Beiträge von Gigantus

    "Hat er denn etwas gesagt, was die anderen nicht gesagt haben?"


    Ich nehme an Du hast nie eine seiner Sendungen gesehen und dann verglichen mit denen von Hannity & Co? Hannity und die anderen sind nicht schlecht aber trotzdem Amateure im Vergleich wenn es dazu kam Scheisse zu werfen und niedrigste Instinkte zu bedienen.


    Schlechtes Gewissen? Das ist das letzte was ich denke was eine Änderung vonstatten bringt. Etwas unter einer Billion Geldzahlung mit weiterem unterwegs schon eher.

    Nach den 787 Millionen für Dominion ist da noch die Klage von Smartmatic, das wird wohl ähnlich ausgehen.


    Soweit ich es mitbekommen habe ist es eher eine Ansammlung von Klagen gegen Tucker die sie nur mit einigen Mühen abschlagen konnten ** bis sie halt nun den Rekord gebrochen haben mit dieser, absolut höchsten Abzahlung (Wort?).


    ** einschließlich der Zugabe von Fox News dass 'man kann doch wirklich nicht glauben kann was er sagt'


    Der Kommentar vom russischen Außenminister in Sachen Tucker war sehenswert: 'eine klare Unterdrückung der Meinungsfreiheit'

    So, nun ist er also angeklagt. Hat einen Irrsinnigen Haufen Werbung gratis erhalten und 10m Dollar einsammeln können unter 'hilf mir mich zu verteidigen''.


    Ich konnte mir aber das eine oder andere Grinsen nicht verkneifen: wie es scheint sind die Trumpanhänger mittlerweile ein Opfer ihrer eigenen Verschwörung geworden: 'FBI Agenten in der Mitte der Anhänger werden euch anheizen kriminelle Taten zu begehen, wie schon am 6ten Januar'. Kaum verwunderlich das die Menge der protestierenden immer kleiner wird.
    Das andere Grinsen war als Majorie Taylor Green ihr bestes versuchte um die Masse aufzuheizen - sie gab auf da zu viel Lärm war. Stellte sich heraus dass Anhänger Trillerpfeifen verteilten um durch den Lärm ihrer Unzufriedenheit Ausdruck zu verleihen.


    Letztlich bleibt noch das andere Bewerber wie DeSantis sich hinter Trump stellten und nun doch einiges an verbaler Gymnastik vorzeigen müssen um mit ihm mithalten zu können - ich schätze mal das Trump ohne Schwierigkeiten die Nominierung bekommen wird, glaube aber nicht dass er Erfolg haben wird in der Präsidentenwahl umso weniger je mehr Anklagen kommen.
    Mal sehen wie es hantiert wird wenn er weiter alles und jeden angreift in seiner immer mehr radikalen Weise. Speziell in Sachen Untersuchungen.

    Ich schmeiße hier mal ein paar Sachen zusammen die mir so durch den Kopf gehen:


    DeSantis ist bei weitem methodischer in seinem Vorgehen und erreicht einiges mehr als Trump, der macht mir bei weitem mehr Angst da er erst seinen Grund festigt bevor er demokratische Werte untergräbt. Ob er Trump das Wasser reichen kann wenn es um die Kandidatur geht ist fraglich - im Augenblick sieht es so aus als ob er das Boot verpasst hat.

    In der Zwischenzeit ist es halt eine anhaltende Befeuerung von 'Ärger lohnt sich' und 'Anderssein ist der Feind' - und totale Abwesenheit von einem aktuellen Plan was regieren angeht mal abgesehen von Steuersenkung für die Reichen, erhöhten Militärausgaben und Abschaffung von Sozialprogrammen.

    Wenn man sich die Komitees von Jim Jordan und Taylor Green ansieht sollte eigentlich der Gedanke nicht fern sein das dies ein Anfang ist für den Versuch die Legislative, Executive und Justiz unter einem Organ zu kontrollieren. In anderen Worten: eine Bananenrepublik zu schaffen (das ist die offizielle Beschreibung für das Wort). Die andere Seite dieser Republik ist hohe Verschuldung - wie man das macht hat Trump ja in seinen 4 Jahren vorbildlich vorgezeigt: ein Drittel der jetzigen Verschuldung wurde in seiner Dienstzeit erzeugt.

    Und zu guter Letzt werden sie dann wohl auch einen Präsidenten auf Lebenszeit bekommen. Wenn Putin das hinbekommt, und nun auch Xi dann sollte das wohl Ansporn genug sein. Bleibt nur noch die Frage ob die drei sich dann freundlich den Rest der Welt teilen (Indien wird wahrscheinlich mitreden wollen, deren autokratischer Rutsch wird auch immer schneller) oder ob sie sich drum schlagen werden? Ich denke da so an die Schlagzeile 'wenn Trump Präsident wäre dann wäre Putin schon lange in Kiev'.


    Schau mal in mein Tutorium das der Bob verlinkt hat. Die Textdateien die darin angesprochen sind werden dir anzeigen welche Eingabe nötig ist. Du kannst die Einstellung auch einfach sichtbar machen und dann eine eigene Wahl eintragen.


    Hat absolut nichts mit User Erlaubnis zu tun.


    Und zum modden brauchst Du die Konsole überhaupt nicht....

    versuche z.Z. ein bisschen an der descr_strat.txt zu experimentieren.

    Steht es nicht in einer der .txt Dateien selbst, wie man die Konsole öffnet?

    data\text\descr_shortcut - siehe mein Tutorium

    In TWC haben wir seit Anfang Januar eine Anzahl Konten die gehackt wurden und es scheint nicht aufzuhören. Die ändern dann die Homepage nach Telegram: Contact @pump_upp und machen Posts von IP 109.107.166.230


    Für den Fall dass ihr ähnliches habt. Es hat den Anschein dass die Hacker eine Datenbank mit Namen und Passwort haben und nun auf der Jagd sind nach diesen Namen - keine Warnung über vergebliches einloggen.

    Ja, in den USA addieren sich verschiedene Strafen häufig. Gibt dann Leute, die kriegen dreimal lebenslänglich und solche Scherze.

    Ich denke mir das es kaum ein Land gibt indem man Strohhalme zieht um herauszufinden für welche Strafe man nun ein Urteil fällt wenn es um Strafen für mehrere Verbrechen geht.
    Die Brutalität des Verbrechens spielt jedenfalls auch eine Rolle - jemanden zu erschießen und dann wegzulaufen ist schon etwas anderes als jemanden lebend durch einen Fleischwolf zu drehen und dann an Schweine zu verfüttern. Aus diesem Grunde gibt es eine Mindest- und eine Höchststrafe und im Spiegel denke ich mir hat man alle Höchststrafen zusammen addiert um zu einer Schlagzeile zu kommen.

    46 wäre ein wenig overkill**. Das sind wahrscheinlich die kombinierten Höchststrafen für seine handvoll Strafbarkeiten. Unwahrscheinlich dass sie voll angewendet werden. 10 werden es vielleicht werden, mit Aussicht auf Begnadigung nach 4-5.


    **Die Strafzeit wird erst am 3rd Mai verlesen, wo hast Du die Zahl her? Kann nichts finden außer dass es mehrere Jahre sein könnten und das es 8 Anklagen waren und das er für alle schuldig erklärt wurde. Unter anderem:

    "His crimes include obstruction of an official proceeding, entering and remaining in a restricted building or grounds with a deadly weapon, and theft of government property."

    Die Waffe wird wahrscheinlich für die Hälfte seiner Strafzeit zuständig werden.

    Der Präsident hat begrenzte Verfügung über nationale Reserven jeglicher Art. Und Biden ist nicht der erste der davon strategischen Gebrauch gemacht hat. Siehe 'draw down' Abschnitt hier. zB 'Arab Spring'


    Oder 'Anleihen' an hiesige Ölfirmen wenn ein Engpass entsteht - eben damit der Preis nicht hochgeht. Siehe auch den vielfachen Verkauf seit 2015. Es wurde auch benutzt um teilweise Trumps' Steuersenkungen zu bezahlen (Tax Cuts and Jobs Act of 2017).


    Nichts neues also - eben nur verurteilt wenn es ein demokratischer Präsident macht und umso mehr wenn es eine Lieblingsbeschwerde der Republikaner adressiert.

    Mehr politischer Irrsinn: in diesem Video beschwert sich Clanmom Green dass Joe Biden die Benzinpreise letztes Jahr heruntergedrückt hat. Das ist im Zuge einer Debatte die Biden die Befugnis entziehen soll dies zu wiederholen.


    Die Erwiderung zu ihr summiert es auf:


    - Republikaner beschweren sich lauthals über ansteigende Benzinpreise

    - Präsident verfügt Verkauf von Reserven (zu einem hohem Preis) was Ölpreise und damit Benzinpreise runterdrückt dank des großen Volumens.

    - Präsident füllt Reserven wieder auf und spart 4B im Vergleich zum Verkaufspreis (sell high, buy low)

    - Republikaner beschweren sich über Erniedrigung des Benzinpreises und wollen dem Präsident Verfügung über Reserven entziehen.


    Kein Wunder das Mahler, Kimmel & Co Hochkonjunktur haben.

    Nein, immer noch in Indien, Du könntest mir nicht genug zahlen um nach den USA zu gehen.


    Politische Idiotie hat mich immer fasziniert und da kann halt keiner die Amerikaner übertrump(f)en - umso mehr wenn diese Idiotie einen Einfluss auf mich oder meine Umgebung haben kann. Wie zB das 'Debt Ceiling' Gerangel. Das wird jeden betreffen.

    Und wenn man dann dachte das der Irrsinn etwas abklingt wird eine alte Idee (verworfen seit `99) wieder aufgegossen - der sogenannte 'Fair Tax Act'.


    Hier ein Artikel der den Hintergrund und Auswirkungen erklärt.


    Eins muss man sagen: es ist total im Einklang mit den Republikanern: weniger Steuern für die Reichen (überhaupt keine, auch nicht für Firmen oder Kapitalanlagen), und mehr indirekte Auslagen für Niedrigverdiener und kein Gedanke wie der Kurzfall gut gemacht werden kann. Siehe die Kosten für die Checks die jeden Monat an jeden geschickt werden sollen als Ausgleich: 650b - das ist B wie Berta. Etwa so groß wie der Verteidigungshaushalt.


    Weil der Gedanke sich keine Sorgen mehr zu machen wie man Profite verstecken kann sicherlich das unhaltbare Lachen von CEO's verursachen wird (die 30% Mehrwertsteuer ist ein Aufschlag auf den profitablen Verkaufswert der an den Endverbraucher weitergeleitet wird und nichts anderes) so denke ich mir dass Otto Normalverbraucher auf dem schmerzlichen Wege herausfinden wird das der Check den sie bekommen bei weitem nicht ausreicht um den Preisanstieg für alles auszugleichen.


    Ich hoffe man vergibt mir wenn ich ein trauriges Lachen ausbreche - Senatoren in Milchmädchenkleidern hat diesen Effekt, selbst wenn es MTG und Boebert sind unter Anderen.

    Ich habe schon die Übersicht verloren über die Anzahl der satirischen Beiträge - so ziemlich jeder Late Night Show host hat mindestens einen, wenn nicht mehrere gemacht (Kimmel, Colbert etc)


    "Seine Großeltern haben den Holocaust in der Ukrane überlebt - als Katholiken in Brasilien"


    "Die Mutter die 9\11 umgekommen ist und später wegen Krebs verschied sollte man auch nicht vergessen."


    Das erschütternde ist allerdings nicht das extreme fabulieren, eher das er damit weggekommen ist bis er in den Senat gewählt wurde.

    Kevin brauchte seine Stimme - so wie der sich erniedrigt hat um letztendlich Speaker zu werden ist es kaum verwunderlich dass er nichts in Sachen Santos unternimmt.



    Und das DoJ (Justizministerium?) hat mittlerweile auch klar gemacht dass Gaetz und Trump nicht ihre Akten einsehen können solange sie unter Untersuchung sind (siehe früheren Kommentar) - DOJ reserves right to not cooperate with certain House GOP requests


    Musste doch ein wenig lachen über diese Bemerkungen im Brief vom DoJ:

    We look forward to a productive relationship in the 118th Congress.

    We welcome your interest in the Department’s work."


    Wir freuen uns auf eine produktive Zusammenarbeit mit dem 118ten Kongress.

    Wir bedanken uns für Ihr Interesse an der Arbeit unserer Abteilung."

    Quizfrage - wie lange wird es dauern bis das Finanzamt bei Euch vorbeischaut wenn ihr angebt dass ihr euren Kindern große Anleihen gegeben habt und nun Zinsen bekommt der Kredithaie neidisch macht? Mach dir mal keine Sorgen wenn Dein Nachname Trump ist.


    In diesem Sinne wird der erste Akt sein die Erhöhung der Zulage für das Einkommensamt versuchen rückgängig zu machen. Man muss ja schließlich sicher machen dass der Praesident nicht überprüft wird ob er finanziell Putin oder ähnlichen gutmütigen Schuldnern untersteht - jedenfalls war ein Mangel an Unterstützung und Personal eine der Entschuldigungen warum Trump, trotz stehender, verpflichtender Anweisung das jeder Präsident überprüft (audit) wird, dies nicht geschah.


    Das wird nirgendwo enden, genau wie die Macht die sie sich zugeteilt haben sich Unterlagen von angehenden Kriminalfällen ansehen zu wollen auch nichts erbringen wird außer großes Aufregen der Republikaner da ihnen diese Macht nicht zusteht. Wahrscheinlich wird es eher den Speaker aus den Sitz purzeln lassen da dies mit der Hauptgrund war weil Gaetz letztendlich 'present' gewählt hat anstatt gegen Kevin.

    Und so wird Matt, und auch Donald, dann wohl erst am Start ihrer Gerichtsverhandlung erfahren was alles gegen sie angesammelt wurde.


    PS: Da ist natürlich auch noch Hunter Biden's laptop...