Der Perfekte PC für aktuelle Total War Spiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es bleibt allerdings abzuwarten, ob sich auch künftige Spiele noch zur Zusammenarbeit mit der Physx-PPU überreden lassen.




      Das spricht leider gegen die PhysX-Karte.



      @Mike-o2: Kaufst Du nur einen neuen Prozessor oder einen ganzen Rechner? Wo kaufst Du?

      @Mogges: Wie wäre es mit einer Geforce GTX260, die bekommst Du bald auch unter 200 Eur:

      amazon.de/MSI-nVidia-GeForce-G…-de&qid=1233944768&sr=8-3
      Altgedientes Forumsmitglied (GUN-, Activision-, XTW-, totalwar-Forum). Alle TW-Spiele seit Shogun.
    • Man müsste wissen, was und wie sehr Empire etwas unterstützt (Bsp: Multithreading) und wieviel Leistung es braucht, um sagen zu können mit welchen Komponenten Empire gut läuft, bzw. welche ausreichen.
      Das werden wir allerdings frühestens mit dem erscheinen der Demo erfahren, sobald die Demo da ist( Demo.... *lechz*), werde ich mit meinem System mal ordentlich durchtesten und die Ergebnisse dann hier reinstellen. ^^

      @Mogges: Wenns Ati sein soll: 4850 oder 4870, bei nVidia: 9800GTX(+) oder GTX 260.
      Ich vermute allerdings, das es dir wurscht ist, von welchem Hersteller die Grafikkarte ist. :D
      Welche Auflösung hat denn dein Bildschirm?
    • moin moin,
      in der neuen PC-Games-Hardware steht - Quadprozessor ist im Vorteil, weil das Spiel darauf ausgelegt ist. DX10 njet, ist in der Pipeline für spätere Add-Ons, welche Grafikkarte das Wasser so darstellen kann, wie in dem Demofilm vom 29.1 hamse nicht dabei geschrieben......
      Euer : Fëanáro Calmcacil alias Lord Hotte
    • @Zaro
      Ich werde mir Netzteil, MoBo, Speicher, CPU, GraKa und Festplatte kaufen.

      Je nachdem wie viel ich übermorgen auf dem Konto habe wird es entweder

      Ein Phenom2 X4 (AM2+) +4GB DDR2 + 4870
      oder
      Ein Athlon X2 5600/6000(AM2+) +4GB DDR2 + 4870
      oder
      Ein Athlon X2 5600/6000(AM2+) +4GB DDR2 + 4850
      werden.

      Der Athlon dann als Überbrückung mit Upgradeoption, bzw. solange er mich zufriedenstellt (dürfte auch noch eine weile reichen).
      Das NT wird auf jeden Fall ein Seasonic werden, habe die Nase von billig-Netzteilen voll.

      Ich werde mich mal von geizhals.at beraten lassen.
      Da gibt es nämlich die tolle Option, wenn man mehrere Artikel in die Wunschliste schiebt, sich den billigsten Anbieter für die Gesamtbestellung bzw. die Billigste Kombination bei zwei Lieferungen ausrechnen zu lassen.

      Um nochmal auf die GraKa zurück zu kommen, es gibt recht große Unterschiede in der Lautstärke - gleiches Modell, anderer Anbieter.
      So soll es z.B. bei den 4850ern ein sehr gutes und leises Modell von ASUS geben, also werde ich erstmal suchen und Berichte lesen.

      Bei der Komposition werde ich mir hier mal anregungen holen.

      @Mogges
      Diesen ständig aktualisierten Thread kann ich nur empfehlen.
      Daß es die Todesstrafe gibt, ist weniger bezeichnend für unsere Gesittung, als daß sich Henker finden. -- Franz Werfel
    • Mogges schrieb:

      Karottenrambo schrieb:

      Welche Auflösung hat denn dein Bildschirm?
      Gute Frage: ist ein 23`` , habe irgendetwas von 1900 x xxxx gelesen. Also der Monitor ist noch das kleinste Problem.


      Nun nicht wirklich da du wie ich annehme einen TFT hast sollte man immer in der aufklösung spielen die der monitor am besten kann das ist in deinen Fall dann 1920x 1024 (nehme ich an) und das fordert dann wiederrum ganz schön die Grafikkarte.

      Darum solltest du dich mindestens schon für eine ATI 4870 oder eine Geforce 260 entscheiden, alles unterhalb dieser Grenze ist zu schwach um in der Auflösung gute ergebnise zu liefern.

      @ Mike-o2

      was hälst du von den Phenom II 920 ? ist etwas billiger wie ein 940 und läst sich auch auf über 3 Ghz pro kern übertakten.


      Zu den PC Gameshardware Artikel über Empires:

      Erstmal die schweine haben mich verarscht, waren sie es doch die geschrieben haben das Empires PhysX unterstützt grrr. Dann hätte ich mir nicht die Arbeit machen müssen über PhysX so viel nachzudenken.

      O.k. das reicht erstmal mit den Frust !!

      Hoffendlich enspricht diesmal der Artiekel der Wahrheit aber das sieht zur Zeit ziemlich glaubwürdig aus, hier mal dir wichtigsten Arkenntnisse aus den Artiekel in Stichwörtern:

      1. Physkengine ist eine eigenentwicklung die sowohl die GPU als auch die CPU zur berechnung nutzt.
      2. Die PhysX engine kann in die Empires Physkengine eingebaut werden
      3. das Spiel ich auf Multicore ausgelegt und zwar werden 2 Hauptprozesse (Grafik und Logik) und etliche untergeordentet (sound usw.) erstellt besitzt man einen Dualcore werden die Hauptprozesse auf die einzeln Kerne aufgeteilt und die nebenprozesse (Physik, Ki usw.) ebenfalls. Bei eine CPU mit mehr wie 2 Kernen werden die Nebenprozesse dann von den überschüssigen Kernen brechnet.
      4. Das spiel ist auf DX9 ausgelegt aber man kann später recht einfach DX 10 oder DX11 einbauen.
      5. MultiGPU systeme werden ebenfalls unterstützt (also System mit mehr wie einen Grafikprozessor)
      6. Die Kampanekarten wird aus einen Stück gerendert (unglaubliche 65.536 x 32.768 Pixel)
      7. Terrain ist verformbar
      Nokia = Nein Danke

    • Ja... habe gerade gesehen, was ich überwiesen bekommen habe............
      Wird erstmal ein X2 werden, der Phenom2 X4 kommt dann in absehbarer Zeit (dann jeweils was gutes in puncto P/L).

      Oh!
      Punkt 7 ist wohl den Artilleriegeschützen geschuldet.
      Ich freue mich auf schöne Krater!
      Daß es die Todesstrafe gibt, ist weniger bezeichnend für unsere Gesittung, als daß sich Henker finden. -- Franz Werfel
    • Also ich kann mir nicht vorstellen, dass die nachträglich mit viel Aufwand DX10 und PhysX "einbauen" wenn es nicht von Anfang an dabei ist. Warum sollte man das machen? Das Spiel ist dann schon verkauft und die Aufwändige zusätzliche Programmiererei würde kein extra Geld einbringen.

      @Eisen: Sei nicht gefrustet wegen der PhysX-Überlegungen... Ich habe immer fleißig mitgelesen und es gibt ja noch andere Spiele neben ETW!
      Altgedientes Forumsmitglied (GUN-, Activision-, XTW-, totalwar-Forum). Alle TW-Spiele seit Shogun.
    • Naja so wie ich es verstanden hab, ist es relativ einfach die neuen Elemente in die Engine an sich später noch einzubauen, was momentan aber wohl zu zeitaufwendig ist, da man sich selbst erstmal auf die eigene Physik zu achten, dass sie gut läuft, wie auch darauf, dass man aus DX 9 alles mögliche herausholt, was zu haben ist.

      Mit dem späteren Einbau von PhysiX und DX10 sind aber wohl keine Patches gemeint, sondern eher Addons oder der nächste Teil, da wohl die nächsten Ableger, wie immer, ebenfalls die jetzt neue Engine nutzen werden, welche dann eventuell mit DX10 und PhysiX upgegradet wird.

      Tja wiederum neue Infos, welche mich nun doch wieder etwas befürchten lassen, ETW doch nicht in vollen Umfang genießen zu können.
      Einerseits hab ich keinen Vierkern und andererseitz kann man ohne die PhysiX-Technik die Arbeit des Prozessors mit dem restlichen Teil der Physik von ETW (wie Eisen ja schon gesagt hat wirdd eine Teil über die CPU und ein anderer über die GPU gerechnet) nicht auf die Graka (bei mir ne von Haus aus übertaktete GTX 280), welche ich ja ebenfalls extra mit Blick auf ETW und PhysiX gekauft habe, auslagern. :unsure:
    • Also seitdem ich mir die paar Effekte angesehen habe die PhysX in der TechDemo vorstellt
      und deren Umsetzung in Mirrors Edge in Videos gesehen habe, gebe ich da nicht so viel daraus.

      Die Effekte haben mich nicht so wirklich vom Hocker gehauen. (Schwingende und manipulierbare (verdreh/drillbare) Folie/Stoff usw.) :grübel:

      Kann mir vorstellen, daß das bei ETW für Schiffssegel sowie Uniformen genutzt wird.
      Ich kann auch gut ohne bzw. mit eingeschränkter Zahl dieser Effekte.

      Ich habe zur Zeit eine NVIDEA Graka, und habe im letzten Treiber so eine Techdemo mitgeliefert bekommen.
      Dort kann ich auswählen ob die GPU oder die CPU das berechnen soll.

      Falls die Effekte für ETW stark verbessert werden und mir das doch sehr gut gefällt, mein neues System das aber nicht darstellen kann, werde ich bald nochmal die CPU upgraden, mal sehen ob ein 4 Kerner das auch alleine (ohne PhysX Zusatzkarte/PhysX GraKa) schaffen wird.

      P.S. Habe gestern übrigens folgendes bestellt:
      Athlon X2 6000+ EE (AM2+) +4GB DDR2 + 4850
      Bin gespannt wie ein Flitzebogen :D
      Daß es die Todesstrafe gibt, ist weniger bezeichnend für unsere Gesittung, als daß sich Henker finden. -- Franz Werfel
    • Mike-o2 schrieb:


      Oh!
      Punkt 7 ist wohl den Artilleriegeschützen geschuldet.
      Ich freue mich auf schöne Krater!


      Da glaube ich weniger das wir in Empires große Krater zu sehen bekommen da die Arie einfach zu wenig sprenkraft hat.
      Das wird sich ehr drauf beziehen das der Boden mal weicher mal Härter ist (und so z.B. die Kugeln weiterhüpfen oder im Schlamm versinken).

      Und Physik in Spielen sind nicht nur Stoffe und Co sondern auch hindernisse oder Trümmer die dann zu geschossen werden.
      Nokia = Nein Danke

    • Mit "verformbares Terrain" soll weicher oder harter Boden gemeint sein?
      Ich bin eher der Meinung, daß es um Krater geht.

      Mit der Stoff-Annahme meinte ich die PhysX demo, die einige Features vorstellt,
      von denen eigentlich nur die Darstellung von Stoffen völlig neue Qualität besitzt.

      Hier mal ein Beispiel von der PhysX Demo als YouTube Video

      Das Zusammenstürtzen von Quadern oder Dosen ist schon ein alter Hut.
      Mit PhysX wirds zwar schneller berechnet, aber es wird wohl nicht kategorisch neuartig wirken.
      Daß es die Todesstrafe gibt, ist weniger bezeichnend für unsere Gesittung, als daß sich Henker finden. -- Franz Werfel
    • moin moin,
      da kommt man ja echt ins grübeln - wenn ich mir jetzt eine 260-216 kaufe und meine alte :thumbsup: 8800 GTS als Physxkarte nutze habe ich bis 12 Frames mehr - brauche aber ein neues Board oder kaufe ich mir gleich die 295 und habe dann 30 - 40 Bilder mehr :grübel: an und für sich verlockender ....
      Test sind schon ne seltsame Sache wenn ich in 1920 x 1200 spielen will mit 4 / 16 dann ist bei Computerbase im Test die Radeon 4870 X2 vorne , bei PC-Games-Hardware die 295 .... wem soll man jetzt glauben :ka:
      Euer : Fëanáro Calmcacil alias Lord Hotte

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LordHotte ()

    • LordHotte schrieb:

      Test sind schon ne seltsame Sache wenn ich in 1920 x 1200 spielen will mit 4 / 16 dann ist bei Computerbase im Test die Radeon 4870 X2 vorne , bei PC-Games-Hardware die 295 .... wem soll man jetzt glauben :ka:
      Ich würde mir mal die restliche Hardware der Testsysteme und die genauen Einstellungen bei den Tests ansehen.
      Oft werden auch einige Benchmarks nur zu einem Gewissen Prozentsatz in die Gesamtwertung eingebracht.

      Bei guten Tests müsste das alles vermerkt sein.
      Daß es die Todesstrafe gibt, ist weniger bezeichnend für unsere Gesittung, als daß sich Henker finden. -- Franz Werfel
    • So wie es bisher aussieht, wird ETW noch kein PhysiX unterstützen


      Ich dachte das Thema wäre durch. Schon vor über 'nem Monat stand in der Games Hardware, dass ETW weder PhysX noch DX10 unterstützt.

      Test sind schon ne seltsame Sache wenn ich in 1920 x 1200 spielen will mit 4 / 16 dann ist bei Computerbase im Test die Radeon 4870 X2 vorne , bei PC-Games-Hardware die 295 .... wem soll man jetzt glauben

      Beiden. Je nach verwendeten Test hat mal die eine, mal die andere Karte Vorteile. Beide Karten sind gut, bei den meisten Test ergibt sich aber ein kleiner Vorteil für die 295.
      Altgedientes Forumsmitglied (GUN-, Activision-, XTW-, totalwar-Forum). Alle TW-Spiele seit Shogun.
    • zaro schrieb:

      So wie es bisher aussieht, wird ETW noch kein PhysiX unterstützen


      Ich dachte das Thema wäre durch. Schon vor über 'nem Monat stand in der Games Hardware, dass ETW weder PhysX noch DX10 unterstützt.

      Ja eben, wollte aber nur noch mal LordHotte drauf hinweisen, da ich dachte sein Beitrag bezog sich auf ein Aufrüsten hinsichtlich ETW und hierbei die Fragestellung, was besser sei, eine realtiv normale GPU * Ageiakarte oder alleinige superduppa GPU.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher