Beiträge von Nappi

    Wenn die Bauern das über viele Monate durchziehen, anfangen öffentliche Gebäude mit Farbe oder passendem Ersatz zu besprühen, Landebahnen zu besetzen, Christbäume zu fällen usw. usf. ist deren Rückhalt auch ganz schnell weg.

    Gerade was die Bauern und ihre Subventionen betrifft, habe ich ohnehin sehr harte Ansichten. Vor ein paar Jahren war auf EU-Seiten noch öffentlich, was die Bauern in unserem Dorf an Geldern allein von der EU erhalten. Da muss ein normaler Arbeiter sehr lange für am Band stehen. Das ist Jammern auf ganz hohem Niveau.

    Das kannst du immer noch nachschauen.


    Zahlungen aus den EU-Fonds für Landwirtschaft und Fischerei - Suche EU-Agrarfonds

    Schade. Ich finde viel zu viele gute Bands, wo jemand gerade gestorben ist oder sich gerade aufgelöst haben.


    Schade. Hätte die gerne live gesehen,scheinen deiner Meinung nach ja richtig gut gewesen zu sein.

    Gravelbikes sind im Grunde Rennräder, die leicht anders gebaut sind. Daher kommen die erstmal ziemlich nackt, also kein Licht und kein Schutzblech. Schutzblech kannst du allerdings an die meisten für ein paar Euro nachrüsten, und für Licht gibt es Akkuleuchten zum dranknippsen für ebenfalls kleines Geld, die dann über USB laden kannst und halt jedes mal dann abbnimmst und draufpackst.

    Der "Todesstoß" war dann in diesem Jahr das Gravel Bike, das ich mir zugelegt habe....abends nach der Arbeit ein bis zwei Stunden durch die Gegend rollen...oder gleich die jeweils 20 km zur Arbeit hin und zurück pendeln. Optimal. :w00t:

    Ich sehe, der Trend ist jetzt auch schon in Österreich angekommen. :D Aber ja, Radfahren und sportliches Radfahren macht einfach mega Laune und ist ein guter Ausgleich. Einfach mal drauf steigen, der Nase hinterher und sich dann ärgern, dass manviel zu viele Kilometer zurückfahren fahren muss. :D

    Allgemein sollte man bald den Browser wechseln. So wie es ausschaut, wird ab Mitte 24 Ublock Origin nicht mehr in Chrome nutzbar sein. Und da man ohne Adblocker nicht mehr im Internet unterwegs sein kann,wird es wieder Firefox.

    Auf der Insel war dich schon immer alles was anders. Nigel Farange, einer oder der größte Akteur beim Brexit, geht in den Dschungel.


    Die Entlassene Innenministerin gilt als konservative Hardlinerin, die auf die Zeit nach der Wahlniederlage baut.


    Wie funktioniert das? Ist den konservativen Briten die Regierung nicht schon gaga genug oder noch nicht gaga genug?

    Einfach hoffen, dass die Reihe vor dir abgesägt wird und die Bevölkerung auch nur bis Gestern denkt und vorgestern vergisst.

    Erster Beitrag war von 2010 über die Einführung von Werbung auf Youtube. Beitrag #219 ist jetztz über den Kampf Youtube gegen Adblocker. Hatte das bei euch schon Auswirkungen? Oder nutzt ihr alle Ublock, die den Kampf angenommen haben und gucken wollen, wer das ganze länger aushält? :D


    Hatte dann eben mal Youtube seit Anno eigentlich immer das ganze ohne Werbung und Sponsorblock aufgerufen. Und ohne das geht es wohl leider echt nicht mehr. Viel zu viel Werbung.

    Gibt es überhaupt Städtebausimulationen, wo man mid to late game noch scheitern kann? Bei den meisten hat man dich nur am Anfang ein Problem, aber ab einem gewissen Punkt ist man eh too big to fail.

    Die Zutaten für die Gerichte würden bei Aldi 5 Euro kosten, mit Fleisch und Käse vielleicht 10 Euro. Aber auch günstige Sachen kosten inzwischen 15-25 Euro auf der Karte (da gab es wirklich nichts einstelliges, der günstigste Salat war 11 Euro, aber nur Mittags), also auch da haben die eine hohe Gewinnspanne. Klar haben die Kosten, Mitarbeiter verdienen eher nicht viel mehr als früher, sonst hätten sie ja keinen Mangel. Sind die Pachten jetzt einfach mit der Inflation 10-20% gestiegen? Ich meine nicht. Und Energiepreise gehen sogar wieder runter.

    Hab ich schon erwähnt, dass die Portion auch nicht sonderlich groß war...

    Wahrscheinlich ein schlechtes Restaurant.

    Aber wie Flo schon sagte: Vor Corona war Wareneinsatz mal 4 um alles zu berücksichtigen, und es gibt Restaurants, die gerne hochwertigere Produkte nehmen, also einen besseren Käse, bessere Gewürze und alles, wenn sie es ernst meinen und gutes Handwerk verkaufen wollen. Und auch besseres Fleisch und alles. Und nicht zu vergessen: Es haben viele Wirte defizitär gearbeitet und schlicht kein und kaum Geld am Essen verdient, und da sind jetzt viele halt wirklich Pleite.


    Aber ich gebe dir Recht: Getränkepreise sind lächerlich teuer in Deutschland. Andere Länder sind da schon weiter, und stellen dir ungefragt ne Flasche Leitungswasser umsonst auf den Tisch. Deutschland hat sich da auch erfolgreich gegen eine EU Richtlinie gewehrt, die kostenloses Leitungswasser im Restaurant verpflichtet hätte.


    Ansonsten gilt bei Resaturant immer: Kleine Karte bedeutet oft, dass sie alles selber machen. Wenn der Laden 15 Saucen anbietet, kommen die alle aus der Packung, sind es nur 2 3 Saucen, mit ein paar Speisen, ist meist alles selber gemacht.


    Quelle: Habe zu viele Folgen Rosins Restaurant geguckt. :pfeif:


    Ansonsten bin ich über die Pommesqualität in Deutschen Restaurants immer wieder erschrocken. Was da einem serviert wird, ist unter der Gürtellinie. Aber ich bin da durch doppelt frittierte Belgische mit Juppiesauce einfach verwöhnt, darunter ist das nicht mal gut genug für die Mäuse. :P

    Was ich die Tage gelesen und gehört habe, hat das ganze wohl mehrere Gründe. Zum 1. gibt es starken Druck von der EU und den USA, die versuchen Geiseln freizubekommen, mit starkem Druck auf die Hamas. Zum Glück gibt es da ja schon die ersten Erfolge und die ersten sind frei gekommen. Zum 2. gab es am Anfang das Problem, dass man nicht genau wusste, was man genau will, wenn man reingeht. Daher brauchte man da Zeit um ein hoffentlich nachhaltiges Konzept für den Gazzastreifen zu entwickeln.


    Und drittens gibt es wohl Probleme in der Politik von Israel, die das ganze auch irgendwie herauszögert. Weil irgendwie hört man, dass die Armee bald bereit ist, und dann ist bereit, nur um dann am nächsten Tag wieder bald bereit zu sein. irgendwas kann da meiner Meinung nach nicht stimmen. :D Wahrschenlich hat man Angst, wirklich reinzugehen, und dann schnell die ersten Toten beklagen zu müssen, und man dann andere mit den Konflikt zieht. Ich halte es auch für nicht unwahrscheinlich, dass es da Absprachen mit den USA gibt, dass die noch Sachen zusammenziehen wollen. Es gibt aber wohl schon erste Mission im Gazzastreifen und alles.


    Und Israel baut wohl ihre eigene Maschinerie in Sachen Informationskrieg wohl besser auf, damit nicht nochmal so etwas passiert wie dem Krankhaus.


    Aber da den Überblick zu behalten, ist echt schwer.

    Grob kann man sagen: Konservative (mit freundlicher Unterstützung des Neoliberalismus) haben ein Haufen Scheiße fabriziert

    Und weil das niemand verstehen will, außer Leute wie Fairas, sieht’s dann halt wieder so aus:


    Moment, wenn FDP und Linke es knapp nicht schaffen, wären 20% der abgegebenen Stimmen nicht im Bundestag. Dad ist schlecht für die Demokratie.

    Wenn Vergleiche mit Geschichte dann bitte deutsch- französischer Krieg 1870/71 ab dem Moment wo Paris belagert wurde und Frankreich weniger uniformierte wie Paramilitärs und Freischärler an die Front warf.


    Der Soldat kann und wird unter Beschuss nicht überprüfen ob der Zivilist jetzt nicht doch Freischärler/ Teroriste ist, der Soldat wird schießen. Klares Kriegsberbrechen, jeder Soldat weiß das, fast jeder Soldat wird abdrücken. Da es nicht erlaubt ist auf zivil gekleidete Menschen pauschal und auf Verdacht zu feuern.

    Wenn man es durchdenkt: Deutschland und Frankreich hatten ungefähr 2 Jahrhunderte eine Erbfeindschaft, wo man Krieg als unvermeidbar ansah. Wir haben es ja erst in den 50ern geschafft, von dieser Feindschaft in eine Freundschaft zu übergehen.


    Ich habe auch den interessanten Gedanken heute gehört: Israel darf und muss sich jetzt verteidigen. Nur wissen sie wohl selber nicht so genau, was sie wollen und wie sie es machen wollen. Also, was kommt nach der Bodenoffensive? Das ist wohl auch ein Grund des Zögerns. Weil sonst kann es so kommen wie in Afgahnistan, wo die Taliban auch aussehen wie die Zivilisten.


    Und der andere Gedanke kam zu der Schlussfolgerung, dass Israel, Palästina, und co. alle einsehen müssen, wenn sich die Aufregung gelegt hat und alle durchatmen konnten in ein paar Wochen, dass die bisherige Politik gescheitert ist und man einen anderen Weg gehen muss. Weiterhin den Gazastreifen abriegeln und hoffen, dass nichts passiert, mit ein paar Luftangriffen alle paar Jahre, kann nicht das Ergebnis sein. Allerdings habe ich keine Ahnung wie das ganze aussehen muss.


    Ich hoffe einfach, dass die nächsten Tage, Wochen und Monate es nicht zu schlimm wird.

    Wahre Helden – Einsatz fürs THW: Folge 1: Immer bereit für den Ernstfall (S01/E01) | ARD Mediathek


    Ich hab mir mal die Dokureihe über das THW über die letzten Tage reingezogen. Die hat echt Spaß gemacht, es geht über die Spezialeinheit, die im Ausland nach Katastrophen Personen sucht. Es gibt auch das "Glück", dass sie während den Dreharbeiten das Erdbeben in der Türkei war, so dass man eine echten Einsatz begleitet. Zum Teil sehr emotional und super gemacht. Sind echt super Jungs und Mädels in der Einheit.


    Edit: Übrigens ist jetzt Staffel 2 rausgekommen, gibt auch wieder interessante Einblicke. unter anderem die Fachgruppe Sprengen. Und jeder weiß: Das muss die beste Fachgruppe sein, weil sie sprengen dürfen. :D


    Außerdem hat Feuer und Flamme jetzt eine neue Staffel mit Trailer angekündigt, für Ende des Monats. Der Trailer verspricht auf jeden Fall schonmal spannende und tragische Einsätze. Ich muss irgendwann mal was gegen meine Liebe/Sucht für Blaulichtdokus von FW und co machen. :pfeif:


    Und ich bitte dich in Zukunft, solche Bilder hinter einem Spoiler zu packen. Das Kopfkino ist gewaltig, wenn du eine Babytrage siehst, die blutverschmiert ist.

    Das Bild findet sich auch in einigen Zeitungen als Titelbild. Ich finde es wichtig so etwas zu zeigen. Mir ist klar, dass es ein dünner Pfad ist. Aber man darf bei sowas, so unerträglich es auch ist, nicht wegschauen. Man muss hinsehen. So wie wir auch heute noch die Fotos der aufgehäuften Leichen aus Konzentrationslagern zeigen, damit niemand abstreiten kann, was da passiert ist. Solche Bilder sind wichtig. Denn die Hamas lügt seit Tagen, sie habe keine Zivilisten angegriffen und verbreitet inzwischen Videos, wie freundlich und nett sie die Israelis behandelt hätten. Offenbar geht ihnen der Arsch auf Grundeis. Um so wichtiger ist es hinzusehen, und zu wissen, was sie getan haben. Damit auch weiß, WAS da von einigen abgefeiert wird. Ich denke ein bisschen Kopfkino muss man da ertragen. Das gehört leider zu unserer Wirklichkeit. Ich bin kein Freund von Triggerwarnungen. Und letztlich zeigt das Bild nur Gegenstände.


    Trotzdem würde ich dich bitten solche Bilder in einen Spoiler zu packen, da ich solche Bilder zur Zeit aus guten Gründen nicht sehen will und kann. Mir reicht da ganz klar die Beschreibung. Ich habe die bisher auch noch nirgendswo gesehen, und habe auch an deinem Post schnellstmöglich vorbeigescrollt. Welche zeitung hatte das denn überhaupt als Titelblatt, ich habe das nirgendwo gesehen?


    Die Bodenoffensive mit 360k Mann wird für Tod und Zerstörung sorgen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass der Gaza komplett platt gemacht wird.

    Ist das nicht eigentlich maßlos übertrieben? Ich meine, Russland hätte die Ukraine mit 160.000 Mann angegriffen. So irgendwas um den Dreh, wurde damals geschätzt. Gaza ist ja nicht so groß, wo sollen die alle hin?

    Ich würde Russland jetzt nicht auch als positives Beispiel nennen. Die wollten auch in 3 Tagen in Kiew stehen.

    Die Frage: Wäre der Einsatz vom KSK dann abhängig von einem Mandat des Bundestages?


    Auch wenn ich nicht glaube, dass Israel sich helfen lassen will. Die haben ja auch sehr gute Spezialeinheiten.

    Und die Deutschen haben laut ZDF und AA alle doppelte Staatsbürgerschaft.


    Ich persönlich sehe nicht, wie eine Seite im allgemeinem bei dem Anschlag und Krieg irgendwie gewinnen kann. Israel kann eigentlich nur reingehen und versuchen die Geiseln rauszuholen. Und dann? Besetzen unter einem sehr hohen Blutzoll, auch langfristig?