Beiträge von MistyBronco

    Ich habe heute Morgen mal kurz in einen Stream reingeschaut und gesehen das der Streamer das Spiel per Mod quasi komplett auf Deutsch spielt, da war sehr viel übersetzt was ich in den 5-10 Min. gesehen habe. Geschätzt würde ich sagen + 90%. Damit wäre ein grosser Punkt der mich vom Kauf abhielt erstmal erledigt. Und da ich die Entwickler gerne unterstütze hab ich meinen Standpunkt mal eben umgeworfen und mir Bannerlord jetzt doch geholt.


    In zwei bis drei Wochen sind genug Blätter an den Bäumen. Dann lohnt sich dann auch der Gang in den lokalen Wald.
    Könnte natürlich ärgerlich für Stadtmenschen sein, wenn ein ganzes Viertel den nahegelegenen Park aufsucht, um seine Notdurft zu verrichten. Dann sind gute Plätze natürlich rar. :)

    Das müsste dann eigentlich wie bei den Hunden laufen: In einen Beutel einpacken und im nächsten Mülleimer entsorgen. Oder mit nach Hause nehmen und dort entsorgen. :pfeif:

    Hört sich alles wieder nach einem „Must have“ an. Wenn mal weitestgehend alles implementiert ist. Und das Spiel auf Deutsch ist. Bis dahin heißt es erstmal Geduld haben. Aber mit RDR 2 fällt das fürs erste nicht schwer.

    7 Uhr aufgestanden, gefrühstückt und erstmal spontan für eine Tour fertig gemacht. Diese absolvierte ich dann von 9 -13 Uhr. 15 km mit ca. 700 Höhenmeter. Weitestgehend alleine, also niemanden getroffen, nur zum Ende wurde es etwas schwierig mit Abstand halten an einem Hotspot. Aber irgendwie muss ich zum Parkplatz mit meinem Auto. Es ist aber unglaublich wieviele leute gerade da immer noch dicht an dicht laufen. Jung und Alt, Familien. An manchen stellen gehts nicht 2 m Abstand zu halten aber selbst da wo ausreichend Platz wäre...


    Jetzt erstmal PC einschalten und mit RDR loslegen.. Wetteraussichten für Morgen schauen eh nach zocken aus. Ausser Morgen Früh packt mich trotz des Wetters der Raffel zum laufen...

    Im Raum Stuttgart geht es langsam Richtung Kollaps. Alle Intensivbetten sind quasi belegt, die Klinken stellen selber Desinfektionsmittel her, da sie keine mehr erhalten.


    Quelle: Heute Journal


    Im Klartext: Jeder Politiker der in den letzten Tagen schon irgendwas von Lockerung der Maßnahmen fabuliert hat, sollte sofort zurücktreten.

    Wie kommt das heute Journal darauf? In einer Klinik in Nürtingen im Nachbarkreis von mir ist kein Platz mehr und es wurden ein paar Patienten auf Kliniken in Esslingen und Tübingen verteilt und jetzt steht gleich der ganze Großraum Stuttgart vor dem Kollaps??


    Noch dazu hat man erst vor ein paar Tagen Patienten aus Frankreich nach Ba-Wü verfrachtet weil genug Kapazitäten vorhanden sind..


    Zum Glück wird keine Panik verbreitet..



    Aktuelle Meldung von heute Abend...


    https://www.google.de/amp/s/ww…79-41aaafaf0ad2._amp.html

    Bei mir die letzten Wochen kein Unterschied zu sonstigem Einkaufen. Das mal was nicht vorhanden ist gabs auch schon in Zeiten ohne Krise. Ich gehe 1x die Woche für einen Wocheneinkauf zum Kaufland und das am Mittwoch, da ist es bei mir am entspanndesten. Das mache ich aber schon seit einem guten Jahrzehnt so. Was seit ein paar Wochen aber wirklich permanent fehlt ist das Toilettenpapier.


    Und seit dieser Woche ist es vielmehr Flughafenfeeling mit den ganzen Asperrungen, Markierungen am Boden und Scheiben an Infoständen und Kassen. Fehlt irgendwie nur noch der Scanner... Nervig ist das man am Kassenband kaum noch Platz wegen der Scheiben hat. Maximal mit einer Hand und das bei der Turbo-Durchziehgeschwindigkeit der Kasiererinnen wo man schon mit zwei Händen kaum hinterher kommt...


    Meine Mutter, die 15 km entfernt in einer kleineren Ortschaft mit einem Realmarkt, Edeka und Lidl wohnt meldet dafür reglmässig Notstand wegen Leerer Regale.

    Dass man mit Waffen noch Kunden locken kann, ist mir ein Rätsel.
    Bukephalos......neben Black Beauty und Kleiner Onkel wohl der bekannteste Pferdename. :D

    Ich hab mir die Ultimate nur geholt weil sie grade mal 5 Euro mehr gekostet hat als die um 20% runtergesetzte Standart Edition. Und sie hat 7 Euro weniger gekostet als die Reguläre Standart. Einem fast geschenkten Gaul schau ich nicht ins Maul. Ich hab nichtmal groß geschaut was da jetzt die Extras sind ;)


    Was Pferdenamen angeht dürften Fury, Mr. Ed und Jolly Jumper auch noch sehr heiße Kandidaten sein.

    War bei mir nicht reduziert. ;(

    Als ich mir das Spiel gestern Morgen so gegen 10 Uhr geholt habe lief das Angebot noch 8-9 Stunden. Das Angebot war gestaffelt: 20% auf die Standard und dann 30% und 40% für die beiden Edition.


    Ich hab RDR seit Erscheinen bisher komplett ignoriert was Berichte oder Videos angeht um mich keinesfalls irgendwie zu Spoilern. So ein Spiel sollte man auf alle Fälle ohne großes Vorwissen erleben. Das einzige was mich beim PC Release erstmal vom Kauf abgehalten hat waren die nicht wenigen Meldungen wegen Bugs und Abstürze.

    Hab’s mir jetzt auch endlich zugelegt. 40% auf die Ultimate Edition auf Steam die somit ähnlich wie eine reguläre Standart Edition gekostet hat. Denke spätestens am We werde ich dann mal starten..

    Zu den Orange/Roten Gebieten in Ba-Wü klann ich dir sagen das das hauptächlich die Gebiete des Schwarzwald, Schwäbische Alb und Allgäu sind. Warum sollte man sich da alleine zuhause einsperren wenn man wunderschöne Tourengebiete vor der Haustüre hat. Man muss ja nicht in grossen Gruppen laufen. Ich sehe auch nicht ein warum ich mich da diesbezüglich einschränken sollte, da ich meine Touren eh vornehmlich alleine laufe oder maximal zu zweit.

    Als Mod bei Steam verfügbar oder muss ich es mir woanders runterladen?

    Ist ein kaufbarer DLC für Warband den ich vor Jahren mal geholt habe. Am Spielen hat mich nur die nicht vorhandene deutsche Ausgabe gehindert.


    Kostet aktuell 15 Euro auf Steam. Man bekommt grob gesagt ein Total War Thrones of Britannia für Mount & Blade.


    Macht auf jeden Fall Spaß so die Zeit erstmal bis Bannerlord zu überbrücken.

    Nach über zwei Jahren ein neuer Anlauf in Spellforce 3 von mir, nachdem ich kurz nach Release das Spiel wieder beiseite gelegt habe aufgrund dessen ich zuviel andere Spiele damals auf dem Schirm hatte und eben auch wegen der ganzen Bugwarnungen. Da war die Motivation nicht sonderlich hoch. Ich bin jetzt schon etwas weiter in der Kampagne und habe bisher keine nennenswerte Bugs entdeckt. Am Rest hat sich nichts geändert, stimmige Welt, epischer Musikhintergrund, schöne Geschichte bis zu meinem aktuellen Spielstand.


    Mittlerweile ist auch ein Standalone Addon namens Spellforce 3: Soulharvest herausgekommen, das ich mir im Wintersale geholt habe. Im grossen und ganzen denke ich kann man auf jeden fall bei Spellforce 3 zuschlagen sollte jemand das Spiel damals schon auf dem Schirm gehabt haben.

    Ja vom Kopf her geht das, aber es ist halt Star Wars, da bringe ich eine gewisse Grunderwartung mit.

    Ja das stimmt natürlich, das war etwas sehr vereinfacht ausgedrückt von mir. Vom Plot erwarte ich eigentlich nichts grosses, der war noch nie sonderlich gut bei den Star Wars Filmen. Star Wars heisst für mich vor allem ins Kino gehen, 2-3 Stunden von Effekten und Epischen Momenten beriseln lassen und gut ist.


    Und ich weiss nicht ob manche Dinge auch einfach mit meinem Alter zu tun haben. Das Kino war vollgestopft mit +-20 jährigen und ein paar Älteren zu denen ich gehöre, mit meinen 44 Jahren. Während ein großteil im Kino bei manchen Szenen gelacht hat dachte ich nur "so what"? Und auf den Plätzen neben mir, die zufällig von Leuten in meinem Jahrgang oder noch älter besetzt waren, war ebenso totenstille.

    Ich war gestern Abend mit meiner Schwester im Kino. Ich fand ihn soweit Ok. Bis zur Mitte manchmal etwas verwirrend, dann nahm er fahrt auf. Humor teilweise etwas flach und die eine oder andere Szene übetrieben. Ich denke wer ohne Erwartungen rein geht wird nicht enttäuscht. Mit Erwartungen ins Kino gehen habe ich mir so oder so abgwöhnt, egal um welchen Film es sich handelt.

    Ich habs grad woanders gelesen und erstmal ist es eine tolle Nachricht. Ich habe damals Gothic gesuchtet wie kein anderes RPG, weder davor noch danach.


    Ich habe mir ein paar Minuten ein Video von Gronkh dazu angeschaut. Mir redet der Held in den Anfangsminuten schon viel zu viel. Werde mir bei Gelegenheit das restliche Video oder selber den Teaser antun.


    Den spielbaren Teaser sollte man aber auf keinen Fall überberwerten da das mit der späteren Final, wenn sie denn kommt, nichts zu tun hat. Das Spiel soll mit der Community zusammen entwickelt werden, sofern die Resonanz stimmt.

    Die Dev. hören sich alle mehr oder weniger interessant an.


    Truppen schleppen jetzt ihre eigenen Vorräte mit. Erst wenn eine Provinz weniger Versorgung hat verringert sich die Versorgung der Truppen und ist das aufgebraucht wird die Armee letztendlich dezimiert. In CKII wurde die Armee bis jetzt sofort dezimiert wenn man unterversorgt war.


    Ausserdem muss man nicht alle "Baronien" erobern um eine Grafschaft zu besetzen, es reichen die befestigten Besitztümer.


    Es wird wieder die 3 Gebäudetypen Burgen, Städte und Tempel geben. Wobei diesmal die Gebäudetypen einen Enfluss darauf haben wie (schnell) sich eine Grafschaft in eine bestimmte Richtung entwickelt:


    "Das bedeutet, dass, wenn Sie wollen, dass sich eine Grafschaft wirklich schnell entwickelt, der Bau vieler Städte das Richtige für Sie sein könnte. Wenn du eine belastbare Domäne willst, bevorzugst du vielleicht Schlösser, etc."



    Abgesehen davon wird es spezielle Gebäudetypen für Hauptstädte von Herzogtümern geben die auch nur dort verfügbar sind.


    Und Sondergebäude wie z.b. Kolosseum wird es auch geben. Einige werden schon platziert sein, andere kann man erst bauen. Je nachdem ob sie schon davor gebaut wurden oder erst während der Epoche entstanden sind.


    Die Karte wird 3 Zoomstufen haben. Man wird nicht als Baron spielen können, der niedrigste spielbare Rang ist immer noch Graf.


    Und das neue Kampf/Belagerungsystem muss man wohl erstmal selber spielen oder zumindest Videos gesehen haben bevor man da was dazu schreiben kann.