Beiträge von Timeudeus

    Redet es euch noch so schön... die letzten 100-200 Jahre haben ständig Westmächte im Mittleren Osten gewütet. Sei es wegen Ressourcen, Kolonien oder sonst was. Sowas bleibt nicht ungestraft.

    Da bekommt man eher den Eindruck dass die Auflösung der Kolonien hier nicht ungestraft bleibt, gäbs die noch wären die IS nur ein paar unterdrückte unter vielen, die von Kolonialtruppen, die aus anderen Kolonien kommen unterdrückt würden. Wäre weitaus billiger und wir hätten keine eigenen Opfer nur unmenschlich und unmoralisch wärs, aber das ist der Terrorismus krieg ja auch :rolleyes:


    [spoil] :ironie: [/spoil]

    Ja eben, deine Kampagne macht mir allerdings hoffnung dass da noch was kommt, Ich +- dein Territorium nur ohne jemals Truppen von Antonius gesehen zu haben, hätte n scheiß LP abgegeben :D


    Aber ist interessant wie unterschiedlich wir rangehen, du setzt zb viel mehr auf Flotten die ich nichtmal hab xD

    Naja oder es geht einem wie mir, altes Stromnetz das bei zu vielen Verbrauchern kurze Schwankungen hat die das Netzteil ausgleichen muss oder sogar weitergiebt was dazu führt dass Komponenten für ne Sekunde oder so in Schutzmodus gehn. Wenn ich bei mir die Elektroheizung anmach (2KW) geht zb der Fernsehr kurz aus :D


    @ John: Du musst alles rechnen das letztlich an einer Sicherung, also in einem Stromkreist hängt.


    Und mehr als 30FPS merk ich nur in Rennsims wirklich, bei TW merk ich da kein Unterschied. Und wieviel man Wahrnehmen kann ist glaub auch unterschiedlich, Manche Leute wohl bis 60 FPS^^

    Ok, ca. 10 Truppen Steinschleuderer schießen meine 8 Truppen Prätorianer in Schildkröte komplett tot/zur Flucht. Wenn ich glück hab bleiben noch paar reste über die dann im Nahkampf die Schleuderer niedermachen, ich hab trotzdem 95% Verluste gegen Einheiten die vielleicht ein Zehntel kosten, das kanns doch nciht sein...


    Momentan setz ich dagegen halt große Kavalleriemengen, aber Equites sind eh nicht das goldene vom Ei. Alternativ nehm ich halt ordentlich Ballisten und Onager mit und kämpf entsprechend defensiv um die schon ordentlich zusammenzuschießen bevor sie überhaupt in Reichweite kommen. Als nächstes gönn ich mir glaub ein Volk mit ordentlichen Schützen >.<

    Ich spiele auf Schwer (Dachte erste kampagne lieber nicht gleich auf Legendär xD) und ohne Mods...


    Die Generäle sind so hoch gelevelt wie es vom Rang und Alter her geht und das bei 8 Stück, einer sogar auf maximalem Rang, die anderen Häuser haben nur jeweils einen mit ca 30 Gravitas aber mein Einfluss mag trotzdem nicht steigen >.<


    Und die Prätorianer haben ja Gold-Rüstung, Gold-Schild, +5%Rüstung durch den General und werden in Schildkrötenformation von normalen Armenischen Schleuderern zerhackt, weil ich die nicht einholen kann, meine Velites ihre Munition verschossen haben und meine Kavallerie schon tot ist >.<
    Kann doch nicht sein dass die in Schildkröte von paar Steinschleuderern zerhackt werden ...

    So, hätte auch mal paar Fragen:


    Was muss ich tun um einen Bürgerkrieg auszulösen? Ich hab demnächst meine SIegbedingungen mit Rom, aber mein Einfluss ist irgendwie nichtmehr auf über 50% zu kriegen, daher ist die Bürgerkriegschance auch bei 0. Liegts vielleicht daran dass ich den anderen Familien ihre Generäle wegadoptiere?


    Ist es normal dass voll hochgerüstete Prätorianer von paar Lumpigen Steinschleuderern niedergemacht werden?


    Warum ist mir in einer ganzen langen Kampagne niemand in den Rücken gefallen? Ich hab ständig Kriege geführt, bin in fremdem Territorium rumgelaufen, hab meine Verbündeten attackiert und die Junier mit dem Diplomatiemalus genommen und mir wurde NIE von irgendwem der Krieg erklärt. Und die Armenier sind gerade die ersten Gegner auf die ich treff dies geschafft haben mal ne Provinz in ihrer gänze zu beherrschen, sonst hab ich nur ein Kleinkönigreich nach dem anderen fertiggemacht...

    @ Twiggels: Weil es bequem ist, billig und das Risiko erwischt zu werden minimal. Man muss mit einer Bombe erstmal da hinkommen wo man hinwill, dann brauchts nen Zeitzünder wenn man nicht gerade Selbstmord begeht und man kann eben durch klassische Polizeiarbeit erwischt werden. Und Islamische Selbstmörder sind ja nicht die einzigen die sowas verwenden könnten, ob nun Rechte, Linke, Tierschützer oder einfach jemand der den Lover seiner Frau umbringen will.


    Mit der Drohne kann man theoretisch überall auf der Welt sein und überall hinkommen, wenn der Staat nicht lügt was Vorratsdatenspeicherung angeht ist man nicht zu verfolgen und wenn man die drohne danach entsorgt giebt es auch keine Beweismittel. Wie will man so jemanden mit klassischer Polizeiarbeit finden? Selbst wenn man die Drohne findet, wirds unmöglich wenn der Täter nicht saublöde ist und die Teile auf den eigenen Namen bestellt hat oder Fingerabdrücke hinterlässt.
    Und auf dem Radar wird es wenn es denn zu sehen ist von nem Vogel nur durch die Geschwindigkeit zu unterscheiden sein, das fällt nciht weiter auf.


    Bisher dachte ich ne gescheite Killerdrohne zu entwickeln wäre kompliziert, Deutschland hat Milliarden in ein Drohnenprojekt gesteckt, da wird es irgendwie beängstigend dass jeder Depp sich eben so ein Gerät bauen kann, nicht auf dem Level, aber gut genug.


    @Blackprinz: Das mit der Sondergenehmigung ist aber interessant, wenn man die schon zum Kauf braucht wärs ne passende Regelung, aber die ist bestimmt nur wenn man damit dann fliegen will^^

    Ja so in etwa hab ichs mir gedacht, auch wenn Belagerungen als Verteidiger in Med2 kaum zu verlieren sind :D


    Und wenn dann armeen Über sind die Inseln übernehmen, danach dürfte man stark genug sein den Papst aufzurollen, der war auch in meiner Florenzkampagne der stärkste Gegner^^

    War mir nicht sicher obs vielleicht eher in den Politikthread gehört, da ich mir ernsthaft überlege deshalb eine Petition auf der Budentagswebsite zu starten...


    Aber von Anfang: Als ich mit einem Freund auf der Technik&Modellbaumesse in Stuttgart war fiel uns auf wie billig man mittlerweile recht ausdauernde Quadrokopter bekommt, teils sogar mit Kamera für nichtmal 100€ mit bis zu 10H Akkulaufzeit.


    Von Freunden die Flugzeugmodelle bauen und Fliegen weiß ich dass es recht einfach ist eine Liveübertragung über das Mobilfunknetz herzustellen, man braucht nur ein Androd board und ne Simkarte(ca.70-100€), den rest Programmiert man selbst oder nimmt die Software von jemand der sowas schon gemacht hat.


    Auf gleichem Weg dürfte man auch die Steuerung hinbekommen, so kommt man auf eine voll funktionsfähige Überwachungsdrohne für nichtmal 500€.


    Damit kann man schon viel unsinn anstellen, Freunde erschrecken oder Rosenblüten über der Freundin abwerfen waren meine ersten ideen. Aber dank der hohen Traglast(Amazon will damit ja auch Päckchen verschicken) könnte man auch eine Schusswaffe dranhängen oder eine Nagelbombe mit Aufschlagszünder... da ist man dann bei ~1000€ für nen Mord der nicht aufgeklärt werden kann.
    Das ermöglicht eine ganz andere Dimension von Anschlägen, man stelle sich mal vor so eine Drohne wirft ne Bombe in dicht gedrängte Pegidademonstranten, ähnliche Opferzahlen wie bei den Bostoner bomben, der IS bekennt sich dazu und die ganze Thematik eskaliert auf die nächste Stufe. Und das alles gesteuert aus Rumänien, dank O2/Telefonica sogar ohne Roaminggebühren...


    Noch dazu ist Prävention da ziemlich unmöglich, da die Dinger wenn sie in ca 20m höhe Fliegen zu leise zum hören, zu Klein zum sehen und auch zu klein sind um vom Radar erfasst zu werden. Man könnte eigentlich nur bei Großveranstaltungen das Handynetz abschalten, das da ja sowieso ganz gern zusammenbricht.



    Es kann einfach nicht sein dass jeder Depp wahllos Morden kann ohne Angst haben zu müssen erwischt zu werden, und das bequem von der Couch aus, oder beim feiern mit den Kumpels, wo man gleich noch n Alibi hat. Daher bin ich für eine Vorratsdatenspeicherung bei Prepaid-Sims und eine Speicherung der Ortungsdaten dieser, so könnte man wenigenst zurückverfolgen von wo und gegebenenfalls von wem das Ding gesteuert wurde...



    Was meint ihr dazu? Bin ich paranoid oder giebts da wirklich Handlungsbedarf?

    Naja, gerade steht erstmal Rome 2 an, dann Prüfungen, wird eng :D


    Ich bleib gespannt was da noch alles kommt für 4.1 und Neapel steht als nächstes auf der Liste^^

    Hab jetzt mal mit dem HRR angefangen, fühl mich allerdings schwer unterfordert, aber kann ja noch kommen :D


    Wenn ihr so weiterarbeitet kommt die nächste Version aber schon bevor ich die Runde zuende hab und Genua klingt schonmal mehr als interessant^^