäude auf der Map?! Das würde so viele Schlachten sehr viel Attraktiver machen!
    Soviel Spaß mir Rome 2 auch in der Kampagne macht, im Multiplayer trauer ich Shogun hinterher und finde Rome einen gewaltigen Rückschritt, hab einfach keinen Spaß damit. Ab und an mit ein paar Freunden eine Schlacht ist noch ganz witzig, aber da hört es bei mir im Multiplayer von Rome auch schon auf...

    Ich bin wieder voll von Amplitude Studios abhängig :D
    Nach Endless Space nun Endless Legend...


    ...hat mich total erwischt, zocke das gerade echt viel und gern!! Für mich wirklich ein fantastisches Strategiespiel im Fantasy-Stil, vor allem aber wegen den wirklich sehr unterschiedlichen Fraktionen und vielen neuen sehr guten Ideen für ein Rundenstrategiespiel!

    Nein das ist auch völlig zufällig, da können mir die Leute sagen was sie wollen...


    Wie gesagt mir hatte mal ein Unterstützer glaub gefehlt und den habe ich ums verrecken nicht bekommen, drei mal hintereinander Schwer! Ich wär beinahe ausgeflippt :D
    Also am einfachsten geht es wenn du in der Offiziersschule das eine kaufen kannst wo die Soldaten direkt die erste Beförderung, also eine Klasse zugewiesen bekommen ;)



    EDIT: Also da Lucius ja auch XCOM Enemy Unknown [ich hab zwar diesmal Within durchgezockt aber von der Geschichte her macht das ja keinen Unterschied] und XCOM The Bureau fertig hat kann ich mich ja zumindest mal mit dir im Spoiler unterhalten :)
    Vorneweg noch, ich finde XCOM Enemy Within ein echt Klasse Strategiespiel mit großem Suchtpotential und habe es jetzt das zweite mal durchgespielt. Die paar male bei denen ich angefangen habe und mir aufgefallen ist das ich Dinge gemacht hab die ich eigentlich so nicht wollte und neu angefangen hab mal nicht mitgerechnet :D
    XCOM The Bureau finde ich nicht so toll. Es ist von der Spieldauer verdammt kurz geraten wie ich finde. Habe auch gedacht das mir das Spielgenre einfach nicht richtig gefällt aber daran kann es eigentlich nicht liegen weil es mich in vielen kleinen Dingen an Mass Effect erinnert und das finde ich nun mal Klasse!! Allerdings wem das XCOM Universum und seine Geschichte gefällt der sollte sich die, grob geschätzten 10 Stunden antun. Denn man bekommt einfach noch eine schöne XCOM Geschichte serviert und ein paar Sachen die Enemy Unknown auch ein wenig beschreiben und erklären!


    So Lucius dann zu dir bzw. den Geschichten/Enden der Spiele :D
    Erstmal The Bureau weil ich jetzt einfach zeitlich gesehen die richtige Reihenfolge gehen will bzw. bei Enemy Unknown/Within das Ende finde ich ein bisschen dadurch erklären kann, wenn es stimmt wie ich das interpretiere :D
    [spoil]Bei The Bureau geht es ja hauptsächlich um die Rasse der Outsider, die es ja bei Within dann nicht mehr gibt weil sie am Ende frei von der Versklavung sind!
    Warum die Outsider den Planeten Erde überfallen ist wohl eindeutig, ihre Welt ist zerstört und sie wollen einen neuen Heimatplaneten. Angetrieben durch Origin der durch die Macht eines Ätherer ihr Anführer ist verläuft das ganze Spiel ja danach ihn zu finden und zu vernichten.
    Jedoch hier noch eine kleine Anmerkung auf die ich bei Within zurückkommen werde => hier besitzen die Ätherer KEINEN physischen Körper und sind sehr weit verstreut im Universum, also ohne möglichen Kontakt zueinander wenn ich das richtig verstanden habe! Da stellt sich mir die erste Frage, was genau will der Ätherer bzw. was hat er davon das die Outsider sich auf dem Planeten Erde ansiedeln?! Eventuell stimmt meine Interpretation auf die ich bei der Within Zusammenfassung komme!
    Die einzige Frage die ich wirklich hätte, woher war der Koffer am Anfang bzw. wie hat man den Ätherer da hineinverfrachten können wenn sie erst später die Methode durch das Venn-Armband entwickelt haben?!
    Also kurz gesagt, The Bureau finde ich schon eine schöne Anfangsgeschichte zu Within, es passt eigentlich so gut wie alles zusammen und ist geschichtlich eine super Ergänzung!
    [/spoil]

    Dann XCOM Enemy Unknown/Within
    [spoil]Das Ende ist schon ziemlich wirr und ich weiß noch das ich beim ersten mal durchspielen nicht wusste warum die Aliens auf die Erde losgegangen sind...Allerdings durch The Bureau vage ich jetzt einfach mal meine Interpretation und würde gerne wissen was du davon hälst bzw. wie du dir die Sachen so erklärst :D
    Ich finde erst im letzten zu erstürmenden Raumschiff bekommt man überhaupt irgendwelche Dinge vorgehalten die man sich dann eventuell zusammenreimen kann warum diese Invasion begonnen hat!
    Und zwar vermute ich, da der Ätherer ja während man sich durchkämpft immer wieder Hinweise gibt, das die Ätherer durch das Universum reisen und nach einem passenden Wirtskörper suchen!! Das ist denke ich auch bei The Bureau der Hintergedanke des Ätherer [die ja zu dieser Zeit noch keine Körper besitzen] das er an einen starken, also mental sowie physisch, klugen und was es nicht alles gibt Körper oder Wesen gelangt das er kontrollieren kann! Er hat zwar Origin aber der reicht ihm halt von seinen Fähigkeiten her nicht, also versklavt er die nächste Rasse und zieht weiter durch das Universum!
    Diesmal sind zwar rein die Ätherer die Anführer, welche aber diesmal schon im Besitz eines eigenen Körpers sind [eventuell auch des Körpers einer weiteren Rasse, weiß man ja hier nicht wirklich], sowie die Hinweise die der Ätherer im Raumschiff spricht passen für mich nur so zusammen...
    Wie hast du dir das Ende so zusammen gereimt? :D[/spoil]

    Hm das Ende hab ich grad gar nicht mehr so wirklich im Kopf :confused:
    Ich schreib mal meine Meinung dazu rein wenn ichs wieder durch hab ;) Allerdings gings mir ähnlich soweit ich mich erinnern kann! Also das warum ist glaube wirklich nicht er- bzw. geklärt!


    Ouh das habe ich auch lange beobachtet, aber habe mich noch gehütet es zu kaufen falls ich enttäuscht werden sollte, da waren mir dann 60 € damals doch zu viel...

    Hm interessant...
    Ich hab in noch keinem Spiel jemals großen Wert auf die Schweren gelegt, nur wenn ich Raketen gebraucht hab um mehr Schaden anzurichten. Aber mit der Primärwaffe treffen die bei mir eh ziemlich schlecht eher.


    Ja als Scout hab ich sie auch ganz gern verwendet, aber wie gesagt ich habs irgendwie mit lebenden Soldaten lieber :D


    Ohja, das Psi-Zeug mag ich auch nicht so...

    Ehrlich? Dann mache ich Dich jetzt mal noch ein wenig neidischer. Der dritte Rekrut wurde (wie gewünscht) zu einem Heavy befördert. Ist das nicht toll? Ich könnte mich grad wegschmeißen vor lachen.

    Ja unglaublich oder...so viel Pech hatte ich dann glaube ich auch noch nie :D

    Hm, das ist natürlich schon sehr speziell, und mir so auch gar nicht in den Sinn gekommen. Tatsächlich nutze ich die Ausweichoption, um dem Gegner den Reflexschuss zu nehmen, um damit ein Vorrücken der kampfstärkeren Heavys zu erleichtern, oder aber einem leichteren Truppmitglied einen Standortwechsel zu ermöglichen. Vielleicht probiere ich das mal mit zwei neuen Sturmtrupplern aus, vielleicht liegt mir Deine Taktik ja auch bzw. besser.


    Den Scharfschützen richte ich ähnlich aus wie Du, wobei ich den zweiten Schuss aktiviere, um so eine zweite Chance auf einen kritischen Treffer zu erhalten. Bei meinem letzten Einsatz hat das dazu geführt, dass ein Colonel Scharfschütze eine Cyberdisk in einer Runde ganz allein besiegt hat. Schade finde ich nur, dass der Höhenbonus beim Einsatz einer Erzengelrüstung nicht gewertet wird, denn damit könnte man gerade zu Beginn der Mission einen entscheidenden Vorteil zur Geltung bringen.

    Ja wie spielst du denn dein Squad insgesamt, wenn die Heavys deine Front sind? Also bei mir haben die noch nie wirklich überragend getroffen, geschweige denn dann viel Schaden angerichtet...
    Ist halt bei mir bisschen anders wegen Enemy Within, also ich nehme inzwischen grundsätzlich einen MEC mit und da der nicht in Deckung gehen kann ist er auch mein Vorprescher bzw. Scout, er hat auch ne gar nicht so schlechte Reichweite. Unterstützer behalte ich eher hinten, die können durch ihre echt hohe Reichweite locker an die Front und zurück, die sind eigentlich wirklich zum heilen wichtig. Die Stürmer haben bei mir auch soviel Rüstung das zur Not so ein Reflexschuss schon mal treffen kann, tut denen und mir jetzt nicht so wirklich weh. Wie gesagt, die Stürmer sind bei mir auch die Stürmer, die hauen vorne alles um. Zu guter letzt der Scharfschütze. Den verbessere ich im Gen-Labor mit zwei wichtigen Boni. Der erste ist das er auf Dächer einfach rauf springen kann ohne doofes rumgekletter oder gelaufe was mich Bewegungspunkte kosten würde und das zweite ist ein Bonus bei Höhe, gut das wirst du beides nicht machen können :P
    Aber das mit dem zweiten Schuss habe ich auch immer mit drin! Erstens hat der Scharfschütze gerade später im Spiel fast immer irgendwas zwischen mind. 75%-100% Trefferwahrscheinlichkeit und zweitens zieht der dann pro Treffer meistens auch lockere 8 Lebenspunkte ab, plus kritisch!

    Was nutzt Du denn so für Fähigkeiten? Ich wähle da immer eher passive Fähigkeiten, mit denen ich die Chance auf Überleben der Truppe verbessern will. Einzig die Heavys sind auf Offensive ausgerichtet, da sie meine "Faust" auf dem Schlachtfeld sind.

    Also bei den Stürmern wähle ich zuerst für jeden sichtbaren Fein +5 Deckung. Danach kommt das erste Offensive, blitzschnelle Reflexe zum ausweichen sind zwar ganz toll, jedoch dieser Angriff innerhalb vier Feldern des Feindes kostet keinen Bewegungspunkt bringt mir quasi schon zwei Schüsse, danach kommt noch Close Combat, also sobald der Gegner sich innerhalb, glaube auch vier Feldern, um den Soldaten bewegt wird drauf geschossen!
    Und jetzt stell dir das bei einem Berserker vor, du gehst nah genug hin, aber lässt noch Platz, erster Schuss, Berserker kommt ja nach jedem Treffer auf den Soldaten zu, zweiter Schuss durch Close Combat, dritter Schuss weil der Bewegungspunkt ja nicht verbraucht wurde beim ersten, dann sollte er langsam hinüber sein :D
    Das kann man übrigens auch im Zusammenspiel mit zweien machen, dann läuft der Berserker hin und her und dich kostet das keinen Bewegungspunkt weil nur die Close Combat Fähigkeit aktiviert wird ;)



    Bei mir sind alle anderen Soldaten eher passiv! Unterstützer bekommt hohe Reichweite um schnell zum Stürmer zu kommen, falls geheilt werden muss, Heavy spiele ich seit es die MECs gibt kaum noch, aber die setze ich voll auf Schaden bzw. Bereichsschaden mit den Raketen und später auf 50% gegen Roboter. Und der Scharfschütze bekommt bei mir das Sichtfeld des Squads, da trifft der von noch weiter hinten irgendwie besser wie wenn er sich bewegt und dann schießen darf. Bilde ich mir zumindest ein :D


    Ja das hab ich in der Tat schon gelesen, wobei ich mich frage, welche Auswirkungen eine Niederlage haben würde. Geht da was in der Basis kaputt oder ist das Spiel dann vorbei? Es wird also spannend, zumal ich ohnehin die Gefechte am meisten mag (und ein paar Verteidigungsmissionen wären auch mal was anderes, als immer nur Angriff, Angriff, Angriff, Verräter und anderes politisches Gesocks eskortieren oder retten, Angriff, Angriff und nochmal Angriff).

    Nein wenn alle deine Soldaten sterben ist das Spiel Game Over!!
    Ich muss sagen bei Enemy Within haben sie mit der Variantenvielfalt der Missionen nochmal zugelegt, ja ok, war nicht so schwer, aber ich finde das macht alles schon noch mal viel mehr Spaß!

    Nachdem ich den Einsatz jetzt durch habe, und es auch alle drei lebend zurückgeschafft haben, scheint meine "Theorie" doch bestätigt zu sein. Ein Rekrut wurde zum Scharfschützen, einer wurde ein Unterstützungssoldat. Der dritte wurde leider nicht befördert, weil er es immer geschafft hat daneben zu schießen. Insgesamt bin ich also "zufrieden" was das angeht, denn die Situation um die Unterstützer hat sich mit dem neuen Mann spürbar entspannt.


    Was kriminell witzig war, ich habe im Anflug auf den Einsatz (es war ein Angriff auf ein gerade abgeschossenes Versorgungs-UFO) zwei Entführungen zur Auswahl bekommen (wieso nur zwei weiß ich nicht, ich vermute mal, dass die dritte in GB oder Frankreich gewesen wäre). Damit konnte ich gleich nach der Rückkehr zur nächsten Mission aufbrechen, sodass Rekrut #3 eine neue Chance auf eine Beförderung bekommt.

    Haha Glückspilz, oder das stimmt vielleicht doch ;)


    EDIT: Also das kann so nicht stimmen, ich bleibe dabei das dies Zufall ist...drei Missionen und nur den Sturm habe ich daheim gelassen um einen weiteren zu bekommen! DREI MAL habe ich einen SCHWEREN bekommen :wall:
    Das hat sich nicht mal ansatzweise Mühe gegeben mir irgendwas nützliches zu bringen oder zu wechseln...was will ich mit drei weiteren...

    Doch habe ich, nämlich GB und Frankreich (diese feigen Halunken, wie konnten wir nur zweimal gegen die verlieren ). Die 100% Abdeckung ist wie gesagt rein rechnerisch mit diese Anlagenformation möglich.

    Achso :stimmt: Naja ich habe auch noch nie 100% geschafft, also reichen vier normale bzw. vielleicht ein Nexus im Viereck angeordnet ;)

    Bislang kann ich drei verschiedene bauen, und die teuerste Version soll ein Hoover sein. Den habe ich jetzt auch beauftragt, um ihn dann mal bei Gelegenheit ausprobieren zu können. Bei meinem Glück wird das aber wieder ein Einsatz sein, bei dem ich von Cyberdisks angegriffen werde, die zu allem Überfluss auch noch in Massen auftreten (letzte Mission: 3 Disks, 8 Mutons, 1 Berserker und 6 Dünne Männer - und das bei einer Erstürmung eines gelandeten Ufos ).

    Wie gesagt ich hab sie so gut wie nie verwendet, außer anfangs bei Unknown ein paar mal, was aber schon ewig her ist :D
    Mir fehlen dann die Fähigkeiten meiner Soldaten einfach doch zu sehr...
    Ehm das werden auch nur noch selten einfachere Missionen mit weniger Gegner ;) Ich will dir jetzt nicht die Vorfreude auf irgendetwas nehmen aber das gibts ja überall zum nachlesen und es steht ja normal auch überall, aber bei Enemy Within gibts wieder die Stützpunktverteidigung! Also was da alles auf mich zugekommen ist war nahezu eine Frechheit :D Kanns immer noch nicht recht glauben das ich gerade mal 2 oder 3 Rookies verloren hab und einen etwas weiter ausgebildeten Sturmsoldaten, bei dem ich aber schon ein wenig getrauert habe...


    Jedoch finde ich gerade die Sturmsoldaten richtig geskillt, gegen Berserker, Disks, die Chryssaliden, sowie bei Enemy Within die Alien MECs unschlagbar, können dann teilweise bis zu drei mal auf den gleichen Gegner schießen und ALLEINE solche Einheiten rausnehmen!! :jaeger:

    Also ich hatte das nur mal bei Enemey Unknown gehabt, was wirklich EWIG her ist :D
    Aber wenn ich mich nicht ganz täusche schwebt das Ding. Es gibt noch Verbesserungen wo es fliegen kann wie die Schweber. Ist also ein guter Scouter den man mal ein Stück weiter vorschicken kann um seine Einheiten nicht opfern zu müssen. An sich ein nützlicher Ersatz falls dir eine starke Einheit grad nicht zur Verfügung steht, allerdings wie schon gesagt verwende ich es so gut wie nie!


    Das Problem kenne ich zu genüge! Allerdings wirst du das kaum verhindern können.
    Das die Laserwaffen beim Feldposten schlechter sind kommt dir glaube ich nur so vor bzw. du hast einfach Pech, bei mir ist das nämlich eigentlich eher anders herum :D


    Ich glaube das gibt es erst mit Enemy Within in der Gießerei. Weiß gerade den Namen nicht, ist aber mit 200$ saftig teuer aber lohnt sich halt auch wenn das ganze Squad auf einmal zwei statt nur einem Gegenstand mitnehmen kann! Allerdings solltest du bei einem Unterstützer auch nicht überlegen müssen ob du eher das Medikit oder etwas anderes mit nimmst => ganz klar Medikit [mit der Skillung 3x einsetzbar]!
    Naja wenn du dich besser fühlst dann halte es für ein verbessertes Zielfernrohr :P Der Scharfschütze trifft auch ohne das S.C.O.P.E. aus der Ferne nunmal verdammt gut.


    Nein das kannst du meines Wissens nicht beeinflussen und genau das Problem habe ich auch in so gut wie jedem Spiel, weil du irgendwann immer von einem überwiegend mehr hast obwohl du das andere brauchst. Da ist die Erweiterung super, denn MECs können nur bereits beförderte Soldaten werden, d.h. einfach den nehmen wovon du zu viele hast und was du nicht mehr brauchst. Was du jetzt in deinem Fall machen kannst weiß ich auch nicht genau...versuchen sie dir zu skillen, wo du Gefahr läufst das sie wieder Sturm werden oder durch die Mission versuchen zu bekommen. Allerdings ist da immer die Frage ob du dir die Panik in den anderen Ländern leisten kannst...


    Also das nachdem das Medikit verwendet wurde die Leute bei der Rückkehr trotzdem verletzt sind habe ich auch, hatte ich auch früher und das klingt für mich jetzt auch nicht sooo realitätsfern [sofern man von Realität bei dem Spiel sprechen kann :D ], da eine Verletzung direkt auf dem Schlachtfeld wohl kaum zur genüge versorgt werden kann. Und wenn der Soldat nun fast tot war und wieder voll geheilt wird, kamen bei mir auch solche Zeiten raus!
    Das einer nicht mal angeschossen wurde und verletzt ist hatte ich glaube ich so noch nicht, das klingt nach nem Bug.




    Finde das Spiel, gerade in so einer kurzen Mittelphase, auch recht schwer auf normal, aber die nächste Stufe: Classic wird auch schon mit: Für Erfahrene XCOM-Spieler ausgeschrieben ;)
    Legierungen und Waffenfragmente würde ich auch nie verkaufen!! Auch bei den Leichen wäre ich vorsichtig, wobei man da auch mal ein paar verscherbeln kann! Vorher beschädigtes UFO Material, bzw. eventuell wenn es wirklich wichtig ist nicht beschädigtes UFO Material, allerdings immer mindestens [kommt jetzt genau drauf an welches] 1-4 davon behalten!


    100% Abdeckung?! Hast du etwa noch kein Land verloren?! :blink:

    Nein, habe ich so auch noch nicht mitbekommen, dürften verloren sein! [Ich glaube Russland und USA sind die Länder mit dem höchsten Einkommen, allerdings empfiehlt es sich auch recht früh Südamerika zu holen, sind nur Brasilien und Argentinien und du bekommst den Kontinenten Bonus, alle Obduktionen oder sowas war es, sind sofort abgeschlossen!]
    Hm also ich würde mal behaupten auf dem gleichen Schwierigkeitsgrad ist es trotzdem schwerer wie im eigentlichen Hauptspiel...


    Gerade die XALT-Missionen sind oft nicht so leicht, da die KI ja auch menschliche Spieler [also Unterstützer, Schwere usw.] hat und auch die Fähigkeiten dieser immer wieder mal einsetzt. Habe bei dem Spiel mit Add-On nach ich glaube gespielten 4 Monaten bereits 3 Rookies und einen oder zwei höheren Ranges verloren gehabt. Wohingegen ich bei dem Original insgesamt vielleicht höchstens 4 Leute verloren habe!


    Allerdings sollte es ja auch so sein, du kämpfst ja gegen eigentlich viel höher entwickelte Aliens, da so gut wie ohne Verluste rauszugehen fand ich damals schon recht irrwitzig :D

    Gut das du lediglich in Anführungszeichen geschrieben hast :P
    Also die Erweiterung hat das Wort wirklich verdient!! Haufen neue Karten [ja logisch auch die kennt man mit der Zeit auch wieder, aber das Repertoire hat sich ich glaube ungefähr verdoppelt!], die neuen Möglichkeiten mit den MECs und Gen-COMs, neue Gebäude, neue Aliengegner sowie die XALT Menschengegner macht einen heiden Spaß!!


    Das mit den Implantaten ist allerdings schnell gemacht! Im ersten Monat hat man bevor die erste Terrormission kommt etwa 4 Missionen, wenn nicht noch mehr, bevor man da hingelangt! Da bekommst du die Möglichkeit die Forschung welches das MELD [neue Ressource die auf dem Schlachtfeld aufzusammeln ist] betrifft auch gleich nach der 2ten glaube ich und dann kannst du das Genlabor oder das Gebäude für die MEC bauen. Es empfiehlt sich aber nur für eins vorerst zu entscheiden, da dir wahrscheinlich sonst die Elektrizität für eine Satellitenbasis im ersten Monat fehlt!

    Hey leute :-)
    Wenn ihr ab und an einen Spieler gebrauchen könntet würd ich au ganz gern mal mit zocken!
    Bin zwar noch alles andere als ein Profi, aber die Theorie hab ich schon mal relativ gut drin :-D