Beiträge von Likedeeler

    Moin,


    1. gab es ein wunderbares Warnsystem. Die Sirenen, welche nach dem Ende des kalten Krieges in überwiegender Zahl abgebaut wurden.
    die hauen auch Tote aus dem Schlaf. In Hamburg stehen die noch in Elbnähe in den Niederungen. Wenn die dann abgehen, dann heißt es Radio oder Handy an, um sich zu informieren, ob eine schwere oder sehr schwere Sturmflut im Anmarsch ist.

    2. Haben die öffentlich-rechtlichen eine gesetzliche Verpflichtung den Bürger und GEZ-Zahler vor Wetter- und Umweltgefahren zu warnen. NDR-Info und NDR 90,3 bringen regelmäßig Wasserstandsmeldungen, auch ohne Gefahrenlage. Wenn es gefährlich wird spielen alle NDR-Kanäle Warnmeldungen.

    3. Müssen sich die Medien auch Vertrauen erarbeiten und dürfen nicht immer mit Jahrhundertstürmen und Wetterlagen Schlagzeilen befüllen, die dann nicht eintreffen.
    Hier gab es in den letzten Jahren 2 potentielle Jahrhundertstürme, wo dann sogar Eltern aufgefordert wurden ihre Kinder zu hause zu lassen und die Öffies eingeschränkt wurden. Das Schlimmste was passiert ist, daß ich mir die Fluppe im Hauseingang anzünden musste und diese sich fast alleine geraucht hat.

    Der nächste echte Sturm wurde dann nicht ernst genommen und in der Nachbarschule ein Baum zwischen spielende Kinder gekracht ist.
    Einfach mal beim DWD nachfragen, statt selbsternannte Wetterpäpste orakeln zu lassen. Vertrauen aufzubauen dauert Jahre und Jahrzehnte, es zu zerstören nur Sekunden.

    4. Nina nutze ich schon recht lange und wenn es richtig eingestellt ist - daß man dies tun muss ist schon ein Abzug in der B-Note - tut Nina brav seinen Dienst.
    Warnt meist vor Bombenentschärfungen, teilweise täglich bei den vielen Bauvorhaben zur Zeit oder vor Rauch- und Gasentwicklungen bei Bränden in Lagerhallen oder Chemieanlagen.

    5.

    Cell-Broadcast-System. ..Hinzu kommt ein datenschutzrechtliches Problem

    Alle tot, aber wenigstens Datenschutzkonform :wall:


    Farvel - Like

    Stolze 324 Seiten Handbuch :thumbsup:

    Das gucke ich mir auch mal an.

    Gestern getan. Scheint recht eingängig.

    Kann ich da auch geflogene Strecken abspeichern, zum später mal den Enkeln zu votzuführen ? :alt:


    BlackBox Simulation :: Cessna L19 Bird Dog

    Ein ordentliches STOL -Flugzeug benötige auch noch. Bin gestern oben in Schottland mit einer DA40-TDI drei mal über das Ende der Landbahn geschrabbelt und im Bach gelandet.
    Was hat die den für ne KIAS? Ein wenig Geschwindigkeit darf die schon haben.

    Für nahes Sightseeing habe ich mir das Ultraleichtteil geholt. Das ist natürlich schon sehr langsam.


    Einen Fieseler Storch hätte ich noch gerne. Der landet auf ner Briefmarke.


    Was ich mir allerdings zugelegt habe, war der Flughafen München

    Fast hätte ich mir EDDH zugelegt. Den gibt es im Shop von 3 Anbietern. Qualität in der Beurteilung von gut über mittel bis schlecht.

    Kann man die eigentlich bei Nichtgefallen zurückgeben, also über das normale 14täge Umtauschrecht?


    Gestern war ich noch kurz an der dänischen Grenze. Da gibt es tiefe Gräben zwischen Süd- und Nordschleswig so bei Padbog.

    Das ist wohl eine Folge dessen, dass hier Vanilla-Gebiete auf aufgehübschte treffen. Da oben sind schon einige tolle Verbesserungen!

    Ja, wirklich widerlich was für'n Rotz Konstantin von Notz von sich gegeben hat!


    Aber, ich bin doch dankbar für die Erfindung von Twitter!

    Ist es doch ein gnadenlos guter Detektor für Dummheit, Arroganz, Selbstverliebtheit, Verlgenheit, Machtgeilheit und alle anderen schlechten Wesenszüge.

    Nirgendwo anders entlarven sich Arschlöcher schneller selbst.


    Nicht umsonst hat Habeck seinen Account gelöscht.

    Moin,


    Google Maps ist ja nur, mhm, Google Maps.


    Ich nehme ua das:

    Plugin - SimToolKit Pro — MSFS Addons


    Hier kann man wunderbar planen, Flüge aufzeichen, den landing rate ermitteln (wie zentral und punktgenau habe ich aufgesetzt), Wettertools einbinden, Airport Charts angucken, etc.
    Dafür sind eventuell noch einige Anmeldungen bei anderen Dienstleistern nötig möglich, aber absolut lohnenswert:



    Oder siehe auch nur hier
    RE: Flugsimulationen: MS Flight Simulator / X-Plane

    :D

    Aber: das Denken ist in den Gehirnen der Menschen noch nicht angekommen, weil man wohl dem Irrtum aufsitzt, das wäre alles noch so unendlich weit und lange weg.

    Jau,

    hier bei uns wird munter weiter gebaut, als würde es einen Klimawechsel nicht geben, obwohl es eigentlich Vorgaben oder zumindest Absichtsbekundungen gibt zukunftssicher zu bauen.

    Im Innenstadtreich wird massiv nachverdichtet, stadtweit der Untergrund zunehmend versiegelt, Rasenplätze mit Bäumen gegen Kunstrasen, der sich massiv aufheizt, ohne Bäume getauscht, Schrebergärten platt gemacht und unsere Belüftungstangenten, die Luft in die Innenstadt bringen, geschlossen, jahrhundertealte Alte Bäume für Bauvorhaben gefällt und auf Ausgleichsflächen am Stadtrand nachgepflanzt.

    Dabei hatten und haben wir noch als sehr weitläufige, luftige Stadt gute Möglichkeiten das lokale Klima positiv zu beeinflussen.


    . Zumal hier in Europa alle Voraussetzungen für eine gelungene Anpassung da sind.

    In Europa ja. Holland baut einfach höhere Deiche, Deutschland renaturiert begradigte Flüsse, etc.pp.


    Aber anderswo in der Welt kann man sich nicht so gegen die Natur "wehren".

    Da werden viele Klimaflüchtlinge sich auf den Weg begeben (müssen).

    Wieso Alaska?

    Eigentlich fängt man ja in Michigan an.....

    Ja, genau Michigan. Brückenbau und so

    Das letzte Tutorial war, daß man reisen kann. Damit hat es mich nach Alaska verschlagen.


    Ich spiele mit einem X-Box-Controller. Es passt eigentlich immer besser Autosimulationen mit dem Controller zu fahren.

    ETS, ATS, GTA (hier die Autos), Formel 1 oder Forza spiele ich alles mit Controller.

    Na ja, ruhig ist es aber auch nicht gerade......

    Jau,
    Habe da mal das Tutorial gespielt.
    Fängt schon voll nervig mit dem Dreck vor der Haustür an,

    Ich habe nun in Alaska die erste Mission abgeschlossen.

    Die Steuerung ist megaschwammig. Ich habe schon versucht die etwas besser zu machen, doch der Ausschlag ist immer noch etwas zu extrem.


    Ich spiel das Spiel vor Anstrengung im Stehen. :Motz:


    Fühlt sich fast an, wie mit 19 auf'n Truppenübungsplatz, wo ich die BW-Trucks, teilweise halb im Führerhaus stehend, durch Panzerfurchen, unergründliche Wasserlöcher oder über Schlammkuppen kutschiert habe. ^^


    Zur Entspannung jetzt ne Runde Forza und nen Schnaps :P

    Hab's mir mal zugelegt für ruhige Abende.


    Das ist mit Sicherheit die bessere Alternative an Spiel vor dem Einschlafen als Forza Horizon.

    Nach ein paar Runden Forza benötige ich erstmal 'n Schnaps zum runterfahren.

    Mhm,


    das scheint mir ein Spiel zu sein, welches mein Trruckerherz höher schlagen lässt. Auch wenn es von der Beschreibung eher wie ein Puzzle-/Rätselspiel klingt.


    Gibt es Bergepanzer, die einem wieder aus dem Modder rausholen? :D

    Lohnt sich die Premium Edition?

    Außerdem soll von Asobo noch die Junkers Ju 52 dazu kommen

    Wenn die 4 von 5 Sternen bekommt, wird die geholt. Der Preis ist mir dann Wumpe.



    Wie ich mit dem TrackIR klar komme bin ich auch gespannt. Speziell nach dem Take off sollte es aber sehr nützlich sein.

    Ich möchte das nicht missen. Ich liebe es mich frei um gucken zu können. Mal ein bisschen das Kreuz zu strecken oder in sich zusammen zu sinken, um die unteren Schalter zu bedienen sowie vorzubeugen an die Anzeigen. Wenn man sich zu sehr "verbewegt" hat, kann man ja immer wieder neu auf seine aktuelle Position fixieren.


    Die Länderupdates sind erste Sahne. Jetzt habe ich ja "meine" Region bekommen. Wenn dann noch DACH dabei ist bin ich es komplett zufrieden. Afrika oder noch mehr Asien benötige ich nicht, da ich da eh fast nie rumgurke.

    Moin,


    ich habe den Sale genutzt, um


    • theHunter: Call of the Wild zu vervollständigen. Es gab für mich 2 neue Maps, ob ich die je ausgiebig spielen werde ist fraglich, die Karten sind einfach riesig.
      Aber, es gibt einen DLC mit einem Hund. :love: Wie geil! Das hab ich mir schon die ganze Zeit gewünscht.
    • Dann noch das derzeit beste Rennspiel auf dem Markt: Forza Horzion 4 . 5 soll zwar Ende des Jahres kommen, doch ich werde mich ausreichend mit 4 zunächst beschäftigen. Es gibt tonnenweise traumhaft schöne Autos und auch ein paar hässliche Vögel, die in der grandios schönen Landschaft der britischen Inseln bewegt werden.
    • Als letztes habe ich mir Horizon Zero Dawn™ Complete Edition  gegönnt
      Direkt beim Spiel des Intros merkt man, dass es ein hohes 80er bis 90er Spiel ist. Das Setting (Steinzeit-Frühmittelalterwelt mit Robotertieren???) , die Grafik und einfach alles wirkt, wow :love:

    Nun ham wa wieder das Zeitproblem... :)


    Farvel - Like

    Moin Flo,


    • Die Reihenfolge der Gebäude ist ja ein wenig vorgegeben durch den Fortschritt in der Story-Entwicklung.
      Wichtig ist, neben dem Feld, schnell ein Ressourcen- und ein Lebensmittellager aufzustellen. Hier holen sich die Bewohner die benötigten Ressourcen ab. Eine Schmiede hatte ich dann noch recht zügig. Jedes Gebäude, jedes Feld kostet am Anfang des Jahres Steuern. Daher nicht zu schnell zu viel bauen. Immer im Blick haben was im nächsten Frühjahr an Steuern ansteht.
    • Die ersten Bewohner arbeiten dann in der Holzhütte und in der Jagdhütte. Das sind zunächst die wichtigsten Posten. Gerade der Holzvorrat ist wichtig, da im Winter sich der Holzverbrauch stark steigert und wenn die Bewohner frieren sind die unglücklich und wandern ggf. wieder ab. Man muss die Gebäude nicht in Vollbeschäftigung haben, wenn man mehr Gebäude als Bewohner hat, kann man diese auch über die Jahreszeiten rotieren lassen. Die Gebäude benötigen entsprechende Werkzeuge, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Das sieht man in dem Gebäude. Die Werkzeug in das Ressourcenlager legen. In den Lagern arbeitet niemand bei mir.
      Der Holzfäller generiert zwar Holzstämme , aber er hinterlässt keine Holzstümpfe im Wald. Anders als wenn man selbst abholzt ;)
    • Wohnhäusern Mann und Frau zuweisen. Über kurz oder lang generieren die beiden Nachwuchs. Die Frau ist dann 2-3 Jahre "Mutter" und arbeite nicht mehr in in ihrer Arbeitsstelle.
    • Die Pflanzen werden Dir durch die Jahreszeiten und den Samen vorgegeben, die man gefunden, gekauft oder geklaut hat. Ich habe zunächst das genommen was ich hatte. Kohl, Möhren und Zwiebel. Die Felder aufteilen, so dass zu jeder Jahreszeit irgendwas gesät werden kann. Später die überschüssigen Samen zu verkaufen bringt ordentlich Kohle und diese sind bedeutend leichter als z.B. der Kohl
    • Die Lebensmittel sind teilweise haltbarer, wenn sie zubereitet werden. Der Mehrwert der Zubereitung ist aber der erhöhte Nährwert :) und teilweise der Verkaufspreis.
    • Wichtig ist ein relativ ebener Bauplatz, da die meisten Gebäude nicht in Hänge gebaut werden können. Ich musste deshalb auch mein ganzes Dorf mit 10 oder 11 Gebäuden umziehen.

    Hier kann man ein paar zusätzlich Informationen erhalten.

    Übersicht | Medieval Dynasty Fans (medieval-dynasty.fans)

    Das Spiel ist aber noch in der Entwicklung und es kann sich noch einiges ändern. Anfangs war Beerensammeln sehr lukrativ, jetzt eher weniger.


    Farvel - Like