Beiträge von Nikolai

Abstimmung für den finalen Termin des virtuellen Forentreffens 2021: klick mich!

    Wissper: Ist das nur bei Battlefield 3 so, oder bei allen anderen Spielen auch? Die Bandbreite sagt nicht unbedingt aus, mit welcher Latenz Du ins Internet kommst bzw. deine Onlinepartien spielst. ;)

    Vollkommen unnötig von der PETA... vor allem aber finde ich ironisch, dass die nen Aufstand um ne virtuelle Ratte machen. Ich mein, in BF3 knallt ihr dauernd virtuelle Menschen ab und keiner beschwert sich darüber. Echt überzogen, die sollten mal wirklich etwas sinnvolles machen und dort agieren, wo Tierrechte in der Realität verletzt werden. Es gibt genug Tierquälerei überall und die machen nen Aufstand wegen ner virtuellen Ratte. Hauptsache bischen auf sich aufmerksam machen.


    Außerdem hat die Ratte angefangen! :D

    Oh, das habe ich übersehen, danke Dir. :)
    (Hast auch ne Freundesanfrage! Vielleicht können wir ja gemeinsam zocken und Du kannst Dein Headset ausprobieren, wenn Du es gekauft hast :D )

    Ich hab mir jetzt etwas Zeit genommen mit einem Statement, um den Singleplayer und Multiplayer gleichermaßen zu spielen und muss sagen, dass ich absolut begeistert bin von dem Spiel. Es spielt sich wie eine Mischung aus Bad Company 2 und Battlefield 2 mit genialer Optik, und das kriegt das Spiel unvergleichlich gut hin. Kann es nicht in Worte fassen, man muss es gespielt haben. :D


    Wie lauten denn eigentlich Eure Namen in Origin? Vielleicht könnten wir eine Liste führen. Mein Ingame-Name ist MessA_JacK. :)


    Dafür, dass Rockstar daran festhält keines ihrer Spiele zu synchronisieren bin ich ihnen sehr dankbar. Ich möchte mir GTA 4, Red Dead Redemption und L.A. Noire nicht mit deutscher Synchro vorstellen. Nicht weil ich deutsche Synchronisationen schlecht finde, sondern weil dadurch die sowieso schon dichte und glaubwürdige Atmosphäre der Spiele noch besser wird.
    Außerdem finde ich, dass der englische Gangster-/Cowboy-Slang immer schön anzuhören ist, passt einfach besser. :D


    Dem stimme ich ausnahmslos zu. Man hat sich mittlerweile so daran gewöhnt, dass man sich nicht vorstellen kann, wie sich GTA mit deutscher Synchronisation anhören könnte... igitt. Ich finde, bis jetzt kommt bei allen GTA's das "Amerikanische" besser rüber, da ja auch die Slangs etc. berücksichtigt wurden. Der Ghetto-Slang aus GTA: San Andreas war eben... naja, Ghetto halt, es hat aber ungemein zur Atmosphäre beigetragen.
    Ich finde es gut, dass Rockstar eine Sprache (Englisch) macht, aber diese dafür unter vielen Gesichtspunkten besser und atmosphärischer umsetzt. Es passt einfach. ;)


    Und dass GTA V kommt, ist auch nicht überraschend. War abzusehen. Und ich bin auch gespannt darauf, da ich bis jetzt außer dem Ersten jedes GTA aktiv gespielt habe.

    This.
    Was interessiert es EA, ob ihre Datensammelwut legal ist. Wenn selbst Facebook, das es noch viel bunter treibt und stets medial präsent ist, damit durchkommt, kann das EA schon längst. Eine Firma, mit der 99,9% unserer Politiker niemals was zu tun haben werden.
    Wie heißt es so schön: Recht haben und recht bekommen, sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. ;)


    Da bekommst Du wohl oder übel Recht... ein bischen schmälert das die Vorfreude auf Battlefield 3. Ich werde es morgen von der Post abholen. :pinch:

    Nutzt uns solange nix, solange niemand EA verklagt.
    Die wissen das eventuell sogar selbst, aber solang alle stillhalten...


    Natürlich weiß EA das. Die vertreiben Spiele schon seit gefühlten tausend Jahren in Deutschland und sollten die Rechtslage allmählich kennen.
    Das Problem, das ich auch sehe ist, dass vielleicht auch niemand Zeit, Nerven oder gar Mittel hat, gegen EA im Ausland vorzugehen, da die meines Wissens nach nicht einmal deutsche Niederlassungen haben! Dennoch stelle ich es mir seitens von EA schwierig vor, Spielern einfach mal eben so die Lizenz zu entziehen oder gar zu klagen, weil die irgendwas "Pöses" auf dem Rechner ausgemacht haben wollen. Die Beweispflicht liegt ja in so einem Fall bei EA und da müssen sie zuerst durch das deutsche Recht.

    EULAs wie in denen für Battlefield 3 sind hierzulande eh nur erlaubt, wenn der Käufer vor dem Kauf Bescheid wusste. Die Einblendung vor der Installation und die Bestätigung ála "Ich akzeptiere" ist laut Wikipedia-Artikel auch nichtig, wenn sie die EULA nicht vor dem Kauf lesbar machen.


    Aber selbst wenn es AGBs wären, so wären diese rechtlich nicht vertretbar. Eigentlich müsste man meinen, dass sich EA selbst disqualifiziert, ihre rechtlichen Ansprüche ihrerseits mit illegalen Mitteln durchsetzen zu wollen. ;)
    Von daher glaube ich nicht, dass EA hier irgendeinen rechtlichen Anspruch "gegen Käufer" erheben kann.

    Ich habe heute nicht schlecht gestaunt, als ich ne Mail bekommen habe, dass Amazon schon so früh meine vorbestellte Limited Edition von BF3 versendet hat. Wenn alles glatt läuft, habe ich das Spiel morgen oder übermorgen in den Händen.


    Angesichts der Spielszenen und Test usw. bin ich doch extrem vorfreudig und kann es kaum erwarten, das Spiel auszupacken! :)

    Ja, ich kann schon problemlos mehrere Stunden zocken. Wobei, was heißt problemlos... nennen wir es mal die "Standardbelastung", wenn du stundenlang das Headset an den Ohren hast. Wie schon gesagt, ich finde das Kave trotz des Gewichts wegen der Polsterung angenehm zum tragen, aber das sehen andere vielleicht anders. Ich will Dir da deshalb nichts aufschwatzen. ;)


    Die X-Fi die du gerade verlinkt hast betreibe ich selbst gemeinsam mit dem Headset bzw. hab sie auch mit den Boxen betrieben gehabt. Man kann über das Klangerlebnis echt nicht meckern, vor allem beim Headset kam bei mir im Vergleich viel mehr "Wumms" rüber. Freue mich schon auf Battlefield 3, hehe. Ich kann Dir allerdings wirklich nicht sagen, wo die andere Soundkarte besser ist. Keine Ahnung. :(
    Bei der Soundkartenwahl solltest du vor allem drauf achten, was Du anschließen willst. Bei 5.1 Boxen oder 5.1 Headsets brauchst du eben entsprechende Anschlüsse für Vorne/Hinten/Mitte+Subwoofer. Die bietet nicht nur ne X-Fi, aber die sind gut. Und Deine normalen Boxen musst Du ja auch betreiben, was man dann auch über digitalen Anschluss (S/PDIF) machen kann, sofern deine Boxen das unterstützen. (Dann haste alles auf einer Soundkarte)
    Ich kann bei Soundkarten allerdings nicht allzu viel mit Vergleichen dienen, da ich die Soundkarten anderer Hersteller nicht kenne. Vielleicht kann ja jemand mit Erfahrungswerten noch helfen. ;)


    €dit: Ich hab grade mal bischen die zwei Soundkarten (Fatal1ty Pro und "normale" Titanium) verglichen... also die Fatal1ty Pro macht so ein bischen den Eindruck, als wäre es ein Werbegag, ne X-Fi Titanium mit so einer aufgeschraubten Abdeckung. Wesentliche Unterschiede sehe ich da nicht, vergleich mal selber. Nur dass die Fatal1ty nen höheren Wert für "A/D-Wandler" hat, aber ich bin da auch bischen überfragt, sorry.

    Also Tests sprechen durchweg gut vom Headset, sagen jedoch das für ein Headset doch hohe Gewicht macht langes zocken unangenehm.
    Wie findest du das?


    Allerdings bräuchte ich bei dem Headset auch noch eine doch recht gute Soundkarte denke ich, war aber eh ebenfalls in Überlegung.


    Oh, da habe doch vergessen, was ganz Wichtiges zu erwähnen... :wacko:
    Ja, das Headset kann man an sich zu den etwas Größeren, Schwereren (aber auch Robusteren) einordnen. Es hat allerdings oben auf dem Tragebügel über dem Kopf (oder wie nennt man das ??) gute Polsterungen, damit selbiger Dich nicht am Kopf kratzt oder dass der Druck zu unerträglich wird. Auch der Bereich um die Ohren ist sehr gut gepolstert, was zum Tragekomfort beiträgt. Dennoch ist das Gewicht schon hoch, dem muss ich zustimmen. Nun ist es eine subjektive Überlegung, ob man damit klarkommen kann. Ich persönlich kann das aufgrund der guten Polsterung, aber ich kann mir auch vorstellen, dass es das Gewicht alleine ist, das jemandem ein Störfaktor sein kann. Vermutlich hängt das auch ein wenig von der Kopfform ab. (Hab eh nen Dickschädel :D )
    Die Polsterung macht das Tragegefühl für mich subjektiv völlig in Ordnung.


    Im Übrigen sollte man für das Headset schon eine gute 5.1-fähige Soundkarte haben, wenn man in den vollen Soundgenuss kommen will. Ist bei 5.1-Zeugs an sich schon klar. ;)
    Ich persönlich nutze noch eine Creative X-Fi Titanium und finde das Klangerlebnis mit dem Headset einsame Spitze!
    (Deine Ausgewählte ist natürlich demnach auch gut, aber die ist ja bissel teurer - welche Vorteile bietet die gegenüber einer "normalen" X-Fi Titanium?)

    Headsets haben soweit ich weiß ein Grundrauschen, welches man nicht mehr wahrnimmt, wenn man z.B. Spiele oder Musik laufen lässt. Ich habe persönlich keine Probleme, bin aber vielleicht auch nur die glücklichere Hälfte der User. (Sehr) Vereinzelt sind mir solche Bewertungen aufgefallen, die ich leider nicht nachvollziehen kann. Wenn du das Headset vor dem Kauf nur irgendwie ausprobieren könntest... :grübel:
    (Ich würde auch erst sicher gehen an Deiner Stelle, sonst bin ich nachher Schuld ;) )


    Edit: Eventuell helfen Dir auch Tests diverser unparteiischer Seiten weiter. ;)

    Die Frage ist halt, wie weit du letzten Endes preislich gehen willst. Wenn du arm werden willst, kauf Dir Sennheiser. :D
    Die Headsets sind natürlich gut verarbeitet und haben hohe Qualitätsansprüche, aber sie sind einfach extrem teuer, wo man bei der Konkurrenz auch sehr gute Headsets kriegen kann. (Ja, es gibt auch Günstige, aber ich beziehe mich gerade auf die "höhere Klasse")


    Wenn Du ein Headset brauchst, musst Du aber auch wissen, was Du willst. Daher ein paar Fragen meinerseits:
    1.) Regst Du Dich gerne auf beim zocken, unkontrollierte Wut oder sonstige Scherze? (Dann brauchst Du was Robustes :D )
    2.) Wie viel Wert legst Du auf Soundqualität, lieber Stereo oder gleich 5.1/7.1 ?
    3.) Trägst Du oft ein Headset oder wirst Du es voraussichtlich oft tragen? (Dann brauchst Du etwas Bequemes)


    Ich habe selbst ein Headset von Roccat, das Kave 5.1 hier und bin damit sehr zufrieden. (Und ich habe verdammt hohe Ansprüche an Hardware!)
    Es bietet ein angenehmes Tragegefühl, glasklare Aufnahme über das Mikrofon und einfach nur spitze wuchtigen Sound. Das kommt natürlich auch mit einem Preis von ca. 70€-90€ je nach Anbieter daher, will also wohl überlegt sein der Kauf. Wobei man sagen muss, dass die gebotene Leistung, was die gute Verarbeitung und Qualität anbelangt, stimmt.
    Wäre vielleicht einen Blick für Dich wert. :)

    Imperator Bob:


    [klugscheißmodus]
    Der Engineer hat in BF2 gar keine Muni verteilt. Das war noch ne eigene "Supporterklasse", die ein MG trug. :lehrer:
    [/klugscheißmodus]


    Übrigens gab es den heilenden, reanimierenden Sturmsoldaten schon in BF2142 - und dort hat das meiner Meinung nach gut funktioniert.Ich habe 2142 eh geliebt... auch wenn bei vielen verhasst wegen futuristischem Setting, hat mich das monatelang gefesselt.
    Wie alt der Code der Beta war, ist letztlich weniger ausschlaggebend. Das fertige Spiel sollte zeigen, ob alle Behauptungen gestimmt haben und ob das ganze nicht nur Marketing-Herumposaune war. Ich bin zumindest (noch) optimistisch gestimmt, trotz Battlerotz und Origin.


    Übrigens ist es vielleicht doch möglich, dass BF3 über Steam erhältlich ist... wen es interessiert. Hoffentlich dann auch ohne Origin!
    Battlefield 3 - Erscheint der Shooter via Steam? - News bei GameStar.de

    Ich könnte es mal ausprobieren, obwohl ich die Beta meiden wollte. Eben um mir das fertige Spiel net kaputtzumachen. :D
    Den Vergleich habe ich allerdings leider nicht, da ich bei der BC2-Beta net dabei war. Ich kann es eben nur mit dem fertigen Spiel vergleichen, und das wird wohl eh in die Hose gehen. ;)