Fußball

  • Das wird in der Zukunft ein großes Problem für die DFL werden. Bereits jetzt besitzt die zweita Liga mehr Strahlkraft als das Oberhaus. Das ist in keiner anderen europäischen Topliga so, wenn man in Deutschland überhaupt noch von einer Topliga sprechen kann.

    Wenn man es rein auf die Meisterschaft beschränkt, hast du recht.

    Abstiegskampf und der Kampf um die Champions League zum Beispiel waren aber bis zum Schluss in der ersten Liga sehr spannend.

    Es nur an Namen (Schalke, Bremen, HSV usw.) festzumachen halte ich für falsch. Das funktioniert in der zweiten Liga nur, wenn diese Mannschaften auch um den Aufstieg kämpfen. Da würde ich heute aber nicht drauf wetten. Ein HSV auf Platz 12-18 würde keinen jucken: Siehe 1860, Lautern, Nürnberg usw.


    Zur Bundesliga allgemein:

    In anderen Top-Ligen ist es bestimmt spannender und ausgeglichener, aber Juve und ManCity haben die letzten Jahre (Ausnahmen bestätigen die Regel) auch dominiert. Ähnliches Bild in Frankreich mit Paris.

    Einzig Spanien sticht da etwas mehr hervor. Mit Barca, Real und zwischendurch Atletico Madrid ist mehr Abwechslung dabei.

    Wenn der Serienmeister bei uns nicht immer Bayern München heißen würde, fände ich unsere Liga eigentlich sehr spannend. Das haben die Kämpfe um Platz 2- 6 und 16-18 in der Regel immer gezeigt.

    Wolfsburg und Dortmund knapp drin, Frankfurt "nur" fünfter, Bremen am letzten Spieltag weg. Ist doch spannend.

  • Ich bin schon gespannt, wie die Italiener heute Abend spielen werden. Im Eröffnungsspiel fand ich deren Spielweise unheimlich erfrischend. Als bestes Spiel empfand ich bisher die Niederlande gegen die Ukraine, zumindest die zweite Halbzeit hatte großen Unterhaltungswert.


    Für Österreich kommt morgen der große Gradmesser. Man darf gespannt sein. Ein Unentschieden halte ich durchaus für möglich.


    Die Deutschen stehen nach der Niederlage gegen Frankreich bereits mit dem Rücken zur Wand, müssen nun gegen Portugal unbedingt punkten. In diesem Spiel wird wohl mal wieder Cristiano Ronaldo im Mittelpunkt stehen. Man konnte ja gestern bereits sehen, dass die Rechnung nicht ohne ihn gemacht werden kann. Auch wenn Deutschland gestern gegen Frankreich eigentlich keine nennenswerten Chancen erspielen konnte, ist das Spiel gegen Portugal eine andere Gewichtsklasse. Beide Mannschaften sind leistungstechnisch nicht weit von einander entfernt.

  • Ein Unentschieden halte ich durchaus für möglich.

    Wenn nicht so mancher Spieler gesperrt wird xD



    Die Deutschen stehen nach der Niederlage gegen Frankreich bereits mit dem Rücken zur Wand, müssen nun gegen Portugal unbedingt punkten. In diesem Spiel wird wohl mal wieder Cristiano Ronaldo im Mittelpunkt stehen. Man konnte ja gestern bereits sehen, dass die Rechnung nicht ohne ihn gemacht werden kann. Auch wenn Deutschland gestern gegen Frankreich eigentlich keine nennenswerten Chancen erspielen konnte, ist das Spiel gegen Portugal eine andere Gewichtsklasse. Beide Mannschaften sind leistungstechnisch nicht weit von einander entfernt.

    Hab ja beide Spiele gesehen und muss sagen, dass Portugal sich doch etwas mehr Chancen erspielt hat. Von D hat man da doch weniger gesehen. Dürfte schwer werden aber sicherlich machbar.


    F ist ja mein Tipp als EM Meister, die sind in meinen Augen einfach zu gut. Belgien ist ja mittlerweile wieder "alt", Niederlanden sind ja alle neu, die kenn ich leider alle nicht. Italien hab ich leider nicht gesehen.

  • Seit 2018 schaue ich Spiele der Nationalmannschaft mit deutlich weniger Emotionen. Da ich das Desaster bei der WM 2018 schon geahnt habe, auch schon vor dieser WM. Die Vorzeichen waren zu deutlich.


    Zur aktuellen EM:

    Gegen Frankreich kann man verlieren. War zwar ein Eigentor, aber die Franzosen haben ja noch 2 (knappe) Abseitstore erzielt. Hätte auch deutlicher ausgehen können.

    Und so richtige Torchance hatten wir nicht, spontan fällt mit nur Gnabry ein, der aus 6m über das Tor schießt.


    Nach dem Portugal-Spiel sind wir schlauer, mit dem Titel wird es eng. Dafür sind z.B. Frankreich und Italien aktuell zu stark.


    Die Deutschen stehen nach der Niederlage gegen Frankreich bereits mit dem Rücken zur Wand, müssen nun gegen Portugal unbedingt punkten.

    Da bei der EM auch 4 von 6 Gruppendritten weiterkommen, könnte ein Sieg gegen Ungarn zum Weiterkommen reichen.

    Eine knappe Niederlage gegen Portugal wäre also kein Beinbruch.


    Zur Erinnerung: Der amtierende Europameister Portugal hat bei der letzten EM mit 3 Punkten (3x Unentschieden) die Vorrunde überstanden.

  • Nachdem Österreich sich ja bereits am Montag souverän für die Finalrunde qualifiziert hatte, ist die deutsche Mannschaft gestern durch ein hart erkämpftes Unentschieden gegen die Ungarn nachgezogen.


    Es kommt nun zum Kräftevergleich mit den Three Lions am kommenden Dienstagabend im Wembley-Stadion zu London. Eine Partie mit einer durchaus glorreichen Vergangenheit, gerade auch für den Cheftrainer Gareth Southgate eine besondere Konstellation. Sein historischer Fehlschuss im Halbfinale 96 gehört zweifellos zu den meist besungenen Tragödien der jüngeren Fußballhistorie.


    Die Fäden des Schicksals scheinen sich nun wieder in ihrem vorbestimmten Verlauf einzufügen. Noch ist die Frage offen, wer dieses Mal die Rolle des tragischen Heldes spielen wird.

  • Das war doch Wettbetrug. Kane stand im Abseits und Müller hat mit Absicht am leeren Tor vorbei geschossen. Den sollte man lebenslang sperren. Naja, der Gewinn vom gestrigen Schweizspiel ist damit wieder futsch.


    Jetzt ernsthaft:

    Im Vergleich zu den Festspielen gestern war das heute ein eher schwaches Spiel. Beide Mannschaften spielen das Turnier deutlich schlechter als die anderen Teams mit vergleichbarer Kaderausstattung.


    Der englische Sieg ist natürlich völlig verdient. Ein ganz faires Spiel mit zwei fast gleichstarken Mannschaften, die bessere Chancenverwertung hat dann das Spiel entschieden. Für Müller ist die vergebene Chance natürlich extrem bitter. Das Spiel lebte von der Spannung und der tollen Atmosphäre im Stadion. Hier muss sich der DFB dringend verbessern. Es kann nicht sein, dass England, Dänemark und Ungarn ihre Heimspiele in klasse Stadien mit tollen Fans als Vorteil ausspielen, während wir alle Heimspiele in München bestreiten mussten. Sowas darf nicht noch einmal passieren. Für Southgate ist der Sieg über Deutschland sicher eine Schicksalsfügung, aber auch wenn ich es ihm gönnen würde, den Titel wird England wahrscheinlich nicht holen.


    Auf deutscher Seite war mal wieder Kai Havertz die herausragende Person. Damit haben wir für die Zukunft einen wirklich sehr guten Dreh- und Angelpunkt, um den herum man was aufbauen kann.

  • Die Todesgruppe ist somit vollständig bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Italien und Spanien blieben den Fans erhalten, aber insgeheim hoffe ich nun auf ein Duell von Underdogs im Finale.

    Die Halbfinalpartien stehen ja nun fest und aus der Partie Dänemerk vs. England wird zumindest ein Underdog sicher ins Finale einziehen. Für die Engländer wäre es sogar die erste Finalteilnahme seit 1966! Da die Engländer ein Heimspiel haben, besitzen sie einen leichten Vorteil.


    Das andere Spiel mit Beteiligung der beiden Großmächte Italien und Spanien wird ein Kampf bis aufs Blut werden. Die Italiener haben zwar bisher keine Schwächen gezeigt, werden es jedoch gegen die unglaublich ballsicheren Spanier unheimlich schwer haben.


    Da stehen uns wahrlich zwei große Spiele bevor.


    EDIT 08.07.2021


    Das Finale steht nun. Wie erwartet haben sich die Italiener mit Spanien schwer getan und letzten Endes musste die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen. Ein Spiel auf ganz hohem Niveau, wäre wahrscheinlich auch ein würdiges Finale gewesen.


    Das zweite Halbfinale zwischen England und Dänemark war dann deutlich schwächer. Der Elfmeter grenzt an Fehlentscheidung, kann natürlich irgendwie begründet werden und es ist halt einfach schade, dass sowas mit Erfolg belohnt wird.


    Wie auch immer, die Engländer werden nun am Sonntag die Chance auf ihren ersten Titel seit 1966 haben. Mit den eigenen Fans im Rücken eine durchaus realistische Chance, obwohl Italien der wohl schwierigste Gegner sein wird, den man sich überhaupt vorstellen kann.

  • Den Italiener gönn ichs kein bisschen. Ich finde, dass die am Ende sich dann immer ncoh einmal ne Spur extra am Boden herumwinden, um die Zeit verstreichen zu lassen. Ich kann schon verstehen, wenn man etwas Zeit schinden mag und man sich nicht mit allem beeilt, aber die treiben es schon auf die Spitze.


    An sich ist Italien ein schwieriger Gegner, wobei die auch geschwächelt haben. Von daher ist ein Sieg allemal drinnen. Gegen Spanien sind sie außerordentlich gut afgetreten, also mal schauen.

  • Italiens Auftritt gegen Spanien war mit ihre schwächste Partie im Turnier und Spaniens stärkste meiner Meinung nach.

    Das Fehlen von Spinazola als kreativ stürmender Wingback auf der linken Außenbahn hat man deutlich im sonst so spielfreudigen Fussball der Suadra bemerkt.

    Die zusätzlichen Operneinlagen sind natürlich nicht schön, aber das schnelle, direkte und vertikale Offensivspiel, ein hohes Pressing bei gegnerischem Ballbesitz und die taktische Variabilität auch aus einer guten Defensive heraus ins Konterspiel überzugehen, macht einfach Spaß dieser Mannschaft zuzugucken.


    Aufjedenfall Schade für Dänemark, das "Fussballmärchen" hätte ruhig weitergehen können. Überzeugt haben die Engländer mal wieder nicht, der Elfmeter war ein Geschenk, genauso wie alle Spiele in Wembley vor heimischer Kulisse.


    Von daher gönne ich es den Engländern kein Stück auch nur in die Nähe des Titels zu kommen.

  • Ich gönne es Italien. England spielt sechs von sieben Spielen vor heimischer Kulisse in Wembley. Für eine EM in ganz Europa für mich einfach nicht passend und damit ein klarer Wettbewerbsvorteil, besonders wenn immer nur 1.000 gegnerische Fans zugelassen werden, aber 60.000 Engländer für eine gigantische Unterstützung sorgen. Der Elfmeter wäre gestern ein Fall für den VAR gewesen, aber offenbar fehlte dem Schiri das Gespür oder der Mumm. Daher meine Sympathie für Italien.

  • Vor allem, wenn es noch solche Fans sind

    EM 2021: Dänemarks Torwart Kasper Schmeichel wird vor Elfmeter mit Laserpointer angestrahlt - DER SPIEGEL


    Die Engländer waren gestern schon besser, trotzdem gönne ich es denen kein Stück. Wenn die wenigstens aus eigener Kraft ein zweites Tor geschossen hätten, der Elfmeter war eine Frechheit.

    Und schauspielern können die genauso wie die Italiener, die Strafstoßsituation ist doch das perfekte Beispiel dafür. Die sind gestern bei jedem Windhauch umgefallen. Vielleicht sollte man künftig, auch mit Hilfe des VAR, Schwalben konsequent mit gelben Karten bestrafen.

  • Gratulation an Italien.

    Bin weder Fan von Italien, noch von England bei der EM gewesen, gestern habe ich aber Italien die Daumen gedrückt.


    Ein Blick auf Deutschland.

    Wenn man mal schaut, wer so alles bei den Engländern auf der Ersatzbank saß bzw. wer erst spät eingewechselt wurde (verschossen hin oder her), dann braucht Deutschland sich die nächste Jahre keine großen Hoffnungen zu machen, irgendetwas zu reißen. Dazu noch Italien, Spanien, Belgien, Niederlande ggf. Brasilien oder Argentinien.

    Unser Niveau ist im Moment eher Dänemark, Österreich und Schweiz.

    Auch wenn Flick taktisch besser aufstellen wird als Löw, wir haben im Moment keine Spieler mit Weltklasse-Niveau und es sind auch kaum welche in Sicht.

    Der Titel der U21 war top, aber eine Mannschaftsleistung. Gefühlt hätte gestern die halbe englische Mannschaft an der U21 teilnehmen können (Spanien ähnlich). Wäre Deutschland dann auch U21 Europameister geworden?


    Die nächsten Jahre wird es nicht einfach für uns, leider.


    Rückblickend muss man sagen: Danke Herr Löw für die WM 2014 und Danke für die EM 2016, wo man unglücklich im Halbfinale gescheitert ist. Hier wäre der letzte perfekte Zeitpunkt gewesen Platz zu machen und wirklich neu zu starten. So bleiben die letzten 4-5 Löw-Jahre hängen und die waren dürftig. Aber hinterher ist man immer schlauer...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!