Beiträge von generalT

    Möchstest du über das Thema diskutieren?

    keine Ahnung ob noch Lust dazu hab. Was ich mir alles anhören durfte ist mir eigentlich relativ egal, und wer meint er soll sich das Zeug verpassen lassen trotz Allem mei der soll halt. Es war mir schon klar, worauf ich mich hier einlasse, ein hoffnungsloses Unterfangen und ich habe es auch ein bischen als Experiment gesehn, wie weit die Leute trotz eindeutiger Faktenlage an ihrer Weltsicht festhalten werden, solange es andere gibt, die sie darin bestätigen.
    Natürlich führt das dazu, dass andere gar nicht mehr gehört werden (wollen) und das ist auch gewünscht und eines der Merkmale einer Massenpsychose.

    Ich sehe nicht ein, mich impfen zu lassen, zum einen, weil ich natürlich immunisiert wurde (Genesener), zum anderen, weil kein zugelassener Impfstoff existiert, zum dritten, weil die Nebenwirkungen sehr frappierend sein können und ich in meinem Bekanntenkreis schon einiges mitbekommen habe, zum vierten, weil die oben genannten Zahlen (zumindest meiner Meinung nach) eindeutig Belegen, dass kein Impfschutz besteht, und zum fünften weil ich verdammt nochmal irgendwo auch die Grenze ziehe. Und wenn es nicht die eigene Haut ist, welche denn dann?`


    Falls sich irgend jemand auf den Schlips getreten gefühlt hat, warum auch immer, dann tut mir das Leid, aber ich muss auch sagen, wer austeilen kann, der sollte auch einstecken können. Und ich fands noch sehr im Rahmen, aber das ist ja eine subjektive Ansicht.


    Ich werde zukünftig auch nichts mehr zu diesem Thema schreiben, wer meint, der soll, wer meint er braucht das nicht, soll aber auch in Ruhe gelassen werden. Es kann nicht sein, dass diejenigen, die das nicht mitmachen wollen, die Sündenböcke für die Wirkungslosigkeit des Impfstoffes sind.
    Time will tell...
    Ich wünsche allen Alles Gute! Und bleibt skeptisch!

    Du bist ja komplett verstrahlt.

    ad hominem. Und unangebracht, aber gut, War schon klar dass es nicht günstig für mich ist, eine konträre Meinung zu schreiben. Wo kämen wir denn dahin, wenn jeder seine Meinung schreiben dürfte auf einem mongolischen Korbflechte Forum wie diesem?


    Weekly_cases_of_Covid-19_in_Western_Europe_per_million.png
    Quelle: wikipedia COVID-19 pandemic in Europe - Wikipedia


    Infografik: Vollständig geimpft? | Statista


    Quelle: Statista • Infografik: Vollständig geimpft? | Statista



    Die meisten Infektionen sind ausgerechnet in den Staaten, die die höchste Durchimpfung haben. FAKT.


    Jens Spahn – Lobbypedia


    Alles nur Aluhut. Hier gibt es nichts zu sehen!

    Das ist das Ergebnis einer kleinen Studie mit 50 Impflingen aus Oregon: Zwischen den acht jüngsten Impflingen (20 bis 29 Jahre) und den neun ältesten (70 bis 82 Jahre) gab es einen 85-prozentigen Abfall der medianen Antikörper-Titer gegen den SARS-CoV-2-Wildtyp und einen 60-prozentigen Abfall gegen die Gamma-Variante.

    darauf wollte ich hinaus



    Die Wissenschaftler weisen darauf hin, dass die reduzierte Vakzin-Effektivität bei älteren Personen bedacht werden sollte, wenn es demnächst an die Planung von Booster-Impfungen geht

    und dann noch einen booster shot und dann noch einen....
    Wo ist die Grenze dann? Wenn Big Pharma (die sich das Zeug selbst übrigens nicht verpassen) alles Geld abgegriffen hat, das in ihrer Reichweite ist?

    Wie viele wollt ihr euch reindrücken lassen? 5? 10? 20? Bis das Immunsystem komplett wegkippt?

    Ich verstehe deine Anmerkung grundsätzlich.

    Ja logo.

    Der inhaltliche Bezug zum Beitrag von Norkzlam besteht lediglich in einem abstrakten Vergleich. Zur ursprünglichen Nachricht knüpfst du nicht unmittelbar an.

    Was fürn abstrakter Vergleich denn?


    Versuche dich doch bitte mehr in einem konstruktiven Beitrag.

    Also gut.
    Meiner Meinung nach besteht eine ausgewogenen gesunde Gesellschaft nur dauerhaft in einer Art Yin und Yang. Also die Linke und die Rechte im Gleichgewicht. Jede Seite hat berechtigte Argumente, ansonsten gäbe es sie ja nicht. Dieses Gleichgewicht ist heutzutage gestört. Leider gilt man heutzutage schon als Nadsie, wenn man an ner Ampel rechts abbiegt anstatt dreimal links abzubiegen.
    So wie die Nationalsozialisten damals "Freiheit" als Kampfbegriff einsetzten und vorgaben, diese schützen zu wollen, wird heute "Demokratie" als Kampfbegriff eingesetzt. Mit dem selben Ergebnis: der Abschaffung derselben.

    Wenn man sich die aktuelle Entwicklung vor AUgen hält, dann erleben wir heute Tatsachen, die wir vor 10 Jahren nie für möglich gehalten hätten.
    Die Frage ist nur, wo soll das hinführen? Wohin hat das bereits geführt?

    Von daher...Einstufung von mir für eine Umsetzung einer alternativen Olympiade (im globalen Stil) die nächsten 100 Jahre: "Sehr unrealistisch!"

    Vor 100 Jahren durften überhaupt nur Amateure teilnehmen. Da gabs aber auch noch kein Fernsehen, keine Sponsoren, keine Sportartikel global players usw.

    Ich persönlich finde nicht, dass das Ganze abgeschafft gehört. Es ist doch spannend zu sehen, wozu menschliche Körper in sportlicher Hinsicht fähig sind und auch sind die Körper selbst meist sehr ästhetisch. Was man allerdings einschränken könnte ist, jede Randsportart olympisch zu machen, nur um maximal Sponsoren präsentieren zu können. Das ist in den letzten Jahrzehnten ausgeufert und dient nur der Geldmacherei.

    Ist wie in Zimbabwe. Die Weißen werden allmählich Schritt für Schritt vergrault, danach geht’s den Bach runter, weil keiner sie ersetzen kann und das Know How fehlt.


    Ist sehr absehbar. Mugabe hat ja geradezu gebettelt dass die weissen Farmer zurückkommen. Die Shitshow da unten beginnt jetzt erst. Sogar unter mir hat ne zeitlang ne FAmilie aus Südafrika gewohnt die geflohen sind. Kann gut sein dass ich das Thema deshalb aufgemacht habe.


    Geht schon los anscheinend... Jetzt da die Lieferketten auch zerstört sind könnte das echt massiv ausarten.


    Image