Beiträge von Likedeeler

    Jeder hat eine Oma/Opa, der Pfelgestufe hat.

    Ja, hat den jeder eine Oma und hat diese einen Pflegegrad?

    Das muss nämlich mit den passenden Papieren des MDK nachgewiesen werden.

    Dazu wird dann noch ein einfaches Formular benötigt wo die Pflegegradige 2 Personen benennt, die eine Impfung als Kontaktperson erhalten dürfen. Ähnlich wie bei Schwangeren.

    Bei diesen einfachen Formularen bezweifle ich allerdings, dass die Impfstellen, Hausärzte etc. es im Zentralregister elektronisch abhaken, wie viele Kontaktpersonen von Oma Krapotke aus Wanne-Eickel sich bisher zur Impfung angemeldet haben.


    In Hamburg wurde Astra Zeneca jetzt auch für alle Altersgruppen freigegeben. Das bekommt man nur über die Hausärzte, nicht über das Impfzentrum.

    Moin,


    die Info mit dem Alkohol ist schon richtig.

    Alkohol ist ein Immunsuppressiva. Im Prinzip ist das gut -> Heißes Bier mit Honig :rolleyes:


    Aber hier wollen wir das nicht. Der Körper soll bitte die volle Immunantwort zeigen, damit er optimalst geschützt wird.

    Leider wird einem das meist bei der Impfung nicht mitgeteilt.


    Ich habe aber auch einen Sekt nach der ersten Impfung getrunken. Ich denke auch die Dosis macht's. Ein Gläschen in Ehren sollte gehen. Die Alle-Lichter-aus-Party eher nicht.

    Aber da eh gerade wegen der Ausgangssperre etc, nirgendwo Party ist .....

    Das tut mir sehr Leid, Tau!



    Vielleicht kennen sich hier ein paar von euch mit Demenz aus und wie sie vorran schreitet wenn man Personen mit solchen Symtomatiken von bekannten Reizen isoliert.

    Es ist a) generell schlecht Demente von Reizen, und Ansprache fernzuhalten. Durch mangelnde Beschäftigung und Ansprache schreitet die Demenz nur noch rapider voran.

    Hier müssen Gespräche, Gedächtnis- und SIngspiele, Gartenspaziergänge mit Abfragerunden zu den Pflanzen im Beet her,

    B) sind fremde Umgebungen, erst recht wenn man in diese fremdbestimmt gekommen ist, sehr beängstigend und verwirrend und sorgen dafür, dass sich Demente noch mehr zurückziehen, da sie Angst haben falsch zu handeln und zu versagen: falsch abzubiegen, die Toilette nicht zu finden, fremde Möbel falsch zu benennen...


    Nee, alles andere als gut ihn fern der Heimat und der Familie "aufzubewahren".

    Auch wenn es wirklich schwer zu ertragen ist, die allermeisten Pädophilen sind arme Schweine.

    Äh, ja...


    Und die meisten Täter sind dennoch in der Lage zu erkennen, dass ihre Taten nicht gesellschaftskonform sind und bei den Opfern massive Schäden hinterlassen.

    Von daher haben sie sich in Behandlung zu begeben, um eventuellen Taten vorzubeugen.

    Tun sie das nicht und kommt es auf Grund dessen zu einer Tat, dann sind sie dafür auch mit ganzer Schärfe zu bestrafen und nicht als "arme Würstchen" zu schützen.

    Erst recht jemand, der sich in einem Buch mit dem Thema auseinandergesetzt hat.

    und die Profispieler wurden bei ihrer Ankunft aus Bielefeld prompt vermöbelt

    Das wäre mit der Bundesnotbremse nicht passiert

    Dann hätten die nämlich gestern Ausgangssperre gehabt :thefinger: .


    In meiner Welt liegt der Verein auf Platz 3

    In meiner auch. Es sieht für mich so aus, als wolle der HSV wieder als 4 Sieger einlaufen :pinch:

    Die Politik hat es verbockt und kann die Mieter jetzt nicht im Regen stehen lassen, sondern muss Modelle zur Finanzierung von Stundungen darbieten.

    Auch wenn der Mieter angehalten wurde Geld zurückzulegen, für diesen Fall.


    Man soll jaua. auch Geld zurückhalten nach dem Lohsteuerbescheid, da sich hier was ändern kann oder bei jeweden Leistungen, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen, wie z.B. das Kurzarbeitergel.

    Aber das ist für viele schwierig. Das Geld was man hat (500Euro Steuernachzahlung) , gibt man i.d.R. auch aus.

    Viele geben dazu eh weit über dem was sie besitzen aus. Es lebe die Nullprozentfinazierung.

    Prostitution ist in Deutschland zu weit über 90% ein durch Kriminelle und Schwerstkriminelle organisiertes

    Woher hast Du die Zahlen?


    Ich vermute, daß in Zentraleuropa und auch hier in Deutschland, wo man sich mit seinem Gewerbe registrieren kann, es sichere Orte der Zusammenkunft gibt, der Anteil an kriminalisierter und nicht freiwilliger Prostitution deutlich geringer sein sollte.


    Laut Destatis sind aktuell 40.000 Prostituierte und 2000 Gewerbe angemeldet.

    Je nach Quelle, schätzt man 200.000 bis 800.000 Huren, die in Deutschland tätig sind.

    Moin,


    ich versteh den Sinn und Zweck einer weiteren, zusätzlichen Digitalisierung von Landeswährungen nicht, außer um Geld für Spekulanten zu erzeugen.


    Echte Währungen haben ja noch eine Art realen Gegenwert, auch wenn all das digitale Geld des Euro nirgendwo in Gold oder Scheinen liegt. Wo ist der Gegenwert bei den Kryptowährungen?


    Mich erinnern Kryptowährunegn ein wenig an Payback- und Kundenkarten. Jeder will die haben, um damit Punkte zu sammeln für Ermäßigungen auf Produkte, die man sich im nüchternen Zustand nicht mal angesehen hätte.


    Lasst uns dann bitte noch Bundesland- und Landkreiskryptowährungen kreieren, mit denen wir bei jedem Geldwechsel, jeder Transaktion Penunzen in die tiefen Taschen einiger Gauner pumpen.

    :blöd:


    Farvel - Like

    Moin,


    die Verhandlung konnte nie neutral, ohne politische Signalwirkung sein.

    Mit der Urteilsverkündung wurde eine Richtung aufgezeigt. Jetzt bin ich auf das Strafmaß gespannt.


    Wie kann es eigentlich sein, daß für eine Handlung 3 verschiedene Aklagepunkte bestätigt wurden?


    Farvel - Like

    Ausgangssperre dann erst ab 22 Uhr bis 5 Uhr in der früh

    Wir behalten, die seit Karfreitag geltende, schärfere Ausgangssperre zunächst bis zum 2.Mai bei.


    Dh. zwischen 21-5 Uhr eine Ausgangssperre. Joggen, spazieren gehen ist nicht erlaubt. Das Haus darf in dieser Zeit nur verlassen werden aus triftigem Grund: ua. dem Weg von zur Arbeit, Versorgung bedürftiger Personen etc. Es hat kein Laden auf, die meisten Tanken sind in der Zeit ebenfalls zu. Der Nachtverkehr der Öffies ist eingeschränkt. Ich glaube zwischen 0 und 4:30 Uhr fahren keine Öffies. Man darf dann mit dem Taxi oder Moia durch die Gegend juckeln.


    Und „Transhurenschaft“ ist abwertend. Muss nicht sein.

    Das sehe ich nicht so.


    Die Hurenschaft ist hier schon lange ein angesehenes Gewerbe. Es wurde unlängst eine Straße nach einer bekannten Hure benannt und wenn ein gestandenes Bordell die Pforten schließt, dann kommt schon mal ein Bezirkspolitiker mit nem Strauß Blumen für die Puffmutter zum Abschied vorbei.


    Ich freue mich für alle Hurr*I*nnen, die wieder ihrem Beruf nachgehen dürfen.

    Leere Corona-Stadien und das seelenlose Gekicke "Der Mannschaft" haben mir aufgezeigt wie trefflich es sich ohne Bezahlfußball leben lässt.

    Die Süperleague interessiert mich Nullkommanull. Ich werde dafür kein Sky oder DAZN-Abo raushauen.


    Ich freue mich, wenn die Kreisliga wieder kicken darf.