Mobile Gaming 2021

  • Servus!
    Ich wieder.
    Es hilft ja nix - wir müssen über den Kapitalismus mobile gaming sprechen! :D
    Nachdem ich mich nun notgedrungen für ein Übergangs-Smartphone entscheiden musste habe ich beschlossen mich mal etwas mehr mit diesem Sektor zu beschäftigen, auf meinem Smartphone laufen sämtliche Games die ich bislang getestet habe überaus gut und flüssig.
    Generell suche ich nach Titeln abseits von solchem nonsens wie PUBG, Fortnite oder Call of Duty.
    Für sowas bin ich die falsche Zielgruppe. Wirklich.
    Daher starte ich mal mit ein paar Titeln die ich für erwähnenswert halte, und die entweder garkeine oder eine absolut zu vernachlässigende Pay-2-Win-Mechanik haben. Alle sind Free2Play, auf jeden Fall in Android und IOS erhältlich. Eingestiegen bin ich überall pur mit dem Smartphone, habe jedoch auch erfolgreich mit Controllern experimentiert.


    Warhammer 40: Freeblade


    Warhammer_40000_Freeblade_Cheats.jpg


    Einer von 2 bereits erhältlichen Warhammer-Must-Have Titel aus meiner Sicht. Steuerung sehr sehr angenehm, das Spiel ist für Free-2-Play auch unerwartet lang. Es gibt viele Möglichkeiten seinen Knight anzumalen und auszurüsten, ich habe auf iOS das Spiel bereits einmal durch, und starte nun unter Android die zweite Runde.
    Negativ kann ich höchstens sagen das die Story im Grunde linear ist, der Wiederspielwert ist nur durch erreichen eine höheren Schwierigkeitsgrades und den damit verbundenen High-Scores gegeben, der Rest bleibt gleich. Da ich nur die PvE-Story gespielt habe gibt es quasi kein P2W, der Shop ist zwar vorhanden, aber absolut unnötig. Im PvP spielen tatsächlich noch Leute, habe so 3 oder 4 Matches gemacht, aber... naja. Es ist einfach ein bisschen zu öde dort.
    Controller ist hier unnötig sofern ihr ein Smartphone oberhalb von 4 Zoll habt.


    Shakes and Fidget



    Da muss man wohl nix mehr erklären. Für mich seit Jahren einfach Gewohnheits-Klickerei. Ich spiele mal mehr und mal weniger regelmäßig, es ist einfach kein Titel der Abende füllt. Aber ich will es einfach irgendwann durchspielen, egal wie lange es dauern mag - und falls sowas überhaupt möglich ist!
    Die PvP-Ranglisten sind selbstverständlich pures P2W, ebenso die Highscores der einzelnen Server. Allerdings ist der Shop mit der Ingame-Währung "Pilze" auch absolut unnötig für den PvE-Teil... wenn man dies überhaupt so nennen kann. Controller absolut unnötig!


    Basketball Arena


    basketball arena.jpg


    Mein Favorit für zwischendurch, ich spiele derzeit täglich 2 kleine Runden, also ca. 6-8 Minuten.
    Die Aufmachung ist witzig, das Spiel ist simpel zu lernen aber trotzdem manchmal tricky.
    Ich bin kein Pro-Smartphone-Player, aber hier drehe ich immer wieder gerne eine Runde!
    Für die Spitze der Teams gilt wohl wieder P2W, keine Frage. Es gibt einen umfangreichen Shop, mit teilweise korrupten Preisen.
    Das Matchmaking ist bislang mehr als fair, der Shop erweist sich also als unnötig. Ansonsten gibt es die gängige Mechanik
    Videos zu schauen um Belohnungen zu erhalten. Das empfinde ich meist als sehr sehr fair.
    Controller habe ich noch nicht getestet, würde es aber -für mich- sehr sehr leicht machen.


    Raziel Dungeon Arena


    Raziel0001.jpg


    Eins der Games bei denen man sagt Diablo Immortal wäre ein Reskin von eben diesem hier.
    Eingeloggt, ein paar Runden gedreht, und... ähm... ja? Irgendwie schon.
    Und jetzt müsst ihr stark sein: es gefällt mir en bisschen besser als es sollte.
    Das Spiel ist grafisch besser als einige PC-Spiele die ich schon gespielt habe...
    Bemängeln würde ich das es noch keine deutsche Version gibt, aber die gab es auf dem PC für Diablo 1 auch nicht,
    und besondere Englischkenntnisse sind nicht notwendig. Es gibt mal wieder einen Shop, das PvP ist pures P2W.
    Für den (gut inszenierten!) PvE-Inhalt ist der Shop aber unnötig. Ihr findet alles was ihr braucht/wollt in der freien Welt.
    Abhängig davon wie viel man spielen möchte - wie eben bei solchen Games auch auf dem PC/Consolen üblich.
    Hier habe ich mit dem Controller gespielt, hatte 2 Exemplare im Test. An dieser Stelle muss ich es einfach sagen:
    daamaals, zu meiner Zeit, war ich ein Gott am SNES. Street Fighter 2, Super Mario Kart, Super Mario World.
    In meinem Freundes- und Bekanntenkreis konnte keiner an meine Highscores ran, hätte es damals Twitch, Youtube etc gegeben...
    Nun, wir würden diese Unterhaltung hier heute nicht führen. So viel zum Eigenlob. Die Skills sind eingerostet, aber noch da.
    Derzeit ist mir die Anschaffung eines eigenen Controllers den Geldbetrag noch nicht wert, sollte sich das irgendwann ändern,
    dann brauche ich diesen hier in meiner Sammlung! Ein (Kindheits)Traum!
    Mir wurde noch eine neuere Version von diesem hier vorübergehend ausgeliehen. Gutes Teil, komme am Smartphone zurecht.
    Aber mein Herz schlägt dann leider doch für den teuren SNES. Mit den echten PS4- und Xbox-Controllern komme ich schlechter klar.

    Shadow of Death 2



    Ähnliches Spiel wie Raziel (Diablo Immortal), aber als Side-Scroller. Getestet mit und ohne Controller, das Grafik-Design und
    die düstere Aufmachung sprechen mich wirklich an.
    Hervorheben möchte ich den Shop, der ist zwar da, aber bislang sehr sehr unauffälig im Hintergrund geblieben.
    Vielleicht kommt das ja noch? Bislang erscheint er aber mehr als unnötig.



    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


    Mein Zwischenfazit: Gaming am Smartphone kann tatsächlich mehr Spaß machen als ich gewillt bin zuzugeben,
    besonders da ich seit mehr als 20 Jahren am PC spiele. Fairerweise möchte ich objektiv sagen: die teils großen
    Smartphones von heute unterscheiden sich kaum vom Gameboy meiner Kindheit. Ich kann mir immer noch nicht vorstellen
    stundenlang daheim zu liegen/sitzen, meinen teuren PC aus zu lassen und stattdessen auf meinem Smartphone zu spielen.
    Aber ganz verteufeln möchte ich es auch nicht.


    Offene Fragen an euch:
    Was spielt ihr so? (falls ihr was spielt)
    Womit spielt ihr? (falls ihr was spielt)
    Was haltet ihr von diesem mobilen Trend? (egal ob ihr spielt oder nicht)


    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Nachtrag:
    fast vergessen, aber falls jemand günstig einen 8bitdo-Controller (Bluetooth) für Android findet:
    schreibt mir! Wer einen hat und ihn loswerden will: schreibt mir!

    - - - - - - - - - - - - - -

    :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?




    :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?


    - - - - - - - - - - - - -

  • Was spielt ihr so? (falls ihr was spielt)
    Womit spielt ihr? (falls ihr was spielt)
    Was haltet ihr von diesem mobilen Trend? (egal ob ihr spielt oder nicht)

    Ich habe relativ viele Spiele ausprobiert, folgende fand ich gut und fair, ohne den Versuch einen ingame durchgehend abzuzocken:
    Battle for Wesnoth, Fire Emblem Heroes, Kingdom Rush/Kingdom Rush Frontiers, Plague Inc., European War 3, Polytopia.


    Hm, alles irgendwie mehr oder weniger Strategiespiele :D
    Hab auch andere Sachen gespielt, aber irgendwie waren die entweder nicht interessant genug, versuchen einen im Spiel durchgehend Geld aus der Tasche zu leiern oder waren einfach nicht gut.


    Ich hab früher hin und wieder mal auf der Fahrt zur Arbeit bzw. nach Hause was gespielt, manchmal auch in der Mittagspause wenn ich einen Teil der Zeit alleine war. Ansonsten eher im Urlaub wenn ich lange unterwegs bin (Flugzeug, Bahn) oder um irgendwelche Hotelzeit ein bisschen zu überbrücken. Wegen Homeoffice hat sich das aber ziemlich erledigt.

  • Mein Experiment geht weiter... wird wohl Zeit das ich wieder mit meinen Arbeitskollegen zusammen Pause machen darf :rofl:


    Magic: Puzzle Quest
    forum-banners-mtgpq-iko.jpg


    Klang erst mal nach einem schlechten Scherz, eigentlich war ich auf der Suche nach einem simplen Steinchen-Spiel. Davon gibt es ja tausende, und ebenso viele davon sind auch Rotz :thumbsup:
    Hier hat sich einer ziemlich viele Gedanken gemacht wie man 2 Spiele zu einem kombinieren kann.
    Rausgekommen ist weder Fisch noch Fleisch, aber es schmeckt trotzdem besser als gedacht.


    Hier mal das Spielfeld:


    Und hier mein Erklärungsversuch:
    screen-13 - Kopie mit Pfeilen.jpg


    Es gibt ein kurzes Tutorial, allerdings werden da längst nicht alle Mechaniken erklärt, manches musste ich bitter selbst herausfinden. Einige Sachen wurden stark vereinfacht, z.B. greifen Kreaturen einfach jede Runde an, ausser es sind explizit Verteidiger. Und Kreaturen blocken niemals, ausser es sind explizit Verteidiger... :cool:
    Magic-Spieler finden sich nach ein paar Matches aber wohl zurecht. Nun kommen wir zur Steine-Mechanik.
    Einfach Farbe in Farbe schieben wie es gerade passt? Gleich wieder vergessen.


    Hier kommen ihr bzw. euer Planeswalker ins Spiel:


    Den Planeswalker müsst ihr leveln, dadurch erhaltet ihr mehr Lebenspunkte, und besser Fähigkeiten. Nach hinten raus kosten die dann weniger Mana, usw. Da die Gegner ebenfalls stärker werden und nicht immer fair spielen sollte man das auch machen. Leveln geht über Ingame-Ressourcen, auch wenn man verliert levelt man ein bisschen mit.
    Meine ersten Matches waren ... knackig :stimmt:
    Mein Jace provitiert von bestimmten Farben mehr als von anderen, am Beispiel von 3 Steinen die man kombiniert: für 3 blaue erhalte ich direkt 4 statt nur 3 Mana, bei rot erhalte ich statt 3 nur 2 Mana. Und dazu gilt: ich kann mir Steine nur bedingt zurecht legen, denn nach meinem Zug darf der Gegner, ich muss also darauf achten das ich mit meinem Zug keine Super-Kpmbo für den vorbereite, im Gegenteil, ich schaue auch noch das die Steine möglichst ungünstig liegen für den anderen....


    Pay to Win :


    Es ist Magic!? Natürlich ist es Pay... klarer Fall. Nur das mit dem Win...
    Man kommt natürlich ohne Geld durch den Story-Mode, keine Frage. An dem Spiel wird erstaunlicherweise auch noch gearbeitet, es muss also wohl Leute geben die da immer mal wieder Kohle rein buttern... Die Preise reichen von 99 Cent bis in den 3-stelligen Bereich vor dem Komma.
    Es gibt 3 Währungen, diese sind über Zeit auch ingame zu erspielen. Dauert halt.
    Es gibt Events und scheinbar auch PvP, auch wenn ich mich in beidem noch nicht herum getrieben habe.
    Man kann einem Clan (hier Koalition genannt) beitreten, an Ligen teilnehmen und und und.
    Umfangreicher als gedacht.
    Natürlich gibt es die üblichen Boni für tägliche einloggen usw.
    Ansonsten wird man im Spiel nur durch seine eigenen Fähigkeiten limitiert.


    Generell kann ich also Magic-Interessierten das Spiel bislang nur empfehlen.
    Wer nur Steine schieben will (so wie ich am Anfang) der muss weiter suchen - bzw. zur Ausnahme mir mal empfehlen was es da schönes gibt abseits von Candy Crush und Bejeweled.

    - - - - - - - - - - - - - -

    :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?




    :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?


    - - - - - - - - - - - - -

  • Ich habe heute mehrere Stunden in einem Mobile-Game verbracht.... fragt nicht. Ist so.

    Und ich habe mir mehrere Stunden Videos angesehen. Ja. Ich habe sonntags zu viel Zeit.


    Um diesen Titel geht es:


    Erhältlich für Android und iOS, selbstverständlich F2P und ein Online-Spiel"chen", komplett auf deutsch.

    Manche kennen es vielleicht aus der Werbung, die läuft gefühlt überall...

    Alternativ hätte ich heute auch meine Steuererklärung machen können....aber.... Ne :D

    Grundsätzlich ist das hier ein Halb-AFK-Spiel, Helden sammeln, rundenbasierte Kämpfe, Ausrüstung und das ganze Gedöns.

    Zum Start wird es eine sehr leicht gemacht, nach einem kurzen Video hat man die erste Wahl:

    Der Startheld begleitet euch recht lange, keiner ist wirklich schlecht, habe mich für den Magier entschieden, der sah cool aus und hatte auch gefühlt die besten Skills von allen 4. Als 2. ist die Bogenschützin interessant, aber so weit bin ich noch lange nicht. Das Spiel lebt von einer mehr als aktiven Community, viele spielen scheinbar über Bluestacks am PC.

    Die Kämpfe kann man automatisch bestreiten lassen oder eben aktiv Ziele und Fertigkeiten auswählen.

    Grafisch ist es ganz nett, würde ich sagen:


    Im Kampf gegen einen Endboss sieht es ingame dann so aus:


    Die Entwicklung von Ckarakteren, die Ausrüstungen und Fähigkeiten, da haben einige Leute eine echte Wissenschaft draus gemacht. Es gibt unglaublich viel "zu tun". Eine Storykampagne, Dungeons, Events, PvP, und und und. Einen Basisbau gibt es nicht, das ist im Grunde ldiglich ein Menü mit Bildchen:


    Sieht viel viel komplizierter aus als es ist, man schaltet das Gerümpel auch so nach und nach frei. Man kann sich unglaublich lange damit beschäftigen wie mir heute aufgefallen ist... hier mal ein Video bei YT von einem der recht gute Bedienungsanleitungen macht.

    Es gibt natürlich einen ausufernden Shop, klarer Fall. Nötig ist er allerdings nicht, dies ist Grundvoraussetzung um hier in meinen Mobile-Blog aufgenommen zu werden! Es gibt die typischen Belohunungen für tägliche Logins und was man eben so kennt. Was es nicht gibt: ingame Werbevideos die man sich ansehen kann/muss für irgendwelche Ressourcen. Vorteil: generft wird man nur mit den hauseigenen Shopangeboten. Nachteil: nebenbei mal 3 Videos laufen lassen um ein bisschen Silber abzustauben - geht nicht.


    Hier mal ein voll ausgebauter Held, ohne Geld auszugeben ist das ein Jahresprojekt so einen zu Stande zu bekommen:


    Ganz zu schweigen von der Sammlung die man da links im Bild sieht.


    Insgesamt sehr motivierend das ganze, mal sehen wie lange ich da dranne bleibe, heute war das ein "ach, komm, noch ein Kampf... kannste nebenbei laufen lassen"....

    - - - - - - - - - - - - - -

    :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?




    :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?


    - - - - - - - - - - - - -

  • Ich habe Raid selber nicht gespielt, kenne es aber durch Ihre aggressive Youtube-Werbung, leider sind da auch einige für mich gute History-Känäle dem leichten Geld erlogen und haben angefangen Raid-Werbungen vor dem eigentlichen Content zu packen.


    Es gibt auch ein großes Video mit über zwei Millionen Aufrufe von jemanden der Raid und die ganze Cashgrab Mechanik dahinter ziemlich auseinander nimmt.


    Raid Shadow Legends Is a TERRIBLE "Game" - YouTube

  • Video habe ich mir angesehen, auf die paar Minuten kam es heute auch nicht mehr an :D

    Also, da will ich mal kurz auf die negativen Punkte eingehen die er so genannt hat, denn er hat ja grundsätzlich nicht unrecht.

    Allerdings sehe ich ehrlich gesagt keinen Unterschied zu allen anderen Mobile Games, denn die arbeiten alle und ohne Ausnahme mit diesen Mechaniken, zumindest sofern sie free2play sind.


    Autoplay:

    Für mich ein Pro-Argument, gerade weil ich das Spiel nicht auf eine Stufe stelle mit "richtigen" Spielen am PC. Allerdings kommt man im späteren Spielverlauf mit Autoplay nicht sehr weit.... anfangs überhaupt kein Thema, es hat mir vor allem den Einstieg erleichtert um die Mechaniken zu verstehen.


    PvP:

    Er hat echtes PvP erwartet. Und ich auch, wenn ich ehrlich bin. Aber man spielt im Grunde gegen eine K.I. welche Teams von anderen Spielern übernimmt. Habe auch so ein Team aufgestellt, gab dafür einen Erfolg und Silber :D .

    Klar hätte man das schöner machen können, keine Frage. PvP ist für mich aber in den meisten spielen eher uninteressant, die hier gebotene Mechanik hat wenigstens dafür gesorgt das ich da mal einen Blick drauf werfe. Um da was zu reissen muss man zwar kein Geld investieren, allerdings ist ein gutes PvP-Team eine Lebensaufgabe (ohne Echtgeld). Grundsätzlich sehe ich auch hier keinen Unterschied zu anderen Mobile Games.


    Zufallsmechaniken:

    Waffen aufwerten wird im späteren Spielverlauf zu einer Glücksache, ebenso ist es vom Zufall abhängig welche Helden man bekommt. Einige sind Fix, der Startheld, die aus der Kampagne, einige kann man gezielt erfarmen oder bekommt sie für Erfolge. Bei den Waffen wird die Ingame-Währung verprasst, Silber. Das häuft man genauso schnell an wie man es ausgibt. Grundsätzlich kann man dies unendlich farmen, man bekommt es auch an jeder Ecke. Dadurch das es aber nie obsolet wird bekommt man selbst aus einer Niederlage noch ein paar Penny raus. Zufall und zielgerichtetes Spiel halten sich hier die Waage, nach meiner Ansicht.

    Generell halte ich wenig vom Zufall, aber auch hier unterscheidet sich das Spiel wenig von anderen Games. Spiele z.B. dann und wann noch Shakes & Fidget. Da sind so viele Zufallsmechaniken verbaut das man sowas auf keinen Fall lange am Stück spielen kann?


    Energie & Regeneration:

    Damit man das Spiel nicht endlos spielt gibt es ein Mechanik die das tägliche Schauspiel begrenzt. Umso höher der eigene Avatar im Level aufsteigt, umso mehr kann er von dieser Energie speichern. Diese regeneriert sich mit der Zeit, und so geht es eben weiter. Ebenfalls eine Mechanik die man aus anderen Games kennt, erneut kein großer Aufreger im Mobile Sector? Manchmal hat man halt 5 Leben, und regeneriert alle 5 Minuten 1, hier gibt es eben diese Energie. Mir taugt das System. Für jemanden der am Tag 5-6 Stunden durch spielen möchte, dem isses wohl nix. Da kann dann nur der Shop helfen. Ich bin heute nicht an die Grenze des machbaren gestoßen, und werde es auch morgen nicht. Allerdings plane ich auch nicht täglich mehrere Stunden zu spielen.

    Ziehe gerne wieder Shakes & Fidget heran: selbe Mechanik. Ohne Geld zu investieren ist man mit einer Stunde am Tag mit allem durch was man da so unternehmen kann.


    Der Shop:

    Jo. Der ist da, und es mangelt auch nicht an Angeboten, die Beträge sind nach oben offen... schon klar. Die Werbung für Angebote dort ploppen immer mal wieder auf, manche verlockender als andere, aber... bislang sehe ich dort nix was ich dringend bräuchte? Da sehe ich auch keinen Unterscheid zu anderen Mobile Games, selbst einige PC-Spiele halten sich da heutzutage nicht mehr groß zurück, siehe Path of Exile, Destiny 2 etc. Keine Ahnung wie es im Endgame aussieht, aber von dem was man bislang so sieht kommt man wohl auch ohne aus... zumindest wenn man (wie ich) ein armer Casual ist ^^


    - - - Fazit - - -

    Die von ihm genannten Punkte sind da, aber zumindest für mich kein so großes Drama. Wenn das so wäre, dann würde ich hier niemandem zu dem Game raten bzw. mir die Mühe machen so ein Game vorzustellen.

    Bislang sehe ich Games auf dem Sartphone auch noch nicht als PC- oder Konsolenersatz.

    Aber alles in allem finde ich hat man hier kein schlechtes F2P-Spiel heraus gebracht.

    - - - - - - - - - - - - - -

    :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?




    :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?


    - - - - - - - - - - - - -

  • Nur indirekt für Gaming relevant, aber evtl. trotzdem interessant:

    Habe leider von Apfeltelefon auf Android gewechselt, quasi ein Übergangshandy. Dabei bin ich auf Google-Points gestoßen... bei Apple ist mir sowas nicht bekannt, aber hier gibt es ein Sammelpunkte-System. Gefühlt gibt es das ja heutzutage überall. Generell gibt es Punkte für Käufe, klar soweit.

    Allerdings gibt es auch Punkte "gratis" wenn man bestimmte Apps installiert. Interessant ist dabei:

    der Download reicht aus, man muss die App nicht öffnen. Kann man nebenbei vom Sofa aus machen, kostet nix und tut nicht weh. Die Punkte wiederum, die kann man im Google Playstore ausgeben, sofern das eigene Game da mitmacht - RAID macht mit, sonst wüsste ich bis heute nix davon :D

    Die Punkte sammle ich nun einfach mal an, wer weiss... vielleicht gibt es ja irgendwann einen Mobile Titel den man auch langfristig spielen kann....?

    - - - - - - - - - - - - - -

    :lehrer: Wenn es heute nacht NULL GRAD sind, und morgen Nacht doppelt so kalt wird - wie kalt ist es dann?




    :weg: Wenn ich mich selbst ganz aufesse, bin ich dann ganz weg oder doppelt so schwer?


    - - - - - - - - - - - - -

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!